Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Mann der nur Sex will ?!

Ein Mann der nur Sex will ?!

17. Juni 2003 um 22:15

Unfassbar, wie Dinge manchmal ans Tageslicht rücken, und man an sich selbst und seinen Einschätzungen täglich zweifeln muss...

Meine Affaire liess mich glauben -und zwar immer wieder-, dass er etwas (wenn auch undefinierbares) für mich empfindet. Ich gab ihm mehrere Chancen und vertraute und glaubte ihm, doch vielleicht war die Hoffnung größer.

Heute war es DER Bruch schlechthin. Wir wollten uns sehen, natürlich ist bei unseren Treffen, die in letzter Zeit nahezu jeden 2. Tag auftreten, Sex mit im Spiel. Es war aber immer sehr schön und liebevoll, dachte ich.

Ich sagte ihm heute, ich habe meine Tage ---- keine Reaktion.
Ich versuchte mit: " Sollen wir es verschieben" herauszukitzeln, was zu kitzeln war...seine Antwort: " Laß es verschieben, ja".

Ich betitelte ihn als ... und dass ich es traurig finde, das ich wohl NUR zum Sex tauge, ich hätte ihn falsch eingeschätzt.

Die wohl unverschämteste Mail die ich dann bekam war:
"Ich habe es satt zu springen wenn Du willst, dann komm auch nicht wieder an!"

Ich konnte es nicht glauben, zumal ICH hier springe, wenn er ruft (aber aus dem Grund, weil ich ihn sehen mag, ich ihn gerne habe und mit ihm Zeit verbringen möchte und jede Sekunde auskosten will).
Ich antwortete nur: Keine Angst, ich werde mich nie wieder melden, wenn ich NUR gut für Sex bin." Das war es dann auch. Keine Reaktion.

Ich glaube, ich spinne. Was bildet sich dieser Mensch eigentlich ein? Und vor allem, er weiß ja selber nicht, was er will, außer Sex natürlich. Wir haben so eine schöne Zeit gemeinsam gehabt, haben was unternommen, viel geredet, weiß der Geier was.
Und dann sowas ernüchterndes. Sowas ehrliches. Und nur, weil ich es drauf ankommen liess, mit meiner Frage.

Wo leben wir eigentlich? Da, wo es nur noch darum geht, dass jeder selbst der nächste ist und darüber entscheidet, was nur IHM guttut? Wo jeder aus Langeweile in seinem Leben entscheidet, einem anderen Menschen wehzutun, nur um seine eigenen Bedürfnisse zu stillen?
Ich kann es nicht glauben. Zumal mein Bild von diesem Mann gegen meinen Willen somit immer schlimmer wird. Ich dachte, und er hatte es mir gesagt, er habe Gefühle für mich. Ich gab ihm Chancen. Doch, warum reicht es nicht? Kann ich ihm nicht geben, was er will? Oder ist es umgekehrt so? Was will er denn?

Anjuna

Mehr lesen

17. Juni 2003 um 22:40

........
und nun? gehe wieder zu ihm zurück und entschuldige dich. was solls sex ist doch auch was schönes. und wer weis vielleicht liebt er dich ja doch irgendwie. und das er keine zeit mit dir verbingen wollte weil du peri hast... vielleicht hmmm mal überlegen... vielleicht hat er ja angst vorm blut genau das wird es sein. der hat sicher nit gedacht das es sinnlos ist zu dir zu kurven weil sprit schon teuer ist und ohne poppen sich das nit lohnen würde.

geb dir den tip: rufe ihn an entschuldige dich und sage ihn das du in 2 bis 3 tagen wieder kannst dann wirst sehen verzeiht er dir wieder. hoffe er verzeiht dir.

mfg fragen2
mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2003 um 22:45

Was der Mann will???
Ich werde es Dir sagen...

Sowohl Du, als auch alle anderen hier, könen mich dafür gerne in der Luft zerreißen, aber es ist nunmal meine Meinung und dazu stehe ich auch - und vielleicht ist es ganz gut, wenn das mal jemand ausspricht, vielleicht bringt es Dich mal ein wenig zum Nachdenken...

Liebe Ajuna, vielleicht sucht er einfach eine nette Frau für eine nette Beziehung?!?

Worüber regst Du Dich hier auf?
DU hast ihm die Worte doch in den Mund gelegt!

Nicht ER hat den Wunsch geäußert, das Treffen zu verschieben, sondern DU hast ihm das angeboten!

Sieh doch das Ganze bitte mal aus seiner Warte:
Du bist mit jemandem verabredet.
Derjenige meldet sich mit dem Hinweis darauf, daß Sex wohl an diesem Tag nicht möglich ist (warum eigentlich???).
Du antwortest nicht, weil Dir das eigentlich Wurst ist!
Dann will derjenige das Treffen pltzlich verschieben!

Da fragt man sich doch, was das soll, denn man selber hat ja schließlich nicht drum gebeten und sich auf einen netten Abend gefreut.
Aber wenn die Frage nun schon so eindeutig gestellt wird, muß man ja davon ausgehen, daß demjenigen, der absagen will (Wollen wir verschieben = Absage!!!), nur am Sex gelegen ist, er nicht kann/will.

Also stimmt man notgedrungen zu: O.k. - verschieben.

Und was ist das Ende vom Lied???
Man bekommt unterstellt, daß man nur Sex wolle, keine Gefühle habe, usw.

Sorry, aber die Art und Weise, wie Du mit ihm umgehst, was Du in seine Aussagen und Taten hineininterpretierst, klingt für mich seeeeeeeeeeeehr anstrengend!

Jedes seiner Worte wird zerpflückt, für alles muß (oder sollte) er Rechenschaft ablegen, usw.

Ganz ehrlich? Das wäre mir auch zu anstrengend!

Vielleicht magst Du ja mal darüber nachdenken...

Wenn Du der Meinung bist, daß aus Euch nichts mehr wird und Ihr nicht zusammenpaßt, finde ich das vollkommen in Ordnung.
Wenn Du solche konstuierten "Vorfälle" brauchst, um Dich von ihm zu lösen - auch o.k.!

Aber ich kann beim besten Willen nicht sehen, wo er sich ein Fehlverhalten zuschulden kommen läßt.

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 4:22

Wohl wahr..
Hallo Anjuna,
kann HarterKern nur recht geben, und weiß aus mehrfacher Erfahrung daß das ganze nach hinten losgeht, wenn man nicht deutlich seine Wünsche artikuliert, sondern aus eigener Unsicherheit heraus, aus dem anderen etwas "rauskitzeln" will. bez. in deinem Fall, wolltest Du doch hören, daß ihm das mit den Tagen egal ist, sprich daß er mehr für Dich empfindet, oder?
Du machst Dich dadurch selbst klein und erwartest, daß er sich "groß" verhält.
Er reagiert nur auf Dich, wenn Du sagst, habe meine Tage, sollen wir verschieben, dann nimmt er (und Männer denken einfacher) er das eben so "einfach" auf, daß DU nur an Sex denkst, ist eigentlich logisch oder? Warum soll er so verdreht denken, Dich analysieren?
Klare Worte, klare Wünsche äußern, dann bekommt man meistens klare Antworten, und muß nicht alles hinterfragen, und das ist auch ein reifer Umgang mit sich selbst und anderen....

liebe grüße
Sianna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 8:13

Hi sun
die anjuna macht doch eh alles anderst. schon seid monaten nöhlt die über diesen typen. schluss macht die eh nie wäre sinnlos da meine ehrliche meinung zu schreiben weil am ende ist die eh wieder mit dem typen zusammen bis sie das nächste mal wieder sauer auf den ist. eigentlich müsste sie wissen das er sie nur poppen will ist doch schon fast seid einen jahr so.

wollte es so schreiben wie sie eh am ende denken wird so habe ich wenigstens mal ihre meinung getroffen und das ist mit sicherheit nit meine meinung gewesen sonder eher sakasmus.

hat kein sinn der was anders zu sagen (oder anjuna?) am ende kriecht sie eh wieder vor.

mfg fragen2
irgend wann hat man kein bock mehr was dazu zusagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 8:27

Hi michi
so wird es wohl sein. wenn sie ihre alten beiträge mal auf einen stapel legen würde würde sie sehen das sie eigentlich keinen schritt vorwärts gekommen ist. vielleicht hat er seine freundin verlassen oder seine freundin ihn aber er zumindest nicht wegen ihr. sie erhofft sich schon von anfan an mehr und wundert sich warum nicht mehr ankommt. früher wollte sie das er sich für sie bekennt und mit seiner freundin schluss macht und heute will sie haargenau das gleiche. früher konnte man die ausrede gelten lassen "er will seiner freundin nit wehtun" und heute ...? es hat sich was geändert sie wird einsehen müssen das es nit an einer anderen lag sondern an ihm und ihr selber. sicher tut es weh zu erfahren das er sich nie ändern wird.

es war früher sex und ist heute sex und wird in der zukunft sex sein ABER nur weil sie es zugelassen hat und schon seid ewig ihn so zu halten versucht. wenn sie wirklich das haben will was sie sich so sehnlichst wünscht... mit dem partner wird sie das nit finden.

aus liebe kann sich eine sexuelle beziehung entwickeln aber aus einer rein sexuellen beziehung ne liebe? sowas kommt sicher nur im fernsehen vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 8:40
In Antwort auf melker_12674742

........
und nun? gehe wieder zu ihm zurück und entschuldige dich. was solls sex ist doch auch was schönes. und wer weis vielleicht liebt er dich ja doch irgendwie. und das er keine zeit mit dir verbingen wollte weil du peri hast... vielleicht hmmm mal überlegen... vielleicht hat er ja angst vorm blut genau das wird es sein. der hat sicher nit gedacht das es sinnlos ist zu dir zu kurven weil sprit schon teuer ist und ohne poppen sich das nit lohnen würde.

geb dir den tip: rufe ihn an entschuldige dich und sage ihn das du in 2 bis 3 tagen wieder kannst dann wirst sehen verzeiht er dir wieder. hoffe er verzeiht dir.

mfg fragen2
mfg fragen2

Mann, mann, mann!
Na, du haust ja auf die "Kacke"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 8:40

Tja
ich werds auch nie begreifen.
Kommt mir so vor, als ob ich meine Geschichte lese. Ich verstehs auch nicht.

Deine Leidensgenossin
Feli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 9:15
In Antwort auf melker_12674742

Hi michi
so wird es wohl sein. wenn sie ihre alten beiträge mal auf einen stapel legen würde würde sie sehen das sie eigentlich keinen schritt vorwärts gekommen ist. vielleicht hat er seine freundin verlassen oder seine freundin ihn aber er zumindest nicht wegen ihr. sie erhofft sich schon von anfan an mehr und wundert sich warum nicht mehr ankommt. früher wollte sie das er sich für sie bekennt und mit seiner freundin schluss macht und heute will sie haargenau das gleiche. früher konnte man die ausrede gelten lassen "er will seiner freundin nit wehtun" und heute ...? es hat sich was geändert sie wird einsehen müssen das es nit an einer anderen lag sondern an ihm und ihr selber. sicher tut es weh zu erfahren das er sich nie ändern wird.

es war früher sex und ist heute sex und wird in der zukunft sex sein ABER nur weil sie es zugelassen hat und schon seid ewig ihn so zu halten versucht. wenn sie wirklich das haben will was sie sich so sehnlichst wünscht... mit dem partner wird sie das nit finden.

aus liebe kann sich eine sexuelle beziehung entwickeln aber aus einer rein sexuellen beziehung ne liebe? sowas kommt sicher nur im fernsehen vor.

Hallo John!
Sorry, aber das stimmt nicht!

Aus einer sexuellen Beziehung kann sich sehr wohl mehr entwickeln und das kommt auch gar nicht so selten vor!

Ich glaube dem jungen Mann auch durchaus, daß da Gefühle für Ajuna sind, aber diese haben niemals eine Chance, sich zu dem zu entwickeln, was für eine feste Beziehung notwendig ist, wenn keine "schönen Zeiten" zugelassen werden, sondern alles immer und ewig problematisiert wird!

Er nimmt doch immer wieder Anläufe in ihre Richtung! Und wenn das die ganze Zeit "nur Sex" gewesen wäre, hätte sie vermutlich den Absprung schon geschafft.
Aber er zieht sich immer wieder zurück, weil er kaum den kleinen Finger gereicht hat und sie schon die ganze Hand will!

Wenn er wirklich "nur Sex" wollte, könnte er den an anderer Stelle einfacher haben, ohne dieses ganze Gezicke drum herum.
Ich kenne zumindest keinen Mann, der so eine Geschichte so lange mitmachen würde, wenn es ihm nur darum ginge...

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 11:02

So, um das Wirrwarr mal durchsichtig zu machen
Erst einmal -wie immer, wenn Ihr mir versucht, meine Tränen zu wischen - an alle den größten Dank. ich bin sehr froh, dass ich hier eine Anlaufstelle habe, wo ich meinen Ärger (über mich), meinen Frust und meine Traurigkeit ablassen kann. Besonders, wenn es um diesen einen Menschen geht, der mir seit einem Jahr im Kopf herumspuckt und den ich nicht aus meinem Herzen bekomme....

Um es auf einen Nenner zu bekommen: Ich kann mir nur selbst helfen, in dem ich mir die Dinge immer wieder durchlese, mir immer wieder vorhalte, was ihr mir sagen möchtet. Und FRAGEN hat recht....ich habe noch genug Kraft, sie ist noch nicht ausgeschöpft, und solange mache ich weiter, weil ich es WILL, ich mir damit aber weh tue. Ich weiß dass, denn dumm bin ich nicht. Ich bin nur wirklich naiv, was ich endlich einsehen muss. Und ich bin relativ gutgläubig, denn ich vertraue meinen Menschen um mich herum..

Auch angeblichen Freundinnen vertraue ich, obwohl ich weiß, dass sie hinter meinem Rücken über mich tratschen. Ich gebe ihnen allen mehrere Chancen, denn wenn ich es nicht tun würde, stehe ich alleine da. Und was bringt denn das? Mich macht DAS auch nicht glücklich!!! Alleine sein und einsam sein ist nicht das was ich möchte.

Nun zu meiner Affaire. Ich überlege stark, ob ich mich nicht damit abfinde, einfach den Sex zu geniessen, die Stunden mit ihm zu erleben, ohne weitere Ansprüche....doch ich werde auf die Sch... fallen, früher oder später, wenn er sich verliebt.

Denn schliesse ich für immer miti hm ab, so wird er sich wieder und wieder melden, so wird er trotzdem meinen Weg kreuzen, wenn ich es nciht will, und ich werde schwach, denn ich hab ihn so gerne und er ist das, was ich will in meinem Leben.

Versteht mich Jemand?

Anjuna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 11:21
In Antwort auf pattie_12323495

So, um das Wirrwarr mal durchsichtig zu machen
Erst einmal -wie immer, wenn Ihr mir versucht, meine Tränen zu wischen - an alle den größten Dank. ich bin sehr froh, dass ich hier eine Anlaufstelle habe, wo ich meinen Ärger (über mich), meinen Frust und meine Traurigkeit ablassen kann. Besonders, wenn es um diesen einen Menschen geht, der mir seit einem Jahr im Kopf herumspuckt und den ich nicht aus meinem Herzen bekomme....

Um es auf einen Nenner zu bekommen: Ich kann mir nur selbst helfen, in dem ich mir die Dinge immer wieder durchlese, mir immer wieder vorhalte, was ihr mir sagen möchtet. Und FRAGEN hat recht....ich habe noch genug Kraft, sie ist noch nicht ausgeschöpft, und solange mache ich weiter, weil ich es WILL, ich mir damit aber weh tue. Ich weiß dass, denn dumm bin ich nicht. Ich bin nur wirklich naiv, was ich endlich einsehen muss. Und ich bin relativ gutgläubig, denn ich vertraue meinen Menschen um mich herum..

Auch angeblichen Freundinnen vertraue ich, obwohl ich weiß, dass sie hinter meinem Rücken über mich tratschen. Ich gebe ihnen allen mehrere Chancen, denn wenn ich es nicht tun würde, stehe ich alleine da. Und was bringt denn das? Mich macht DAS auch nicht glücklich!!! Alleine sein und einsam sein ist nicht das was ich möchte.

Nun zu meiner Affaire. Ich überlege stark, ob ich mich nicht damit abfinde, einfach den Sex zu geniessen, die Stunden mit ihm zu erleben, ohne weitere Ansprüche....doch ich werde auf die Sch... fallen, früher oder später, wenn er sich verliebt.

Denn schliesse ich für immer miti hm ab, so wird er sich wieder und wieder melden, so wird er trotzdem meinen Weg kreuzen, wenn ich es nciht will, und ich werde schwach, denn ich hab ihn so gerne und er ist das, was ich will in meinem Leben.

Versteht mich Jemand?

Anjuna

Liebe...
...ohne Gegenliebe ist wie eine Frage ohne Antwort. Wobei die Frage wichtiger ist als die Antwort....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 16:46
In Antwort auf pattie_12323495

So, um das Wirrwarr mal durchsichtig zu machen
Erst einmal -wie immer, wenn Ihr mir versucht, meine Tränen zu wischen - an alle den größten Dank. ich bin sehr froh, dass ich hier eine Anlaufstelle habe, wo ich meinen Ärger (über mich), meinen Frust und meine Traurigkeit ablassen kann. Besonders, wenn es um diesen einen Menschen geht, der mir seit einem Jahr im Kopf herumspuckt und den ich nicht aus meinem Herzen bekomme....

Um es auf einen Nenner zu bekommen: Ich kann mir nur selbst helfen, in dem ich mir die Dinge immer wieder durchlese, mir immer wieder vorhalte, was ihr mir sagen möchtet. Und FRAGEN hat recht....ich habe noch genug Kraft, sie ist noch nicht ausgeschöpft, und solange mache ich weiter, weil ich es WILL, ich mir damit aber weh tue. Ich weiß dass, denn dumm bin ich nicht. Ich bin nur wirklich naiv, was ich endlich einsehen muss. Und ich bin relativ gutgläubig, denn ich vertraue meinen Menschen um mich herum..

Auch angeblichen Freundinnen vertraue ich, obwohl ich weiß, dass sie hinter meinem Rücken über mich tratschen. Ich gebe ihnen allen mehrere Chancen, denn wenn ich es nicht tun würde, stehe ich alleine da. Und was bringt denn das? Mich macht DAS auch nicht glücklich!!! Alleine sein und einsam sein ist nicht das was ich möchte.

Nun zu meiner Affaire. Ich überlege stark, ob ich mich nicht damit abfinde, einfach den Sex zu geniessen, die Stunden mit ihm zu erleben, ohne weitere Ansprüche....doch ich werde auf die Sch... fallen, früher oder später, wenn er sich verliebt.

Denn schliesse ich für immer miti hm ab, so wird er sich wieder und wieder melden, so wird er trotzdem meinen Weg kreuzen, wenn ich es nciht will, und ich werde schwach, denn ich hab ihn so gerne und er ist das, was ich will in meinem Leben.

Versteht mich Jemand?

Anjuna

Verstecken
hallo anjuna,

ich kann einfach nicht verstehen, warum du dich mit leuten abgibst, die schlecht über dich sprechen!!! erst recht kann ich die begründung nicht verstehen, du stündest dann allein da. wie sehr nehmen diese menschen aufrichtig an deinem leben anteil? wie sehr helfen sie dir, dich nicht allein zu fühlen?

bei einer freundschaft ist es mir wichtig, dass mir mein gegenüber aufrichtige gefühle entgegenbringt. denn ich verschenke meine freundschaft nicht einfach so, nur damit ich nicht allein bin.

ich habe den eindruck, du bist dir über deinen selbst-wert gar nicht im klaren.

deine begründung, dass du ein gutgläubiger mensch bis, klingt für mich wie eine ausrede, hinter der du dich versteckst. damit du dein verhalten nicht ändern musst - nach dem motto: ich kann nichts dagegen machen, ich bin halt so.

ich hab mal einen interessanten spruch gelesen:

wenn du bis zum hals in der scheiße stehst - wer sagt, dass du dich setzen sollst?

du hast vieles in der hand, deine situation zu ändern, wenn du es denn willst.

ich hoffe, es ist nicht zu heftig rübergekommen. war nur als anregung gedacht.

liebe grüße juna elin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 23:42
In Antwort auf anwen_12717354

Mann, mann, mann!
Na, du haust ja auf die "Kacke"!

Hi marie
war tiefster zynismus. sie tut mir ja schon leid das sie echt unglücklich ist aber ihr helfen kann sie nur selber und sie ändert doch eh nichts.
nimm meinen beitrag nit ernst weil ich es garnit ernst gemient hatte. anjuna wird wohl dennoch so handeln wie ich es geschrieben habe das ist halt das schlimme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 23:56
In Antwort auf pattie_12323495

So, um das Wirrwarr mal durchsichtig zu machen
Erst einmal -wie immer, wenn Ihr mir versucht, meine Tränen zu wischen - an alle den größten Dank. ich bin sehr froh, dass ich hier eine Anlaufstelle habe, wo ich meinen Ärger (über mich), meinen Frust und meine Traurigkeit ablassen kann. Besonders, wenn es um diesen einen Menschen geht, der mir seit einem Jahr im Kopf herumspuckt und den ich nicht aus meinem Herzen bekomme....

Um es auf einen Nenner zu bekommen: Ich kann mir nur selbst helfen, in dem ich mir die Dinge immer wieder durchlese, mir immer wieder vorhalte, was ihr mir sagen möchtet. Und FRAGEN hat recht....ich habe noch genug Kraft, sie ist noch nicht ausgeschöpft, und solange mache ich weiter, weil ich es WILL, ich mir damit aber weh tue. Ich weiß dass, denn dumm bin ich nicht. Ich bin nur wirklich naiv, was ich endlich einsehen muss. Und ich bin relativ gutgläubig, denn ich vertraue meinen Menschen um mich herum..

Auch angeblichen Freundinnen vertraue ich, obwohl ich weiß, dass sie hinter meinem Rücken über mich tratschen. Ich gebe ihnen allen mehrere Chancen, denn wenn ich es nicht tun würde, stehe ich alleine da. Und was bringt denn das? Mich macht DAS auch nicht glücklich!!! Alleine sein und einsam sein ist nicht das was ich möchte.

Nun zu meiner Affaire. Ich überlege stark, ob ich mich nicht damit abfinde, einfach den Sex zu geniessen, die Stunden mit ihm zu erleben, ohne weitere Ansprüche....doch ich werde auf die Sch... fallen, früher oder später, wenn er sich verliebt.

Denn schliesse ich für immer miti hm ab, so wird er sich wieder und wieder melden, so wird er trotzdem meinen Weg kreuzen, wenn ich es nciht will, und ich werde schwach, denn ich hab ihn so gerne und er ist das, was ich will in meinem Leben.

Versteht mich Jemand?

Anjuna

Ja anjuna
ich verstehe dich schon sehr gut. du suchst die grosse liebe, die ehrlich tief ins herz gehende liebe, wo man den partner vertraut, den partner vermisst wenn er nit da ist und alle gefühle auf gegenseitigkeit beruhen. du träumst von einer perfekten symbiose... nur werde ich nie verstehen was dann dieser typ in deinen traum zu suchen hat. ich habe es schon früher nicht verstanden und werde es sowieso nie verstehen. mangelndes selbstbewusstsein deiner seits wird wohl der grund deines selbstzerstörerischen handelns sein.

"er ist das was ich in meinen leben will". du irrst dich aber mächtig gewaltig madam. du bildest dir das nur ein weil du angst vor veränderungen hast.

wer rastet der rostet und dein herz rostet schon ziemlich lange irgend wann wirst aufwachen und dich fragen: FÜR WAS?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2003 um 21:39
In Antwort auf megan_12750002

Was der Mann will???
Ich werde es Dir sagen...

Sowohl Du, als auch alle anderen hier, könen mich dafür gerne in der Luft zerreißen, aber es ist nunmal meine Meinung und dazu stehe ich auch - und vielleicht ist es ganz gut, wenn das mal jemand ausspricht, vielleicht bringt es Dich mal ein wenig zum Nachdenken...

Liebe Ajuna, vielleicht sucht er einfach eine nette Frau für eine nette Beziehung?!?

Worüber regst Du Dich hier auf?
DU hast ihm die Worte doch in den Mund gelegt!

Nicht ER hat den Wunsch geäußert, das Treffen zu verschieben, sondern DU hast ihm das angeboten!

Sieh doch das Ganze bitte mal aus seiner Warte:
Du bist mit jemandem verabredet.
Derjenige meldet sich mit dem Hinweis darauf, daß Sex wohl an diesem Tag nicht möglich ist (warum eigentlich???).
Du antwortest nicht, weil Dir das eigentlich Wurst ist!
Dann will derjenige das Treffen pltzlich verschieben!

Da fragt man sich doch, was das soll, denn man selber hat ja schließlich nicht drum gebeten und sich auf einen netten Abend gefreut.
Aber wenn die Frage nun schon so eindeutig gestellt wird, muß man ja davon ausgehen, daß demjenigen, der absagen will (Wollen wir verschieben = Absage!!!), nur am Sex gelegen ist, er nicht kann/will.

Also stimmt man notgedrungen zu: O.k. - verschieben.

Und was ist das Ende vom Lied???
Man bekommt unterstellt, daß man nur Sex wolle, keine Gefühle habe, usw.

Sorry, aber die Art und Weise, wie Du mit ihm umgehst, was Du in seine Aussagen und Taten hineininterpretierst, klingt für mich seeeeeeeeeeeehr anstrengend!

Jedes seiner Worte wird zerpflückt, für alles muß (oder sollte) er Rechenschaft ablegen, usw.

Ganz ehrlich? Das wäre mir auch zu anstrengend!

Vielleicht magst Du ja mal darüber nachdenken...

Wenn Du der Meinung bist, daß aus Euch nichts mehr wird und Ihr nicht zusammenpaßt, finde ich das vollkommen in Ordnung.
Wenn Du solche konstuierten "Vorfälle" brauchst, um Dich von ihm zu lösen - auch o.k.!

Aber ich kann beim besten Willen nicht sehen, wo er sich ein Fehlverhalten zuschulden kommen läßt.

Liebe Grüße, harter Kern

Hmmm...
Wollte nur mal sagen, daß ich es gut finde, auch mal die andere Seite zu betrachten. Du kannst Dich gut reinversetzen. Klingt jedenfalls sehr plasusibel. Aber das ist ja das, was zu oft vergessen wird: Daß es immer 2 Seiten und 2 Meinungen gibt! Ich muß mich auch immer wieder selbst daran erinnern "Hey, vielleicht kam das ja ganz anders an, als ich es wollte, vielleicht kam daher die Reaktion usw..." Stimmt schon, ist was Wahres dran!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen