Home / Forum / Liebe & Beziehung / ein tiefes Band zwischen uns, aber er hat eine Freundin... Was soll ich tun?

ein tiefes Band zwischen uns, aber er hat eine Freundin... Was soll ich tun?

29. März 2016 um 22:11

So etwas habe ich noch nie erlebt:
Ich habe vor 10 Tagen einen Mann kennengelernt. Für uns beide ist es verrückt, so etwas haben wir noch nie erlebt. Wir spüren diese besondere Verbindung zueinander, es passt bisher in allen Bereichen. Wir haben uns bisher nur geküsst und diese Küsse waren wie elektrisch! Totaler Wahnsinn...
Wir haben fast durchgehend über WhatsApp geschrieben, aber er hat leider eine Freundin (und mit ihr zusammen ein Haus).
Ich wusste schon vorher, dass die Beziehung grad sehr kriselt wg verschiedener Lebensziele. Er ist sehr unglücklich.
Nach ein paar Tagen fing er an zu grübeln, was er machen soll. "Es wäre nicht fair, er müsste erst das eine beenden, bevor er das andere weiterführt, etc. Macht es uns glücklich oder stürzt es uns nur noch mehr ins Chaos? Von jetzt auf gleich ändern könnte er das aber wohl nicht..."
Das ist ja auch sehr nobel, dass er mich nicht ausnutzen will. Aber was soll ich nun tun?
Der Kontakt ist merklich reduzierter und distanzierter. Er zieht sich offensichtlich zurück.
Aber als er 2x dachte, ich hätte jeweils ein Date, hat er nachgefragt bzw. sich in Erinnerung gerufen. Wenn wir uns zufällig begegnen (mit seiner Freundin), dann freut er sich merklich, mich zu sehen und lächelt freudig.
Es ist etwas zwischen uns, was wir beide noch nie hatten, aber die Umstände sind unglücklich.
Er schreibt seit 4 Tagen fast gar nicht mehr (nur als er mich bei einem vermeidlichen Date gesehen hat), wenn ich schreibe, antwortet er zwar, aber schreibt nicht von sich aus.
Der letzte Kontakt war heute morgen, als ich ihm einen schönen Start in die Woche gewünscht habe, antwortete er "das ist aber lieb von dir... Ich wünsche Dir auch einen schönen Wochenstart (...);o)"
Seitdem nichts mehr. Aber er ist häufig online...
Wie soll ich mich nun verhalten? Ich möchte, dass er sich trennt.
Die einen sagen, gar nicht mehr melden und abwarten.
Die anderen sagen, ruhig hin und wieder ins Gedächtnis rufen, so wie heute morgen.
Selbstverständlich werde ich ihn nicht bedrängen wg der Trennung.
Gebt mir gerne Eure Strategien/Tipps!
Kommentare wie "Vergiss ihn!" könnt ihr Euch sparen, ich möchte um ihn kämpfen! Ich bin nicht naiv, aber das zwischen uns ist wirklich wie im Hollywood-Film...

Mehr lesen

30. März 2016 um 0:13

....
Also ich find dich doch schon etwas naiv, du siehst ja das er sich kaum meldet und überhaupt sollte er sich erstmal entscheiden was er will. Und du solltest da nicht warten auf ihn und Däumchen drehen sondern ein Ultimatum stellen und wenn er sich bis dahin nicht für dich entschieden hat dann hast du Klarheit und weißt woran du bist.. Wenn er nämlich bei seiner Freundin bleibt, kann das Band gar nicht so fest gewesen sein... Und bei seiner Antwort bezüglich des Hauses hatte ich schon den Eindruck das er nicht gewillt ist das bequeme Nest zu verlassen...

Und wie es zwischen ihm und seiner Freundin wirklich läuft das kannst du nie wissen.. er kann dir das blaue vom Himmel erzählen um dich zu behalten. Taten zählen da und keine Worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 10:48


Es gibt keine Strategie. Es liegt jetzt einfach an ihm zu entscheiden was er will wenn die Hollywoodfeelings beiderseits sind kannst du beruhigt sein.
Ich würde ihn nicht zu mehr nötigen denn willst du wirklich einen Mann der eine Frau für eine andere verlässt?
Ich hätte immer Sorge, dass er mich irgendwann mal genauso behandelt und könnte kein Vertrauen haben.
Solches unfaires Verhalten rächt sich normalerweise immer irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir (Frau 45 , Mann 29) möchten Paare mit Altersunterschied nähe Wien kennenlernen um Erfahrungen a
Von: horus_12064203
neu
30. März 2016 um 8:44
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club