Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eigentlich wollte ich nur eine erotisches Abenteuer...

Eigentlich wollte ich nur eine erotisches Abenteuer...

2. Mai 2010 um 10:23

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan in einer etwas verzwickten Situation. Nachdem ich mich vor 4 Monaten von meinem Exfreund getrennt habe, stand für mich fest, dass ich keine Beziehung möchte, um mein Leben erstmal wieder auf Reihe zu bekommen.
Bedingt durch eine sehr schwere Operation muss ich mir eine neue Arbeit suchen, obwohl ich eigentlich sehr glücklich bin mit meinem Job. Alles das sind Dinge, die mir momentan in meinem Kopf herum schwirren....


In der Zwischenzeit habe ich einen Mann kennengelernt, der mir sehr gut gefällt. Wir haben uns oft gesehen und viel miteinander unternommen.
Als er Annäherungsversuche machte, habe ich ihm gesagt, dass ich momentan keine Beziehung möchte.
Woraufhin er das sehr schade fand, aber meinte, dass er mit der Situation umgehen kann.
Das Ende vom Lied: wir sind im Bett gelandet und ich habe es sehr genossen.
Ich wollte ja eine rein sexuelle Geschichte, aber irgendwie merke ich, dass da doch mehr ist.
Als ich auf Facebook war und gesehen habe, dass er eine neue Freundin geaddet hat, war ich eifersüchtig (obwohl ich da gar kein Recht darauf habe...)

Einerseits vermisse ich ihn, andererseits habe ich Angst vor einer neuen Beziehung.
Hattet ihr so eine Situation? Wenn ja, wie würdet ihr euch verhalten?
Bin gerade ein wenig ratlos...

Danke fürs Lesen.

Mehr lesen

2. Mai 2010 um 11:04

Falsch ausgedrückt...
Er ist nicht mit dem Mädel von Facebook in einer Beziehung, sondern hat sie lediglich auf seine "Freundeschaftsliste" geaddet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 11:07

Da ist was Wahres dran...
Hallo moonride,

es stimmt. Es gibt wirklich nichts im Leben, was man nicht verlieren kann.
Wie du schon schreibst, gibt es sehr viele hübsche Menschen, aber nur sehr wenige, die einen Menschen so sehr faszinieren.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 11:17

Trotzdem...
passt deine Antwort nicht ganz zu meinem Thema. Hast du dich vielleicht im Thread geirrt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 11:28


Immer wieder lustig, wieviele Themen hier eine Parallele zum Film KeinOhrHasen haben.
Du vermisst ihn, magst ihn, hast vielleicht sogar das Gefühl ihn zu lieben?
Wieso muss immer "feststehen" nach einer Beziehung erstmal nix Neues anzufangen?
Und dann noch das Gefühl der Eifersucht, welches deutlich zeigt, das du ihn nicht hergeben willst, und Angst hast zu spät "ja" zu sagen?
Entweder jetzt, oder gar nicht würd ich meinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 12:46
In Antwort auf amadeo_12068621


Immer wieder lustig, wieviele Themen hier eine Parallele zum Film KeinOhrHasen haben.
Du vermisst ihn, magst ihn, hast vielleicht sogar das Gefühl ihn zu lieben?
Wieso muss immer "feststehen" nach einer Beziehung erstmal nix Neues anzufangen?
Und dann noch das Gefühl der Eifersucht, welches deutlich zeigt, das du ihn nicht hergeben willst, und Angst hast zu spät "ja" zu sagen?
Entweder jetzt, oder gar nicht würd ich meinen.

Die Parallelen...
zum Film habe ich so überhaupt noch nicht gesehen. Ich musste doch sehr grinsen gerade.
Eigentlich hatte ich gesagt, dass ich keine Beziehung möchte, bis ich einfach wieder etwas Ordnung in mein Leben gebracht habe.
Aber sowas kann man wohl nicht an Situationen festmachen.
Wie auch immer, wir sehen uns morgen wieder und dann werde ich mit ihm sprechen.
Was er sich wohl denken wird? Mittwoch erzähle ich, dass ich keine feste Beziehung möchte und Montags gestehe ich ihm, dass ich doch mehr für ihn empfinde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 12:54

...
Es ist ja sehr nett, dass du deine Erfahrungen weitergeben möchtest, aber sie passen hier gerade gar nicht in das Thema. Bitte nicht alles verallgemeinern...

Übrigens sehen wir uns morgen wieder und ich bin gespannt, wie er reagiert. Vorher war er einer Beziehung nicht abgeneigt. Wenn sich das jetzt geändert haben sollte, dann muss ich es akzeptieren, aber wenigstens starte ich einen Versuch.

Ich muss dir übrigens wiedersprechen, dass sowas langfristig nicht gut gehen kann.
Eine sehr gute Freundin von mir hatte lange Zeit eine sexuelle Geschichte mit einem Mann.
Daraus wurde eine Hochzeit, eine Familie und nun sind die beiden 10 Jahre zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram