Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein schleichendes Ende aber will sie zurück

Ein schleichendes Ende aber will sie zurück

15. März 2014 um 15:47

Hi liebes Forum ich bin ziemlich am Ende mit meinem Latein und daher wollte ich hier jetzt einfach mal mein Herz ausschütten und vielleicht auf Hilfe hoffen.
Es geht um Meine (Ex) Freundin und mich und unsere Beziehung.
Ich versuche kurz die gesamte Beziehung zu schildern und dann zum Problem zu kommen.

Es fing alles an vor ca 4 Jahren nachdem ich aus einer 13 monatigen Beziehung kam in der ich sehr verletzt (betrogen wurde) von meiner damaligen Freundin und einem meiner besten Freunde. Ich war am Boden zerstört und dann kam sie in mein Leben um die es jetzt geht.
Wir lernten uns kennen und sie verliebte sich direkt in mich. Wir kamen dann zusammen aber nach kurzer Zeit hab ich gemerkt, dass ich das noch nicht kann. Habe ihr das gesagt und iwie kam es dann so dass wir befreundet blieben und ab und an Spaß hatten, ihr wüsst was ich meine. Waren auch immer zusammen feiern und so. Sie lernte dann jemanden kennen und der hat ihr sämtlichen Kontakt zu ihrem Freundeskreis verboten. Ein halbes Jahr hatte ich somit garnichts von ihr gehört. Mir machte das aber auch nichts aus. Als wir zusammen kamen sagte sie mir das wäre nur gewesen um mich eifersüchtig zu machen weil sie mich von Anfang an geliebt hätte. Als ich hörte, dass sie nicht mehr zusammen sind habe ich ihr wieder geschrieben und es war direkt wieder wie früher.
Hatten dann quasi ne Bettbeziehung und irgendwann merkte ich, dass da doch mehr ist. Ich hatte sehr große Gefühle für sie entwickelt und sie für mich ja sowieso.Ich wusste das aber nicht, habe ihr immer klipp und klar die Wahrheit gesagt und sie wollte trotzdem so weiter machen.

Ich musste dann aus privaten Gründen in eine eigene Wohnung ziehen und sie schlief direkt bei mir. Nach der zweiten oder dritten Nacht sagte sie mir, dass sie mich liebt und mir ging es ja genauso. Ab da an waren wir dann zusammen. Das war im November 2012.
Wir führten eigentlich eine sehr harmonische Beziehung mit ab und an mal Streit, jedoch meistens wegen meiner Eifersucht. Ich war auch ein ziemlicher Arsch muss ich im Nachhinein sagen.
Ich habe ihr immer vorgeschrieben was sie anziehen darf, wenn sie am Wochenende in die Disco ging, wann sie zuhause sein soll und so Sachen. Ihr wisst was ich meine.
Sie nahm das auch alles hin und hat alles gemacht was ich sage. Wenn ich das jetzt so schreibe könnte ich mir selbst ins Gesicht hauen, dass ich so ein Arsch war.
Ich glaube das war halt so weil ich davor so heftig verarscht wurde. Im August letzten Jahres zog sie bei mir ein. Leider nur für 2 1/2 Monate. Nach einem heftigen Streit in dem ich mal wieder sehr aggressiv und wütend geworden bin nachdem sie aus der Disco kam hat sie ihre Sachen gepackt und ist wieder zu sich nach Hause gezogen. WIr haben uns in der Zeit des Zusammenwohnens auch nur gekappelt. Meistens weil ich ihr immer sagen musste sie solle doch auch mal was im Haushalt machen.Ich musste ihr das wirklich immer sagen, von selbst kam da fast garnichts.
Jedenfalls hat sie mir da schon ein Ultimatum gestellt, ich solle mich ändern wegen meiner Eifersucht. So heftig angeschrieen habe ich sie seitdem auch nie wieder. Es blieb trotzdem bei großer Eifersucht ja eigentlich schon krankhaft von mir sowie Kontrollzwang und vll sogar Besitzgier. Ich kann das jetzt nur so schreiben weil ich mich in den letzten 2 Wochen nur mit mir selbst am beschäftigen bin und die Beziehung am durchleuchten bin. Damals habe ich das alles noch garnicht kapiert.
Anfang des Jahres wurde sie dann immer abweisender und distanzierte sich von mir. Wir sahen uns nicht mehr so oft und insgesamt wurde alles weniger. Dadurch meine Eifersucht natürlich noch schlimmer weil ich nicht gemerkt habe, dass es nur davon kommt, dass sie sich so distanzierte. Anfang Februar hab ich sie zur Rede gestellt und ab dann ging es komplett bergab. Immer mal wieder haben wir geredet und geredet und geredet aber kamen nicht so richtig aufn Punkt. Dann haben wir uns nochmal hingesetzt und ich hab mal richtig aufn Tisch gehauen und dann flog auch alles raus was mal gesagt werden musst. Ok es war dann auch wieder gut. Ich habe eingesehen, dass ich immer völlig unbegründet Sorgen mache und alles und hab mich auch gelockert. Das ging dann ca 1-2 Wochen so gut und dann kam Karneval...

An Schwerdonnerstag bin ich mit den Jungs nach Köln morgens. Darüber war sie schon sauer weil ich ihr das erst einen Tag vorher gesagt hab. Sie ging abends bei uns in der Stadt in ne Disco in die wir später nachdem wir in Köln waren auch sind.
Habe sie dort gesehen und ihr Hallo gesagt. Daraufhin machte sie mich sowas von blöd und frech an was ich denn hier mache und ob ich sie wieder kontrollieren möchte obwohl das ganrix damit zu tun hatte.Wirklich nicht. Sie sagte dann bin dann mal wieder feiern und grinste mir blöd ins Gesicht. Kein Kuss nichts noch nichtmal als ich Hallo gesagt hab. Das war zu viel für mich. Ich verfiel wieder in mein altes Muster und machte einen entscheidenden Fehler. Ich bat sie raus und sagte ihr, dass es vorbei wäre und sie ihre Sachen holen soll. Sie lies das wieder kalt an sich abprallen und wir redeten noch warum und weshalb und dann ging sie wieder zu ihren Freundinnen. Nach ner halben Stunde entschuldigte ich mich bei ihr und sagte dass ich das nicht wollte und Kurzschlussreaktion. Sie blieb wieder eiskalt wie schon so oft in der letzten Zeit.
Bin dann nach Hause gefahren weil ich fertig war. Haben uns an Karneval dann nochmal auf ner Veranstaltung gesehen wo wir erst nur hi gesagt hatten und später mal geredet haben, jedoch war sie wieder so abstoßend zu mir dass ich einfach zu weinen anfing. Sie sagte ich hätte die letzte Chance schon gehabt und vorbei und ich hätte es ja beendet. Ich wollte es doch so sagte sie mir. Damit war der Abend für mich auch gelaufen und die nächsten 2 Tage an denen ich weg wollte auch. Am nächsten Tag hat sie sich entschuldigt per Whatsapp und mich gebeten nochmal zu reden und dass sie da nur so mies zu mir war weil sie einfach nicht reden wollte. Es war auch Alkohol im Spiel.
Eine Woche Später sprich letzten Montag haben wir uns getroffen. Ich sagte ihr, dass ich meine Fehler erst jetzt so klar bemerkt habe und das mir das alles sehr leid tut. Dass ich was unternehemen werde dagegen und vll sogar zum Psychologen gehe aber das nicht für sie mache sondern für mich. Sie sagte sie würde mir gern glauben aber sie könnte nicht. Menschen die so wären wären so und fertig. Das könnte man so leicht nicht ändern. Wir hatten keinerlei körperlichen Kontakt und sie sagte auch nicht ein liebes Wort. Das hat mich schon verletzt
Sie konnte mir noch nicht sagen ob wir es nochmal probieren oder nicht. Sie müsste noch nachdenken.
Aber ihre Sachen hat sie immernoch bei mir und sie schreibt auch oft in Whatapp aber immer nur Smalltalk. Komme mir vor wie der letzte Arsch. Ich sitze hier tag ein tag aus und warte darauf wie sie sich entscheidet obwohl ich eigentlich nicht mehr viel Hoffnung hab.
Wenn sie mich wirklich liebt würde sie doch nicht so ein Getue da machen oder ?
Hab sie gefragt ob sie nicht irgendwas Positives sieht. Antwort war Doch aber da wären so viele andere Dinge und die würden im Moment einfach überwiegen und sie müsste das mit sich selbst ausmachen und ich bräuchte nichts zu tun.
Ich habe das Gefühl sie genießt im Moment ihr Leben ohne mich und ich fehle nicht so wriklich darin. Wie soll ich mich denn weiter verhalten, einfach nicht mehr zurückschreiben ? Es kommt ja eh immer nur Smalltalk von ihr.
Ein Beispiel von gestern:
ICh: Hey wie gehts dir und was machst du am Wochenende, schon was geplant ?
Sie: Ganz ok und dir. Ja und du

Was ist das fürne Scheiße da könnt ich mich total drüber aufregen, dass sie nicht normal antworten kann.

Was ich noch sagen wollte, bin wirklich an mir am arbeiten. Habe mir ein Buch gegen krankhafte unbegründete Eifersucht gekauft und bin dabei mir wieder Selbstvertrauen aufzubauen aber jedes Mal wenn ich merke, dass sie ohne mich ne Menge Spaß hat oder mit mir endgültig abschließen will und irgendwann nen anderen hat wirft es mich zurück in mein tiefes Loch.
Was soll ich nur tuen ?

Danke an alle fleißigen Leser, die es bis hier hin geschafft haben. Wirklich tausend Dank
Es tut gut sich einfach mal auszukotzen

Mehr lesen

15. März 2014 um 19:03

Sry
War in Rage und wollte einfach mal alles rauslassen, vll sollte ich es doch noch mal in Kurzform verfassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:09

Hmmm
Will das gerne so schnell wie möglich machen aber diese Wartezeiten. Das ist doch Mist. Habe jetzt 3 verschiedene angerufen und alle mind 1 Jahr Wartezeit.
Warum denkst du ich hätte es immernoch nicht kapiert ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:20

Puh...
Hallo Karnevalsprinz!

Also euren "Dialog" von gestern find ich jetzt überhaupt nicht schlimm! Du schreibst kurz und angebunden und sie schreibt genauso zurück...Wenn mir ein Mann so smalltalkmäßig schreiben würde, würde ich jetzt auch kein Ich-liebe-dich-du-bist-der-Tollste-Geständnis raushauen

Ich kann jetzt schlecht beurteilen, warum sie davor schon kalt war, aber wer Schluss macht, braucht von einer Frau jetzt auch keinen Beifall und Küsschen erwarten...

Das klingt jetzt total hart, aber ich glaub viele Frauen würden so reagieren...Und ich will dir jetzt auch gar keine Schuld zuweisen, ihr habt mit Sicherheit beide Fehler gemacht, das kannst du wahrscheinlich am Besten einschätzen...

Wenn du sie wirklich zurück willst, dann kämpf um sie und zeig ihr, dass du sie liebst! Mach ihr klar, dass du dich ändern willst und auch kannst! Und wenn sie dich dann doch nicht zurück will, dann hast du's wenigstens probiert.

Jeder kann sich ändern, wenn er es auch wirklich will und ich finde, du hast schon mal einen guten Anfang gemacht...

Ich wünsch dir ganz viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:26
In Antwort auf kuschelwuschel20

Puh...
Hallo Karnevalsprinz!

Also euren "Dialog" von gestern find ich jetzt überhaupt nicht schlimm! Du schreibst kurz und angebunden und sie schreibt genauso zurück...Wenn mir ein Mann so smalltalkmäßig schreiben würde, würde ich jetzt auch kein Ich-liebe-dich-du-bist-der-Tollste-Geständnis raushauen

Ich kann jetzt schlecht beurteilen, warum sie davor schon kalt war, aber wer Schluss macht, braucht von einer Frau jetzt auch keinen Beifall und Küsschen erwarten...

Das klingt jetzt total hart, aber ich glaub viele Frauen würden so reagieren...Und ich will dir jetzt auch gar keine Schuld zuweisen, ihr habt mit Sicherheit beide Fehler gemacht, das kannst du wahrscheinlich am Besten einschätzen...

Wenn du sie wirklich zurück willst, dann kämpf um sie und zeig ihr, dass du sie liebst! Mach ihr klar, dass du dich ändern willst und auch kannst! Und wenn sie dich dann doch nicht zurück will, dann hast du's wenigstens probiert.

Jeder kann sich ändern, wenn er es auch wirklich will und ich finde, du hast schon mal einen guten Anfang gemacht...

Ich wünsch dir ganz viel Glück

Danke das baut wenigstens etwas auf
Ich werde mich ändern und ich werde auf jeden Fall zum Psychologen gehen. Mit oder ohne Freundin. So kann das nicht weitergehen.
Ich werde sie aber glaube ich jetzt erstmal ein paar Tage in Ruhe lassen dass sie vll aber auch nur vll merkt wie es ohne mich wirklich ist. Bringt ja nix da die ganze Zeit zu schreiben. Sie hat am Donnerstag Geburtstag. Meinst ich soll ihr Blumen zukommen lassen ohne dass ich da aufkreuze ? Möchte ihr eigentlich gerne persönlich gratulieren aber ich hab einfach Angst noch mehr Fehler zu machenn, sodass sie dann noch mehr genervt ist...
Dank dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:37

Da hast du aber großes Glück
Wir hatten auch sehr sehr schöne Zeiten das kannst du mir glauben. Es hört sich vll jetzt so an als wäre alles scheiße gewesen aber das war es nicht. Sie hat ja noch nicht gesagt was jetzt ist.
Ich versteh es halt nicht sie hat immer noch alle Sachen bei mir also will sie ja noch nicht abschließen sonst hätte sie die ja längst geholt oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:39

Freut mich, dass du anscheinend doch gelesen hast
Danke, ja ich kann dich verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:39
In Antwort auf karnevalsprinz91

Danke das baut wenigstens etwas auf
Ich werde mich ändern und ich werde auf jeden Fall zum Psychologen gehen. Mit oder ohne Freundin. So kann das nicht weitergehen.
Ich werde sie aber glaube ich jetzt erstmal ein paar Tage in Ruhe lassen dass sie vll aber auch nur vll merkt wie es ohne mich wirklich ist. Bringt ja nix da die ganze Zeit zu schreiben. Sie hat am Donnerstag Geburtstag. Meinst ich soll ihr Blumen zukommen lassen ohne dass ich da aufkreuze ? Möchte ihr eigentlich gerne persönlich gratulieren aber ich hab einfach Angst noch mehr Fehler zu machenn, sodass sie dann noch mehr genervt ist...
Dank dir

Das ist auch wirklich wichtig...
...nicht nur für die Beziehung, sondern auch für dich...Keine Frau steht auf so einen Kontrollwahn und damit tust du dir auch echt keinen Gefallen

Also Geburtstag ignorieren würde ich jetzt auf gar keinen Fall, vielleicht echt paar Blümchen oder irgendwas persönliches...Ich würd's ihr irgendwie zukommen lassen, aber auf jeden Fall schreiben, dass du gerne vorbeigekommen wärst, sie nur nicht überrumpeln wolltest

Nichts zu danken, das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:51
In Antwort auf kuschelwuschel20

Das ist auch wirklich wichtig...
...nicht nur für die Beziehung, sondern auch für dich...Keine Frau steht auf so einen Kontrollwahn und damit tust du dir auch echt keinen Gefallen

Also Geburtstag ignorieren würde ich jetzt auf gar keinen Fall, vielleicht echt paar Blümchen oder irgendwas persönliches...Ich würd's ihr irgendwie zukommen lassen, aber auf jeden Fall schreiben, dass du gerne vorbeigekommen wärst, sie nur nicht überrumpeln wolltest

Nichts zu danken, das wird schon

Hm meinst du wirklich ?
Ich denke die gnaze Zeit ach die will mich eh nicht mehr aber im tiefsten Inneren ist doch noch dieser Hoffnungsfunke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 19:55
In Antwort auf karnevalsprinz91

Hm meinst du wirklich ?
Ich denke die gnaze Zeit ach die will mich eh nicht mehr aber im tiefsten Inneren ist doch noch dieser Hoffnungsfunke


Wenn wir jetzt mal vom schlimmsten ausgehen, also dass sie dich echt nicht mehr will...
Was ist dann besser? Dass du's probiert hast und sie einfach nicht mehr wollte oder dass du dich irgendwann fragen musst, was wäre gewesen, wenn ich es probiert hätte?
Ich würde es auf jeden Fall probieren! Du hast ja nichts mehr zu verlieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 7:38

..
Da hast du ja ganz schön bockmist gebaut .. entschuldigen hilft da nicht..
Du fällst ja immer wieder zurück .. neee, geht gar nicht !

Zu der letzten SMS .. sie hat doch vernünftig geantwortet !

Zu ihr .. ich meine du hast immer wieder scheiße gebaut, ..aber ich seh es so, dass sie dich warmhaelt, falls sich nichts besseres findet!
Ich denke eh, dass eure Beziehung gelaufen ist!
Aber dann sollte man (sie) auch den a**** in der Hose haben und es sagen!
Sachen abholen .. Ende machen und gut !

Und du hol dir bitte tatsächlich professionelle Hilfe ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 15:03

Das habe ich
letztens gemacht. Habe ihr folgendes geschrieben :
Ich: Und hat dir das Gespräch am Montag was gebracht ?
Sie: Ja etwas
Ich: Ich hoffe sehr im guten Sinne. Du kannst mir noch so gefühlskalt gegenüber treten, es kann dich nicht kalt lassen wenn ich dir sage, dass ich dich liebe, Das seh ich dir an. Und ich glaube, dass ganz tief in deinem Herzen sicher ein Plätzchen für mich ist. Ich hoffe wirklich ich konnte dich am Motnag mit meinen Worten ein bisschen berühren.
Sie: Ja das schon.. ich muss einfach nachdenken. Ich hoffe du kannst verstehen warum ich so nachdenklich bin.

Habe ihr daraufhin geantwortet, dass ich sie einerseits absolut verstehen kann weil ich in letzter Zeit ziemlich scheiße war aber ihr gesgat hab dass ich mich ändern werde und das es schön wäre wenn sie weiterhin ein Teil meines Lebens sein könnte. Habe ihr gesagt dass ich ihr die Zeit gebe aber ich einfach nicht weiß wo ich ich jetzt bei ihr stehe, ob es eher zum Ende hinausläuft oder ob sie eher dran denkt mir doch noch eine Chance zu geben. Ich schrieb noch dass wir schöne und schlechte Zeiten hatten und ich mich an die guten und an viel Spaß sehr genau erinnern kann. Zum schluss schrieb ich noch das ich hoffe, dass sie vll auch mal auf ihr Herz hört statt auf ihren Verstand.
Von ihr kam nur ich brauch einfach noch was Zeit.

Ist das jetzt gut oder schlecht ? Warmhalten denk ich bei ihr eher nicht. Ich denke falls es zu Ende ist wird sie erstmal lieber allein sein wollen. Dass sie einen anderen haben könnte das glaub ich jetzt wirklich nicht auch wenn ich bescheuert bin.
Ich könnte mir immer wieder selbst in den Arsch treten, dass ich nicht früher aufgewacht bin aber so ist es ja meistens -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 15:27
In Antwort auf ai_12639688

..
Da hast du ja ganz schön bockmist gebaut .. entschuldigen hilft da nicht..
Du fällst ja immer wieder zurück .. neee, geht gar nicht !

Zu der letzten SMS .. sie hat doch vernünftig geantwortet !

Zu ihr .. ich meine du hast immer wieder scheiße gebaut, ..aber ich seh es so, dass sie dich warmhaelt, falls sich nichts besseres findet!
Ich denke eh, dass eure Beziehung gelaufen ist!
Aber dann sollte man (sie) auch den a**** in der Hose haben und es sagen!
Sachen abholen .. Ende machen und gut !

Und du hol dir bitte tatsächlich professionelle Hilfe ..

Wurd auch höchste Zeit
Ich versuche so schnell wie möglich iwie bei nem Psychologen einen Termin zu bekommen. Da gibts wohl noch eine Lebensberatungsstelle. Da ruf ich mrogen auch mal an.Ich glaub die haben keine Wartezeiten.
Dass ich immer wieder ein Stück zurückfalle stimmt aber ich stehe immer wieder auf und sage mir direkt du hörst jetzt auf mit dem Scheiße. Ich unterbreche quasi direkt die Gedanken. Aber gerade jetzt ist es iwie total schwer weil wir ja nicht mehr zusammen sind. Und ich zeige es ihr nicht mehr und lass es auch nicht mehr an ihr aus. Ich fress das in mich rein und versuche es einfach sofort zu unterbinden und es klappt sogar Ich werde jetzt mal abwarten und mich nicht mehr melden, was bringt das wenn wir die ganze Zeit schreiben. Dann kann sie auch nicht nachdenken was sie jetzt tun soll. Ich schicke oder lass ihr am Donnerstag an ihrem Geburtstag einen Blumenstrauß zukommen mit nem Kärtchen in der ich ihr Alles gute wünsche und dann mal sehen was darauf für ne Reaktion kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen