Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Frage - was hat das mit diesen Facebookchats auf sich, dass es hier von vielen als Problem gese

Eine Frage - was hat das mit diesen Facebookchats auf sich, dass es hier von vielen als Problem gese

11. November 2011 um 12:08

Da hier viele das Facebook und den Chat dort als Problem ansehen (da wird das Chatverhalten des Partners stets bei FB beschrieben), nun meine Frage - was hat es mit diesen Facebookchats auf sich?

Ich habe auch Facebook, chatte nur manchmal dort mit meinen Freunden. Meistens benutze ich andere Chats, die mehr funktionen haben.

Nun habe ich von einme Freund gehoert, dass er ueber FB mit ihm unbekannten gechattet hat und von jemand anderem habe ich gehoert, dass er eine Therorie haette "alle Frauen, die auf FB chatten, suchen jemanden" ....

Meine Realitaet ist jedoch eine andere - ich lebe im Ausland und nutze alle Chats und das FB zum Freundschaften aufrechterhalten. Darum weiss ich jetzt nicht, was am FB so "verwerflich" sein sollte, da ich fuer mich dort diese "Flirtsuche" nicht erkenne....

Habe ich mich verstaendlich ausgedrueckt?

Mehr lesen

11. November 2011 um 13:34

Ich sag nur
Problem moderne Technick/Kommunikation, früher konnte man wenn der partner mal nicht da war ja davon ausgehen was sollte denn groß sein... jetzt da man im fb chatt ja sehen kann aha mein Freund/Freundin ist dauernd online, schreibt mir zwar nicht aber wer weiß mit wem sie/er da den ganzen tag chattet wenn sie/er schon online ist... sowas kann aus kleiner eiversucht heraus schon wieder gedanken hervorufen die man eigentlich ins geistige Nirvana schieben sollte, man macht sich im kopf quasi wieder mehr gedanken als denn eigentlich sein kann, das das gegenteil auch oft der fall ist gar keine Frage... Aber kurz gesagt es ist mal wieder viel Kopfsache und einbildung dabei was hier wohl auch viele Problleme hervorruft....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 14:21

/sign
Facebook ist da wie ein Revolver, je mehr Kugeln ich in die Trommel stecke desto höher die Chance das ich mir selbst ins Bein schieße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 14:44

Das ÜBEL hat viele Namen
früher haben die Menschen den Telegraphen, später das Telefon, Handy...PC als Beziehungskiller angesehen. Nun ist es Facebook.

Letztendlich ist einfach nur der Mensch verantwortlich. Und der hat sich gewandelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 5:00

Männer haben ein Problem mit facebook!!!
Weil sie da mal merken, dass sie doch nicht die einzigsten menschen sind, die wir kennen. Andere Männer in der Freundesliste sind potentielle Konkurrenten ( auch wenn es nur der Bruder oder der Cousin ist.)
Außerdem chatten menschen nicht pausenlos um sich zu treffen. man chattet ja meistens, damit man sich nicht treffen muss. Und klar wenn ich eine Frau aus einem armen Land komme und ich eindeutige Fotos reinstelle, bilden sich die Männer ja auch schon was darauf ein. Aber wehe ihre Freundin hat ein solches Bild drin....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 20:32

Kann man
so unterschreiben, den satz "ich will meinen marktwert checken" von seiner Freundin zu hören reicht ja wohl um schnell zu kapieren was sie in fb oder anderswo wohl so treibt wenn man bedenkt sie ja über eine socialnetwork kenneglernt zu haben^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 22:14
In Antwort auf

Männer haben ein Problem mit facebook!!!
Weil sie da mal merken, dass sie doch nicht die einzigsten menschen sind, die wir kennen. Andere Männer in der Freundesliste sind potentielle Konkurrenten ( auch wenn es nur der Bruder oder der Cousin ist.)
Außerdem chatten menschen nicht pausenlos um sich zu treffen. man chattet ja meistens, damit man sich nicht treffen muss. Und klar wenn ich eine Frau aus einem armen Land komme und ich eindeutige Fotos reinstelle, bilden sich die Männer ja auch schon was darauf ein. Aber wehe ihre Freundin hat ein solches Bild drin....

Männer haben kein Problem!!!
Du pauschalisierst zu sehr.Oder liegt es einfach daran, das dein Mann so ist???Dann hast du einfach den falschen Mann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 0:50
In Antwort auf madoc_12760710

/sign
Facebook ist da wie ein Revolver, je mehr Kugeln ich in die Trommel stecke desto höher die Chance das ich mir selbst ins Bein schieße


Sehr schön "gesagt"; dem kann ich wirklich nichts hinzufügen.

Ich habe wirklich negative Erfahrungen mit Fb gemacht und auch bei anderen miterlebt, wie sehr sie sich fertig machen können, weil der/die Angebete ein Kommentar eines Freundes, aber nicht das Eigene geliked haben. Oder sie wurden NICHT ANGESTUPST! OMG.
Tragödie

Nein, es kann einen schon wahnsinnig machen, vor allem wird den banalsten Dingen zu viel angerechnet. Ich halte nichts davon. Wenn jemand soetwas braucht, ok. Mit meinen wirklichen Freunden kann ich so Kontakt halten, der Rest sind Bekanntschaften, die sich sowieso im Laufe der Zeit aufgelöst haben oder auflösen würden.

Ich bin froh, "abgemeldet", oder wie auch immer man das nennen mag, zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen