Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein leben lang nur körbe bekommen

Ein leben lang nur körbe bekommen

29. Januar 2007 um 21:08 Letzte Antwort: 30. Januar 2007 um 18:16

Ich glaub für soetwas gibt es keine hilfe ich 28ig ml singl schon zu lange.
wo fange ich an ich glaub am besten am anfang in jungen jahren fing schon alles ziemlich schlecht an ich wahr umgeben von freunden die alles das wahren was ich nicht wahr lustig anziehend einfach jemand mit dem man zusammen sein möchte nein ich wahr halt nur der kumpel typ für alle mädels leider.
Jegliche versuche wurden alle abgeschmettert mit der aussage wir sollten doch nur freunde bleiben brannte sich total in mein gedächtniss ein und hat sich auch nicht geändert irgendwann kam mal eine fase wo ich selbts zu mir sagte scheiss drauf dann halt ohne freundin das ging 5 jahre gut ich hatte auf einmal ein freundeskreis der nur aus mädels bestand toll es wahr alles dabei von uninteresanten bis zu traumfrauen aber alles nur freunde toll einzieger schritt wegziehen und kontakt abrechen oh ja das wahr naja super einfach aber hab mich trotzalledem nicht verbessert im bezug darauf endlich die richtige zu finden selbstvertrauen hab ich nur noch auf arbeit im privaten versuche ich mich eher zurückgezogen im grunde auch wegen der arbeit soll nicht so klingen als würd ich das jetzt auf die arbeit schieben aber arbeit kann schon bisl stressig sein kommt halt auf den beruf an hat halt alles vor und nachteile.
Naja zur zeit ist es halt so ich hab zwar kontakt zu mädels aber es fängt schon wieder an nur rein freundschaftlich der ewige kreislauf des lebens. Ich weis auch nicht auf der einen seite will ich unbedingt von ihr gefunden werden weil suchen soll man ja nicht aber irgendwie findet sie mich nicht und dann gibt es noch die andere seite die bei der ich angst habe mich jemandem anzuvertrauen der gedanke an ablehnung ist nicht wegzudenken im grunde ist es nur ne kopfsache was ich auch weis nur dran ändern kann ich nichts oder mir ist noch nichts nützliches eingefallen was ich machen kann um es zu ändern.

Mehr lesen

29. Januar 2007 um 21:48

Tja,
dein Problem kenn ich sehr gut! Da ich es bisher noch nicht behoben habe kann ich dir so direkt nicht helfen. Manche Freunde/Freundinnen meinen, mir fehlt der "Arschlochfaktor". Obwohl viele Frauen ja einen netten Typen haben wollen (so die Landläufige Meinung). Aber welcher Mann kann schon von sich sagen dass er auch nur annähernd Frauen verstanden hätte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2007 um 22:06

@prosecco333
Wenn du vielleicht noch schnell den unterscheid aus deiner Sicht der "Präsentationen" zwischen "Kumpeltyp" und "potentieller Liebhabertyp" beschreibst? Wie tritt denn der Kumpeltyp aus deiner Sicht anders auf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2007 um 22:32

Ok...
ich glaube ich verstehe so halbwegs was du meinst mit "präsentieren".
Aber wieso wird man dann abgewiesen wenn man verbal interesse anmeldet?
Weil man bei der ersten Begegnung keine erotischen Signale gesendet hat? Weil man bisher noch aus Unsicherheit keine dieser erotischen Signale ausgesendet hat? Oder ist man dann schon gleich in der "Schublade" der Kumpels?
Denkt die Frau dann dass bei einem Date sowieso kein Funke überspringen kann?
Ich verstehe nicht warum man dann keine Chance bekommt als potentieller Partner gesehen zu werden.

PS: die Standardabfuhr:" Ich kann/will nicht weil ..., aber lass uns doch Freunde bleiben." ist sicher lieb gemeint, aber irgendwann klingt es nur noch wie eingeübt und hämisch. Und hat den gleichen Stellenwert wie abgegriffene Anmachsprüche.
Wollte ich nur mal loswerden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2007 um 22:54

Die Tips sind doch schon mal gut!
Mir geht es nämlich genauso, die Körpersprache ist entscheidend. Allerdings denke ich auch, dass es eine passende Kandidatin dazu braucht, solche Signale auch einsetzen zu wollen.

Natürlich kann man an verschiedenen Frauen selbige üben, aber erreicht dann vielleicht, dass diese sich Gedanken darüber machen, ob derjenige etwas von ihr will. Also auch keine gute Idee.

Trotzdem ist wohl die Körpersprache das wesentliche Argument. Mich überzeugt es jedenfalls.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 0:33

Ne idee
vielleicht musst du einfach männlicher rüberkommen. und nicht so kumpelmässig. denk mal nach, jeder, wirklich jeder, egal wie er aussieht, könnte eine freundin haben, was die realität doch ständig beweist!! oft sogar die größten idioten die besten frauen, so sagt an doch, oder??

ausser, man sendet signale aus, die das andere geschlecht eben zurückschrecken.

ich kenn dich leider nicht, aber vielleicht beklagst du dich zu sehr? das wirkt sehr unerotisch

man müsste wirklich mehr über dich wissen um herausfinden zu können, was dein problem ist...

was ich mal gehört hab: wenn du immer mit der negativen haltung an die sache rangehst, da wird nur ne freundschaft draus, dann ist es auch so. wenn du aber denkst: sie will ich, und ich werde alles in bewegung setzen um sie zu kriegen und ich bin mir sicher dass es gelingen wird, was anderes lass ich gar nicht zu , dann hast du vielleicht mehr erfolg.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 0:36
In Antwort auf kuschro

Ok...
ich glaube ich verstehe so halbwegs was du meinst mit "präsentieren".
Aber wieso wird man dann abgewiesen wenn man verbal interesse anmeldet?
Weil man bei der ersten Begegnung keine erotischen Signale gesendet hat? Weil man bisher noch aus Unsicherheit keine dieser erotischen Signale ausgesendet hat? Oder ist man dann schon gleich in der "Schublade" der Kumpels?
Denkt die Frau dann dass bei einem Date sowieso kein Funke überspringen kann?
Ich verstehe nicht warum man dann keine Chance bekommt als potentieller Partner gesehen zu werden.

PS: die Standardabfuhr:" Ich kann/will nicht weil ..., aber lass uns doch Freunde bleiben." ist sicher lieb gemeint, aber irgendwann klingt es nur noch wie eingeübt und hämisch. Und hat den gleichen Stellenwert wie abgegriffene Anmachsprüche.
Wollte ich nur mal loswerden.

Aber
gesten sagen doch mehr als worte. frau will eben nen mann, der ihr zeigen kann, dass sie begehrlich ist. mit seinem körper, nicht mit schüchternen worten. der flirtet. jemand der sich das nicht traut, ist einfach, so gemein das auch klingen mag, unerotisch. dagegen kann auch frau nichts machen!! alles liegt an dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 11:25
In Antwort auf an0N_1248858499z

Aber
gesten sagen doch mehr als worte. frau will eben nen mann, der ihr zeigen kann, dass sie begehrlich ist. mit seinem körper, nicht mit schüchternen worten. der flirtet. jemand der sich das nicht traut, ist einfach, so gemein das auch klingen mag, unerotisch. dagegen kann auch frau nichts machen!! alles liegt an dir...

Ja gut äh,
ich schätze mal es liegt wohl an der Selbstvertärkung der Herangehensweise.
Da man nie erfolgreich war wurde man halt mal etwas vorsichtiger beim Annäherungsversuch um erstmal nichts falsch zu machen. Da es wieder nicht geklappt hat wurde man eben noch vorsichtiger usw...
Sich bei einer quasi Fremden fallen zu lassen ist mittlerweile undenkbar da man ja aus Erfahrungen was "gelernt" hat.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 11:27

Ich
danke dir trotzdem sehr für deine Mühe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 16:15
In Antwort auf covellin

Die Tips sind doch schon mal gut!
Mir geht es nämlich genauso, die Körpersprache ist entscheidend. Allerdings denke ich auch, dass es eine passende Kandidatin dazu braucht, solche Signale auch einsetzen zu wollen.

Natürlich kann man an verschiedenen Frauen selbige üben, aber erreicht dann vielleicht, dass diese sich Gedanken darüber machen, ob derjenige etwas von ihr will. Also auch keine gute Idee.

Trotzdem ist wohl die Körpersprache das wesentliche Argument. Mich überzeugt es jedenfalls.

Also ich
kenne das auch mit Jungs die wieder "zu" lieb sind.
So blöd sich das auch anhört. Wir Frauen möchten in dem Sinn gesehen kein Weichei haben, aber auch kein ...
Am liebsten eine Mischung und vor allem was "mann" braucht ist Selbstbewusstsein. Du solltest deine eigene Meinung vertreten und nicht alles stehen und liegen lassen wenn jemand schreit, sondern auch deinen Interessen nachkommen.
(also ist schwierig zu erklären, aber auch mal an dich denken ohne die anderen ganz zu vernachlässigen)
mach dich schick, nimm ein gutes Parfüm !!!hoffe es hilft dir weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 18:05

Eine erotische Ausstrahlung
ist für mich etwas nicht greifbares, nicht steuerbares.
Dann darüber nachzudenken wann ich ein vorgewähltes wohldosiertes streifen durchs Haar oder fahren über die Lippe anwende ist einfach nur berechnend und nicht ehrlich. Das ist nicht mein Ding! ICh möchte ja so genommen werden wie ich bin und nicht wegen meiner gespielten Gesten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 18:16
In Antwort auf kuschro

Eine erotische Ausstrahlung
ist für mich etwas nicht greifbares, nicht steuerbares.
Dann darüber nachzudenken wann ich ein vorgewähltes wohldosiertes streifen durchs Haar oder fahren über die Lippe anwende ist einfach nur berechnend und nicht ehrlich. Das ist nicht mein Ding! ICh möchte ja so genommen werden wie ich bin und nicht wegen meiner gespielten Gesten.

Ich glaube,
das hat prosecco auch nicht so gemeint. diese gesten passieren unbewusst, die steuert man nicht. die geschehen auch blitzschnell, werden aber dennoch von flirtwilligen frauen wahrgenommen. du sollst jetzt auch nicht wie ein gockel dir durchs haar streichend durch die disco ziehen
versuch es mit blicken. die augen sagen viel. ich weiss, es ist ein sehr schwieriges thema...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club