Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Beziehung retten...

Eine Beziehung retten...

25. Oktober 2011 um 9:34 Letzte Antwort: 25. Oktober 2011 um 10:02

Hallo erstmal,

ich bin neu hier und habe mich eigentlich nur angemeldet, weil ich echt dringend Rat brauche... Mein Kopf hört einfach nicht auf zu dröhnen.

Ich (20) bin mit meiner Freundin (17) nun 1 1/2 Jahre zusammen,Wir führen eine Fernbeziehung. Wir telefonieren sehr oft und ich sehe sie alle 2 wochen oder übernachte gelegentlich bei ihr. Wir hatten ein paar Streitigkeiten in unserer Beziehung, wegen mangelder Zeit füreinander und Vertrauensfragen.

Ansonsten dachte ich eigentlich, dass unsere Beziehung ganz gut läuft. Ich hätte nicht gedacht, dass ich jemals diesen Punkt erreiche. Nun in diesem Zeitraum in dem wir zusammen waren hat sie fast immer nur was mit mir unternommen und kaum was mit ihren damaligen freunden weil, sie die langweilig fand. Vor ca. 1 Monat war sie dann auf einer Geburtstagsparty von nem Kumpel und hat dort neue Leute kennengelernt. Mit denen hat sie sich sofort auch super verstanden.

Sie begann immer mehr mit denen zu unternehmen und hatte auch richtig Spaß dabei...es kam mir so vor, als hätte sie mit denen mehr Spaß als sie jemals mit mir hatte. Wenn ich mit ihr telefoniert habe, war sie immer sehr abwesend und immer nur am chatten mit ihren neuen freunden. Als Antwort auf das meiste was ich gesagt habe kam meistens nur ein "oh lol" oder "achso". Aber als sie dann ins Bett ging, oder sobald sie den Laptop ausmachte, war sie wieder ganz die Alte. Da spürte ich noch richtig ihre Liebe.

Oder wenn wir zusammen unterwegs waren und ein Date hatten, war es wie immer. Ich hatte letztens einen Zusammenbruch wegen den Umständen, in denen sich mein Vater befindet. Und als ich dann so am Boden zerstört war, hat sie echt geweint. Das ist nur eine Woche her. Da habe ich gedacht, dass sie mich wirklich liebt.

Nun gestern wollte sie mit mir reden. Ich wollte sie zur Rede stellen, was denn los sei. Warum sie mir gegenüber so abweisend ist in letzter Zeit. Und Sie erzählte mir, dass sie ehrlich sein will. Dass sie schon seit Wochen darüber nachdenkt es mir zu sagen. Und sie wollte mich nicht mehr anlügen.
"Du bist langweilig geworden".

Sie erklärte mir, dass ich mich einfach nicht verändert habe. Und sie meinte sie sei ja erst 17 und ich 20. Wir haben dann noch ca. 1 Stunde geredet. Sie meinte sie sei sich nicht mehr sicher was sie für mich empfindet. Wenn ich sie fragte, ob vieles von dem was sie in den letzten wochen zu mir gesagt oder getan hat, nur gespielt war, wusste sie darauf die antwort nicht. Sie meinte sie weiß es einfach nicht mehr was sie für mich empfindet.

Letztendlich haben wir uns entschieden erstmal aufzulegen, damit wir uns beruhigen können. Sie stellte mir die Wahl, dass wir Freunde bleiben können, oder den Kontakt abbrechen.

Ich kann seit dem nicht mehr schlafen, nicht mehr denken, nicht mehr essen... alles geht einfach nicht.

Ich habe danach mit einem sehr guten Freund geredet, der mit seiner Freundin nun fast 4 jahre zusammen ist und der auch schon sowas durchgemacht hat.

Er riet mir sie erst einmal etwas in Ruhe zu lassen. Denn ich erkenne nun endlich welchen Fehler ich gemacht habe : Ich war zu anhänglich. Ich habe sie jedesmal wenn ich zeit hatte angerufen. Ich war auf ihre neuen Freunde misstrauisch. Ich hab ihr gar keine Zeit gegeben.. mich zu vermissen. Ich war ihr ein Klotz am Bein.

Ich bin mir fast sicher, dass sie sich nach dieser Trennung nun viel freier fühlt als vorher... was meine Chancen wohl noch schlechter macht. Nun sehe ich endlich ein was ich alles falsch gemacht habe...aber zu spät.

Sie hat mir gesagt ich solle mich heute noch melden, aber ich hab ihr dann eine sms geschrieben in der stand, dass ich sie nicht anrufen werde und erstmal ihr zeit geben möchte über "uns" nachzudenken. Wenn sie dann mit mir reden möchte, werden wir uns treffen. War das ein Fehler?? Hätte ich doch anrufen sollen?? oder was mache ich jetzt????

Ich hatte geplant, sie darüber zu überreden, dass wir einen Neuanfang machen und ich alles besser mache. Sie nicht mehr so einenge.

Achja nachdem wir nach diesem telefonat aufgelegt haben, ging es ihr auch sehr schlecht, hab ich erfahren. Allerdings weiß ich nicht ob das so war, weil sie mich verletzt hat oder weil ihr auch viel an uns lag.

Ich möchte sie echt nicht verlieren. Ich liebe sie so sehr...dass ich einfach zuviel für sie tun würde.

Soll ich mich also melden? oder soll ich erstmal zeit vergehen lassen? ich weiß nicht was ich tun soll...ich glaube sie hat irgendwo aufjedenfall noch liebe für mich übrig...nur reicht es für einen neuanfang?

Ich danke allen die wenigstens bis hierher lesen konnten ^^

vielen dank

Mehr lesen

25. Oktober 2011 um 9:44


Das ist immer sehr typabhängig. Ich habe auch mal eine Beziehung beendet und dann von meinem Ex Zeit bekommen, ihn zu vermissen. Diese Zeit habe ich genutzt, um mit meinen Freunden was zu unternehmen. Ich war mal hier mal dort und hab alle Leute rausgekramt, die da waren. Kurioserweise haben sich auch alle Zeit genommen. Kurzum, war eine tolle Zeit mal wieder so als Single etwas feiern zu gehen. Aber vermisst habe ich meinen Ex überhaupt nicht. Im Gegenteil, hätte er mich zurück haben wollen, hätte das einiger Überzeugung bedurft.

Vermutlich ist deine Ex-Freundin auch bereits über den Punkt hinweg, an dem sie dich noch vermissen würde. Sie hat ja viel Ablenkung und du bist ihr zum Klotz geworden.

Es kann natürlich trotzdem sein, dass sie dich bald vermisst. Aber ich glaube es nicht. Einen Neuanfang könnt ihr nur als Freunde haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 9:54


Gibt es denn nichts was ich tun kann?

Ich möchte es einfach nicht so hinnehmen..Ich habe nun im Forum gelesen, dass reden sehr helfen soll, wenn der Freund zu anhänglich ist. Aber nun habe ich diese Pause vorgeschlagen.... eigentlich total unsinnig für mein problem? Ich befürchte auch, dass sie mich nicht vermissen wird..aber ich hoffe es..

Soll ich sie doch noch heute anrufen und mit ihr darüber reden? Eigentlich wollte ich persönlich mit ihr darüber reden, aber bis wir uns das nächste mal wiedersehen können wochen vergehen... ich weiß nicht ob eine so lange zeit gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 10:02

Anrufen
Ich denke schon, dass du sie anrufen solltest. Aber du kannst sie natürlich trotzdem zu nichts zwingen. Selbst wenn du das "nicht so hinnehmen" möchtest, kannst du nichts daran ändern, wenn die Sache für sie abgehakt ist.

Dann solltest du den Kontakt auch abbrechen, sonst machst du dir noch monatelang Hoffnungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen