Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eindeutig zweideutiges Verhalten des Ex

Eindeutig zweideutiges Verhalten des Ex

24. Mai 2007 um 9:43

Hallo Leute,

ich hätte auch gern eine kleine Intapretationshilfe zum männlichen Verhalten:

Haltet ihr es für möglich, dass ein Mann sich aus rein freundschaftlichem Interesse um einen bemüht?

Mr. X und ich haben vor ein paar Monaten Schluss gemacht. Seitdem meldet er sich regelmäßig, weil er den Kontakt nicht abbrechen lassen will und ihm die Freundschaft zwischen uns sehr viel bedeutet. Wir haben uns auch noch ab und zu getroffen. Ich habe aber gemerkt, dass ich (noch) keine Freundschaft will. Er lässt aber trotzdem nicht locker. Je mehr ich mich von ihm abwende, desto mehr bemüht er sich. Ich habe ihm vor Kurzem gesagt, dass er sich nicht mehr melden soll. Das ich mich melden werde. Nun rief er wieder an. Er will sich mit mir treffen.
Was will er denn nur? Warum bemüht er sich auf einmal so? Vielleicht will er wirklich nur eine Freundschaft aufbauen, aber sein Verhalten bringt mich durcheinander.

Er sagt, dass er mich sehr vermisst und viel über das Beziehungsende nachdenkt.
Er schlägt wir in letzter Zeit gemeinsame Unternehmungen vor, von denen er weiß, dass ich sie mit ihm machen wollte, als wir noch zusammen waren.

Auf der anderen Seite hat er seit der Trennung eine neue Freundin.

Ich weiß, ich sollte es mit ihm klären, aber vielleicht könnt ihr mich auf das Gespräch vorbereiten.

Interpretiere ich zu viel in sein Verhalten? Bemüht er sich vielleicht einfach nur um eine Freundschaft?

Ideen?

Mehr lesen

24. Mai 2007 um 10:01

Schließe mich an!
Nach Freundschaft sieht das eher nicht aus! Ich denke er checkt ab ob es nochmal funktionieren würde! Nun liegts an dir, willst dus nochmal versuchen oder nicht? Wenn nein dann brich den Kontakt endgültig ab! Vielleicht ist das aber auch die Möglichkeit damit er sich endlich entscheidet zwischen dir und der neuen wenn er sieht dass du Nägel mit Köpfen machst!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 10:26

Davor hab ich am meisten Angst.
Danke. Es scheint echt viele Männer zu geben, die sich so verhalten.

Ich habe bisher auch eher die Erfahrung gemacht, dass männliche Freunde/Bekannte ganz schnell das Interesse an einer angeblich nur platonischen Freundin verlieren, sobald klar ist, dass nichts mehr läuft oder sie eine neue Freundin haben. Hat mich bei denen nie so sehr gestört.

Aber bei meinem Ex würde es mich verletzen, wenn ich mich auf eine Freundschaft einlasse und er sich dann nicht mehr meldet.

Das mit seiner Neuen ist wohl keine große Verliebtheit (sagt er zu mir, grrr). Aber ich will auch nicht warten und für ihn da sein, bis er über mich hinweg ist oder eine andere gefunden hat, mit der er dann glücklich wird. So oder so, ich fühle mich dann wieder allein.

Ich wünschte nur, ich könnte die Situation auch richtig nutzen und mich irgendwie vor der Einsamkeit schützen, in der ich mich gerade befinde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 10:29

Versteh dich schon...
auch ohne Kaffee.

Danke für die männliche Sicht der Dinge. Wenn wir dich nicht im Forum hätte...

Ich weiß von der Freundin. Er ist mit ihr schon ausgegangen, als er noch bei mir gewohnt hat. Ich hab sie auch schon mal zusammen getroffen und das war ihm sichtlich unangenehm.

Tja, dann werd ich wohl hart bleiben müssen. Das ist verdammt schwer, denn ich vermiss ihn ja auch und fühl mich allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 10:35

Mmhmm...
da könnte was dran sein. Ich zumindest hatte nicht den Eindruck, dass die zwei eine große Zukunft haben.
Aber wie können Männer glauben, dass sie die Ex zurückbekommen, nachdem sie sich ausgetobt haben? Und auf eine Affäre lassen ich mich auch nicht reduzieren. Ich hoffe, ich gebe ihm mit meinem Verhalten nicht Anlass zu glauben, dass er dies mit mir machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 21:50

Hallo Kleines!
Ich kann dich sehr gut verstehen dass du nicht weist was du machen sollst und total durch einander bist. Aber ganz im ernst wenn er interesse noch für dich hat und dich noch liebt dann würde er die andere verlassen!Es ist schon schlimm genug das ständig Männer misst bauen und dann nicht dafür gerade stehen. Wenn man hier alles liest wieviel Frauen traurig und unglücklich sind dann hatman gar keine lust auf eine beziehung da man immer angst haben muss verarscht zu werden! Ganz liebe Grüße Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 3:39

Nein, das hab ich nicht wirklich.
Ich habe die Beziehung beendet, weil er sich nicht mehr sicher war und ich es nicht ertragen konnte. Ich habe aber sehr offensichtlich gelitten und war sicher, dass er wußte, er hätte mich von einer 2. Chance überzeugen können mit einem Fingerschnips.
Inzwischen will ich aber keine 2. Chance mehr. Und daher stelle ich ihm auch kein Ultimatum. Die Sache ist gegessen, aber ich knabbere noch daran. Aber du hast recht: ich habe auf eine Aktion von ihm gewartet, weil ich nicht mehr bereit war, um ihn zu kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 3:42
In Antwort auf shui_12259047

Hallo Kleines!
Ich kann dich sehr gut verstehen dass du nicht weist was du machen sollst und total durch einander bist. Aber ganz im ernst wenn er interesse noch für dich hat und dich noch liebt dann würde er die andere verlassen!Es ist schon schlimm genug das ständig Männer misst bauen und dann nicht dafür gerade stehen. Wenn man hier alles liest wieviel Frauen traurig und unglücklich sind dann hatman gar keine lust auf eine beziehung da man immer angst haben muss verarscht zu werden! Ganz liebe Grüße Sandra

Denke ich auch.
Ich denke auch, wenn es echte Liebe mir gegenüber wäre, wäre er nicht mit einer anderen zusammen. Aber naja, Liebe interpretiert jeder anders. Er beteuer noch heute, dass er mich sehr geliebt hat und die Liebe nicht durch die Trennung einfach so verwindet. In seine Neue ist er angeblich nicht einmal verliebt.
Aber was nützen Worte. Er geht abends mit ihr ins Bett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 10:13

Ja, beides.
Ich habe Schluß gemacht, weil es nicht mehr so weiterging, wie es bei uns lief. Ich habe zuerst sehr gekämpft, aber eben allein. Er beteuerte immer noch, dass er mich liebte, als er ging.

Die Trennung war richtig, weil ich so, wie es war, nicht mehr weitermachen konnte. Dennoch denke ich, wir hätte eigentlich noch eine Chance verdient gehabt. Ich hab mich aber damit abgefunden, dass er nicht mehr bereit ist, etwas zu verändern. Er bedeutet mir immer noch sehr viel und ja, ich könnte auch sagen, ich hänge noch an ihm.

Daher tut es auch sehr weh, dass er solche Andeutungen macht und sich immer wieder meldet, obwohl ich den Kontakt abbrechen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen