Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein kuss?

Ein kuss?

28. Oktober 2010 um 14:55

Ich hab ein großes Problem oder kleines. Ich kanns nicht so recht beurteiln. Also folgendes Problem: Meine Freundin war am Wochenende auf einer Party. Davor war sie bei einem Jugendleiterseminar und hatte demnach nicht viel gegessen. Somit wirkte der Alkohol viel schneller. Nun war es so, dass sie nicht all zu oft etwas trinkt und zudem für viele Jungs oder Männer sehr attraktiv ist. Nicht nur weil sie meine Freundin ist, sondern auch weil sie oft von anderen Jungs angemacht wird. So und jetzt waren da eine Gruppe Jugendlicher auf der Feier und haben dann angefangen sie abzufüllen. Sie hat ein großes Problem damit nein zu sagen, wobei sie auch erst 15 ist. Ihre Freundinnen haben dieses Jungs natürlich darüber informiert, dass sie einen Freund hat. Danach haben die sich von ihr ferngehalten, nur der eine hat einfach weiter gemacht. Sie war dann so betrunken, dass sie sich kaum noch an was erinner kann. Ihre Freundinnen haben mir dann aber im Nachhinein geschilder, dass sie sie versucht haben mehrmals wegzuziehen, sie allerdings immer wieder zurückgegangen ist. Dann zum Abschluss hat dieser 20 jährige sie nach mehrmals vergeblichen Versuchen geküsst. Sie hat nicht reagiert und dabei auch nichts empfunden. Sie wollte es mir dann erzählen, allerdings nicht in der Schule und auch nicht am Telefon. Nur leider hat ein Junge aus meiner Klasse das irgendwie von einem anderen mitbekommen und dann durch die Klasse posaunt. Jetzt kommen immer wieder Gerüchte auf, was an diesem Abend passier sein soll. Ich weiß nicht so recht was ich glauben soll. Ich liebe sie sehr und sie mich auch. Sie schilderte mir ein Gefühl, eine Leere in ihrem inneren, die sie spürte, als sie dacht mich verloren zu haben. Sie will mich einfach nicht verlieren und ihr geht es die ganze Zeit total schlecht bei dem Gedanken mich betrogen zu haben. Sie ist stundenlang am weinen und total am verzweifeln, hat schlaflose Nächte. Ich hab ihr verziehen, bin aber trotzdem nicht davon überzeugt, ob ich wirklich, so wie sie sagt, ihre große Liebe bin.

Deswegen bitte ich euch um eine kleine Einschätzung und Tips wie ich mit der Situation fertig werden soll.

Mehr lesen

28. Oktober 2010 um 19:22


Hey, ich würde dir gerne helfen, ich war schon einmal in einer ähnlichen Situation.


Was mich interessiert: Wie lautet die Version deiner Freundin, was an diesem Abend passiert ist und wie die Version deiner Freunde?



bei mir wars schon einige Male so, dass meine sogenannten "Freunde" irgendwas gehört oder gesehen haben, was meine Freundinn angeblich getan oder gesagt haben soll, als ich nicht da war.

ich hab sie dann damit konfrontiert, indem ich sie darauf angesprochen habe, oder beide, also den jenigen, der das behauptet, etwas gesehen zu haben und sie aufeinandertreffen hab lassen und mit ihnen geredet hab.

Etwa bei 60% dieser Gerüchte hatte jemand etwas falsch verstanden oder einfach übertrieben, verlass dich nicht auf alles was deine Freunde dir erzählen, frag genau nach und lass dich nicht von Wut blenden, wenn du etwas hörst, was sie angeblich angestellt hat.



meine Freundin hat schon einige Dinge angestellt, die ich rausgekriegt habe, oder die sie mir gebeichtet hat.
dabei hat sie Rotz und Wasser geheult und mich angebettelt ihr zu verzeihen.
falls das bei dir passieren sollte,
lass davon auf keinen Fall dein Herz erweichen!
es sagt EVENTUELL GARnichts darüber aus, dass sie es bereut, sondern nur, dass sie deine Gunst zurück will, also dass sie dich zurück will.
bei ihr wars so, sie hat geheult, weil ich es rausgekriegt hatte und nicht, weil sie eingesehen hat, was sie mir damit angetan hat, verstehst du?
hätte ich es nicht rausgekriegt, hätte sies auch nicht bereut.



zu dem was da angeblich auf der Party passiert sein soll:

1.hat deine Freundinn dem Jungen klar und deutlich "nein" gesagt? oder kann sie das nicht?
2. wenn sie das getan hat, warum küsst er sie dann?
kein Junge küsst ein Mädchen einfach so
und ich glaube, dass wenn ein Mädchen einem Jungen deutlich "nein" sagt, er sie entweder in Ruhe lässt oder sich noch mehr aufdrängt und weiter versucht zu flirten und dann von ihr ablässt.
Aber NUR DIE WENIGSTEN Jungs sind so dreist und küssen ein Mädchen "einfach so" oder wenn sie es nicht will.

wenn der Junge dein Mädchen einfach so geküsst hat, obwohl sie KLAR UND DEUTLICH "nein" gesagt hat, dann hat sie nichts falsch gemacht und konnte da nichts für.
dann hätte sie dem Jungen danach aber auch eine Ohrfeige verpassen sollen!
die Ausrede "ich hab mich nicht getraut" würde ich hier nicht gelten lassen.




also: wenn deine Freundinn deutlich "nein" gesagt hat, ihm eine Ohrfeige gegeben und er hat trotzdem weiter gemacht, dann solltest du vlt. aktiv werden und dir den Jungen verknöpfen, aber wenn sie es aus freien Stücken getan hat, dann auf keinen Fall!
du sagst, die Freundinnen deiner Freundinn hätten den Jungen auf der Party gesagt, dass deine Freundinn einen Freund hat und daraufhin haben die meisten Jungen von deiner Freundinn abgelassen, nur einer hat es heraufgefordert.
nun weiß jeder, dass deine Freundin auf ne Anmache eingegangen ist.
d.h auf der nächsten Party werden sich einige Jungs möglicherweise denken "mit der kann ichs machen"
oder "die hat doch nur diesen Waschlappen als Freund, da brauch ich keine Angst zu haben."
denk daran!


naja egal:
wenn sich herausstellt, dass der Kontakt auch von Seiten deiner Freundin kam, hat sie was falsch gemacht.
vieleicht wird sie ihr Handeln dann so begründen "ich war betrunken"

1. ist dass noch längst keine Entschuldigung dafür, egal wie betrunken man ist, man sollte noch genug Disziplin haben, um sich am Riemen zu reissen und nicht fremdzuknutschen/gehen
2. wenn sie so drauf ist, wenn sie alk getrunken hat, darf sie halt nichts mehr trinken!
in dem Moment in dem sie wieder etwas trinkt, würde sie in Kauf nehmen, dass etwas Ähnliches passiert


wenn sie Schuld an der Geschichte hat, und es wirklich ernst mit dir meint, wird sie dir versprechen, dass sie nichts mehr oder geringe Mengen trinkt.
wenn sie weint und sagt, dass es ihr unendlich leid tut, und du ihr so wichtig bist, sie sich aber nicht auf die Vereinbarung einlässt, keinen oder wenig Alkohol zu trinken, lass dich nicht von den Worten und den Geheule beindrucken, denn dann meint sie es nicht ernst.
lass nicht mit deinen Gefühlen spielen!


ich wünsche dir, dass die Geschichte gut für dich ausgeht

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2010 um 23:09
In Antwort auf ruud_12640826


Hey, ich würde dir gerne helfen, ich war schon einmal in einer ähnlichen Situation.


Was mich interessiert: Wie lautet die Version deiner Freundin, was an diesem Abend passiert ist und wie die Version deiner Freunde?



bei mir wars schon einige Male so, dass meine sogenannten "Freunde" irgendwas gehört oder gesehen haben, was meine Freundinn angeblich getan oder gesagt haben soll, als ich nicht da war.

ich hab sie dann damit konfrontiert, indem ich sie darauf angesprochen habe, oder beide, also den jenigen, der das behauptet, etwas gesehen zu haben und sie aufeinandertreffen hab lassen und mit ihnen geredet hab.

Etwa bei 60% dieser Gerüchte hatte jemand etwas falsch verstanden oder einfach übertrieben, verlass dich nicht auf alles was deine Freunde dir erzählen, frag genau nach und lass dich nicht von Wut blenden, wenn du etwas hörst, was sie angeblich angestellt hat.



meine Freundin hat schon einige Dinge angestellt, die ich rausgekriegt habe, oder die sie mir gebeichtet hat.
dabei hat sie Rotz und Wasser geheult und mich angebettelt ihr zu verzeihen.
falls das bei dir passieren sollte,
lass davon auf keinen Fall dein Herz erweichen!
es sagt EVENTUELL GARnichts darüber aus, dass sie es bereut, sondern nur, dass sie deine Gunst zurück will, also dass sie dich zurück will.
bei ihr wars so, sie hat geheult, weil ich es rausgekriegt hatte und nicht, weil sie eingesehen hat, was sie mir damit angetan hat, verstehst du?
hätte ich es nicht rausgekriegt, hätte sies auch nicht bereut.



zu dem was da angeblich auf der Party passiert sein soll:

1.hat deine Freundinn dem Jungen klar und deutlich "nein" gesagt? oder kann sie das nicht?
2. wenn sie das getan hat, warum küsst er sie dann?
kein Junge küsst ein Mädchen einfach so
und ich glaube, dass wenn ein Mädchen einem Jungen deutlich "nein" sagt, er sie entweder in Ruhe lässt oder sich noch mehr aufdrängt und weiter versucht zu flirten und dann von ihr ablässt.
Aber NUR DIE WENIGSTEN Jungs sind so dreist und küssen ein Mädchen "einfach so" oder wenn sie es nicht will.

wenn der Junge dein Mädchen einfach so geküsst hat, obwohl sie KLAR UND DEUTLICH "nein" gesagt hat, dann hat sie nichts falsch gemacht und konnte da nichts für.
dann hätte sie dem Jungen danach aber auch eine Ohrfeige verpassen sollen!
die Ausrede "ich hab mich nicht getraut" würde ich hier nicht gelten lassen.




also: wenn deine Freundinn deutlich "nein" gesagt hat, ihm eine Ohrfeige gegeben und er hat trotzdem weiter gemacht, dann solltest du vlt. aktiv werden und dir den Jungen verknöpfen, aber wenn sie es aus freien Stücken getan hat, dann auf keinen Fall!
du sagst, die Freundinnen deiner Freundinn hätten den Jungen auf der Party gesagt, dass deine Freundinn einen Freund hat und daraufhin haben die meisten Jungen von deiner Freundinn abgelassen, nur einer hat es heraufgefordert.
nun weiß jeder, dass deine Freundin auf ne Anmache eingegangen ist.
d.h auf der nächsten Party werden sich einige Jungs möglicherweise denken "mit der kann ichs machen"
oder "die hat doch nur diesen Waschlappen als Freund, da brauch ich keine Angst zu haben."
denk daran!


naja egal:
wenn sich herausstellt, dass der Kontakt auch von Seiten deiner Freundin kam, hat sie was falsch gemacht.
vieleicht wird sie ihr Handeln dann so begründen "ich war betrunken"

1. ist dass noch längst keine Entschuldigung dafür, egal wie betrunken man ist, man sollte noch genug Disziplin haben, um sich am Riemen zu reissen und nicht fremdzuknutschen/gehen
2. wenn sie so drauf ist, wenn sie alk getrunken hat, darf sie halt nichts mehr trinken!
in dem Moment in dem sie wieder etwas trinkt, würde sie in Kauf nehmen, dass etwas Ähnliches passiert


wenn sie Schuld an der Geschichte hat, und es wirklich ernst mit dir meint, wird sie dir versprechen, dass sie nichts mehr oder geringe Mengen trinkt.
wenn sie weint und sagt, dass es ihr unendlich leid tut, und du ihr so wichtig bist, sie sich aber nicht auf die Vereinbarung einlässt, keinen oder wenig Alkohol zu trinken, lass dich nicht von den Worten und den Geheule beindrucken, denn dann meint sie es nicht ernst.
lass nicht mit deinen Gefühlen spielen!


ich wünsche dir, dass die Geschichte gut für dich ausgeht

lg

Re
Danke für deine ehrlich und lange antwort. Wir haben heute abend sehr lange darüber geredet und ich selber habe mir viele gedanken gemacht. Sie hat wirklich ein großes, ja sogar ein krankhaftes problem mit dem nein sagen. Es geht einfach nicht. Sie ist auch kein mensch, der andere verletzen will. Trotzdem bleibt sie wirklich ehrlich und hat keine geheimnisse vor mir. Sie hat mir, soweit sie sich erinnern kann die situation geschildert. Sie war wirklich sehr betrunken, wurde abgefüllt, soweit, das sie kaum noch gewalt über sich hatte. Ja klingt hart, aber alkohol wirkt bei ihr sehr schnell, wobei sie vorher nichts gegessen hatte. Es war ein erzwungener kuss. Es war richtig fies von dem kerl. Vorher haben wir 2 tolle wochen verbracht. Wir lieben uns wirklich sehr und ich glaube ihr das alles. Die geschichte wurde auch von ihren freundinen bestätigt. Sie hat wirklich darüber geweint mich so sehr verletzt zu haben, alles aufs spiel gesetzt zu haben. Sie sagt es ist unverzeilich und der alkohol sei keine entschuldigung. Sie bereut es zu tiefst, schläft jeden abend weinend ein. Glaube ich ihr auch. Am besten fand ich aber, dass sie versprochen hat nie wieder einen tropfen alkohol anzurühren und nie wieder ohne mich weg zu gehen. Und sie verspricht nie was, vor angst es nicht halten zu können. Ist das nicht liebe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club