Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Leben ohne Ihn unvorstellbar

Ein Leben ohne Ihn unvorstellbar

20. Mai um 17:50

Zu meiner Geschichte. Mein Mann hat mich überraschend vor 3 Monaten verlassen. Er hat mich wohl schon länger betrogen aber darüber gibt es keine Beweise. Er ist gleich zu ihr gezogen und hat mich mit unseren kinder allein gelassen. Seid er weg ist hat er sich nicht einmal nach den Kindern informiert oder gefragt wie wir jetzt alles regeln wollen oder sonstiges. Ich habe lediglich Nachrichten bekommen was ich ihm geben soll was ihm fehlt etc. Jetzt kommt noch dazu das ich im 4 monat schwanger bin und es vorher nicht mitbekommen habe. 
seid dem stelle ich mir tag täglich vor wie er glücklich mit seiner neuen Familie lebt keine gedanken an seine Kinder verschwendet und ihm alles egal ist. Ich reiße mich jeden Tag für Stunden zusammen um nicht vor den Kindern zu weinen. Sobald sie im bett sind bricht es jeden Abend aus mir heraus und ich heule stundenlang. Ich merke wie sehr mir alles weh tut. Ich nur schwer Luft bekomme. Ich kann mir einfach nicht vorstellen unsere bald 3 Kinder allein groß zu ziehen, die kleinsten ihren Papa nicht kennen und der große nicht versteht wieso Papa nicht mit ihm redet. Ich kann ohne ihn nicht leben. Ich weiß das er nicht zurück kommt doch es bricht mir immer wieder das Herz.
in mrinem familien und freundeskreis bekomme ich aseid der Trennung immer nur zu hören wie scheiße er war , zählen seine Fehler auf und und und. Keiner merkt oder versteht das ich ihn liebe und das alles nicht hören kann. Sie können nicht nachvollziehen warum ich ihn trotz allem nicht hassen kann sondern ihnbzurück will. Wenn ich was in der Richtung sage bekomme ich nur Vorwürfe oder sehr böse vorwurfsvolle Blicke. Ich bin am Ende muss aber weiter machen. Darf nicht mal zu meinen Gefühlen stehen.

Mehr lesen

20. Mai um 18:01

Krasses Verhalten von dem Mann, den du dennoch liebst und dir zurück wünschst. Was soll man dir denn jetzt raten bzw was erhoffst du dir von deinem Beitrag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 18:09

Kann dich da gut verstehen, doch genau wie mir in meinem Beitrag geraten wurde, kann man dir nur raten: Um so schneller du damit abschließt, umso leichter wird’s.

Und wer sich nicht um seine Kinder kümmert, dem sollte man gefühlsmäßig eh nicht hinterher rennen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 22:10
In Antwort auf didivah

Krasses Verhalten von dem Mann, den du dennoch liebst und dir zurück wünschst. Was soll man dir denn jetzt raten bzw was erhoffst du dir von deinem Beitrag?

Ich muss ehrlich sagen ich habe mir nichts erhofft oder so. Ich fühle mich einfach momentan so erdrückt und da ich in meinem Umkreis nicht zu meinen Gefühlen stehen darf ohne Vorwürfe oder so dachte ich vielleicht im "anonymen" Web einfach Leute zu finden die mir keine Vorwürfe machen. Ich weiß klingt alles irgendwie voll blöd aber ... keine Ahnung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 22:12
In Antwort auf Kleene87

Kann dich da gut verstehen, doch genau wie mir in meinem Beitrag geraten wurde, kann man dir nur raten: Um so schneller du damit abschließt, umso leichter wird’s.

Und wer sich nicht um seine Kinder kümmert, dem sollte man gefühlsmäßig eh nicht hinterher rennen.

Ja das mit den Kindern stimmt. Ich habe momentan das Gefühl es wird immer schlimmer als besser gefühlsmäßig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 22:17
In Antwort auf user3242

Ja das mit den Kindern stimmt. Ich habe momentan das Gefühl es wird immer schlimmer als besser gefühlsmäßig. 

Du bist momentan noch in der Schockphase bzw nicht wahr haben wollen. Natürlich sind deine Gefühle für ihn nicht auf Knopfdruck weg, du bist ja kein Roboter. Das ist ganz normal, und dein Umfeld ist schon in der Wutphase, in die du aber auch früher oder später kommen wirst, das alles zu verarbeiten dauert aber seine Zeit. Aber es wird kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai um 22:26

Aktuell bricht alles über Dir zusammen und Du musst Deine Frau stehen, ohne die Unterstützung Deines Mannes. Du musst für Deine Kinder da sein, weil sie aktuell nur Dich als Mutter haben. Du musst aber nicht vorgegeben etwas bestimmtes fühlen. Lass Deiner Seele Zeit, sie braucht diese um alles zu Verarbeiten. Alle die aus der Logik heraus auf Deinen Mann einprügrln sollten besser Dich konkret unterstützen und entlasten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 8:45
In Antwort auf user3242

Ich muss ehrlich sagen ich habe mir nichts erhofft oder so. Ich fühle mich einfach momentan so erdrückt und da ich in meinem Umkreis nicht zu meinen Gefühlen stehen darf ohne Vorwürfe oder so dachte ich vielleicht im "anonymen" Web einfach Leute zu finden die mir keine Vorwürfe machen. Ich weiß klingt alles irgendwie voll blöd aber ... keine Ahnung 

Wieso Vorwürfe? Wenn du liebst, dann liebst du. Muss niemand nachvollziehen können, ist aber zu akzeptieren, weil man Gefühle nicht abschalten kann. 

Bei dir hilft wahrscheinlich nur die Zeit... Halt dich aufrecht, kümmere dich um dich selbst und um deine Küken und alles andere regelt eben die Zeit für dich. Wie lange das dauert... weiß kein Mensch.
Mir ginge es an deiner Stelle aber wahrscheinlich auch erstmal nicht anders.

Mehr kann man dazu leider nicht sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram