Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Andere hat sich in meinen Freund verliebt und er wollte mit ihr schlafen, wie soll ich damit um

Eine Andere hat sich in meinen Freund verliebt und er wollte mit ihr schlafen, wie soll ich damit um

5. Juni 2012 um 15:30

Mein Freund und ich sind nächsten Monat ein Jahr zusammen, ich war seine erste, und er mein dritter. Vor vielleicht 3 oder 4 Monaten hat er mir gestanden dass er unser Liebesleben langweilig findet, und mir durch die Blume gesagt, dass ich ihn nicht richtig befriedige. Dann irgendwann sind wir auf das Thema fremdgehen und offene Beziehung gekommen. Ich weiß nicht mehr wer das angefangen hat, aber irgendwann war ich soweit ihm zu erlauben mit anderen Frauen zu schlafen, weil ich ihn geliebt habe und Angst hatte dass er mich sonst verlässt. Erst wollte er das nicht so recht aber dann habe ich ihn überredet, weil ich ihn glücklich machen wollte. Von da an war mein Vertrauen eigentlich schon kaputt und ich habe ihn immer mehr kontrolliert, und vor 2 oder 3 Wochen hat er mir gesagt dass er mal eine Pause braucht um zu überlegen ob er mich überhaupt noch liebt. Nach einem Tag hat er die Pause dann auch wieder abgebrochen und gesagt dass er mich liebt und dass es ihm leid tut, dass er eine Pause wollte. Ungefähr zu der Zeit hat er anfangen mit einer Anderen, die er vor kurzem kennengelernt hat sms und mails zu schreiben. Sie wollten sich treffen und miteinander schlafen, und er wollte vorher sogar mit ihr ins Kino (mit mir will er nie ins Kino, außer es läuft ein Film den er unbedingt gucken will, er verspricht mir immer mit mir ins Kino zu gehen wenn ein Film läuft den ich gucken möchte, tut es dann aber nie). Er hat dann letzten Endes aber gekniffen und sich nicht mit ihr getroffen, weil sie von ihm verlangt hat, dass er sich vorher von mir trennt. Sie sagt aber sie hätte sich in ihn verliebt und schreibt ihm sms warum er sich nicht meldet und ob sie ihm plötzlich nichts mehr bedeuten würde. Durch Zufall habe ich davon erfahren und je mehr ich ihn über das alles ausgequetscht habe, desto mehr hat er mir erzählt. Er sagt zwar er hätte sich für mich entschieden, weil er mich liebt, aber das hat er doch nur getan, weil er keinen Bock hatte sich von mir zu trennen. Er sagt jetzt würde er wissen wie sehr er mich liebt, und er wollte mich nicht mehr betrügen, und ich glaube ihm auch dass er mich jetzt nicht mehr betrügt. Aber mein Vertrauen in ihn und unsere Beziehung ist weg, genauso wie mein Selbstwertgefühl. Ich habe so eine Wut, aber eigentlich ist das doch meine Schuld weil ich ihm das angeboten habe und ihn dazu gedrängt habe, und weil ich ihn nicht befriedige. Jetzt habe ich herausgefunden dass sie auch noch etwas jünger ist als ich. Ich frage mich jetzt warum er sie mehr wollte als mich, und warum ich ihm nicht reiche. Auch wenn er sagt ich würde ihm reichen und er würde mich lieben, ich kann ihm nichts mehr glauben, auch wenn ich es gerne würde. Wie soll ich mit alldem umgehen?

Mehr lesen

12. Juni 2012 um 7:45

... Entscheidung treffen
Ich glaub kaum das eine beziehung die damals nur deshalb nicht auseinander ging, weil du einfach zu allem ja gesagt hast aus angst das er schluss macht, wirklich die beziehung ist die du willst. schlussendlich hab ich noch nie gehört, dass so eine beziehung eine 180 wendung gemacht hat, sie heirateten und bis ans ende ihrer tage glücklich waren, meist wurden die frauen doch verlassen... aber ich würd auch nicht entscheiden wollen, wenn ich doch eine frau zuhause hab, die essen macht und wäsche wenn ich doch sonst noch überall gott spielen kann.

es ist klar, dass deine situation totaler scheiss ist... gut deutsch, aber er wollte schon mit andern frauen schlafen, dass hat er dir nach langer zeit auch gesagt, aber du kannst mir nicht sagen das dieses verlangen nun weg ist. er hätte es auch anders angehen sollen, hätte dir doch sagen können nach einem halben jahr was er geil findet und was nicht, was du "falsch" machst etc anstatt einfach ne andere zu rammeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 9:27

Vielleicht ist eine pause nicht verkehrt
Ihr seid gerade ein Jahr zusammen und habt schon solche Probleme. Klingt leider nicht so doll. Wie geht ihr miteinander um? Redet ihr offen über Dinge, Probleme, sexuelle Interessen? Hinzu kommt, dass du seine erste Freundin bist. Sehr wahrscheinlich hat er einfach "Hunger", vor allem, wenn er mehr in Liebesdingen erwartet. dem anderen zuliebe Sachen zulassen, die man eigentlich nicht will (sprich: offene Beziehung etc.) bringt nichts, weil man sich selber nur mehr und mehr verletzt. Die momentane Situation ist also keine gute Basis für eine gesunde BEziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper