Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Dreier als Geburstagsgeschenk?

Ein Dreier als Geburstagsgeschenk?

10. November 2003 um 10:03

Hallo ihr alle, habe auch eine Frage.
Mein Freund hat bald Geburtstag, und da ich weiß, dass er schon immer von einem Dreier mit zwei Frauen geträumt hat, würde ich ihm diesen Wunsch gerne erfüllen.

Bis jetzt war es immer so, dass ich viel zu eifersüchtig dafür wäre.
Allein der Gedanke, dass ne andere Frau auf ihn scharf ist und umgekehrt, e.

Aber gestern kam mir der Gedanke, eine Prostituierte zu fragen.

Dann müsste ich mir keine Sorgen machen, weil es für sie ja eh nur beruflich wäre.
Und da ich sie bezahlen würde, würde ich auch bestimmen, wie weit es geht.

Was haltet ihr davon?

Ich würde so gerne, dass er seinen Traum mit mir erlebt, und ich würde ihm diesen Wunsch gerne erfüllen, weil ich ihn liebe.

Haltet ihr das für eine gute Idee oder ist das Schwachsinn?

Bin gespannt auf eure Antworten!

P.S.: Wisst ihr wie teuer so etwas sein könnte? ungefähr?

Mehr lesen

10. November 2003 um 11:18

Also ...
wenn du auf Frauen allgemein dann eifersüchtig wärst(was ich verstehe!!) dann bist du es sicherlich auch auf eine Prostituierte würd ich sagen... ich glaub nicht das du dich dann viel besser fühlen würdest

Liebe Grüße

Cynthia

Gefällt mir

10. November 2003 um 11:44

Mmmh
Also, ich denke nicht, dass er auf eine Proffessionelle scharf ist.
Denn schließlich ust das ihr Beruf.
Mich würde es nur stören, wenn eine Bekannte oder so bei einem Dreier mitmacht, weil sie meinen Schatz süß findet.

So, wäre das ausgeschlossen, und ich könnte sie mir sogar aussuchen, denn sie sollte schon nicht das genaue gegentei von mir sein.

Und was mich und die P. angeht hätte ich kein Problem, finde Frauen (OBERHALB der Taille!!!) sehr attraktiv!

Aber du hast wohl recht, will ja nicht, dass so ne Überraschung nach hinten losgeht!

Werde heute Abend mal mit ihm reden!

Danke fürs Antworten

Gefällt mir

10. November 2003 um 11:55

Hallo du!
Ich finde die Idee wie dein Nick schon sagt sweeeet *gg*
Mußt dir halt nur vor Augen halten, wie du dich fühlen könntest nach dem Akt...
Tu' also nichts, was dich verletzen könnte

Gefällt mir

11. November 2003 um 14:09

Seinen Wunsch erfüllen
..weil du ihn liebst. Ach, wie nett. Aber wenn du nicht den gleichen Wunsch hast,sowas nie und nimmer tun wolltest, hinterher nicht problemlos damit leben kannst.
Wird es vielleicht die Liebe etwas ändern?
Dieses "weil ich liebe" ist immer mit Vorsicht zu genießen
Was sowas kostete? Geld, Nerven und manchmal etwas Liebe.

Gefällt mir

12. November 2003 um 19:51

Hi Sweeety!
Es ist ein Traum und deshalb denke ich, sollte es auch einer für ihn bleiben. Viele Männer möchten gerne wie Robse schon erwähnt hat, mal seine Freundin mit ner anderen Frau beobachten. Das sagen sie, meinen sie aber meist nicht ernst. Zumindest kommen viele real damit nicht klar, sondern nur im Traum und gerade deshalb finde ich, sollte es auch einer bleiben. Ich hatte meinen Freund(der auch solche Träume schon erwähnt hatte) mal gefragt, wie es ausschaut, sollen wir es probieren(war ein test ), er war geschockt und hatte Angst. Er hatte Angst mich bzw. unsere Beziehung zu verlieren. Ich könnte ja Gefallen daran finden . Also nicht alles was Man(n) ausspricht, möchte er auch in die Tat umsetzen. Deshalb würde ich mir an deiner Stele ein anderes Geburtstagsgeschenk ausdenken . Achja, sie sagen sowas auch manchmal, um männlich zu wirken bzw. die Herzallerliebste zu ärgern, denn was sich neckt,das liebt sich .
Aber wie wäre es den mit proffessionellen Aktfotos von dir? Die werden ins Schlafzimmer gehongen und lauter attraktive Frauen schauen Euch bei Euren Aktivitäten zu und du fühlst dich mit Sicherheit auch gut dabei *gg*

lG Missblackrose

Gefällt mir

12. November 2003 um 22:13

Wie wahr!
Du weisst wirklich nicht auf was Du Dich der Liebe willen, da einlassen willst. (Wenn Du es wirklich nur der Liebe zu liebe tun willst.).

Lass die Finger davon, es geht nach hinten los, wenn Du nicht wirklich in solch einem Moment Deinen Freund abgeben kannst. Nur leider, ob Du es kannst oder nicht, erfährst Du nur in "diesem" Augenblick.
Glaub es mir.
LG.
Manche Träume sind viel prickelnder, wenn sie Träume bleiben!

Gefällt mir

13. September 2016 um 13:51

Nachtrag
Der Thread ist ja schon etwas älter, gleichzeitig aber auch einer der wenigen seriösen zu dem Thema.
Wollte daher nur meine eigene Erfahrung dazu berichten:
Meine Frau hat mir zum Gebrutstag tatsächlich einen 3er geschenkt. Das Einbeziehen einer anderen Frau in unser Sexspiel ist eine von uns beiden lang gehegte Fantasie.
Die Planung des ganzen hat mir meine Frau überlassen.
Kurzum, hier meine subjektiven Tipps zu einem gelungenen Spiel zu dritt:

1. Die dritte Person.
... ist wohl die wichtigste Komponente eines solchen Vorhabens. Zuverlässigkeit, Hygiene, technisches Können/ Erfahrung (bei uns Richtung BDSM sehr wichtig), Diskretion. Das sind alles Stichwörter zu denen man sich Gedanken machen sollte. ... und bei welchen ich kein Risiko eingehen wollte. Deshalb habe ich für uns ein "hochklassiges" Callgirl gebucht. Wer da geizt, riskiert m.M. nach ziemlich viel. Vergleicht es mit einer sehr speziellen chiropraktischen Behandlung. Wer wird sich da schon freiwillig in die Hände eines womöglich inkompetenten Amateurs begeben?

2.Kommunikation
War bei dem Callgirl kein Problem. Ich habe ihr Vorab unsere Vorlieben, Phantasien etc. eingehend schildern können, Sie wusste wie sie damit umzugehen hatte. Da gab es weder rumgedruckse noch Verständnisschwierigkeiten. Das schafft Vertrauen. Meiner Frau habe ich (auf Ihren Wunsch) hin nur erzählt, dass ich mit dem Gebuchten Callgirl das "Notwendige Besprochen habe, damit es für alle ein geiles Erlebnis wird". Das hat ihr gereicht. Manch andere(r) wird aber vielleicht mehr eingebunden werden wollen.
Ich hatte zuguterletzt fast ein "Drehbuch" geschrieben, weil ich einfach sicher gehen wollte, dass insbesondere die Praktiken, die meine Frau anmachen, so wie wir sie uns erträumten dabei waren.

3. Der Ort.
Ich habe das mit einem langen Wochenende in Hamburg verbunden. Das hatte nicht nur den Vorteil der Diskretion, sondern so hatten wir auch für uns einfach mehr Zeit. Da wir wie bereits angedeutet beide auf BDSM stehen, habe ich uns da in ein speziell ausgestattetes Appartment eingemietet. So war die Stimmung wirklich bestens, wir konnten komplett "abschalten" und haben uns zweit Tage lang fast wettkampfsmässig warmspielen können, bevor wir die Partie begannen.

4. Nicht zuviel erwarten.
Es war wirklich geil. Hammer. Das Girl hat alles richtig gemacht, obwohl wir - wie sie uns später beichtete- ihr erstes Pärchen waren. Meine Frau ist drei mal gekommen und fand das Spiel zu dritt so geil, dass sie es wieder machen würde. Ich habe lang gehegte Fantasien umgesetzt, endgeile Szenen erlebt. Unvergesslich. Aber man sollte sich schon bewusst sein, dass solche "ersten Male" eben wie der erste Sex sein können. Ich war aufgeregt wie ein Teenager, spitz wie Nachbar's Lumpi, hatte 2 Stunden lang ununterbrochen eine Monsterlatte und.... bin kein einziges mal gekommen. War halt zu nervös. ^_^ So richtig wie ein 16jähriger, der als Gentleman-Superlover für die Dame alles richtig machen will. Hat mich das gestört? Nein, keine Sorge. Meine Frau hat mich zur "Strafe" für mein "Versagen" den Nachmittagsbummel in Hamburg dann noch mit Blueballs und Cockring rumlaufen lassen, jedoch haben wir es als wir wieder zurück in der Wohnung waren dann richtig Krachen lassen und es war wie ein tolles Feuerwerk zum Abschluss des Tages.

Fazit: für das erste Mal lieber kein Risiko eingehen und alles gut durchdenken und planen,. Einem hochklassigen Profi vertrauen. Die Bedürfnisse des Partners nicht hinter seine eigenen Stellen. Davon ausgehen, dass Sex mit einem langjährigen Partner immer eine Spur entspannter und entspannender sein wird, als die Action mit N3. (Auch wenn letztere natürlich in anderen Aspekten sehr erfüllend sein kann)

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wann lohnt sich die beziehung nicht mehr?
Von: julestka
neu
13. September 2016 um 12:05
Betrügt er mich? Was sagt ihr!?
Von: moni12345678910
neu
13. September 2016 um 10:10

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen