Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine 3. Chance ?

Eine 3. Chance ?

5. Januar 2014 um 12:22

Hallo Leute. Ich brauche dringend eure Hilfe ! Ich bin 17 und mein (LEIDER) Ex-Freund ist 19. Wir sind zusammen gekommen als ich 14 war. Diese Beziehung scheiterte leider im Sommer 2012 nach einer heftigen Eifersuchtsattake meinerseits. Er sagte damals er könne die Beziehung nicht mehr führen, hätte keine Kraft mehr und er liebt mich auch nicht mehr genügend. Ich war fertig mit den Nerven. Danach führten wir eine.. "Freunde mit gewissen Vorzügen"-Beziehung, was es meinerseits nur schlimmer machte. Dann suchte ich mir einen Strohhalm in Form eines anderen Jungen, diese "Beziehung" (wenn man es so nennen kann) hielt einen Monat, aber danach ging es mir deutlich besser. Dann lernte ich erneut jemand anderen kennen (Ja, ziemlich schnell alles, aber ich flüchte leider schnell in andere Beziehungen) Diese Beziehung hielt 2 Monate und ich war mega Verliebt. Dann erwischte ich ihn mit einer anderen und es endete. 2 Wochen danach schrieb ich meinen Ex aus der 2 Jährigen Beziehung an und wir trafen uns. Dort sagte er mir, das er mich zurück will. Zu dem zeitpunkt waren wir knapp 6 Monate getrennt. Ich war glücklich, lies ihn aber knapp einen Monat "zappeln" bis wir schließlich im Februar 2013 wieder zusammen kamen. Leider hatte ich dann im März komplikationen bei einer Op und leide seitdem an einer psychosomatischen Belastungsstörung. Ich verlies das Haus lange Zeit nicht, aber mein Freund war immer an meiner Seite. Nun ging es wieder leicht bergauf, aber die letzten wochen haben wir eigentlich STÄNDIG gestritten, wir waren beide nicht mehr so glücklich. Nun machte er letzten Freitag Schluss. Wieder mit der Begründung das er mich nicht mehr so liebt, keine Beziehung will und keine Kraft mehr hat. Ich kann ihn absolut verstehen.. denn leider stand unsere Beziehung immer im Hintergrund nach der Op im März, was mir jetzt klar geworden ist. Ich weiß nicht weiter.. einerseits will ich ihn unbedingt wieder haben, andererseits ist eine riesen Last weg. Wenn ich an schöne Momente mit ihm denke (und es gab jede Menge!) fange ich das große heulen an. Aber eine stunde später bin ich wieder froh das es vorbei ist.. ich weiß gar nicht so genau was ich von euch wissen will.. aber vielleicht könntet ihr mir ein paar fragen beantworten ? Wenn wir jetzt in ein paar Monaten wieder merken, das wir nicht ohneeinander können, würdet ihr der beziehung eine 3. Chance geben ? Er tut so, als wäre er mehr als glücklich nach der Trennung, ist das dieses "Ich bin Hart"-Getue von Männern ? Ich brauch wahrscheinlich nur jemanden, mit dem ich meine Gedanken austauschen kann.. Danke wenn ihr diesen Mega Text durchgelesen habt !

Mehr lesen

5. Januar 2014 um 23:46

Ich würde
Erstmal gucken, in wie fern ich ihm glauben kann das er mich liebt und würde mir selbst noch fragen stellen: kann ich ihm vertrauen?
Glaube ich ihm das er mich liebt?
Kann ich mit ihm eine beziehung führen, bzw kann diese beziehung eine eine zukunft haben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club