Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eigene Verhaltensmuster ändern

Eigene Verhaltensmuster ändern

1. Juli 2004 um 10:03


Ich ertappe mich in letzter Zeit immer wieder dabei, dass ich mich total bescheuert aufführe.
Ich regaiere über, stelle bei Kleinigkeiten direkt die Beziehung in Frage und komm irgendwie aus diesem Muster nicht raus.
Das war nicht immer so, aber durch einige Sachen ist mein Vertrauen in ihn ziemlich strapaziert worden.

Aber ich seh jetzt, dass er sich wirklich geändert hat und anstrengt. Aber anstatt mich drüber zu freuen und ihm wieder einen Schritt entgegen zu kommen, reagier ich total bescheuert.
Wenn er mal ne halbe Stunde später anruft, mach ich ihm ne riesen Szene und lass ihn so richtig schön leiden.

Vielleicht will ich ihn genauso zappeln lassen wie er mich früher... Ich weiss es nicht. es ist keine Absicht.
Aber ich weiss, dass ich was ändern muss. Nur wie???
In diesen Momenten kann ich nicht normal denken, dann schaltet irgendwas in mir um und ich denke nur "lass dich nur nicht wieder verletzen, dann verletz lieber ihn".

Kennt irh sowas? Wenn man irgendwie merkt, wie man sich selber total bescheuert benimmt und damit alles nur noch schlimmer macht?
Wie komm ich da nur raus?
Ich lieb ihn doch und er ist in letzter Zeit soviel offener und aufmerksamer geworden...

Mehr lesen

1. Juli 2004 um 10:39

Das klappt
..am besten, wenn du kleine schritte machst, aber die sitzen dann auch und es kommt zu keinem rückfall.viel wichtiger ist doch, daß dir die ungünstigen verhaltensweisen bewußt sind.

gruß von nemesis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2004 um 10:59
In Antwort auf lilia_12629207

Das klappt
..am besten, wenn du kleine schritte machst, aber die sitzen dann auch und es kommt zu keinem rückfall.viel wichtiger ist doch, daß dir die ungünstigen verhaltensweisen bewußt sind.

gruß von nemesis

Ich kenne das,
War genau so wie du beschreibst,bis er mich verlassen wollte!! Mich hat's nicht gestört,war weiter bissig und zickig,rumgemoct,ich weiss nicht mal warum. Erst als er sich neue Wohnung genommen hat,hat bei mir klick gemacht und ich habe mich geändert. Wir wohnen zwar nicht zusammen aber haben jetzt eine schönere Beziehung. Ich habe mich total umgedreht,bin ruhiger geworden,will auf keinem Fall meckern so wie das immer war,ich liebe ihn und möchte mein zusammen mit ihn geniessen.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2004 um 11:39
In Antwort auf sonya_11918908

Ich kenne das,
War genau so wie du beschreibst,bis er mich verlassen wollte!! Mich hat's nicht gestört,war weiter bissig und zickig,rumgemoct,ich weiss nicht mal warum. Erst als er sich neue Wohnung genommen hat,hat bei mir klick gemacht und ich habe mich geändert. Wir wohnen zwar nicht zusammen aber haben jetzt eine schönere Beziehung. Ich habe mich total umgedreht,bin ruhiger geworden,will auf keinem Fall meckern so wie das immer war,ich liebe ihn und möchte mein zusammen mit ihn geniessen.

Gruss

Eigentlich
will ich es nicht soweit kommen lassen ;o)

Wir wohnen auch nicht zusammen. Das würde erst demnächst anstehen, da wir noch ne Fernbeziehung führen.
Aber er hat sich hier beworben und wird dann spätestens zum September zu mir kommen.

Und ich will ihn wirklich. Aber ich mach mir das leben gerade selbst schwer *sfz*

Hm... ich muss wohl mal wirklich drüber nachdenken was das soll und was ich will.
Denn es bringt ja nichts, wenn ich ihn jetzt ständig verletze, nur weils mal früher umgekehrt war.

Was ist Mensch doch kompliziert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2004 um 20:36

Lieber Krümel,
wenn bei dir seltsame Gefühle auftauchen, die dich "bescheuert" reagieren lassen, reagier erstmal gar nicht. Mach die Augen zu, halte inne oder atme erstmal tief durch. Dann frag dich selbst, was du eigentlich gerade fühlst, ist es Wut, Enttäuschung, Traurigkeit, Ablehnung, was auch immer. In der Zeit, in der du darüber nachdenkst, beruhigst du dich schon mal ein wenig. Und dann sage GENAU DAS, was du fühlst. Ich fühl mich gerade verletzt, weil... oder ich bin wütend, weil... usw. Ist am Anfang vielleicht ungewohnt und wird auch nicht immer klappen, aber es ist eine Möglichkeit angemessener zu reagieren ohne sich hinterher fragen zu müssen: Was habe ich da getan?

Grüße
Tricia


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest