Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein zweites Mal auf nimmer Wiedersehen ?

Ein zweites Mal auf nimmer Wiedersehen ?

24. Mai um 21:00

Kurz zu meiner Geschichte: ich habe eine langjährige(8-9 Jahre) fernbeziehung hinter mir. Ich würde verlassen mir ging’s elendig und ich stand auch noch kurz vor meiner wichtigen Prüfung.

er hat sich getrennt und dann einfach garnicht mehr gemeldet bis auf ein zwei belanglose Nachrichten. Einmal habe ich es dann gewagt ein Gespräch zu starten er ist am Telefon ausgerastet und danach habe ich mich nicht mehr gemeldet.

vor kurzem dürfte ich erfahren ich habe bestanden, es war mein letztversuch so wirklich begreifen kann ich es immernoch nicht. Naja die Mutter meines Ex Freundes stand mir in der Zeit und auch davor sehr oft zur Seite mehr als meine eigenen Eltern, teilweise telefonierte sie stundenlang mit mir und hat mich immer versucht aufzubauen so gut es eben geht. Ich bin ihr echt dankbar und habe ihr die erfreuliche Nachricht mitgeteilt. Dabei bin ich nicht davon ausgegangen dass sie es ihm sagt, denn bei dem letzten Gespräch mit ihm war sie dabei und er hat gegen wände geschlagen warum auch immer... er hat mir dann geschrieben mir gratuliert habe ich nicht erwartet aber auch ok. Habe mich dann höflich und kurz bedankt.. nun dann vergeht ein Tag und ich bekomme erneut eine Nachricht „viel Glück für dein zweites Examen“... seitdem bin ich echt etwas am arsch gefühlsmäßig weil ich mir denke was ist das jetzt. Abgesehen davon durfte ich dann von einer Freundin noch erfahren das er nach mir gefragt hat... ich will mir nichts mehr ausmalen und habe Angst dass ich es nie schaffe alles für immer zu vergeSsen machmal denk ich mir sogar es wäre besser wenn er Heiratet ich es weiß und all die Gedanken für ewig leichter löschen kann

Mehr lesen

24. Mai um 21:09

Weisst Du denn, warum er Dich so kurz vor der Prüfung von Dir getrennt hat?
War er denn schon immer so unberherrscht (gegen die Wand schlagen, ausflippen bei Gesprächsversuch)
Es ist eine doppelt schwierige Zeit für Dich, sowohl emotional als auch vom Studium, versuche erstmal die Zähne zusammen zu beißen und Dein Studium gut zu meistern. mach es Dir und ihm nicht zu leicht wenn er ein Comeback versuchen sollte

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 21:16
In Antwort auf sophos75

Weisst Du denn, warum er Dich so kurz vor der Prüfung von Dir getrennt hat?
War er denn schon immer so unberherrscht (gegen die Wand schlagen, ausflippen bei Gesprächsversuch)
Es ist eine doppelt schwierige Zeit für Dich, sowohl emotional als auch vom Studium, versuche erstmal die Zähne zusammen zu beißen und Dein Studium gut zu meistern. mach es Dir und ihm nicht zu leicht wenn er ein Comeback versuchen sollte

Ja zumindest kann ich Vermutungen aufstellen. Er wollte immer heiraten ich hab’s nicht gewollt Grund mein Studium geht vor. Die letzten Jahren waren nicht so sonderlich schön anzicken stand an der Tagesordnung ich war oft gereizt er auch das wars. Comeback geht bei mir nicht so wirklich dafür ist einiges kaputt in mir in ihm denke ich auch. Nur hat mich der scheiß leider wieder aus der Bahn geworfen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai um 21:17

Vielen Dank. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai um 9:27
In Antwort auf guzel91

Kurz zu meiner Geschichte: ich habe eine langjährige(8-9 Jahre) fernbeziehung hinter mir. Ich würde verlassen mir ging’s elendig und ich stand auch noch kurz vor meiner wichtigen Prüfung.

er hat sich getrennt und dann einfach garnicht mehr gemeldet bis auf ein zwei belanglose Nachrichten. Einmal habe ich es dann gewagt ein Gespräch zu starten er ist am Telefon ausgerastet und danach habe ich mich nicht mehr gemeldet.

vor kurzem dürfte ich erfahren ich habe bestanden, es war mein letztversuch so wirklich begreifen kann ich es immernoch nicht. Naja die Mutter meines Ex Freundes stand mir in der Zeit und auch davor sehr oft zur Seite mehr als meine eigenen Eltern, teilweise telefonierte sie stundenlang mit mir und hat mich immer versucht aufzubauen so gut es eben geht. Ich bin ihr echt dankbar und habe ihr die erfreuliche Nachricht mitgeteilt. Dabei bin ich nicht davon ausgegangen dass sie es ihm sagt, denn bei dem letzten Gespräch mit ihm war sie dabei und er hat gegen wände geschlagen warum auch immer... er hat mir dann geschrieben mir gratuliert habe ich nicht erwartet aber auch ok. Habe mich dann höflich und kurz bedankt.. nun dann vergeht ein Tag und ich bekomme erneut eine Nachricht „viel Glück für dein zweites Examen“... seitdem bin ich echt etwas am arsch gefühlsmäßig weil ich mir denke was ist das jetzt. Abgesehen davon durfte ich dann von einer Freundin noch erfahren das er nach mir gefragt hat... ich will mir nichts mehr ausmalen und habe Angst dass ich es nie schaffe alles für immer zu vergeSsen machmal denk ich mir sogar es wäre besser wenn er Heiratet ich es weiß und all die Gedanken für ewig leichter löschen kann 

die Trennung ist Monate her... du solltest echt abschließen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen