Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Frage an das schöne Geschlecht.

Eine Frage an das schöne Geschlecht.

20. September 2017 um 15:26 Letzte Antwort: 21. September 2017 um 14:42

Was stimmt nicht mit mir?

Als ich 18 war, war ich fest davon überzeugt, dass ich viel Geld haben muss, um meinen Dates/Beziehungen etwas bieten zu können. Nun bin ich 25 und arbeite als Brooker bei einem größerem Unternehmen, wo ich auch sehr gut verdiene.
In den letzten 3 Jahren bis Februar 2017 war ich vergeben, doch wir trennten uns, weil wir uns einfach auseinander gelebt hatten.

Nun zu meiner Frage.
Seit August treffe ich mich gelegentlich mit unterschiedlichen Frauen auf ein Date und es läuft jedes Mal ähnlich.
Wir gehen zusammen essen oder etwas trinken, verstehen uns ziemlich gut und können über alles reden auf Augenhöhe, doch sobald sie mehr über meinen Beruf erfahren oder mein Auto sehen, verhalten sie sich meistens sehr seltsam.
Die lockeren Gespräche sind dahin und es wird nur noch über oberflächlichen Müll gesprochen.
Plötzlich benehmen sie sich einfach billiger, die Dates werden mir wirklich unangenehm und es macht keinen Spaß mehr.

Was soll ich tun? Brauche eure Hilfe, denn so soll es bitte nicht weitergehen!

Mehr lesen

20. September 2017 um 16:01

Hey onelinesshh,

ich kannte das Problem genau umgekehrt. Mit dir ist alles in Ordnung! Ich würde allerdings mal für dich selbst ganz genau überlegen, welche Beziehung und welche Frau du willst. Nur weil du dich mit deiner Ex auseinander gelebt hast, heißt das ja nicht, dass du genau das nicht mehr willst. Vllt haben bestimmte Eigenschaften an ihr besser zu dir gepasst als die der Frauen die du im Moment triffst. Wenn jemand, in deinem Fall Frau merkt, dass du Geld hast und dir soetwas auch wichtig ist, kann das entweder einschüchtern oder die Frauen sind dann tatsächlich auf das aus und verhalten sich dann einfach so, wie sie denken, dass Männer mit Geld das so wollen. 
Da ich eine Frau bin und mit meinen 24 auch schon ziemlich was geschafft habe, auch weil mir persönlich Geld bzw Erfolg sehr wichtig sind, hat das in meinem Fall die Männer abgeschreckt, sodass sie sich anders verhalten haben, manche hat das aufgepusht, manche abgeschreckt weil sie dachten "mir nichts bieten" zu können. 
Vllt brauchst du einfach eine Frau, die gleiche oder ähnliche Werte hat wie du. Bei mir zumindest ist das so, dass ich mit meinem Partner eine Ebene brauche, nicht einer drüber/drunter...
Auf jeden Fall würde ich mir einfach das Auto/Geld mal in der kennenlernphase bewusst nicht anmerken lassen, dann festigt sich ja die Tatsache mit der Zeit ob sie wirklich so ist wie du sie kennenlernst oder ob sie auf der suche nach was anderem ist. 
Weiß nicht, ob dir das jetzt hilft. Ich hoffe ein bisschen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 17:46

Hauptsächlich in meinem Club und beim Fitness. Einige auf der Straße einfach angesprochen oder von der Arbeit.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 17:49
In Antwort auf untamedsoul

Hey onelinesshh,

ich kannte das Problem genau umgekehrt. Mit dir ist alles in Ordnung! Ich würde allerdings mal für dich selbst ganz genau überlegen, welche Beziehung und welche Frau du willst. Nur weil du dich mit deiner Ex auseinander gelebt hast, heißt das ja nicht, dass du genau das nicht mehr willst. Vllt haben bestimmte Eigenschaften an ihr besser zu dir gepasst als die der Frauen die du im Moment triffst. Wenn jemand, in deinem Fall Frau merkt, dass du Geld hast und dir soetwas auch wichtig ist, kann das entweder einschüchtern oder die Frauen sind dann tatsächlich auf das aus und verhalten sich dann einfach so, wie sie denken, dass Männer mit Geld das so wollen. 
Da ich eine Frau bin und mit meinen 24 auch schon ziemlich was geschafft habe, auch weil mir persönlich Geld bzw Erfolg sehr wichtig sind, hat das in meinem Fall die Männer abgeschreckt, sodass sie sich anders verhalten haben, manche hat das aufgepusht, manche abgeschreckt weil sie dachten "mir nichts bieten" zu können. 
Vllt brauchst du einfach eine Frau, die gleiche oder ähnliche Werte hat wie du. Bei mir zumindest ist das so, dass ich mit meinem Partner eine Ebene brauche, nicht einer drüber/drunter...
Auf jeden Fall würde ich mir einfach das Auto/Geld mal in der kennenlernphase bewusst nicht anmerken lassen, dann festigt sich ja die Tatsache mit der Zeit ob sie wirklich so ist wie du sie kennenlernst oder ob sie auf der suche nach was anderem ist. 
Weiß nicht, ob dir das jetzt hilft. Ich hoffe ein bisschen

Vielen Dank für deine tollen Worte und den guten Ratschlag. Schön, dass auch jemand anderes dieses Problem kennt. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 17:49
In Antwort auf lonelinesshh

Was stimmt nicht mit mir?

Als ich 18 war, war ich fest davon überzeugt, dass ich viel Geld haben muss, um meinen Dates/Beziehungen etwas bieten zu können. Nun bin ich 25 und arbeite als Brooker bei einem größerem Unternehmen, wo ich auch sehr gut verdiene.
In den letzten 3 Jahren bis Februar 2017 war ich vergeben, doch wir trennten uns, weil wir uns einfach auseinander gelebt hatten.

Nun zu meiner Frage.
Seit August treffe ich mich gelegentlich mit unterschiedlichen Frauen auf ein Date und es läuft jedes Mal ähnlich.
Wir gehen zusammen essen oder etwas trinken, verstehen uns ziemlich gut und können über alles reden auf Augenhöhe, doch sobald sie mehr über meinen Beruf erfahren oder mein Auto sehen, verhalten sie sich meistens sehr seltsam.
Die lockeren Gespräche sind dahin und es wird nur noch über oberflächlichen Müll gesprochen.
Plötzlich benehmen sie sich einfach billiger, die Dates werden mir wirklich unangenehm und es macht keinen Spaß mehr.

Was soll ich tun? Brauche eure Hilfe, denn so soll es bitte nicht weitergehen!

Du meinst sicher, du wärst gern ein Broker, hm?

Klar, träumen darf jeder.

 

9 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 20:07
In Antwort auf lonelinesshh

Was stimmt nicht mit mir?

Als ich 18 war, war ich fest davon überzeugt, dass ich viel Geld haben muss, um meinen Dates/Beziehungen etwas bieten zu können. Nun bin ich 25 und arbeite als Brooker bei einem größerem Unternehmen, wo ich auch sehr gut verdiene.
In den letzten 3 Jahren bis Februar 2017 war ich vergeben, doch wir trennten uns, weil wir uns einfach auseinander gelebt hatten.

Nun zu meiner Frage.
Seit August treffe ich mich gelegentlich mit unterschiedlichen Frauen auf ein Date und es läuft jedes Mal ähnlich.
Wir gehen zusammen essen oder etwas trinken, verstehen uns ziemlich gut und können über alles reden auf Augenhöhe, doch sobald sie mehr über meinen Beruf erfahren oder mein Auto sehen, verhalten sie sich meistens sehr seltsam.
Die lockeren Gespräche sind dahin und es wird nur noch über oberflächlichen Müll gesprochen.
Plötzlich benehmen sie sich einfach billiger, die Dates werden mir wirklich unangenehm und es macht keinen Spaß mehr.

Was soll ich tun? Brauche eure Hilfe, denn so soll es bitte nicht weitergehen!

Was macht denn ein Brooker so? Ich kenn ja Snooker, aber Brooker?

Ok, Scherz beiseite.

Erzähl doch mal, was für ein Auto Du fährst, was Du studiert hast und was für Dich ein sehr guter Verdienst ist. Dann können wir das Verhalten der Damenwelt vielleicht besser verstehen.

Warum sollten die Frauen komisch reagieren, wenn sie erfahren, dass Du bei einer Bank oder einem Finanzdienstleister arbeitest? Die meisten Frauen würden bei so einem spannenden Beruf eher einschlafen. Du wirst ihnen doch hoffentlich während eures Dates nichts von Finanzderivaten erzählen? Das wäre nun wahrlich ein Grund, warum sie komisch reagieren.

P.S. Den Begriff Broker benutzt man eigentlich schon eine Weile nicht mehr. Bezeichne Dich doch branchenüblich als Investment Banker oder einfach nur Banker, dann gibts sicher weniger Probleme mit Deinen Dates.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 20:34
In Antwort auf 6rama9

Was macht denn ein Brooker so? Ich kenn ja Snooker, aber Brooker?

Ok, Scherz beiseite.

Erzähl doch mal, was für ein Auto Du fährst, was Du studiert hast und was für Dich ein sehr guter Verdienst ist. Dann können wir das Verhalten der Damenwelt vielleicht besser verstehen.

Warum sollten die Frauen komisch reagieren, wenn sie erfahren, dass Du bei einer Bank oder einem Finanzdienstleister arbeitest? Die meisten Frauen würden bei so einem spannenden Beruf eher einschlafen. Du wirst ihnen doch hoffentlich während eures Dates nichts von Finanzderivaten erzählen? Das wäre nun wahrlich ein Grund, warum sie komisch reagieren.

P.S. Den Begriff Broker benutzt man eigentlich schon eine Weile nicht mehr. Bezeichne Dich doch branchenüblich als Investment Banker oder einfach nur Banker, dann gibts sicher weniger Probleme mit Deinen Dates.

Vielleicht macht er ja Real Estate, die nennt man auch Broker.

Aber all das wird nur er uns erklären können.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 21:34
In Antwort auf spekulatia

Vielleicht macht er ja Real Estate, die nennt man auch Broker.

Aber all das wird nur er uns erklären können.

 

Ich dachte die nennt man Makler. Vielleicht macht er aber auch auf Versicherungen und der Versicherungsvertreter nennt sich neudeutsch Broker. Aber ein Broker ist nach klassischem Verständnis schlicht und ergreifend ein Wertpapierhändler an einer Präsenzbörse. Der TE ist also eine Art Junior-Wertpapierhändler.

Wie spannend .

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 0:25
In Antwort auf 6rama9

Ich dachte die nennt man Makler. Vielleicht macht er aber auch auf Versicherungen und der Versicherungsvertreter nennt sich neudeutsch Broker. Aber ein Broker ist nach klassischem Verständnis schlicht und ergreifend ein Wertpapierhändler an einer Präsenzbörse. Der TE ist also eine Art Junior-Wertpapierhändler.

Wie spannend .

Quatsch, die heissen Brooker.

Bist du so doof, dass du nicht weisst, was ein Brooker ist?

 

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 8:24
In Antwort auf spekulatia

Quatsch, die heissen Brooker.

Bist du so doof, dass du nicht weisst, was ein Brooker ist?

 

Oh Gott. Ich Doofmann...
Vielleicht ist er aber auch selbst ein Auto?

Brooker (Begriffsklärung)
Brooker steht für
Brooker, einen Ort im US-Bundesstaat Florida
den Markennamen des ehemaligen britischen Automobilherstellers Metaline

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 9:06
In Antwort auf lonelinesshh

Was stimmt nicht mit mir?

Als ich 18 war, war ich fest davon überzeugt, dass ich viel Geld haben muss, um meinen Dates/Beziehungen etwas bieten zu können. Nun bin ich 25 und arbeite als Brooker bei einem größerem Unternehmen, wo ich auch sehr gut verdiene.
In den letzten 3 Jahren bis Februar 2017 war ich vergeben, doch wir trennten uns, weil wir uns einfach auseinander gelebt hatten.

Nun zu meiner Frage.
Seit August treffe ich mich gelegentlich mit unterschiedlichen Frauen auf ein Date und es läuft jedes Mal ähnlich.
Wir gehen zusammen essen oder etwas trinken, verstehen uns ziemlich gut und können über alles reden auf Augenhöhe, doch sobald sie mehr über meinen Beruf erfahren oder mein Auto sehen, verhalten sie sich meistens sehr seltsam.
Die lockeren Gespräche sind dahin und es wird nur noch über oberflächlichen Müll gesprochen.
Plötzlich benehmen sie sich einfach billiger, die Dates werden mir wirklich unangenehm und es macht keinen Spaß mehr.

Was soll ich tun? Brauche eure Hilfe, denn so soll es bitte nicht weitergehen!

Hi
Ich als Frau finde so Angeber eher abschreckend.
Ich habe selbst einen guten Job und alles was ich brauche. Was ich als selbstständige/eigenständige Frau jedoch nicht brauche, ist ein Angeber oder im schlimmsten Fall ein "Möchtegern".
Wenn geprahlt wird, ändert sich meine Stimmung auch. Dann allerdings auf eher abwertend und höflich das Date so schnell wie möglich beenden.
Würde an deiner Stelle bei den nächsten Dates erst mal nichts von Geld und Auto erzählen.
Vielleicht hilft das, den wirklichen Menschen besser kennenzulernen.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 14:34
In Antwort auf 6rama9

Oh Gott. Ich Doofmann...
Vielleicht ist er aber auch selbst ein Auto?

Brooker (Begriffsklärung)
Brooker steht für
Brooker, einen Ort im US-Bundesstaat Florida
den Markennamen des ehemaligen britischen Automobilherstellers Metaline

Genau, jetzt haben wir die Lösung gefunden:

Er kommt sicher aus Brooker in Florida, ist deshalb also ein Brooker,  und bestimmt gehört ihm die ganze Stadt.
Das passende Auto dazu hat er natürlich auch.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 14:36

Find ich nicht, kann man doch ruhig drüber reden.

Keiner hat was gegen Geld, und TE schon mal gar nicht, denn er hat es ja sowieso, da er ein Brooker ist.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 14:37

Was für ein Auto hast du denn?

Magst sicher gern Autos, richtig?

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 14:40

Hahaha, Schiffchen versenken hab ich immer schon gern gespielt

Also, ich hab ja eine Rieeesenyacht, 6 Autos, davon 1 Bentley, einen Rolls Royce, hab ich das jetzt richtig geschrieben?
2 Chauffeure, 1 Villa auf den Malediven, wo ich so 2 Erholungsswochen im Jahr verbringe bei meiner anstrengenden Brookertätigkeit, dann noch was auf DomRep, den Rest verrate ich besser nicht.

Dass hier bloss kein Neid aufkommt!

Ich weiss, der ist gefährlich.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2017 um 14:42

Dann wäre aber doch der Thread weg???

Sicher brooked er gerade fleissig.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest