Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eigentlich sollte ich doch glücklich sein?

Eigentlich sollte ich doch glücklich sein?

13. September um 17:37

Guten Tag
Bei mir geht es Momentan drunter und drüber.
Vor einem halben Jahr hat mir mein Mann gestanden das er mir seit 3 Jahren fremd geht mit einer Frau die er in die Familie einbrachte und sie meine Kollegin wurde.
Mir wurde wortwörtlich der Boden unter den Füssen weg gezogen. Wir waren 17 Jahre zusammen und 13 Jahre verheiratet und haben 2 Kinder.
Er hat die Frau in Frankfurt kennen gelernt und hat sie immer wieder zu uns nachhause eingeladen weil er sagte es sei einfach eine Kollegin. Ich habe mich dann sehr gut mit Ihr angefreundet. Wir sind sogar manchmal am Wochenende zusammen weg gefahren ( nur sie und ich) Ich hätte nie im Leben gedacht das mein Mann und sie so dreist sind. Er hat seine Affäre einfach in die Familie genommen und meine Kinder haben sie kennen gelernt und hatten sie gerne.
Das alles war ein riesen Schock für uns alle.
Ich kann bis Heute nicht begreiffen wie man so dreist lügen kann.
Ich hab mich natürlich sofort von Ihm getrennt und hab ihn zur Hütte raus geworfen.
Mitlerweile habe ich einen neuen Freund der einfach super ist. Aber ich kann es gar nicht wirklich geniessen da mich alles immer und immer wieder einholt. Ich möchte gerne mit ihm in einer Beziehung sein da er eigentlich der perfekte Mann für mich ist. Aber ich habe so schwankungen. An einem Tag da ist alles gut und ich möchte mit ihm die Beziehung und am nächsten Tag hinterfrage ich alles und würde am liebsten alleine sein. Ich habe auch immer ein schlechtes Gewissen wegen meinen Kindern obwohl sie ihn total gerne haben. Kennt jemand diese Stimmungsschwankungen auch? Bin schon in Therapie um alles auf zu arbeiten aber ich weiss einfach manchmal nicht mehr weiter. Mein Freund hat mich auch schon zur rede gestellt und mir gesagt falls ich nicht mehr möchte können wir das ganze auch als Freundschaft Plus machen. Ich weiss einfach nicht weiter.

Mehr lesen

13. September um 20:47

Hallo!

Ich glaube, daß das alles einfach zu viel auf einmal für dich gewesen ist. Eine Ehe
auch wenn du jetzt eine gut gehende Beziehung hast, kann man natürlich nicht
einfach so beenden und tun als ob nichts gewesen wär. Du hast zwei Kinder mit
diesem Mann, ihr hattet auch eine schöne Zeit und du hattest keine Ahnung von
einer Affaire! Ich glaube du bist es dir selber schuldig alle Gefühle erst einmal
zu zulassen bevor du dich um deine anderen Gefühle kümmern kannst. Ich glaube
es wäre ziehmlich unnormal wenn du momentan keine Gefühlsschwankungen hättest
oder nicht alles hinterfragen würdest. Vielleicht solltest du wenn es geht alleine einmal
übers Wochenende weg fahren und einmal kräftig durchatmen! Und dann überleg dir
was du jetzt eigentlich willst. Wenn deine Gefühle noch zu stark für deinen Mann sind,
solltest du einmal darüber nachdenken...und ob du wirklich schon bereit genug für eine
neue Beziehung bist. Oder ob du es doch lieber langsamer angehen lassen möchtest.
Oder ob du deine neue Beziehung jetzt oder später vertiefen möchtest. Es sind viele
Fragen. Aber jede einzelne Frage ist wichtig für dein Leben! Und das mit dem hinter-
fragen kommt bestimmt daher, das du von der Affaire nichts geahnt hast! Du hast
deinem Mann, den du schon so lange kennst und dem du vertraut und wurdest
bestraft. Wenn es irgendwie geht dann versuch die neue Beziehung auf null
herunterzufahren. Denn dieser Partner hat dich nicht enttäuscht und darum dein
Vertrauen verdient.

Ich wünsche dir viel Glück!

LG

1 LikesGefällt mir

13. September um 23:51

Ich vermute auch, dass dein Freund für dich nicht der ideale Mann ist und dein Herz noch an deinem Ex-Mann hängt. Deshalb diese Stimmungsschwankungen.
Beide haben dich angelogen. Sie sind es nicht wert, dass du ständig darüber den Kopf zerbrichst und dich darüber ärgerst. Schau nach vorne.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen