Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Dandy, eine Lebemann, ein Egoist???

Ein Dandy, eine Lebemann, ein Egoist???

30. April 2007 um 13:41

Hallo,

ich würde gerne Eure Meinung hören:
ich habe seit einiger Zeit einen neuen Partner und bin recht verliebt. Er ist interessant, ziemlich erotisch, ein Genießer wenns ums Essen oder Kultur geht.

Jetzt haben mir aber einige Freunde aus meiner alten Clique gesagt, was sie für einen Eindruck von ihm haben: ich solle aufpassen, er näme es mit der Treue nicht so genau, außerdem fehle ihm echt Empathie am Nächsten Menschen und er wäre
Ein Dandy, eine Lebemann, ein Egoist.

Ich habe mit ihm auch schon darüber gesprochen, aber er hat gesagt, das stimmt nicht, meine alte Clique wäre nur etwas zu sehr bürgerlich, das wären nicht so ganz seine Kreise. Er wäre lieber mit Kulturinteressierten zusammen.

Was soll ich von diesen Warnungen halten? Nun, mein Ex war in der Tat zuverlässiger, aber auch langweiliger.

Stimmen die Warnungen? Was mache ich falsch?


Kati

Mehr lesen

30. April 2007 um 13:51

Hmmm,
ich glaube wirklich nicht, dass hier jemand anhand deiner Informationen dein Problem wirklich beurteilen kann!

Hat er dir gegenüber denn mal einen konkreten Fehler begannen, wie ist euer Verhältnis zueinander (harmonisch oder gibt es oft Streit), wie oft seht ihr euch, was macht ihr dann, hat er dich schonmal belogen, was weißt du über seine vorherigen Beziehungen, was wissen deine Freunde konkret darüber????

Aber im allgemeinen solltest du dir dein Urteil schon selber bilden, wenn bisher alles in Ordnung war gibt es doch keinen Grund auf deine Freunde zu hören. Aber falls nicht, dann denk mal drüber nach ob die Dinge die deine Freunde sagen stimmig sind!

LG

Sissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 15:18

Ergänzung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!
Hallo,

was ich noch ergänzen wollte: ich bin noch zusätzlich irritiert über diese Sachen:

-er hat seiner letzten Freundin nicht wirklich klar gesagt, dass Schluß ist, sie hat es schließlich selbst gemerkt. Auf meine Nachfrage hin hat er gesagt: sie hätte das doch wissen müssen, so gut liefs nicht.
-Sie aber wusste von nichts. Wieso ist er nicht aufrichtig, wenn er merkt, sie kapierts nicht?

-Er tut gerne Verbindlichkeiten ab, mit einer Art, als wäre das doch kleinkariert. Ich finde das aber wichtig, zu Freunden und zum Partner verbindlich zu sein und finde das nicht allzu bürgerlich

-er kennt viele Leute, hat aber immer Hemmungen, alle mit allen bekannt zu machen, weil er die Welt so einteilt das passt oder das passt nicht. Ich habe manchmal Angst, vielleicht stimmt das wirklich, dass er nicht so treu ist, er trennt einfach mehrere Kreise voneinander

OK alles nichts ganz Schlimmes, es ist einfach nur so ein unruhiges Bauchgefühl, weswegen ich Eure Meinung haben möchte.

Danke Euch

Kati


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 20:13

Ach lass dir das nicht
schlecht reden, wenn du dich wohl fühlst. Scheiss auf die Meinung der Clique und bilde dir deine eigene Meinung.
Vielleicht ist er so, vielleicht auch nicht, finde es doch selbst herraus. Liebe ohne ein Restrisiko wird's nie geben und immer auf Nummer sicher ist eh öde bzw. langweilig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper