Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Single unter Paaren?

Ein Single unter Paaren?

16. Mai 2007 um 22:59

Hallo Leute,

tja, nun bin ich wieder Single. Das ist nicht so ungewohnt, denn ich war vor meinem letzten Freund auch recht lang solo un weiß die Vorteile durchaus zu schätzen.
Dummerweise sind inzwischen alle in meinem engeren Freundeskreis in ziemlich glücklichen, langdauernden Beziehungen. Schöne Sache. Leider heißt das für mich, dass ich öfter mal allein rumsitze, wenn es regnet und alle lieber mit Schatzi auf dem Sofa sitzen; das ich niemanden für einen Urlaub habe und dass Weggehen mit Freunden oft Pärchen + X bedeutet.

Wie kommt ihr damit klar, wenn es keine anderen Single gibt, mit denen ihr auch mal über das Single-Dasein lamentieren könnt? Stört euch das, wenn der ganze Freundeskreis aus verliebten besteht? Oder lässt euch das kalt?

Nur mal so ein paar Fragen in den Raum...

Mehr lesen

16. Mai 2007 um 23:30

Ganz schön deprimierend.
Ich habe eine Freundin, die noch gezwungener Single ist, aber wenn in 2 Monaten ihr Mann wieder kommt, dann wird's einsam und das macht mir ein wenig Angst.

Gefällt mir

18. Mai 2007 um 20:30

Bin in der selben situation
nur eben ein Mann, ich gehe meinen Hobbys intensiv nach seit über 2 JAhren, gehe ins Museum, Gallerien, Zoo, fahre viel Motorrad, höre Musik, lese viel und BEsuch halt immer mal wieder die Paare, wohl weg gehen das mah ich nicht so gerne mit denen weil man sich so finde ich immer irgendwie unpassend vorkommt, obwohl sie mich oft anrufen und fragen ob ich mit gehe, aber ich hab so viel Hobbys und interessen, das ich genug zu tun hab, was ich auch solo erledigen kann, davon abgesehen, lernt man zum Beispiel beim Motorrad fahren in den passenden Locations, massig leute, Biker ind ne sehr lockere Gruppe Menschen und mn kann sich immer irgendwi ner Gruppe anschliessen, ansonsten, bin ich eh eher ein einzelgänger also hab ich damit nicht so das große Problem!

Lg.
Tekky

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 19:03

Zum Glück....
habe ich durch`s Internet eine neue Freundin gefunden, die zwar kein Single ist. Aber die klebt nicht wie eine Klette an ihrem Freund und macht recht viel mit mir und nimmt sich ihre Freiheiten. Und das finde ich gut so. Meine anderen Freundinnen kriege ich auch nur im Doppelpack. So auf Geburtstage etc macht mit das nicht viel aus, aber wenn ich mal was zu bequatschen habe, finde ich das saublöd, wenn die Freundinnen nie Zeit haben. Kommt aber auch immer drauf an, wie gut ich mit den Partnern von ihnen auskomme.

Aber im allgemeinen, würd eich schon sagen, dass ich Zeit dolle vermisse wo auch meine Freundinnen Single waren und wir jedes We unterwegs waren und man hatte da eben IMMER Zeit oder nahm sich die Zeit.

LG Angellaney

Gefällt mir

22. Mai 2007 um 19:12

Wie kann einen Das kalt lassen...
Für mich ist es der Horror.
Bleibe oftmals zu Hause auf meiner Couch damit ich mir das nicht antun muss.
Es tut so weh, die ganzen verliebten Pärchen zu sehen und man sitzt allein dabei.
Das kann jemand der kein Single ist gar nicht verstehen.

Bei mir kommt noch hinzu, dass in meinem Freundes-/Bekanntenkreis mittlerweile 5 Schwangere sind und das ist für mich sehr schlimm.
Ich bin inzwischen 33, habe auch einen Kinderwunsch
und irgendwie will es mit einer Beziehung nicht klappen.

Aber was will man machen? Erzwingen kann man nichts.
Ich bin oft unterwegs auf verschiedenen Veranstaltungen, lasse alles auf mich zukommen, denn wenn man zu sehr auf der Suche ist klappt es ja bekanntlicherweise eh nicht.

Und das Problem jemanden für einen Urlaub zu finden kenn ich auch nur zu gut!

Liebe Grüße
Tanja

Gefällt mir

23. Mai 2007 um 18:06

Neid?!
Alles klar...
Sie müssen es ja wissen!!!

Gefällt mir

24. Mai 2007 um 16:38
In Antwort auf tanja1425

Wie kann einen Das kalt lassen...
Für mich ist es der Horror.
Bleibe oftmals zu Hause auf meiner Couch damit ich mir das nicht antun muss.
Es tut so weh, die ganzen verliebten Pärchen zu sehen und man sitzt allein dabei.
Das kann jemand der kein Single ist gar nicht verstehen.

Bei mir kommt noch hinzu, dass in meinem Freundes-/Bekanntenkreis mittlerweile 5 Schwangere sind und das ist für mich sehr schlimm.
Ich bin inzwischen 33, habe auch einen Kinderwunsch
und irgendwie will es mit einer Beziehung nicht klappen.

Aber was will man machen? Erzwingen kann man nichts.
Ich bin oft unterwegs auf verschiedenen Veranstaltungen, lasse alles auf mich zukommen, denn wenn man zu sehr auf der Suche ist klappt es ja bekanntlicherweise eh nicht.

Und das Problem jemanden für einen Urlaub zu finden kenn ich auch nur zu gut!

Liebe Grüße
Tanja

Lies mal was "Tekky" dazu geschrieben hat,
kann mich dem nur anschließen. Irgendwann bin ich auch mal in 'nen Moped-Club eingetreten und da kann man wirklich spaßige und nette Leute treffen!

Was den Urlaub betrifft: Siehe oben Diese Jahr fahren wir z.B. mal nach Schottland. Letzten Winter habe ich mich mal spontan einer Gruppe von Leuten, die ich bis auf ein Pärchen alle nicht kannte, mal für ein Ski-Wochenende angeschlossen. War klasse! Wiederholung folgt mit denen Anfang 2008. Habe schon Urlaub

Versuche so was in der Art doch auch mal - je nach Deinen Interessen; kann ich wirklich nur empfehlen!!!

Was das andere mit den Pärchen/Kindern betrifft: Man kann seinen Bekanntenkreis ja auch verändern, um sich das nicht immer mit ansehen zu müssen. Dem "allein dabeisitzen" versuche ich zumindest aus dem Weg zu gehen, indem ich solche Veranstaltungen einfach meide...

Kopf hoch, auf der Couch wird's auch nicht besser. Bist doch noch so jung!


LG
Michael

Gefällt mir

24. Mai 2007 um 16:46

Mmhmm...
Motoradfahren ist nicht mein Ding.

Ich will mich auch nicht von meinen Freundinnen abseilen, da das meine liebsten Menschen sind. Sie sind auch keine "Fummelpärchen". Ich gönne ihnen ihr Glück sehr und bin nicht krampfhaft auf der Suche.

Es ist eben nur unangenehm, wenn nach einer Party alle zu zweit irgendwo hinziehen und ich allein nach Hause trotte (sonst hab ich den Heimweg zumindest ein Stück mit ner Freundin geteilt) oder wenn bei einem DVD-Abend jede bei jemandem aufm Schoss sitzt und ich daneben oder wenn ich gebeten werde, mich umzusetzen, weil der Freund einer Freundin gerade gekommen ist und sich neben sie setzen will.

Klar ist immer ein wenig Neid dabei, wenn jemand etwas hat, was man gern möchte, sei es eine funktioniernde Beziehung, einen liebevollen Freund, Kinder... Aber Neid ohne Missgunst, würde ich sagen. Und dagegen kann man ja nichts machen.

Gefällt mir

25. Mai 2007 um 21:08
In Antwort auf jamile23

Mmhmm...
Motoradfahren ist nicht mein Ding.

Ich will mich auch nicht von meinen Freundinnen abseilen, da das meine liebsten Menschen sind. Sie sind auch keine "Fummelpärchen". Ich gönne ihnen ihr Glück sehr und bin nicht krampfhaft auf der Suche.

Es ist eben nur unangenehm, wenn nach einer Party alle zu zweit irgendwo hinziehen und ich allein nach Hause trotte (sonst hab ich den Heimweg zumindest ein Stück mit ner Freundin geteilt) oder wenn bei einem DVD-Abend jede bei jemandem aufm Schoss sitzt und ich daneben oder wenn ich gebeten werde, mich umzusetzen, weil der Freund einer Freundin gerade gekommen ist und sich neben sie setzen will.

Klar ist immer ein wenig Neid dabei, wenn jemand etwas hat, was man gern möchte, sei es eine funktioniernde Beziehung, einen liebevollen Freund, Kinder... Aber Neid ohne Missgunst, würde ich sagen. Und dagegen kann man ja nichts machen.

So sehe ich das auch...
Genau das hätte von mir geschrieben sein können

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 21:57

Kenn das...
Mir gehts im Moment genau so. Ich habe eigentlich einen recht großen Bekannten- und Freundeskreis. Aber ich glaube es ist noch nie vorgekommen, dass alle in einer Beziehung stecken. Bisher waren immer eine Hand voll Leute dabei, die auch solo waren, aber im Moment reiner "Päärchenterror". Bin auch erst seit 6 Monaten solo und je nach Stimmung störts mich halt und manchmal auch nicht. Leider habe ich gerade wieder eine Phase, in der ich mich sehr einsam fühle (vor allem Abends). Das schwankt sehr bei mir. Es liegt aber auch gerade daran, dass meine (liierten) Freundinnen beruflich oder privat (Kinder) sehr eingespannt sind oder für Prüfungen lernen müssen. Etwas frustrierend, aber ich denke mir immer, dass bald wieder andere Zeiten kommen. Eigentlich habe ich solche Freunde nicht, die das "Päärchen sein" allzu sehr raushängen lassen, wenn ich dabei bin. Deswegen stört es mich nicht, wenn sie zu zweit kommen.Aber man sollte auch mal allein etwas mit seinen Freundinnen machen können....klar.
Aber wenns um Urlaubsplanung oder so geht, klar...dann fahren sie mit ihren Partnern, was ich ja auch verstehen kann. Neulich ist meine Freundin aber auch mit mir für ein paar Tage verreist. Find ich cool, dass sie auch ohne ihren Freund existieren kann, denn viele können das nicht mehr und machen sich voll abhängig von ihm.
Am schlimmsten find ich die Abende, ihr auch?Tagsüber bin ich arbeiten, erledige Sachen, telefoniere oder treffe mich eben mit wem.

Aber wir dürfen nicht vergessen: eine Beziehung sollte auch nicht idealisiert werden. Wenn sie gut läuft o.k., aber wo laufen Beziehungen schon immer gut? Das ist auch der Vorteil des Singledaseins.Keine Rechtfertigungen und Streitigkeiten, keine endlosen Diskussionen und aufreibenden Probleme. Klar, hat halt alles wie im Leben seine Vor- und Nachteile. Beziehung ist wunderschön, kann aber manchmal echt sehr belastend und anstrengend sein.

Man möchte oft das haben, was man gerade nicht haben kann.In meiner letzten Beziehung, die nicht ohne war, habe ich mir öfters vorgestellt, wie es jetzt wohl wäre wieder single und frei zu sein....jetzt bin ich wieder single und es fehlt auch was!Mmmmmmmhhhh.....

Vicky

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen