Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Herz, zwei Männer ..

Ein Herz, zwei Männer ..

5. Juni um 21:14

Vor 6 Monaten hab ich jemanden kennengelernt, wir haben von Anfang an fast jede Nacht miteinander verbracht. Zu Beginn habe ich neben meinem Studium viel gearbeitet und wir haben sich immer nur abends gesehen.. doch auch, als ich irgendwann freie Wochenenden hatte, hat er sich nicht darum bemüht mich zu sehen. Man könnte sagen unsere "Beziehung" war zu Beginn sehr oberflächlich.
Dies hat sich inzwischen geändert und wir verbringen sehr viel Zeit miteinander, führen lange tiefsinnige Gespräche und auch der Sex ist besser als zu Beginn.

Das Problem ist nur, dass es seit knapp 3 Monaten jemanden in meinem Leben gibt, zu dem ich eine sehr "intensive" Bindung habe.. wir haben uns mehrmals getroffen uns geküsst, als wir betrunken waren und er hat sich in mich verliebt. Dies ist wahrscheinlich passiert, weil Mann 1 immer schon sehr viel gearbeitet hat. Von früh morgens bis mitten in die Nacht.. dazu hat er mir oft einfach zu wenig gezeigt, dass er mich gerne hat. Zu wenig für mich, aber wahrscheinlich so viel er kann.
Natürlich stellt mich Mann 2 nun vor ein Ultimatum und will, dass ich mich von meinem Partner trenne.. Das kann ich nicht, ich weiß zwar, dass ich mit Mann 2 auf längere Sicht wahrscheinlich mehr Chancen habe auf eine glückliche Zukunft, aber ich habe zu Mann 1 inzwischen einen sehr guten Draht und es ist nunmal nicht einfach jemanden gehen zu lassen, der einem immer unterstützt.

Ich weiß im Moment einfach nicht, was der richtige Weg ist..

Mehr lesen

6. Juni um 9:30

Wer sagt denn das man nur einen Partner haben darf?
-> die Kirche, die sagt aber auch man soll nicht verhüten...auch nicht so schlau.

Sprich mal mit beiden Männern über Polyamorie, lies dich aber auch mal da rein, gibt genug Seiten im Internet...

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 10:45

Weiss Mann 1 von Mann2?

Gefällt mir

6. Juni um 11:56
In Antwort auf melli19796

Vor 6 Monaten hab ich jemanden kennengelernt, wir haben von Anfang an fast jede Nacht miteinander verbracht. Zu Beginn habe ich neben meinem Studium viel gearbeitet und wir haben sich immer nur abends gesehen.. doch auch, als ich irgendwann freie Wochenenden hatte, hat er sich nicht darum bemüht mich zu sehen. Man könnte sagen unsere "Beziehung" war zu Beginn sehr oberflächlich. 
Dies hat sich inzwischen geändert und wir verbringen sehr viel Zeit miteinander, führen lange tiefsinnige Gespräche und auch der Sex ist besser als zu Beginn. 

Das Problem ist nur, dass es seit knapp 3 Monaten jemanden in meinem Leben gibt, zu dem ich eine sehr "intensive" Bindung habe.. wir haben uns mehrmals getroffen uns geküsst, als wir betrunken waren und er hat sich in mich verliebt. Dies ist wahrscheinlich passiert, weil Mann 1 immer schon sehr viel gearbeitet hat. Von früh morgens bis mitten in die Nacht.. dazu hat er mir oft einfach zu wenig gezeigt, dass er mich gerne hat. Zu wenig für mich, aber wahrscheinlich so viel er kann.
Natürlich stellt mich Mann 2 nun vor ein Ultimatum und will, dass ich mich von meinem Partner trenne.. Das kann ich nicht, ich weiß zwar, dass ich mit Mann 2 auf längere Sicht wahrscheinlich mehr Chancen habe auf eine glückliche Zukunft, aber ich habe zu Mann 1 inzwischen einen sehr guten Draht und es ist nunmal nicht einfach jemanden gehen zu lassen, der einem immer unterstützt. 

Ich weiß im Moment einfach nicht, was der richtige Weg ist.. 

Es ist eigentlich egal, wen du jetzt wählst.

Es wird mit Sicherheit wieder vorkommen, dass du dich vernachlässigst fühlst, wirst dich betrinken, wirst küssen und wieder zwischen zwei Männern stehen. Das lässt sich endlos so fortsetzen. Welchen du da jeweils wählst, das macht nicht viel Unterschied.

Gefällt mir

6. Juni um 14:22
In Antwort auf marro69

Wer sagt denn das man nur einen Partner haben darf?
-> die Kirche, die sagt aber auch man soll nicht verhüten...auch nicht so schlau.

Sprich mal mit beiden Männern über Polyamorie, lies dich aber auch mal da rein, gibt genug Seiten im Internet...

Ich finde es ja toll, dass Du die Polyamorie für Dich entdeckt hast.
Sie ist aber leider nicht jedermanns Sache.

2 LikesGefällt mir

6. Juni um 14:34

wow, gar keine sarkastischen Kommentare. Schocking News.

@melli
letztendlich musst du wohl in dir hineinhorchen, zu wem du einen stärkeren Draht hast, aber vielleicht auhc auf langfristiger Sicht. Du sagst ja, das könnte mit Mann 2 sein, aber ihn kennst du ja noch nicht so gut oder? Mit wem bist du denn mehr auf einer Wellenlänge?

Gefällt mir

6. Juni um 15:55

Du meinst Mann 1 oder? 

Gefällt mir

6. Juni um 15:56
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Weiss Mann 1 von Mann2?

Ja, weiß er.. Er weiß, dass es ihn gibt und das dieser in mich verliebt ist. Er weiß jedoch nicht, dass wir uns geküsst haben.. Und Mann 1 versucht jeglichen Kontakt zu unterbinden.. Wenn ich ausgehe und er weiß, dass Mann 2 auch dort ist, kommt auch er dorthin.. 

Gefällt mir

6. Juni um 16:00
In Antwort auf dawnclaude

wow, gar keine sarkastischen Kommentare. Schocking News.

@melli
letztendlich musst du wohl in dir hineinhorchen, zu wem du einen stärkeren Draht hast, aber vielleicht auhc auf langfristiger Sicht. Du sagst ja, das könnte mit Mann 2 sein, aber ihn kennst du ja noch nicht so gut oder? Mit wem bist du denn mehr auf einer Wellenlänge?

Natürlich kenn ich Mann 2 noch nicht 'so gut', wir stehen zwar den ganzen Tag in Kontakt (Whats App), haben sich auch schon ein paar Mal getroffen.. jedoch weiß ich nicht bzw. wissen wir nicht, wie es wäre wenn wir zusammen leben würden. 

Ich mag beide sehr gerne, das macht das Ganze auch so schwer.. Ich kann mir im Moment nicht vorstellen einen der beiden zu verlieren. Mann 1 ist aber eher einer von der Sorte, der mich nach einem Streit ignoriert und auch nie "richtig" um mich kämpfen würde.. 
Mann 2 meldet sich nach immer, will nach jeder kleinen Diskussion sofort alles klären und kämpft nun schon seit 3 Monaten um mich. 

Gefällt mir

6. Juni um 16:37

Lass dir Zeit! Behalte erst mal beide Männer. Vor einigen Jahren hatte ich schon mal mehr (schreibe hier nicht wie viele), die allerdings voneinader gar nichts wussten (außer einer, der Bescheid wusste) und alle dachten, sie sind jeweils der einzige. Mit denen habe ich auch geschlafen - quasi jeden Abend ein anderer, manchmal auch 2 am Abend/Nacht nacheinander. Das war zwar irgendwie stressig mit der Lügerei, aber es hat mir trotzdem gut getan. Am Ende ist einer übrig geblieben, mit dem ich heute noch tief befreundet bin (Freundschaft, nicht Partnerschaft). Drei mal raten, wer! So war das bei mir. Vielleicht bist du aber sehr viel mutiger und tust den beiden Herren völlig ehrlich kund, dass du sie beide liebst. Wenn sie dich wirklich lieben, müssen sie versuchen, diese Situation zu akzeptieren. Gut, das wäre eine Traumvorstellung und ist leichter gesagt als getan. Wie dem auch sei, manchmal muss eine Entscheidung verschoben werden, um wirklich gut zu sein.

Gefällt mir

6. Juni um 16:56
In Antwort auf melli19796

Vor 6 Monaten hab ich jemanden kennengelernt, wir haben von Anfang an fast jede Nacht miteinander verbracht. Zu Beginn habe ich neben meinem Studium viel gearbeitet und wir haben sich immer nur abends gesehen.. doch auch, als ich irgendwann freie Wochenenden hatte, hat er sich nicht darum bemüht mich zu sehen. Man könnte sagen unsere "Beziehung" war zu Beginn sehr oberflächlich. 
Dies hat sich inzwischen geändert und wir verbringen sehr viel Zeit miteinander, führen lange tiefsinnige Gespräche und auch der Sex ist besser als zu Beginn. 

Das Problem ist nur, dass es seit knapp 3 Monaten jemanden in meinem Leben gibt, zu dem ich eine sehr "intensive" Bindung habe.. wir haben uns mehrmals getroffen uns geküsst, als wir betrunken waren und er hat sich in mich verliebt. Dies ist wahrscheinlich passiert, weil Mann 1 immer schon sehr viel gearbeitet hat. Von früh morgens bis mitten in die Nacht.. dazu hat er mir oft einfach zu wenig gezeigt, dass er mich gerne hat. Zu wenig für mich, aber wahrscheinlich so viel er kann.
Natürlich stellt mich Mann 2 nun vor ein Ultimatum und will, dass ich mich von meinem Partner trenne.. Das kann ich nicht, ich weiß zwar, dass ich mit Mann 2 auf längere Sicht wahrscheinlich mehr Chancen habe auf eine glückliche Zukunft, aber ich habe zu Mann 1 inzwischen einen sehr guten Draht und es ist nunmal nicht einfach jemanden gehen zu lassen, der einem immer unterstützt. 

Ich weiß im Moment einfach nicht, was der richtige Weg ist.. 

Ein Thread voller Widersprüche, weil
ein Fake Thread.

Gefällt mir

6. Juni um 17:28

Nein, Mann 3

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen