Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Chance für die Liebe quer über den Atlantik?

Eine Chance für die Liebe quer über den Atlantik?

14. August 2006 um 17:45

Ist das nicht selbst für eine Fernbeziehung zu weit?
Mein "Freund", wenn ich das so bezeichnen kann lebt nämlich momentan in New York.
Wir kennen uns schon ein gutes Jahr, über die Arbeit. Als Freunde haben wir uns schon immer gut verstanden, aber nie mehr
Im letzten Dezember ging er für seine Firma in die Staaten, und als er im Juni zwei Wochen auf Urlaub hier war haben wir entdeckt, dass da eigentlich von uns beiden mehr ist. Nun war ich im Juli für zwei Wochen in New York, habe meinen Sommerurlaub dort verbracht, um zu sehen was das mit uns wirklich ist, ob es auch auf einen längeren Zeitraum gut geht, etc. Ihr wisst schon, wie Frauen halt so sind )
Es war eine total tolle Zeit, nur hatte sie ja irgendwann ein Ende. Am Tag meines Abflugs haben wir uns zusammengesetzt und darüber gesprochen was wir jetzt tun sollen.
Gefühle sind von beiden Seiten da, der Wille zusammen zu sein auch. Aber an der Durchführung hapert es ... soll ich hier Freunde, Job, Familie, einfach alles aufgeben und mir dort drüben etwas neues aufbauen? Dazu fehlt mir nach zwei Wochen ehrlich gesagt ein wenig der Mut. Ist das schlimm, oder eher normal??
Er hat von seiner Firma ein Angebot, ab Januar wieder zurückzukommen. Will sich darauf aber nicht festlegen lassen, weil das eigentlich nicht sein Plan war und er die Dinge die er in den USA erreichen wollte noch lange nicht erreicht hat. Kann ich auch verstehen ... aber ist es egoistisch wenn ich denke, dass es für ihn wesentlich einfacher wäre zurückzukommen (er hat doch hier alles!) und damit (realistisch gesehen) unsere einzige Chance?
Seit ich wieder hier bin überlege ich mir ob unsere Geschichte wohl ein Happy End haben könnte. Das nächste Mal sehen werde ich ihn im November, weil er dann wieder Urlaub hat. Mein Herz ist momentan eigentlich nicht hier, sondern bei ihm. Aber mein Kopf sagt mir, dass ich meine Zukunft auf Sand baue ... ich geb ihm mein Herz dafür, dass er vielleicht im Januar wieder hier ist. Und wenn nicht?
Soll ich ihm meine Gedanken so sagen, oder lieber abwarten und meine Meinung vorsichtig dosieren?
Dazu kommt, dass er momentan beruflich sehr viel Stress hat. Dann noch die blöde Zeitverschiebung (sechs Stunden hinter uns) und wir hören uns fast gar nicht mehr. Und wenn ich das dann bemängel habe ich das Gefühl ich bin nur am meckern ...
Stell ich mich wirklich so an, oder könnt ihr nachvollziehen dass ich momentan wirklich heulen könnte weil mir das alles so gegen den Strich geht?
Ich weiss einfach nicht was ich machen soll ... nach dieser kurzen Zeit ihn vor solche Entscheidungen zu stellen erscheint mir einfach zu viel auf einmal. Andererseits muss ich mich diesen Entscheidungen ja auch stellen ...

Mehr lesen

14. August 2006 um 18:03

Nein
ich würde meine zukunft nicht so leichtfertig aufs spiel setzten. was ist wenn es in ein paar monaten schon aus ist? dann hast du alles aufgegeben... es gibt doch bestimmt auch hier männer in die man sich verlieben kann... du musst die situation selbst einschätzen, aber wie du schon sagts, er will sich nicht mal festlegen! lass es bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 0:23

Ein Versuch ist es wert!?!
Hallo,

ich seh das anders, denn ich denke, sich einfach zu entscheiden, sich in jemanden zu verlieben, der "besser passt", weil in der Nähe und verfügbar, ist nicht wirklich möglich. Natürlich ist das ein bisschen Typfrage, aber ich z.B. verliebe mich nicht leicht und wenn es dann mit jemandem passt... Ich habe auch schon mal eine ähnliche Situation erlebt (war allerdings noch viel zu jung um zu kapieren, dass ich kämpfen kann)und habe es ewig bereut, dass ich es nicht versucht habe.
Vielleicht solltest Du s versuchen, aber ohne es zu verbissen zu sehen. Ihr beide müsst sehr ehrlich miteinander sein, über Eure Gefühle reden, über das, was Ihr Euch wünscht und auch über Zweifel. Ob Du deshalb gleich hinziehen solltest? Weiss nicht... Und erwarte auch von ihm nichts derartiges, aber vielleicht geht es ja noch eine Zeit über die Ferne und mit langem Urlaub gemeinsam. Wenn Ihr dann immer noch wollt, ist ja einer vielleicht bereit, für den anderen den Kontinent zu wechseln?!
Viel Glück,
manchmalSchäfchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 9:05

..
Was würdest du denn machen, wenn ich schreibe, dass sowas in 99 Prozent der Fälle 0 Chancen hat?? Ihr habt doch gar keine Möglichkeit WIRKLICH eine tragfähige Beziehung aufzubauen. Wenn du dich mit einer Spaßbeziehung zufrieden geben willst - bittesehr! Ich verstehe auch nicht aussagen wie
"ich geb ihm mein Herz dafür, dass er vielleicht im Januar wieder hier ist. Und wenn nicht?" - weißt du, dass du dich damit zum Opfer machst?? Sehe das ganze einfach realistisch (du schreibst nicht, wann er wieder fest nach Deutschland kommt - wenn nichtmal das sicher ist, sorry, aber vergiss es...)...
Such dir hier n netten Kerl...was hast du denn von einem Typen, der zu 95 prozent bloß in deinen Gedanken existiert?
Er hat sich das mit der Fernbeziehung sicher auch so ausgesucht, weil er im Moment keine richtig feste Beziehung will...schon mal so überlegt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 9:07

....
Jetzt les ichs grad. Einem Typen hinterherrennen?? Uhhh..........ich weiß nicht. sowas geht MEISTENS schief...Ich würds nicht tun... Wenn er sooo viel arbeiten muss hat er dort sicher nicht so viel Zeit für dich, wie du es dir wünscht....Stell dir vor, du kommst dort hin u hast ÜBERHAUPT keine Freunde mehr - du bist total von deinem Typen abhängig!!!!!!! Das ist doch SCHRECKLICH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 12:13

Dein Freund...
hat gerade die Chance seines Lebens !!
Ich kann ihn wirklich sehr gut verstehen ! Er will Dich miteinbeziehen, wenn ich Dich richtig verstehe !?
Das ist doch toll. Auch für Dich liegt hier eine Chance Neue Wege zu beschreiten . Allerdings ist nicht jeder Mensch dafür geeignet auszuwandern. Ich finde nicht, dass Du das Recht hast ihm seine Zukunft madig zu machen. Überleg Du ob Du damit kannst oder nicht und zieh Deine Konsequenz. Nur Du allein kannst wissen was gut für Dich ist !!!
Ich drücke Dir die Daumen, dass Ihr auf einen gemeinsamen Nenner kommt !
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 13:01

Erstmal abwarten und schauen...
ist er es wirklich oder bin ich momentan nur einsam und brauche eine grosse Veränderung in meinem Leben?
Und wie ist eigentlich die Situation mit deinem Job?Ist es ein guter Job den man leichtsinnig vielleicht auch nicht über Bord schmeisst? Wie ist dein Englisch und könntest Du es Dir vorstellen dort mit ihm zu leben mit den Amis und noch verrückter den New Yorkern? Dann kommen noch weitere Probleme mit den Arbeitspapieren auf euch zu denn eine Deutsche ist leider wenn sie von keinem Arbeitgeber in den Staaten gesponsert wird "not welcome to work", ihr müsstet euch dann auf der Suche nach Trauringe machen aber das Thema steht ja gar nicht zur Debatte, oder?
Also lauter kleiner Dinge die eigentlich Du bedenken musst, und das Einzig Klügste wäre echt erstmal abzuwarten wie sich eure Fernbeziehung entwickelt und dann kann er ja auch mal was vorschlagen und Du brauchst Dich dann nicht mehr so verrückt zu machen mit Deinen Gedanken und Sorgen...
Alles-Alles Gute für Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen