Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine alte Bekannte im sozialen Netzwerk

Eine alte Bekannte im sozialen Netzwerk

15. März 2013 um 18:28

Hallo!

Ich bin hier völlig neu. Habe durch die Suchmaschine dieses Forum entdeckt und hoffe auf Denkanstöße.

Mein Freund und ich sind knapp zwei Jahre zusammen und schon seit dem ersten Tag habe ich ein Problem mit einer immer wieder Streit auslösenden Frau.

Sie schickt ihm auf sozialen Netzwerken öffentlich ständig Musikvideos und schreibt dazu, wie sehr sie ihn mag, vermisst oder die alte Zeit vermisst. Es sind daher auch eigentlich immer Liebeslieder oder romantische Lieder oder welche die man als solche interpretieren könnte. Und über unsere Beziehung war sie wohl auch nicht erfreut, gab nen patzigen Kommentar.

Er sagt, er war mit 16 in sie verknallt, das wurde aber nix und sie hat irgendwann geheiratet, er ist weggezogen, sie haben sich aus den Augen verloren.

Sie haben sich damals gut verstanden und nächtelang geredet, Musik gehört und philosophiert. Das ist 16 Jahre her. Er habe die Zeit damals auch genossen, aber er denke eigentlich nicht mehr daran, vermisse sie nicht.

Sie haben sich unterschiedlich entwickelt. Allerdings haben sie ein paar mal geschrieben in den letzten Jahren, als er noch in seiner letzten Beziehung war. Weil er sich oft einsam gefühlt hatte.

Mein Problem ist eigentlich nicht, dass ich Angst habe, da könnte etwas laufen. Die Dame hat bereits Kinder, wohnt hunderte kilometer weit weg und mein Freund liebt mich und kann mich absolut nicht anlügen. Er ist ein herzlicher Mensch.


Ich möchte eigentlich von euch wissen. Wie ihr das seht?

Wenn eurem Partner die alte "Jugendliebe" Liebeslieder postet? Und euren Beziehungsstatus negativ kommentiert.

Ich muss noch bemerken, dass ich sowas nie mache. Ich drücke meine Liebe lieber auf einem Stück Papier aus oder in Worten oder Gesten. Das soziale Netzwerk nutze ich nur zur Berieselung und um in Kontakt mit meinen Freunden zu sein. Und nicht rumzusülzen wie sehr ich meinen Freund liebe.

Gerade darum, ist es mir total unangenehm, dass eine andere ihn vollschleimt.


Ich habe den Text zig mal überarbeitet um ihn so kurz wie möglich zu gestalten.

Ich freue mich über jeden konstruktiven Kommentar.

Gruß

darkkey







Mehr lesen

15. März 2013 um 20:12

Und
Was sagt er zu dem Ganzen?? Bzw hat er ihr gesagt sie soll damit aufhören, da es bei euch dadurch zu Streit führt?

Gefällt mir

16. März 2013 um 10:00


Naja ich versteh, dass dir das unangenehm ist, aber im Prinzip ist sie ja diejenige, die sich in aller Öffentlichkeit zum Affen macht. Erstens ist es schon peinlich jemanden seine Liebe täglich öffentlich über Facebook zu offenbaren (und ich vermute das von ihm nix diesbezüglich zurückkommt). Und die Peinlichkeit wird dadurch verstärkt, dass er ja bereits eine Beziehung hat. Also denk dir nix, lass sie sich nur ruhig weiter zum Affen machen

Gefällt mir

16. März 2013 um 12:44

Danke für die schnellen Antworten!
Also was er dazu sagt hat sich im Laufe der Zeit auch geändert.

Als wir gerade erst ein paar Wochen/Monate zusammen waren, da wusste die Dame noch gar nicht, dass wir zusammen sind. Denn es war alles etwas kompliziert. Er war über sieben Jahre mit seiner Ex zusammen. Die haben sich super verstanden und wir waren erstmal damit beschäftigt deren gemeinsame Wohnung aufzulösen und Finanzen zu klären. Die war nämlich ziemlich pleite.

Jedenfalls meinte er anfangs, dass es nur eine alte Freundin sei, er wollte als Teenager mal etwas von ihr (Hat er mir also sofort direkt gesagt) aber es lief nie etwas, er heule ihr auch nicht hinter her und sie sei ja mittlerweile verheiratet. Ich bräuchte mir keine Sorgen machen.

Da wir noch nicht lange zusammen waren gab ich mich damit erstmal zufrieden. Nachdem sie allerdings immer mal wieder sowas schrieb erklärte er mir dann, dass es halt so ihre Art sei. Sie war schon immer so. Auch als er noch mit seiner Ex zusammen war. Die EX und die Dame hätten sich jedoch blendend verstanden und seine Ex hätte das nie gestört. (Allerdings störte die nie etwas. Der Ofen war schon Jahre aus)

Als er dann der Dame irgendwann erklärt hat, wie die Beziehungslage ist, war sie geschockt. Sie mochte die Ex halt und hat das halt nicht verstanden. War mir auch ziemlich Schnuppe. Was die unter vier Augen schreiben ist mir fast egal, solange es nicht unter der Gürtellinie ist und er zu mir steht.

Dann gaben wir öffentlich unsere Beziehung bekannt. Was mir wichtig war, damit auch Arbeitskollegen bescheid wissen, alle Freunde etc. Keine Geheimnisse mehr. Denn die Übergangszeit nagte sehr an uns.

Jedenfalls gab die "Dame" ihren Senf wie folgt dazu:

X und Y sind in einer Beziehung.

12 Personen gefällt das.

Kommentar Dame: Ja und seit dem ist Funkstille !!! (


Da ich mich nicht zum Affen machen wollte habe ich nichts darunter geschrieben sondern den Kommentar gelöscht.

Irgendwann wollte mein Freund ihr mal durch die Blume sagen, also schreiben, dass das etwas unpassend war.

Dann heulte sie jedoch nur herum, dass sie momentan total die Krise hätte, ihr neugeborenes kam mit Einschränkungen zur Welt,

Und daraufhin konnte man ja schlecht was zu ihr sagen, sie hatte nun die Mitleidskarte gebucht.

Mir stieß jedoch immer sauer auf, dass die Dame meinen Freund behandelt, als wäre er ihr bester alter Schatz, obwohl sie fast nie miteinander chatteten.


Am Valentinstag gabs ne Schnulze. An Neujahr, Weihnachten, zum Geburtstag.


Mein Freund meint: "Die ist halt so!" ..."ich verstehe dich, aber was soll ich machen?"

Ich: "Schreib ihr, dass das mir gegenüber unfair ist"

Er tat es nicht, er konnte es nicht.

Letzte Woche hab ich es dann selbst getan.

Ich hab ihr SACHLICH geschrieben. Aber leicht bissig. Keine Beleidigungen. Nur meine Gefühle.

Sie ist total ausgerastat, hat gleich meinem Freund geschrieben dass er total unterm Pantoffel bei mir steht.

Gefällt mir

16. März 2013 um 12:50

Und mein Freund
war dann erstmal geschockt, wie bösartig diese Frau sein kann.

Mir hat sie geschrieben ich soll sie bloß in Ruhe lassen, sie wollte mich nie provozieren. Die Lieder waren an meinen Freund gerichtet und nicht an mich. Und sie sagt jetzt nix mehr dazu.

Und ihm schrieb sie, dass es so Schade um die Freundschaft wäre, sie das aber nicht mehr könne, mit so einem Drachen wie mir.

Seitdem ist totale Funkstille, das letzte Video hat sie gelöscht.

Das freut mich natürlich dass mein Freund mal gesehen hat, wie sie durchdrehen kann. Sie hat mich nämlich schon ziemlich beleidigt dafür dass ich sie nicht beleidigt habe.

Allerdings bleibt bei mir ein Nachgeschmack, weil sie es ein wenig so darstellte, dass ich jetzt die Böse bin.

Und darum wollte ich hier mal ein paar Meinungen einsammeln von anderen Frauen.

Damit ich feststellen kann ob ich bescheuert bin oder nicht mehr als andere

Gefällt mir

16. März 2013 um 13:39

Na
Das hört sich doch gar nicht so schlecht an. Freut mich für dich, dass da jetzt mal Ruhe is.

Und meiner Meinung nach brauchst du dir da gar nix Schlechtes über dich denken, im Gegebteil, du warst echt ewig lang geduldig obwohl sie solche Sachen abgezogen hat. Ich kenne diese Situation und auch das mit dieser besch... Mitleidsmasche...
Und unsere Nänner durchschauen das halt einfach nicht, auch wenns sooo offensichtlich is, das diese Frauen total spinnen und den vollen Knacks haben. (Sorry, aber mich nervt sowas echt total)

Auf jedem Fall drück ich dir die Daumen, dass du jetzt endlich Ruhe hast.

Gefällt mir

16. März 2013 um 22:33

Du bist nicht die böse.
Ist doch egal was die denkt und sagt, die Menschen die dich kennen und lieben wissen, wie du bist.
Wenn sich zwei Menschen streiten, Person eins zieht sich zurück und klärt das Problem alleine, Person zwei lästert und posaunt lautstark "Ja Person eins hat das und das zu mir gesagt, sie ist so und so..." ... das sind die Bösen, die im Unrecht sind das ist immer so!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen