Forum / Liebe & Beziehung

Eindeutige Angebote kurz vor SEINER Hochzeit von IHM an mich

Letzte Nachricht: 18. Oktober 2012 um 20:25
10.10.12 um 17:21

Hallo ihr alle,

bei mir geht es um ein Problem, was ich zur Zeit versuche mit meinem Gewissen zu vereinbaren.

Ein Bekannter aus meiner Jugend (er ist 5 Jahre älter als ich), hat mir vor ein paar Wochen in einem Sozial Network geschrieben wir kamen ins Gespräch und haben dann über das Handy weiter geschrieben. Wie ich über seine Internetseite sehen konnte hat er sich verlobt und wir in 3Wochen auch heiraten!!!
Nun ist es aber so, dass sein Geschreibe nicht mehr nur freundschaftlicher und netter Kontakt ist, er geht aufs ganze sagt mir wie toll er mich seit Jahren findet und dann er zu gerne mit mir schlafen würde. teilweise sagt er, er hat leider eine Freundin dann sagt er wieder man weiß nie was kommt und er (wenn ich das nicht abgeblockt hätte) wäre bei mir an einem Tag vorbeigekommen um mit mir zu schlafen und alles.

Das ganze geht soweit, dass er mir Fotos von so recht jeder Stelle seines Körpers geschickt hat. (ihr könnt euch ja bestimmt denken, was für Bilder das genau sind)

Ich habe ihn gefragt was das alles soll und, dass er doch vergeben sei Solchen Sätzen weicht er meistens aus oder sagt nur er braucht Ablenkung von Stress & Alltag und solange man nur schreibt ist da ja nichts dabei.


ich weiß nur, dass ich so etwas nicht dulden könnte von einem Partner zumindest das mit den Fotos und den Anspielungen wie man sich den Sex vorstellt etc.

Und ich denke mir als die arme Frau, (die ich ja nicht mal persönlich kenne), ich bin am hin und her überlegen ob ich sie anschrieben und ihr die Wahrheit sagen soll bzw. die Fotos zeigen soll. Immerhin heiratet sie in 3Wochen diesen Mann, der mir viel erzählen kann, dass ich die einzige Frau wäre, mit der er schreibt weil er mich schon so lange toll findet
Auch etwas wütend macht mich das wissen, dass seine Freundin ein Kind mit in die Beziehung gebracht hat und er wie eine Vaterrolle für das Kind ist und dann macht er so eine scheiße, wo er doch genau wissen müsste, was er riskiert. Wie kann er sich denn sicher sein, dass ich schweige und nicht zu ihr gehe?!

Ich brauche eure Meinung, ob ich ihr das alles sagen soll oder einfach gar nichts machen soll. Fest steht für mich ich würde nie und nimmer auf eins seiner Angebote eingehen, denn sonst hätte ich das schon längst.

Doch ich denke mir auch, soll ich wirklich eine Hochzeit sprengen seinen Hass ihren Hass und wohl auch noch den Hass von seinen Freunden die ich auch teilweise gut kenne auf mich ziehen, nur weil ich sein Verhalten scheiße finde. Bitte gibt mir konstruktive Tipps wie ich mich am besten Verhalten soll.

Mehr lesen

10.10.12 um 17:39

In Anbetracht
dessen, was man so auf Junggesellenabschieden alles erlebt, dürfte kaum noch jemand heiraten.

Gefällt mir

11.10.12 um 11:33

Sehe ich genau so.
Wie dreist ist das denn?

Zeig ihr die Bilder und alles was er dir geschrieben hat.
Sonst rennt sie noch in ihr Unglück mit so einem Mann...

Wir wären doch auch froh, wenn uns jemand die Augen öffnen würde, mit was für einem Idioten man zusammen ist, oder?

Gefällt mir

11.10.12 um 13:11


kann das sein,dass er garnicht heiraten will und nur nicht weiß,wie er aus dieser nummer wieder rauskommt? vielleicht hofft er ja darauf,dass du der braut alles erzählst,weil er selber zu feige ist...

sky

Gefällt mir

11.10.12 um 15:06


Total auf den Punnkt gebracht. So würde ich es auch machen!

Gefällt mir

16.10.12 um 19:53

...
Würde mich auch interessieren.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.10.12 um 4:48

Also
"Frauen zusammen halten" dass ich nicht lache. hahaha. Du kannst ja mal erzählen, wie sehr sich die freundin mit Dir verbunden fühlt, wenn Du ihr bilder schickst. haha.


so. und jetzt sag ihm, dass er ne woche zeit hat, den scheiß seiner freundin zu beichten, ansonsten beichtest Du es ihr 2 tage vor der hochzeit.

das ist natürlich ein bluff, aber den wird er nicht auffliegen lassen wollen.

und Du wirst immer noch der arsch sein. aber es ist ja nur ein bekannter, also was soll's.

Gefällt mir

18.10.12 um 8:12

Also meine Entscheidung
DANKE für eure Antworten aber... Ich werde nichts sagen.
Ich habe lange hin und her überlegt und bin dazu gekommen nicht zu seiner "Frau" zu gehen und es ihr zu sagen denn
1. Kenne ich sie nicht und würde wenn ich sie wäre wohl einer Fremden eh kein Wort glauben
2. Will ich nichts von ihm und muss deshalb nicht seine Beziehung zerstören...
3. Jaaa die Bilder und Gespräche sind heftig und ich könnte es von meinem Partner nicht akzeptieren ABER er ist NICHT mein PArtner und ich will ehrlich gesagt gar nicht wissenw ieviele Menschen (egal ob Mann/Frau) solche "Gespräche" mal mit anderen führen.
4. Er ist nie zu mir gekommen etc. er hat es immer gesagt doch passiert ist nie etwas.
5. Viel gerede nichts dahinter.
6. ICH KANN EINFACH KEINE BEZIEHUNG ZERSTÖREN!!!
7. Zudem ist die Hochzeit bereits am kommenden Montag (Standesamt)


Vielleicht versteht ihr das alle nicht, wieso ich so denke, ja ich will nichts von ihm es könnte mir egal sein wie es einer Frau dann geht die ich nicht kenne aber wieso soll ich eine Beziehung zerstören wo ich nicht mal weiß, ob seine Freundin nicht genauso drauf ist?! Und für ihn war es vielleicht einfach nur nochmal vor der Hochzeit ein späßchen... denn Seither kam außer, dass das mit den Bildern ne blöde Aktion war nichts mehr von ihm.....


LG

Gefällt mir

18.10.12 um 9:29
In Antwort auf

Also meine Entscheidung
DANKE für eure Antworten aber... Ich werde nichts sagen.
Ich habe lange hin und her überlegt und bin dazu gekommen nicht zu seiner "Frau" zu gehen und es ihr zu sagen denn
1. Kenne ich sie nicht und würde wenn ich sie wäre wohl einer Fremden eh kein Wort glauben
2. Will ich nichts von ihm und muss deshalb nicht seine Beziehung zerstören...
3. Jaaa die Bilder und Gespräche sind heftig und ich könnte es von meinem Partner nicht akzeptieren ABER er ist NICHT mein PArtner und ich will ehrlich gesagt gar nicht wissenw ieviele Menschen (egal ob Mann/Frau) solche "Gespräche" mal mit anderen führen.
4. Er ist nie zu mir gekommen etc. er hat es immer gesagt doch passiert ist nie etwas.
5. Viel gerede nichts dahinter.
6. ICH KANN EINFACH KEINE BEZIEHUNG ZERSTÖREN!!!
7. Zudem ist die Hochzeit bereits am kommenden Montag (Standesamt)


Vielleicht versteht ihr das alle nicht, wieso ich so denke, ja ich will nichts von ihm es könnte mir egal sein wie es einer Frau dann geht die ich nicht kenne aber wieso soll ich eine Beziehung zerstören wo ich nicht mal weiß, ob seine Freundin nicht genauso drauf ist?! Und für ihn war es vielleicht einfach nur nochmal vor der Hochzeit ein späßchen... denn Seither kam außer, dass das mit den Bildern ne blöde Aktion war nichts mehr von ihm.....


LG

Ist doch eh deine Entscheidung
Wenn du nichts sagen willst, dann willst du nichts sagen.
Aber du hast recht, man kann nie wissen ob seine "Frau" nicht genau so drauf ist
halte dich einfach fern von ihm und gut is!

Alles Gute!!

Gefällt mir

18.10.12 um 19:30
In Antwort auf

Also meine Entscheidung
DANKE für eure Antworten aber... Ich werde nichts sagen.
Ich habe lange hin und her überlegt und bin dazu gekommen nicht zu seiner "Frau" zu gehen und es ihr zu sagen denn
1. Kenne ich sie nicht und würde wenn ich sie wäre wohl einer Fremden eh kein Wort glauben
2. Will ich nichts von ihm und muss deshalb nicht seine Beziehung zerstören...
3. Jaaa die Bilder und Gespräche sind heftig und ich könnte es von meinem Partner nicht akzeptieren ABER er ist NICHT mein PArtner und ich will ehrlich gesagt gar nicht wissenw ieviele Menschen (egal ob Mann/Frau) solche "Gespräche" mal mit anderen führen.
4. Er ist nie zu mir gekommen etc. er hat es immer gesagt doch passiert ist nie etwas.
5. Viel gerede nichts dahinter.
6. ICH KANN EINFACH KEINE BEZIEHUNG ZERSTÖREN!!!
7. Zudem ist die Hochzeit bereits am kommenden Montag (Standesamt)


Vielleicht versteht ihr das alle nicht, wieso ich so denke, ja ich will nichts von ihm es könnte mir egal sein wie es einer Frau dann geht die ich nicht kenne aber wieso soll ich eine Beziehung zerstören wo ich nicht mal weiß, ob seine Freundin nicht genauso drauf ist?! Und für ihn war es vielleicht einfach nur nochmal vor der Hochzeit ein späßchen... denn Seither kam außer, dass das mit den Bildern ne blöde Aktion war nichts mehr von ihm.....


LG

Das
ist genau die richtige Entscheidung. Nachdem seine Frau Dich nicht kennt, würde sie wahrscheinlich seine "Geschichte" glauben und Du würdest wie die letzte Idiotin dastehen.

Gefällt mir

18.10.12 um 20:25
In Antwort auf

Also meine Entscheidung
DANKE für eure Antworten aber... Ich werde nichts sagen.
Ich habe lange hin und her überlegt und bin dazu gekommen nicht zu seiner "Frau" zu gehen und es ihr zu sagen denn
1. Kenne ich sie nicht und würde wenn ich sie wäre wohl einer Fremden eh kein Wort glauben
2. Will ich nichts von ihm und muss deshalb nicht seine Beziehung zerstören...
3. Jaaa die Bilder und Gespräche sind heftig und ich könnte es von meinem Partner nicht akzeptieren ABER er ist NICHT mein PArtner und ich will ehrlich gesagt gar nicht wissenw ieviele Menschen (egal ob Mann/Frau) solche "Gespräche" mal mit anderen führen.
4. Er ist nie zu mir gekommen etc. er hat es immer gesagt doch passiert ist nie etwas.
5. Viel gerede nichts dahinter.
6. ICH KANN EINFACH KEINE BEZIEHUNG ZERSTÖREN!!!
7. Zudem ist die Hochzeit bereits am kommenden Montag (Standesamt)


Vielleicht versteht ihr das alle nicht, wieso ich so denke, ja ich will nichts von ihm es könnte mir egal sein wie es einer Frau dann geht die ich nicht kenne aber wieso soll ich eine Beziehung zerstören wo ich nicht mal weiß, ob seine Freundin nicht genauso drauf ist?! Und für ihn war es vielleicht einfach nur nochmal vor der Hochzeit ein späßchen... denn Seither kam außer, dass das mit den Bildern ne blöde Aktion war nichts mehr von ihm.....


LG


ob die entscheidung richtig ist,oder nicht...das zu entscheiden steht niemanden von uns zu...denn es ist DEINE entscheidung...die muss kein anderer verstehen,denn DU musst damit leben und gegebenenfalls nämlich auch mit den konsequenzen leben...nicht wir

sky

Gefällt mir