Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Problem mit der Liebe

Ein Problem mit der Liebe

13. Februar um 23:01

Hallo ihr Lieben, ich bin Amelie und bin 26 Jahre alt. Ich bin seid 5 Jahre glücklich vergeben. Wir reden über alles und es läuft alles gut. Jedenfalls ich bin von Natur aus ein sehr neugieriger Mensch und spiele auch gerne mal mit dem Feuer (ohne das was am Ende passiert ) Ich habe ihn nie betrogen und würde es auch nie machen.  Jedenfalls ich habe vor kurzen einen alten Schulkameraden von meinem Freund kennengelernt und er ist super nett. Mein Freund mag ihn auch. Jedenfalls es geht um folgendes wo ich eure Hilfe mal brauche. Ich liebe meinen Freund über alles und wir heiraten bald aber da ich neugierig bin  Ok also der Schulkamerad (Tom) hat meine Nummer und schreibt mir jeden Tag (ganz oft) über alles mögliche. Ich habe ihn zweimal auch schon allein getroffen. Er war sehr nett, wollte das ich mich bei ihm wohlfühle und hat mir alles gebracht was ich brauche. Er hat mir erzäehlt er wurde von seinen Exfreundinnen betrogen und will nun keine Gefühle mehr zulassen. Wir haben einige Gemeinsamkeiten. Am Anfang beim ersten Treffen hat er von einem Gemeinsamen Urlaub gesprochen. Er merkt sich auch alles was ich ihm jemals gesagt habe. Wenn er mit mir schreibt dann sagt er sehr oft er will das es mir gut geht. Und ich soll mit ihm reden, wenn was ist. Aber irgendwann hat er angefangen über das Thema zu schreiben das er sich zu mir hingezogen fühlt. Und das Magie zwischen uns wäre. Er würde mich gerne berühren und sex haben. Aber nur wenn ich das auch wollen würde. Er weiß das dass nicht gut ist und er würde nie was machen was mich verletzt.
Nach dem ersten Treffen jedenfalls hat er geschrieben er vermisst mich und wenn ich das nächste mal zu ihm komme soll ich bei ihm bleiben eine ganze Woche. Er hat sich auch als an den Haaren gepackt und nervös an der Kleidung rumgespielt beim treffen. Wusste nicht was er erzählen sollte. Er hat mich auch sehr sehr oft lange angeschaut (Augen; Gesicht). Beim Verabschieden hat er mich umarmt und auf die Wange geküsst.
Er hat mir gesagt nach dem zweiten Treffen er könnte sich mit mir eine Freundschaft vorstellen und er könnte sich Sex mit mir vorstellen. Ich soll ihm vertrauen. Er meint es gut mit mir. Er muss so oft an mich denken. Einmal als er angetrunken war und mir geschrieben hat, meinte er ich wäre jemand mit dem er sich eine Beziehung vorstellen kann, wenn er nicht schon so oft enttäuscht worden wäre. Außerdem sei ich vergeben.
Nach dem zweiten treffen als ich ihm gesagt habe ich will ihn als guten Freund, fängt er aufeinmal an weniger zu schreiben, zieht sich total zurück und so….ist aber immer noch sehr nett und hört mir zu und wenn ich schreibe schreibt er auch immer zurück. Meint immernoch er will das es mir gut geht.
Ich wüsste gerne was in ihm vorgeht. Was er sich dabei denkt? Usw?
Könnt ihr mir weiterhelfen?
LG Amelie
 

Mehr lesen

13. Februar um 23:12

Lass die Finger davon... Zumindest solange du noch in der alten Beziehung bist. Es ist nicht fair gegenüber deinem Freund. Wenn du wirklich Gefühle hast für den anderen da, dann musst du es deinem Freund leider beichten. Das ist zumindest das moralisch richtige... Aber das willst du vermutlich nicht hören oder?

 

Gefällt mir

13. Februar um 23:12
In Antwort auf amelie334422

Hallo ihr Lieben, ich bin Amelie und bin 26 Jahre alt. Ich bin seid 5 Jahre glücklich vergeben. Wir reden über alles und es läuft alles gut. Jedenfalls ich bin von Natur aus ein sehr neugieriger Mensch und spiele auch gerne mal mit dem Feuer (ohne das was am Ende passiert ) Ich habe ihn nie betrogen und würde es auch nie machen.  Jedenfalls ich habe vor kurzen einen alten Schulkameraden von meinem Freund kennengelernt und er ist super nett. Mein Freund mag ihn auch. Jedenfalls es geht um folgendes wo ich eure Hilfe mal brauche. Ich liebe meinen Freund über alles und wir heiraten bald aber da ich neugierig bin  Ok also der Schulkamerad (Tom) hat meine Nummer und schreibt mir jeden Tag (ganz oft) über alles mögliche. Ich habe ihn zweimal auch schon allein getroffen. Er war sehr nett, wollte das ich mich bei ihm wohlfühle und hat mir alles gebracht was ich brauche. Er hat mir erzäehlt er wurde von seinen Exfreundinnen betrogen und will nun keine Gefühle mehr zulassen. Wir haben einige Gemeinsamkeiten. Am Anfang beim ersten Treffen hat er von einem Gemeinsamen Urlaub gesprochen. Er merkt sich auch alles was ich ihm jemals gesagt habe. Wenn er mit mir schreibt dann sagt er sehr oft er will das es mir gut geht. Und ich soll mit ihm reden, wenn was ist. Aber irgendwann hat er angefangen über das Thema zu schreiben das er sich zu mir hingezogen fühlt. Und das Magie zwischen uns wäre. Er würde mich gerne berühren und sex haben. Aber nur wenn ich das auch wollen würde. Er weiß das dass nicht gut ist und er würde nie was machen was mich verletzt.
Nach dem ersten Treffen jedenfalls hat er geschrieben er vermisst mich und wenn ich das nächste mal zu ihm komme soll ich bei ihm bleiben eine ganze Woche. Er hat sich auch als an den Haaren gepackt und nervös an der Kleidung rumgespielt beim treffen. Wusste nicht was er erzählen sollte. Er hat mich auch sehr sehr oft lange angeschaut (Augen; Gesicht). Beim Verabschieden hat er mich umarmt und auf die Wange geküsst.
Er hat mir gesagt nach dem zweiten Treffen er könnte sich mit mir eine Freundschaft vorstellen und er könnte sich Sex mit mir vorstellen. Ich soll ihm vertrauen. Er meint es gut mit mir. Er muss so oft an mich denken. Einmal als er angetrunken war und mir geschrieben hat, meinte er ich wäre jemand mit dem er sich eine Beziehung vorstellen kann, wenn er nicht schon so oft enttäuscht worden wäre. Außerdem sei ich vergeben.
Nach dem zweiten treffen als ich ihm gesagt habe ich will ihn als guten Freund, fängt er aufeinmal an weniger zu schreiben, zieht sich total zurück und so….ist aber immer noch sehr nett und hört mir zu und wenn ich schreibe schreibt er auch immer zurück. Meint immernoch er will das es mir gut geht.
Ich wüsste gerne was in ihm vorgeht. Was er sich dabei denkt? Usw?
Könnt ihr mir weiterhelfen?
LG Amelie
 

Ich wüsste gerne, was in DIR vorgeht? 

Was soll dieses Spiel? Ist Dir zu langweilig, geht es Dir zu gut in der Beziehung ?

1 LikesGefällt mir

13. Februar um 23:28
In Antwort auf larissa01994

Lass die Finger davon... Zumindest solange du noch in der alten Beziehung bist. Es ist nicht fair gegenüber deinem Freund. Wenn du wirklich Gefühle hast für den anderen da, dann musst du es deinem Freund leider beichten. Das ist zumindest das moralisch richtige... Aber das willst du vermutlich nicht hören oder?

 

Ich weiß, ich werde auch nichts machen. Ich bin treu. Mich interessiert ja nur was in Tom vorgeht. Mehr nicht. Ich werde nichts mit ihm anfangen. Ich will es einfach nur wissen weil ich neugierig bin. Und ich werde den Kontakt abbrechen, jedenfalls die treffen allein mit ihm.

1 LikesGefällt mir

13. Februar um 23:32
In Antwort auf haesli3

Ich wüsste gerne, was in DIR vorgeht? 

Was soll dieses Spiel? Ist Dir zu langweilig, geht es Dir zu gut in der Beziehung ?

Ihr dürft mich nicht falsch verstehen. Ich liebe meinen Freund. Es ist auch alles gut. Aber ich bin jemand der gerne neue Leute kennenlernt. Ich mache Tom keinerlei Hoffnungen ect. Ich will einfach nur wissen was er mit dem ganzen vorhat. Was er möchte. Ich sehe ihn wenn überhaupt nur als guten Freund an. 

Gefällt mir

14. Februar um 0:02
In Antwort auf amelie334422

Ihr dürft mich nicht falsch verstehen. Ich liebe meinen Freund. Es ist auch alles gut. Aber ich bin jemand der gerne neue Leute kennenlernt. Ich mache Tom keinerlei Hoffnungen ect. Ich will einfach nur wissen was er mit dem ganzen vorhat. Was er möchte. Ich sehe ihn wenn überhaupt nur als guten Freund an. 

Das sagte er Dir doch ganz klar! Oder musst Du erst mit ihm rummachen, um es zu glauben? 

1 LikesGefällt mir

14. Februar um 0:58
In Antwort auf amelie334422

Ihr dürft mich nicht falsch verstehen. Ich liebe meinen Freund. Es ist auch alles gut. Aber ich bin jemand der gerne neue Leute kennenlernt. Ich mache Tom keinerlei Hoffnungen ect. Ich will einfach nur wissen was er mit dem ganzen vorhat. Was er möchte. Ich sehe ihn wenn überhaupt nur als guten Freund an. 

Ja lüg dich nur selber an, neue Leute kennen lernen, musst du da nicht schon selber lachen? Du genießt eindeutig die romantisch/sexuelle Spannung zwischen dir und dem Typen und nicht nur die Freundschaft. Das mit der Neugierde redest du dir selbst ein damit du nicht wie eine schlechte Freundin da stehst.

3 LikesGefällt mir

14. Februar um 0:59
In Antwort auf amelie334422

Ihr dürft mich nicht falsch verstehen. Ich liebe meinen Freund. Es ist auch alles gut. Aber ich bin jemand der gerne neue Leute kennenlernt. Ich mache Tom keinerlei Hoffnungen ect. Ich will einfach nur wissen was er mit dem ganzen vorhat. Was er möchte. Ich sehe ihn wenn überhaupt nur als guten Freund an. 

Ach ja und gar nichts ist gut, auch wenn du dir das selbst einreden möchtest, wäre ich dein Freund wäre ich stinksauer wenn meine Freundin sich dauernd mit jemandem trifft der eindeutig romantische Gefühle für sie hat. Dann noch so doof um den heißen Brei rumredet, wirklich lächerlich irgendwie.

3 LikesGefällt mir

14. Februar um 8:27

Bah wer solche Freunde hat braucht keine Feinde... dein armer „Verlobter“... der Schulfreund baggert an der Verlobten seines Freundes rum... natürlich „nicht auf Beziehung aus“ aber Sex.... 
und die Treusorgende Verlobte lässt sich ein wenig den Erotischen Wind um die Nase wehen, testet den Marktwert und treibt einen Keil zwischen die Freunde... 
Ganz toll.
Schon mal überlegt, ob der gute vielleicht einen Treuetest für deinen Verlobten macht?
Hoffe, du fliegst schön auf die Schnauze und dein Freund merkt noch vor der Hochzeit was für ein Früchtchen er sich da geangelt hat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Er will über Beziehung nachdenken
Von: rosephantom
neu
13. Februar um 17:13
Gibt es noch normale Jungs aus Stuttgart
Von: joyschmid01
neu
13. Februar um 12:00

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen