Forum / Liebe & Beziehung

Ein Mann der erobert werden will...?

24. Februar um 6:31 Letzte Antwort: 24. Februar um 8:27

Hey ihr Lieben, 
ich hätte gerne eure Einschätzung, Erfahrung und ehrliche Meinungen

vor gut 6 Wochen habe ich jemand über tinder kennengelernt. Ich weiß, die App hat schon genau den passenden Ruf, aber wo sonst kann man momentan jemand kennenlernen?!...

Wir haben uns täglich geschrieben- den ganzen Tag.
Auf anzügliche Sachen ging er null ein. 
Ich wollte das natürlich Testen, weil ich ihn immer fuckboy genannt hatte, so habe ich ihn anfangs eingeschätzt.
nach über eine Woche schreiben wollten wir uns endlich treffen.
er meinte, er sei erstaunt, dass wir überhaupt noch schreiben, meistens würde er das Interesse verlieren, aber ich wäre anders und deswegen schreibe er wohl auch noch.
Für ihn ist tinder eigentlich nur Zeitvertreib und wenn er "vögeln" will, würde er es sich lieber selbst machen, bevor er sich eine von dort holt und ein hasengespräch gedrückt bekommt.
Auch meinte er solche Dinge wie:
"Unglaublich, er hätte noch nie mit jemand so viel geschrieben, obwohl er sie noch nicht Live gesehen hätte."
"Er öffne sich und erzählt von sich, was ihn selbst so wundert"

Nun ja, unser erster Date war perfekt.
wir haben zusammen gekocht, er war fürchterlich nervös und schüchtern.
das hat er alles versucht zu überspielen.
sagte aber bereits vorher, wenn ich es schaffe, dass er nervös und schüchtern wird, wird es interessant.
wir haben uns geküsst aber hatten kein Sex. Wir waren zwar beide heiß, aber wollten nicht miteinander schlafen.
Beim kochen meinte er, dass er seit Oktober Single ist, aber es wäre schon vorher Richtung ausrangiert gewesen. Eigentlich wollte er nur seine Freunde und die Musik in der nächsten Zeit und nun stehe ich da.

Am nächsten Tag lernte ich abends seinen besten Freund und ein paar weitere Freunde kennen. Er wollte es und hat es bereits vor unserem ersten Date vorgeschlagen.
"wenn das Date ganz gut verläuft, würde ich dich gerne meinem besten Freund vorstellen."

es war sehr lustig und man merkte regelrecht die Anziehung während wir da saßen.
Es war schon vorher klar, dass ich dort übernachte, weil wir Alkohol tranken.
leider etwas viel und als wir zuhause ins Bett gingen haben wir miteinander geschlafen.
Es fühlte sich aber richtig an.
Wir verbrachten den nächsten Tag noch bis mittags zusammen.
Er ist Dj und produzierte ein Lied, während ich da war. 
es würde so gut klappen, ich wäre wie seine Muse- meinte er.

abends schrieb er mir, dass er es gestern echt schön fand.
Auch sonst hat sich nix beim Schreiben geändert.

zwei Tage später sagte er "es wäre unglaublich, den Track, den er gemacht hat, als ich da war, wird der erfolgreichste, es wären schon so viele Anfragen gekommen. Das wäre zu krass"

3 Tage später wollte er wieder zu mir kommen.
er könnte nicht gut schlafen .
"am liebsten würd ich zu dir kommen, einfach nur chillen und schlafen."
gesagt- getan.

er hatte Kopfschmerzen, ich pflegte ihn, graulte ihn die ganze Zeit.
wir haben wieder zusammen gekocht und er sagte später solche Dinge:

"wir hätten schon einiges gemeinsam"
und ich war erstaunt wie viel, ich sagte nämlich erst, dass ich das nicht finde. Aber er fand echt viele Gemeinsamkeiten.
"ich hätte am Freitag toll ausgesehen in meiner Unterwäsche, richtig hübsch, das wollte er mir noch persönlich sagen."
"es wäre ein träumchen mit mir hier zu liegen."
UND DANN DAS während einer Situation, wo ich sowas gesagt habe wie "damit du die ganzen weiber anbaggern kannst."

"ER HÄTTE IN SEINEN 32 JAHREN NOCH KEINE FRAU NACH DER HANDYNUMMER GEFRAGT , ER WÄRE ANDERS, ER WIRD GERNE EROBERT." Er drehte sich ein wenig weg und sagte dann. "UND ICH WÄRE AUF DEM
BESTEN WEG IHN ZU EROBERN."

ich habe nichts dazu gesagt, sondern einfach nur gelächelt.
wie gingen ins Bett und haben die ganze Nacht gekuschelt, er hat immer meine Nähe gesucht, hat mich am nächsten morgen so zärtlich geweckt und gegrault.
ich musste nämlich zur Arbeit, er hatte frei.
er hat es nicht einmal probiert mit mir Sex zu haben, mich nicht mal an den Brüsten angefasst oder so.
zum Abschied küssten wir uns mehrmals.
er hat sogar seine Zahnbürste da gelassen

zwei Tage später aber und dazwischen schrieben wir schon ein bisschen weniger,
meinte er, dass er am nachdenken ist. Er weiß nicht, ob er schon bereit ist für irgendwas"

nun ja... ich hab blöd reagiert, 
"Woher der plötzliche Sinneswandel kommt?"
da meinte er "er habe es gemerkt , wie er zu mir war, er hat sich schwer damit getan,"

Zwei Wochen danach habe ich ihm eine Postkarte geschickt mit einem Pinguin und einem Otter Aufkleber. Das waren unsere Spitznamen. 
ich sagte, dass ich zu keiner Zeit Druck ausüben wollte oder ihn einengen wollte, wir nicht einfach, sofern er es will, dort weitermachen, wo wir aufgehört haben.

seine Antwort darauf war etwa die "er habe sich Echt über die Karte gefreut, echt. Danke für die Karte, aber er mache eine echt verrückte Zeit durch, er ist noch immer nicht bereit für irgendwas. Ich hoffe ich würde das verstehen"

Ich schrieb ganz lässig, dass ich das verstehe und wir uns aber doch gerne noch zu einem Spaziergang treffen könnten, damit er mir meinen Teller geben kann. 
daraufhin sagte er "können wir gerne Ende nächster Woche in Angriff nehmen,"

er hat sich aber diesbezüglich nicht gemeldet. Stattdessen habe ich von einer Freundin heute erfahren, dass sie ihn mit einer anderen gesehen hat, beim spazieren gehen. Was zwischen den beiden ist? Keine Ahnung, aber wir beide kennen sie von hören und sehen; durch ehemalige Freundinnen von ihr, dass sie ziemlich offene Beine hat: wenn ihr versteht was ich meine.

nun ja... was wollte er?
und warum meldet er sich nicht wegen der "Übergabe" und des Spaziergangs ?
will er Zeit vergehen lassen, damit er sich noch austoben kann ?
was meint ihr? Wie schätzt ihr die Situation ein?
 

Mehr lesen

24. Februar um 6:41

Viiielleicht schonmal dran gedacht, dass er "offene Beine" hat und seine Verhalten drumrum eher eine Masche ist, um als besonders vertrauenswürdig, ernsthaft und sensibel zu gelten, weil er genau weiß, dass das funktioniert und sobald es dunktioniert hat, lässt er die Frauen fallen. Wer weiß. Was genau wr wolte, können wir auch nur raten.

Gefällt mir

24. Februar um 6:47

Ich hätte jetzt auch eher auf eine Masche getippt, aus der Pick-Up-Szene. Das sieht alles eingeübt aus, auch seine Aussagen sind irgendwie..... surreal.

1 -Gefällt mir

24. Februar um 6:47
In Antwort auf

Viiielleicht schonmal dran gedacht, dass er "offene Beine" hat und seine Verhalten drumrum eher eine Masche ist, um als besonders vertrauenswürdig, ernsthaft und sensibel zu gelten, weil er genau weiß, dass das funktioniert und sobald es dunktioniert hat, lässt er die Frauen fallen. Wer weiß. Was genau wr wolte, können wir auch nur raten.

Aber stellt man mich dann dem
besten Kumpel vor ? 

es kann schon ne Masche sein, klar.
aber hätte er es dann bei unserem letzen Treffen nicht nochmal probiert mit mir zu schlafen ?

Gefällt mir

24. Februar um 6:49
In Antwort auf

Ich hätte jetzt auch eher auf eine Masche getippt, aus der Pick-Up-Szene. Das sieht alles eingeübt aus, auch seine Aussagen sind irgendwie..... surreal.

Pick-up-Szene sagt mir garnichts.
gehe ich gleich mal googeln.
es kann schon sein.
es kann alles sein.
ich bin leider was Menschen einschätzen angeht, nicht so gut.
 

Gefällt mir

24. Februar um 7:02

Schau mal unter Push and Pull Technik : https://flirtuniversity.de/die-push-and-pull-technik-ein-spiel-aus-netten-und-fiesen-spruechen/

1 -Gefällt mir

24. Februar um 7:09
In Antwort auf

Schau mal unter Push and Pull Technik : https://flirtuniversity.de/die-push-and-pull-technik-ein-spiel-aus-netten-und-fiesen-spruechen/

Oh doch, ich habe doch schon mal davon gehört...
echt schade, wie doof ich sein kann, seinen Sprüchen und taten glauben zu Schenken.
 

Gefällt mir

24. Februar um 7:15
In Antwort auf

Hey ihr Lieben, 
ich hätte gerne eure Einschätzung, Erfahrung und ehrliche Meinungen

vor gut 6 Wochen habe ich jemand über tinder kennengelernt. Ich weiß, die App hat schon genau den passenden Ruf, aber wo sonst kann man momentan jemand kennenlernen?!...

Wir haben uns täglich geschrieben- den ganzen Tag.
Auf anzügliche Sachen ging er null ein. 
Ich wollte das natürlich Testen, weil ich ihn immer fuckboy genannt hatte, so habe ich ihn anfangs eingeschätzt.
nach über eine Woche schreiben wollten wir uns endlich treffen.
er meinte, er sei erstaunt, dass wir überhaupt noch schreiben, meistens würde er das Interesse verlieren, aber ich wäre anders und deswegen schreibe er wohl auch noch.
Für ihn ist tinder eigentlich nur Zeitvertreib und wenn er "vögeln" will, würde er es sich lieber selbst machen, bevor er sich eine von dort holt und ein hasengespräch gedrückt bekommt.
Auch meinte er solche Dinge wie:
"Unglaublich, er hätte noch nie mit jemand so viel geschrieben, obwohl er sie noch nicht Live gesehen hätte."
"Er öffne sich und erzählt von sich, was ihn selbst so wundert"

Nun ja, unser erster Date war perfekt.
wir haben zusammen gekocht, er war fürchterlich nervös und schüchtern.
das hat er alles versucht zu überspielen.
sagte aber bereits vorher, wenn ich es schaffe, dass er nervös und schüchtern wird, wird es interessant.
wir haben uns geküsst aber hatten kein Sex. Wir waren zwar beide heiß, aber wollten nicht miteinander schlafen.
Beim kochen meinte er, dass er seit Oktober Single ist, aber es wäre schon vorher Richtung ausrangiert gewesen. Eigentlich wollte er nur seine Freunde und die Musik in der nächsten Zeit und nun stehe ich da.

Am nächsten Tag lernte ich abends seinen besten Freund und ein paar weitere Freunde kennen. Er wollte es und hat es bereits vor unserem ersten Date vorgeschlagen.
"wenn das Date ganz gut verläuft, würde ich dich gerne meinem besten Freund vorstellen."

es war sehr lustig und man merkte regelrecht die Anziehung während wir da saßen.
Es war schon vorher klar, dass ich dort übernachte, weil wir Alkohol tranken.
leider etwas viel und als wir zuhause ins Bett gingen haben wir miteinander geschlafen.
Es fühlte sich aber richtig an.
Wir verbrachten den nächsten Tag noch bis mittags zusammen.
Er ist Dj und produzierte ein Lied, während ich da war. 
es würde so gut klappen, ich wäre wie seine Muse- meinte er.

abends schrieb er mir, dass er es gestern echt schön fand.
Auch sonst hat sich nix beim Schreiben geändert.

zwei Tage später sagte er "es wäre unglaublich, den Track, den er gemacht hat, als ich da war, wird der erfolgreichste, es wären schon so viele Anfragen gekommen. Das wäre zu krass"

3 Tage später wollte er wieder zu mir kommen.
er könnte nicht gut schlafen .
"am liebsten würd ich zu dir kommen, einfach nur chillen und schlafen."
gesagt- getan.

er hatte Kopfschmerzen, ich pflegte ihn, graulte ihn die ganze Zeit.
wir haben wieder zusammen gekocht und er sagte später solche Dinge:

"wir hätten schon einiges gemeinsam"
und ich war erstaunt wie viel, ich sagte nämlich erst, dass ich das nicht finde. Aber er fand echt viele Gemeinsamkeiten.
"ich hätte am Freitag toll ausgesehen in meiner Unterwäsche, richtig hübsch, das wollte er mir noch persönlich sagen."
"es wäre ein träumchen mit mir hier zu liegen."
UND DANN DAS während einer Situation, wo ich sowas gesagt habe wie "damit du die ganzen weiber anbaggern kannst."

"ER HÄTTE IN SEINEN 32 JAHREN NOCH KEINE FRAU NACH DER HANDYNUMMER GEFRAGT , ER WÄRE ANDERS, ER WIRD GERNE EROBERT." Er drehte sich ein wenig weg und sagte dann. "UND ICH WÄRE AUF DEM
BESTEN WEG IHN ZU EROBERN."

ich habe nichts dazu gesagt, sondern einfach nur gelächelt.
wie gingen ins Bett und haben die ganze Nacht gekuschelt, er hat immer meine Nähe gesucht, hat mich am nächsten morgen so zärtlich geweckt und gegrault.
ich musste nämlich zur Arbeit, er hatte frei.
er hat es nicht einmal probiert mit mir Sex zu haben, mich nicht mal an den Brüsten angefasst oder so.
zum Abschied küssten wir uns mehrmals.
er hat sogar seine Zahnbürste da gelassen

zwei Tage später aber und dazwischen schrieben wir schon ein bisschen weniger,
meinte er, dass er am nachdenken ist. Er weiß nicht, ob er schon bereit ist für irgendwas"

nun ja... ich hab blöd reagiert, 
"Woher der plötzliche Sinneswandel kommt?"
da meinte er "er habe es gemerkt , wie er zu mir war, er hat sich schwer damit getan,"

Zwei Wochen danach habe ich ihm eine Postkarte geschickt mit einem Pinguin und einem Otter Aufkleber. Das waren unsere Spitznamen. 
ich sagte, dass ich zu keiner Zeit Druck ausüben wollte oder ihn einengen wollte, wir nicht einfach, sofern er es will, dort weitermachen, wo wir aufgehört haben.

seine Antwort darauf war etwa die "er habe sich Echt über die Karte gefreut, echt. Danke für die Karte, aber er mache eine echt verrückte Zeit durch, er ist noch immer nicht bereit für irgendwas. Ich hoffe ich würde das verstehen"

Ich schrieb ganz lässig, dass ich das verstehe und wir uns aber doch gerne noch zu einem Spaziergang treffen könnten, damit er mir meinen Teller geben kann. 
daraufhin sagte er "können wir gerne Ende nächster Woche in Angriff nehmen,"

er hat sich aber diesbezüglich nicht gemeldet. Stattdessen habe ich von einer Freundin heute erfahren, dass sie ihn mit einer anderen gesehen hat, beim spazieren gehen. Was zwischen den beiden ist? Keine Ahnung, aber wir beide kennen sie von hören und sehen; durch ehemalige Freundinnen von ihr, dass sie ziemlich offene Beine hat: wenn ihr versteht was ich meine.

nun ja... was wollte er?
und warum meldet er sich nicht wegen der "Übergabe" und des Spaziergangs ?
will er Zeit vergehen lassen, damit er sich noch austoben kann ?
was meint ihr? Wie schätzt ihr die Situation ein?
 

Du fragst nach einer Einschätzung der Situation. Also dann: ziemlich viele Wörter für eine kurze Geschichte. Der Herr möchte gerne erobert werden und ist nach kurzer Zeit nicht mehr an dir interessiert? Kindisch... Ich möchte auch gerne eine goldene Uhr mit Schwungrad - und jetzt?

Aus meiner Sicht denkst du viel zu viel über den Kerl nach, was sicher nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Also nutze deine Zeit lieber für was besseres...

Gefällt mir

24. Februar um 7:31
In Antwort auf

Du fragst nach einer Einschätzung der Situation. Also dann: ziemlich viele Wörter für eine kurze Geschichte. Der Herr möchte gerne erobert werden und ist nach kurzer Zeit nicht mehr an dir interessiert? Kindisch... Ich möchte auch gerne eine goldene Uhr mit Schwungrad - und jetzt?

Aus meiner Sicht denkst du viel zu viel über den Kerl nach, was sicher nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Also nutze deine Zeit lieber für was besseres...

Auf Gegenseitigkeit beruht es zur Zeit sicher nicht.
ich würde nur gerne mal verstehen, weshalb er mich seinen Freunden vorstellt, dann mit mir schläft, was wir ja beide wollten.
danach sehen wir uns wieder; er haut den Spruch mit dem erobern raus und dann vögelt er mich nicht mal.
versteh ich nicht.
ich bin eine offene und coole Socke, ich habe auch kein Blatt vor den Mund genommen, weshalb er mich glaub schon gut einschätzen konnte, dass ich kein Problem damit gehabt hätte, wenn es nur Sex gewesen wäre.
wisst ihr wie ich meine?
ich habe ihm nicht das Gefühl gegeben, dass ich dumm Mache, wenn er nur das eine von mir will. Und trotzdem spielt er sowas vor....

Gefällt mir

24. Februar um 7:35
In Antwort auf

Auf Gegenseitigkeit beruht es zur Zeit sicher nicht.
ich würde nur gerne mal verstehen, weshalb er mich seinen Freunden vorstellt, dann mit mir schläft, was wir ja beide wollten.
danach sehen wir uns wieder; er haut den Spruch mit dem erobern raus und dann vögelt er mich nicht mal.
versteh ich nicht.
ich bin eine offene und coole Socke, ich habe auch kein Blatt vor den Mund genommen, weshalb er mich glaub schon gut einschätzen konnte, dass ich kein Problem damit gehabt hätte, wenn es nur Sex gewesen wäre.
wisst ihr wie ich meine?
ich habe ihm nicht das Gefühl gegeben, dass ich dumm Mache, wenn er nur das eine von mir will. Und trotzdem spielt er sowas vor....

Wenn er wirklich PUA sein sollte, dann ging es nicht um Dich als Mensch, sondern nur um das Ziel. Aber wenn er immer noch nervös rüber kommt, ist er noch nicht so abgebrüht, wie er gerne wäre. Vielleicht war ihm der "Erfolg" dann doch etwas unangenehm. Da können wir nur raten.

Aber da hat Py recht - abhaken, Krönchen richten und weiter gehts.

Gefällt mir

24. Februar um 7:47
In Antwort auf

Aber stellt man mich dann dem
besten Kumpel vor ? 

es kann schon ne Masche sein, klar.
aber hätte er es dann bei unserem letzen Treffen nicht nochmal probiert mit mir zu schlafen ?

Wer weiß, vielleicht sollte er dich zusätzlich nich abchecken.
Vielleicht ging es ihm auch zu schnell und die Gefühle sind einach nicht stärker geworden, er kann damit aber nicht gut genug umgehen. Vielleicht hat ihn auch Tinder nicht losgelassen und er wollte weiterhin seinen Marktwert testen. Ich würde gar nicht soviele Gedanken an den Mann verschwenden, der es nicht mal ordentlich schafft, Schluss zu machen.

Gefällt mir

24. Februar um 8:14
In Antwort auf

Hey ihr Lieben, 
ich hätte gerne eure Einschätzung, Erfahrung und ehrliche Meinungen

vor gut 6 Wochen habe ich jemand über tinder kennengelernt. Ich weiß, die App hat schon genau den passenden Ruf, aber wo sonst kann man momentan jemand kennenlernen?!...

Wir haben uns täglich geschrieben- den ganzen Tag.
Auf anzügliche Sachen ging er null ein. 
Ich wollte das natürlich Testen, weil ich ihn immer fuckboy genannt hatte, so habe ich ihn anfangs eingeschätzt.
nach über eine Woche schreiben wollten wir uns endlich treffen.
er meinte, er sei erstaunt, dass wir überhaupt noch schreiben, meistens würde er das Interesse verlieren, aber ich wäre anders und deswegen schreibe er wohl auch noch.
Für ihn ist tinder eigentlich nur Zeitvertreib und wenn er "vögeln" will, würde er es sich lieber selbst machen, bevor er sich eine von dort holt und ein hasengespräch gedrückt bekommt.
Auch meinte er solche Dinge wie:
"Unglaublich, er hätte noch nie mit jemand so viel geschrieben, obwohl er sie noch nicht Live gesehen hätte."
"Er öffne sich und erzählt von sich, was ihn selbst so wundert"

Nun ja, unser erster Date war perfekt.
wir haben zusammen gekocht, er war fürchterlich nervös und schüchtern.
das hat er alles versucht zu überspielen.
sagte aber bereits vorher, wenn ich es schaffe, dass er nervös und schüchtern wird, wird es interessant.
wir haben uns geküsst aber hatten kein Sex. Wir waren zwar beide heiß, aber wollten nicht miteinander schlafen.
Beim kochen meinte er, dass er seit Oktober Single ist, aber es wäre schon vorher Richtung ausrangiert gewesen. Eigentlich wollte er nur seine Freunde und die Musik in der nächsten Zeit und nun stehe ich da.

Am nächsten Tag lernte ich abends seinen besten Freund und ein paar weitere Freunde kennen. Er wollte es und hat es bereits vor unserem ersten Date vorgeschlagen.
"wenn das Date ganz gut verläuft, würde ich dich gerne meinem besten Freund vorstellen."

es war sehr lustig und man merkte regelrecht die Anziehung während wir da saßen.
Es war schon vorher klar, dass ich dort übernachte, weil wir Alkohol tranken.
leider etwas viel und als wir zuhause ins Bett gingen haben wir miteinander geschlafen.
Es fühlte sich aber richtig an.
Wir verbrachten den nächsten Tag noch bis mittags zusammen.
Er ist Dj und produzierte ein Lied, während ich da war. 
es würde so gut klappen, ich wäre wie seine Muse- meinte er.

abends schrieb er mir, dass er es gestern echt schön fand.
Auch sonst hat sich nix beim Schreiben geändert.

zwei Tage später sagte er "es wäre unglaublich, den Track, den er gemacht hat, als ich da war, wird der erfolgreichste, es wären schon so viele Anfragen gekommen. Das wäre zu krass"

3 Tage später wollte er wieder zu mir kommen.
er könnte nicht gut schlafen .
"am liebsten würd ich zu dir kommen, einfach nur chillen und schlafen."
gesagt- getan.

er hatte Kopfschmerzen, ich pflegte ihn, graulte ihn die ganze Zeit.
wir haben wieder zusammen gekocht und er sagte später solche Dinge:

"wir hätten schon einiges gemeinsam"
und ich war erstaunt wie viel, ich sagte nämlich erst, dass ich das nicht finde. Aber er fand echt viele Gemeinsamkeiten.
"ich hätte am Freitag toll ausgesehen in meiner Unterwäsche, richtig hübsch, das wollte er mir noch persönlich sagen."
"es wäre ein träumchen mit mir hier zu liegen."
UND DANN DAS während einer Situation, wo ich sowas gesagt habe wie "damit du die ganzen weiber anbaggern kannst."

"ER HÄTTE IN SEINEN 32 JAHREN NOCH KEINE FRAU NACH DER HANDYNUMMER GEFRAGT , ER WÄRE ANDERS, ER WIRD GERNE EROBERT." Er drehte sich ein wenig weg und sagte dann. "UND ICH WÄRE AUF DEM
BESTEN WEG IHN ZU EROBERN."

ich habe nichts dazu gesagt, sondern einfach nur gelächelt.
wie gingen ins Bett und haben die ganze Nacht gekuschelt, er hat immer meine Nähe gesucht, hat mich am nächsten morgen so zärtlich geweckt und gegrault.
ich musste nämlich zur Arbeit, er hatte frei.
er hat es nicht einmal probiert mit mir Sex zu haben, mich nicht mal an den Brüsten angefasst oder so.
zum Abschied küssten wir uns mehrmals.
er hat sogar seine Zahnbürste da gelassen

zwei Tage später aber und dazwischen schrieben wir schon ein bisschen weniger,
meinte er, dass er am nachdenken ist. Er weiß nicht, ob er schon bereit ist für irgendwas"

nun ja... ich hab blöd reagiert, 
"Woher der plötzliche Sinneswandel kommt?"
da meinte er "er habe es gemerkt , wie er zu mir war, er hat sich schwer damit getan,"

Zwei Wochen danach habe ich ihm eine Postkarte geschickt mit einem Pinguin und einem Otter Aufkleber. Das waren unsere Spitznamen. 
ich sagte, dass ich zu keiner Zeit Druck ausüben wollte oder ihn einengen wollte, wir nicht einfach, sofern er es will, dort weitermachen, wo wir aufgehört haben.

seine Antwort darauf war etwa die "er habe sich Echt über die Karte gefreut, echt. Danke für die Karte, aber er mache eine echt verrückte Zeit durch, er ist noch immer nicht bereit für irgendwas. Ich hoffe ich würde das verstehen"

Ich schrieb ganz lässig, dass ich das verstehe und wir uns aber doch gerne noch zu einem Spaziergang treffen könnten, damit er mir meinen Teller geben kann. 
daraufhin sagte er "können wir gerne Ende nächster Woche in Angriff nehmen,"

er hat sich aber diesbezüglich nicht gemeldet. Stattdessen habe ich von einer Freundin heute erfahren, dass sie ihn mit einer anderen gesehen hat, beim spazieren gehen. Was zwischen den beiden ist? Keine Ahnung, aber wir beide kennen sie von hören und sehen; durch ehemalige Freundinnen von ihr, dass sie ziemlich offene Beine hat: wenn ihr versteht was ich meine.

nun ja... was wollte er?
und warum meldet er sich nicht wegen der "Übergabe" und des Spaziergangs ?
will er Zeit vergehen lassen, damit er sich noch austoben kann ?
was meint ihr? Wie schätzt ihr die Situation ein?
 

Hallo,

das freut mich für Dich, dass Du so eine schöne Zeit mit jemanden teilen kannst.
Das solltest Du erstmal voll genießen!

Wenn ich mir das duchlese, hört sich das alles nach einer ganz normalen Kennenlernphase an. Das er sich in dieser Zeit mal zurückzieht, ist ganz normal. Mal abwägen, wie es zwischen euch beiden aussieht. Die Männer sind da ja sehr eigen

Dass er sich mit einer anderen hat sehen lassen, muss ja nix heißen.

Vertrau Deinem Bauch und mach erstmal keine Panik. Denn dann rennen sie erst recht weg

Gefällt mir

24. Februar um 8:27
In Antwort auf

Hey ihr Lieben, 
ich hätte gerne eure Einschätzung, Erfahrung und ehrliche Meinungen

vor gut 6 Wochen habe ich jemand über tinder kennengelernt. Ich weiß, die App hat schon genau den passenden Ruf, aber wo sonst kann man momentan jemand kennenlernen?!...

Wir haben uns täglich geschrieben- den ganzen Tag.
Auf anzügliche Sachen ging er null ein. 
Ich wollte das natürlich Testen, weil ich ihn immer fuckboy genannt hatte, so habe ich ihn anfangs eingeschätzt.
nach über eine Woche schreiben wollten wir uns endlich treffen.
er meinte, er sei erstaunt, dass wir überhaupt noch schreiben, meistens würde er das Interesse verlieren, aber ich wäre anders und deswegen schreibe er wohl auch noch.
Für ihn ist tinder eigentlich nur Zeitvertreib und wenn er "vögeln" will, würde er es sich lieber selbst machen, bevor er sich eine von dort holt und ein hasengespräch gedrückt bekommt.
Auch meinte er solche Dinge wie:
"Unglaublich, er hätte noch nie mit jemand so viel geschrieben, obwohl er sie noch nicht Live gesehen hätte."
"Er öffne sich und erzählt von sich, was ihn selbst so wundert"

Nun ja, unser erster Date war perfekt.
wir haben zusammen gekocht, er war fürchterlich nervös und schüchtern.
das hat er alles versucht zu überspielen.
sagte aber bereits vorher, wenn ich es schaffe, dass er nervös und schüchtern wird, wird es interessant.
wir haben uns geküsst aber hatten kein Sex. Wir waren zwar beide heiß, aber wollten nicht miteinander schlafen.
Beim kochen meinte er, dass er seit Oktober Single ist, aber es wäre schon vorher Richtung ausrangiert gewesen. Eigentlich wollte er nur seine Freunde und die Musik in der nächsten Zeit und nun stehe ich da.

Am nächsten Tag lernte ich abends seinen besten Freund und ein paar weitere Freunde kennen. Er wollte es und hat es bereits vor unserem ersten Date vorgeschlagen.
"wenn das Date ganz gut verläuft, würde ich dich gerne meinem besten Freund vorstellen."

es war sehr lustig und man merkte regelrecht die Anziehung während wir da saßen.
Es war schon vorher klar, dass ich dort übernachte, weil wir Alkohol tranken.
leider etwas viel und als wir zuhause ins Bett gingen haben wir miteinander geschlafen.
Es fühlte sich aber richtig an.
Wir verbrachten den nächsten Tag noch bis mittags zusammen.
Er ist Dj und produzierte ein Lied, während ich da war. 
es würde so gut klappen, ich wäre wie seine Muse- meinte er.

abends schrieb er mir, dass er es gestern echt schön fand.
Auch sonst hat sich nix beim Schreiben geändert.

zwei Tage später sagte er "es wäre unglaublich, den Track, den er gemacht hat, als ich da war, wird der erfolgreichste, es wären schon so viele Anfragen gekommen. Das wäre zu krass"

3 Tage später wollte er wieder zu mir kommen.
er könnte nicht gut schlafen .
"am liebsten würd ich zu dir kommen, einfach nur chillen und schlafen."
gesagt- getan.

er hatte Kopfschmerzen, ich pflegte ihn, graulte ihn die ganze Zeit.
wir haben wieder zusammen gekocht und er sagte später solche Dinge:

"wir hätten schon einiges gemeinsam"
und ich war erstaunt wie viel, ich sagte nämlich erst, dass ich das nicht finde. Aber er fand echt viele Gemeinsamkeiten.
"ich hätte am Freitag toll ausgesehen in meiner Unterwäsche, richtig hübsch, das wollte er mir noch persönlich sagen."
"es wäre ein träumchen mit mir hier zu liegen."
UND DANN DAS während einer Situation, wo ich sowas gesagt habe wie "damit du die ganzen weiber anbaggern kannst."

"ER HÄTTE IN SEINEN 32 JAHREN NOCH KEINE FRAU NACH DER HANDYNUMMER GEFRAGT , ER WÄRE ANDERS, ER WIRD GERNE EROBERT." Er drehte sich ein wenig weg und sagte dann. "UND ICH WÄRE AUF DEM
BESTEN WEG IHN ZU EROBERN."

ich habe nichts dazu gesagt, sondern einfach nur gelächelt.
wie gingen ins Bett und haben die ganze Nacht gekuschelt, er hat immer meine Nähe gesucht, hat mich am nächsten morgen so zärtlich geweckt und gegrault.
ich musste nämlich zur Arbeit, er hatte frei.
er hat es nicht einmal probiert mit mir Sex zu haben, mich nicht mal an den Brüsten angefasst oder so.
zum Abschied küssten wir uns mehrmals.
er hat sogar seine Zahnbürste da gelassen

zwei Tage später aber und dazwischen schrieben wir schon ein bisschen weniger,
meinte er, dass er am nachdenken ist. Er weiß nicht, ob er schon bereit ist für irgendwas"

nun ja... ich hab blöd reagiert, 
"Woher der plötzliche Sinneswandel kommt?"
da meinte er "er habe es gemerkt , wie er zu mir war, er hat sich schwer damit getan,"

Zwei Wochen danach habe ich ihm eine Postkarte geschickt mit einem Pinguin und einem Otter Aufkleber. Das waren unsere Spitznamen. 
ich sagte, dass ich zu keiner Zeit Druck ausüben wollte oder ihn einengen wollte, wir nicht einfach, sofern er es will, dort weitermachen, wo wir aufgehört haben.

seine Antwort darauf war etwa die "er habe sich Echt über die Karte gefreut, echt. Danke für die Karte, aber er mache eine echt verrückte Zeit durch, er ist noch immer nicht bereit für irgendwas. Ich hoffe ich würde das verstehen"

Ich schrieb ganz lässig, dass ich das verstehe und wir uns aber doch gerne noch zu einem Spaziergang treffen könnten, damit er mir meinen Teller geben kann. 
daraufhin sagte er "können wir gerne Ende nächster Woche in Angriff nehmen,"

er hat sich aber diesbezüglich nicht gemeldet. Stattdessen habe ich von einer Freundin heute erfahren, dass sie ihn mit einer anderen gesehen hat, beim spazieren gehen. Was zwischen den beiden ist? Keine Ahnung, aber wir beide kennen sie von hören und sehen; durch ehemalige Freundinnen von ihr, dass sie ziemlich offene Beine hat: wenn ihr versteht was ich meine.

nun ja... was wollte er?
und warum meldet er sich nicht wegen der "Übergabe" und des Spaziergangs ?
will er Zeit vergehen lassen, damit er sich noch austoben kann ?
was meint ihr? Wie schätzt ihr die Situation ein?
 

Du sagst, dass die neue relativ offene Beine hat, aber bei dir hat es ja nun auch nicht lange gedauert. Ist keine Wertung, sondern eine Feststellung.

Warum er kein zweites Mal mit dir wollte, ist auch schwierig zu klären. Allerdings gehe ich nicht davon aus, dass er dabei gute Absichten hatte. Vielmehr wird er eventuell direkt vorher bei einer anderen gewesen sein, fand das erste Mal nicht sooo toll oder er hatte sich irgendwo Läuse eingefangen.

Die Sprüche von ihm klingen so schmalzig. "Wenn du es schaffst, mich nervös zu machen bla bla bla". Nee also das klingt schon richtig einstudiert und das hat er nicht zum ersten Mal gesäuselt. Funktioniert halt, wie man sieht.

Lass dich nicht weiter veräppeln und es hat ja auch etwas Gutes: Erfahrung

LG
Sophia

Gefällt mir