Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Frau in einer anderen Stadt kennen gelernt

Eine Frau in einer anderen Stadt kennen gelernt

29. Oktober 2016 um 16:22

Hey,

ich (29) habe vor etwas über einer Woche eine Frau (23) kennen gelernt, als ich zu Besuch bei Bekannten war. Uns Trennen knapp 400 km... Das ist etwas, womit ich noch gar keine Erfahrungen gemacht habe. 
Zumindest ist es so, dass wir uns in der Zeit meines Besuchs zweimal getroffen haben. 

Das erste mal direkt in der Stadt. Wir sind einfach etwas spazieren gegangen etc.. Später auch Händchenhaltend und geküsst wurde auch.

Beim zweiten Date gab es sofort wieder einen Kuss und es ging Hand in Hand zum Essen und später in Ihre "Stammbar". Auch hier suchte Sie schnell wieder Nähe und nahm meine Hand..

Ich will Sie auf jeden Fall wieder sehen und Sie möchte das auch, soweit ich das beurteilen kann . Auf jeden Fall meinte Sie, dass Sie beim nächsten mal in meine Richtung fahren würde.

Meine eigentliche Frage an die Frauen ist: Wie "offensiv" darf/sollte man beim ausmachen eines neuen Treffens bei der Entfernung sein?
Ich habe halt ab Ende nächster Woche 10 Tage frei und würde Sie gerne sehen und die Strecke auch auf mich nehmen. Sie weiß auch das ich frei habe und sagte schon, dass wir uns dann ja vielleicht nochmal treffen können...

Sollte ich einen Termin fix machen,
oder ist es vielleicht besser zu warten, bis von Ihr was konkreteres kommt?


Grüße!

Mehr lesen

29. Oktober 2016 um 16:34
In Antwort auf keir_11876085

Hey,

ich (29) habe vor etwas über einer Woche eine Frau (23) kennen gelernt, als ich zu Besuch bei Bekannten war. Uns Trennen knapp 400 km... Das ist etwas, womit ich noch gar keine Erfahrungen gemacht habe. 
Zumindest ist es so, dass wir uns in der Zeit meines Besuchs zweimal getroffen haben. 

Das erste mal direkt in der Stadt. Wir sind einfach etwas spazieren gegangen etc.. Später auch Händchenhaltend und geküsst wurde auch.

Beim zweiten Date gab es sofort wieder einen Kuss und es ging Hand in Hand zum Essen und später in Ihre "Stammbar". Auch hier suchte Sie schnell wieder Nähe und nahm meine Hand..

Ich will Sie auf jeden Fall wieder sehen und Sie möchte das auch, soweit ich das beurteilen kann . Auf jeden Fall meinte Sie, dass Sie beim nächsten mal in meine Richtung fahren würde.

Meine eigentliche Frage an die Frauen ist: Wie "offensiv" darf/sollte man beim ausmachen eines neuen Treffens bei der Entfernung sein?
Ich habe halt ab Ende nächster Woche 10 Tage frei und würde Sie gerne sehen und die Strecke auch auf mich nehmen. Sie weiß auch das ich frei habe und sagte schon, dass wir uns dann ja vielleicht nochmal treffen können...

Sollte ich einen Termin fix machen,
oder ist es vielleicht besser zu warten, bis von Ihr was konkreteres kommt?


Grüße!

Mach nen termim fix
hatte mal eine fernbeziehung, die 1,5 jahre gehalten hat. auch bei uns lagen 400 km dazwischen. es war trotzdem eine wunderschöne beziehung und ich bereue keinen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2016 um 16:51
In Antwort auf keir_11876085

Hey,

ich (29) habe vor etwas über einer Woche eine Frau (23) kennen gelernt, als ich zu Besuch bei Bekannten war. Uns Trennen knapp 400 km... Das ist etwas, womit ich noch gar keine Erfahrungen gemacht habe. 
Zumindest ist es so, dass wir uns in der Zeit meines Besuchs zweimal getroffen haben. 

Das erste mal direkt in der Stadt. Wir sind einfach etwas spazieren gegangen etc.. Später auch Händchenhaltend und geküsst wurde auch.

Beim zweiten Date gab es sofort wieder einen Kuss und es ging Hand in Hand zum Essen und später in Ihre "Stammbar". Auch hier suchte Sie schnell wieder Nähe und nahm meine Hand..

Ich will Sie auf jeden Fall wieder sehen und Sie möchte das auch, soweit ich das beurteilen kann . Auf jeden Fall meinte Sie, dass Sie beim nächsten mal in meine Richtung fahren würde.

Meine eigentliche Frage an die Frauen ist: Wie "offensiv" darf/sollte man beim ausmachen eines neuen Treffens bei der Entfernung sein?
Ich habe halt ab Ende nächster Woche 10 Tage frei und würde Sie gerne sehen und die Strecke auch auf mich nehmen. Sie weiß auch das ich frei habe und sagte schon, dass wir uns dann ja vielleicht nochmal treffen können...

Sollte ich einen Termin fix machen,
oder ist es vielleicht besser zu warten, bis von Ihr was konkreteres kommt?


Grüße!

"Sollte ich einen Termin fix machen,oder ist es vielleicht besser zu warten, bis von Ihr was konkreteres kommt?"

Was sollte denn von ihr konkreteres kommen?
Sie hat dir ja schon signalisiert, dass sie sich gerne wieder treffen würde.

Aber Du hast den Urlaub und Du bist derjenige, der fahren muss, da wäre jede weitere Nachfrage von ihr eher als Drängeln und Fordern zu sehen.
Zumindest sehe ich das so.

Wenn du Bock hast hinzufahren, dann mach das.
Du kannst ihr ja zum Beispiel überlassen, wie lange du fährst, in dem du ihr sagst "Von da bis da hab ich Urlaub, wann soll ich da sein?".

Damit kannst du nicht ins Fettnäpfchen treten und vielleicht aufdringlich auf sie wirken, wenn du dich gleich für zwei Wochen anmeldest und ihr aber erstmal drei Tage reichen.
Und sie kommt nicht in die unangenehme  Zwickmühle sich entscheiden zu müssen, ob sie dich länger erträgt als sie eigentlich will oder dich zu verletzen wenn sie dir ehrlich sagt, dass zwei Wochen zu lang sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2016 um 18:23

Danke für deine Antwort!
Auf Dauer ist es definitiv nichts, aber wenn es passt, ist es definitiv einen Versuch wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2016 um 18:25

Danke für eure raschen Antworten!
Ich denke auch, dass ich mir selber zu vielen Gedanken machen. Werde Ihr jetzt nochmal konkret einen Zeitraum nennen, wo es mir passt und dann mal gucken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest