Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Binom?

Ein Binom?

30. April 2010 um 14:48

Hallo Ihr Lieben,

was würdet Ihr dazu sagen: einer für den Körper, der andere - für die Seele??? Funktioniert es auf Dauer? Wenn einer gut im Bett ist, aber Bedürfnisse der Frau nicht so richtig beachtet bzw. seine Zuneigung nicht gerne zeigt; und wenn der andere aus seelischer Verwandschaft da steht. Geht das?

LG

Mehr lesen

30. April 2010 um 14:51

Ich habs probiert,
bei mir gings nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 14:56
In Antwort auf august_11878053

Ich habs probiert,
bei mir gings nicht!

Wenn ich fragen darf -
aus welchen Gründen ging es nicht bitte?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 15:11
In Antwort auf nike_12266258

Wenn ich fragen darf -
aus welchen Gründen ging es nicht bitte?

LG

Weil...
weil ich festgestellt habe, dass ich nur noch den bestmöglichen Sex haben möchte - und den habe ich mit dem Mann, den ich liebe, seine Seele, sein Herz, seinen Charakter. Sex als Verschmelzung von zwei Personen, die eins sein möchten - WOOOOW, das ist es.

Einen "besten Freund" als Seelenverwandten zum Reden habe ich und dachte damals, ich könnte eine Affäre haben, um meinen Sexualtrieb zu befriedigen. Ich hatte die ganze Zeit einfach das Gefühl, dass es nicht richtig und nicht gut für mich ist, was ich da tue. Das ich mich selbst degradiere. Dass ich ja letztlich auch von meiner "Affäre" nur benutzt werde als FXXXXgelegenheit und das ich mir für sowas einfach zu schade bin. Und dass es mich auch viel zu sehr beschäftigt und blockiert für etwas "Richtige".

Ich habe die Affäre nach vielen schlaflosen Nächten beendet, obwohl ich den Mann auch wirklich mochte und er mich, es war schwer. Trotzdem habe ich mich sofort viel besser gefühlt, wieder im Einklang mit mir selbst.

Jetzt lebe ich halt so vergnügt dahin, irgendwann wird schon einer kommen, der mir beides geben kann, Seelenverwandtschaft und Liebe/Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 15:50


Zwei auf einmal wären ohnehin nichts für mich - jeweils nur eines habe ich mit ernüchterndem Ergebnis ausprobiert.
Also: Alles oder gar nichts!

Davon abgesehen: Es gibt ein paar Dinge in meinem Leben, die ich NICHT mit meinem Partner teile - so ist er eben einfach nicht und das macht auch nichts. Einen besten Freund, der auf der Ebene genau wie ich ist, habe ich - würde aber trotzdem nie auf das "für die Seele" beim festen Partner verzichten wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 16:06

Das stimmt,
wenn man so ein Leben führt, fühlt man sich einigermaßen blöd und wahrscheinlich zerrissen. Immerhin aber liegt es auch evtl. an Moral und Fairness... Hmmm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 16:12

...
Da mein Körper doch sehr genügsam ist, würde mir derjenige für die Seele reichen.
Wobei das normalerweise ja nicht nur darauf beschränkt bleibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper