Forum / Liebe & Beziehung

Eine andere Frau möchte mir meinen Freund ausspannen

28. September um 8:51 Letzte Antwort: 28. September um 9:05

Hallo an alle!

Gerade weiß ich nicht so recht weiter und kann auch nicht sagen, ob ich eventuell überreagiere. Mein Freund und ich sind jetzt eineinhalb Jahre zusammen und verbringen eigentlich jeden Tag zusammen. Meiner Ansicht nach läuft alles wirklich sehr gut zwischen uns und er empfindet das auch so.

Jetzt ist es aber so, dass es seit ein paar Wochen eine neue Kollegin in der Arbeit meines Freundes gibt, welche sich in einem Praktikum befindet. In seiner Arbeit ist es so, dass sich Praktikanten immer zu festangestellten Mitarbeitern zuteilen müssen und dann einen ganzen Arbeitstag mit diesen verbringen - solange, bis das Praktikum vorbei ist.

Diese neue Kollegin hat jetzt schon ein paar Arbeitstage mit meinem Freund verbracht und seit Kurzem schreiben sie privat auch miteinander. Sie sagt ihm immer wieder, dass er ein "sooo toller Lehrer" sei und sie "sooo gern" mit ihm ihr Praktikum verbringt. Bis Dezember hat sie sich zu jeden Dienst, den mein Freund macht, dazugetragen - zu JEDEM. Sie macht ihm auch ständig Komplimente und hat ihn auch schon einmal gefragt, ob die zwei mal essen gehen wollen.

Ich bin innerlich einfach gerade so aufgewühlt, weil ich nicht verstehen kann, warum andere Frauen sowas machen. Sie weiß von meiner Existenz, sie hat mich sogar schon kennengelernt und war nett zu mir
Ich habe einfach Angst, dass mein Freund eventuell Gefühle entwickeln könnte, das kann man ja schleißlich nicht kontrollieren ..

Was sagt ihr dazu? Muss ich mir da Sorgen machen? Ich habe mit meinem Freund bereits darüber geredet, aber es lässt mir keine Ruhe

Mehr lesen

28. September um 9:05

Alles kann, nichts muss.
Natürlich kann es sein, dass sie auf deinen Freund steht und es kann auch sein, dass sie sich an ihn heranmacht, obwohl sie weiß, dass er vergeben ist. Spricht nicht gerade für ihren guten Charakter, aber letztlich kommt es hier auf deinen Freund an - lässt er sich darauf ein oder nicht. Er hat es in der Hand.
Du hast mit ihm darüber geredet, was hat er gesagt?
Ich nehme an, er hat gesagt, du brauchst dir keine Sorgen machen.
Dann vertraue ihm. 
Es bleibt dir nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen.
Um die Sorgen und Hintergedanken musst du dich selbst kümmern.
Mehr als dir zu sagen, dass du dir keine Gedanken machen musst, kann er nicht tun.
Woran liegt es denn, dass du dir trotzdem weiterhin Gedanken machst? Hast du nicht genug Selbstbewusstsein oder wurdest schon betrogen in der Vergangenheit?

Sieh es doch mal anders, auch wenn es schwer fällt. 
Sei stolz, dass dein Freund begehrt ist. Ihr seid zusammen und die andere kann ihn zwar anhimmeln, aber du darfst mehr

Gefällt mir