Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Eifersuchtsgefühle haben einen Grund...

Letzte Nachricht: 26. August 2008 um 12:50
L
lucile_12316418
12.08.08 um 16:57

... aber ist der Grund die richtige Einstellung heutzutage?

Da ich mich selber gerade in so einer Eifersuchts- Zwickmühle befinde, habe ich mir in den letzten Tagen einige Beiträge durchgelesen und muss sagen, dass die Einstellung da sehr stark auseinander gehen. Was ja auch eigentlich kein Wunder ist, denn zu jedem Thema gibt es solche und solche Ansichten. Und die Spannweite ist manchmal so groß dass es nicht wirklich einfach ist sich dabei selbst zu finden. Durch der Gesellschaft verlorengegangenen Werte, fühlt man sich da manchmal hin und her gerissen auf dem weg sich selbst zu finden.

Nun aber zum eigentlichen Thema... EIFERSUCHTSGEFÜHLE!

Bis vor einem Jahr kannte ich dieses Gefühl kaum. Ich hatte zwei längere Beziehungen, in denen mir meine Partner nie einen Grund zur Eifersucht gegeben haben. Themen wie "Flirten im Internet", "Kontakt zu anderen Frauen" oder "Unbedingt alleine sein zu wollen" kannte ich nicht. Seit fast einem Jahr bin ich mit dem vollem Program konfrontiert. Und für mich ist es sehr schwierig damit umzugehen.

Mein jetziger Freund ist jemand der sich ungern seine Freiheiten nehmen lässt. Ich will auch niemandem sein Freiheiten nehmen, nur so gewisse Verhaltensweisen lösen bei mir Eifersuchtsgefühle aus. Und zur Zeit stell ich mir die Frage ob die Gründe für meine Eifersucht wirklich so schlimm sind. Ich weiß es nicht. Vielleicht könnt ihr mir mal eure Meinung dazu sagen.

Hier mal meine zwei Haupt-Eifersuchts-Gründe:

1)
er hat regelmäßig Kontakt zu fremden Frauen im Internet. diese Kontakte sind zwar meist nur kurz (zumindest soweit ich das nachvollziehen kann), aber dafür sind es umso mehr. Meistens macht er ihnen Komplimente und holt sich selber Komplimente ab, er fragt wo sie so feiern gehen und das wars dann auch meistens schon. Von solchen Kontakten gibt es dann wöchentlich etwa 3 bis 5. Danach sind sie aber auch schon wieder vergessen.
Meine Eifersucht kommt dann daher, dass ich nicht verstehen kann warum er das macht. Meine Erklärung ist bisher, er schaut sich um was es sonst noch so am Markt gibt, und das macht mir Angst --> Eifersucht!

2)
Er geht regelmäßig alleine mit einigen seiner Jungs Feiern. Generell ist das natürlich kein Problem. Aber bei Ihm habe ich Angst dass er fremd geht. Ich weiß dass Ihn die meisten Mädels toll finden und sich an Ihn ranmachen. Den meisten Mädels ist es leider auch egal ob er ne Freundin hat oder nicht. Habe Angst dass er darauf eingehen könnte. Es gab in der Vergangenheit auch schon einige merkwürdige Situation, wo er morgens nach dem feiern nicht zu hause war und ähnliches, aber konnte nicht feststellen was da jetzt wirklich passiert war. Angeblich war er beide male bei nem Freund.

Um die Situation beurteilen zu können erzähl ich noch kurz was über unsere Beziehung allgemein.

Wir wohnen nicht zusammen, sehen uns aber eigentlich täglich. Wir verstehen uns sehr gut und streiten uns eigentlich nie. Er ist immer sehr lieb zu mir, sagt mir dass es ihm viel bedeutet. Manchmal macht er sich sogar sorgen, dass ich irgendetwas negatives über ihn denken könnte, wenn er länger vorm pc sitz und sich nicht so um mich kümmert. Ich kann nicht sicher sagen dass er mich wirklich liebt, aber da wir uns täglich sehen muss es ihm schon einiges bedeuten. Sex haben wir relativ wenig, das liegt aber an ihm und er meint er verspricht mir dass es sich bald ändern wird. Was genau das Problem ist weiß ich nicht.
Man könnte meinen wir sollten mal miteinander reden, aber das ist nicht gerade einfach. Entweder kann ich die Probleme nicht wirklich in Worte packen, was auch sein kann, weil ich das nicht kenn und mir dabei blöd vorkomm ihm irgendwas vorzuhalten. Oder er weicht mir wirklich immer aus bei dem was ich sage.
Mir bedeutet die Beziehung sehr viel, haben noch nie vorher sowas für einen Menschen empfunden wie für ihn, das liegt an seiner Art wie er ist, so lebensfroh und einzigartig. Und deshalb habe ich auch solche Angst ihn zu verlieren.

Auf der einen Seite habe ich Angst er könnte eine kennenleren die ihm besser gefällt. So war es bei mir und seiner Ex auch. Als ich ihn kennenlernte war er noch mit ihr zusammen. Wobei ich diese Beziehungen nicht vergleichen würde, denn ich bin mir schon sicher dass ich ihm mehr bedeute als sie damals.

Auf der anderen Seite habe ich wiederrum Angst dass ich durch meine Eifersucht alles kaputt mache. Wobei ich sagen muss, ich versuche wirklich sie möglichst vor ihm zu verstecken.

Ich weiß nicht ob ich einen Grund zur Eifersucht habe, aber auf mich wirkt sein Verhalten erstmal so, dass ich Angst habe ihn zu verlieren.

Würd freuen wenn ich mal ein paar meinungen von euch dazu lesen könnte.

Mehr lesen

P
pyry_11892256
13.08.08 um 10:15

Hallo du!
Um auf deine Punkte anzuknüpfen: Jede Beziehung hat meiner Meinung nach andere Regeln - für die einen ist es ok, wenn sich der Partner via Internet mit fremden Frauen unterhält, für die einen ein No-Go. Für mich ist es ebenfalls ein No-Go, ich könnte das nicht akzeptieren. Wenn ich deine Situation jetzt mal ganz objektiv beurteilen soll, dann sieht die Sache schon anders aus:
Ok, es ist nicht angenehm, dass er es tut, es stellt sich eher die Frage, ob er es dir verheimlicht oder ob er es ganz offen vor dir tut? Wenn du ihm wirklich viel bedeutest, dann verheimlicht er erst dann was, wenn er konkrete Absichten hätte. Gut, es gibt immer so Ä****, die skrupellos sind. Aber so wie du schreibst, ist er das ja nicht.

Zu Punkt 2: Feiern gehen und ausbleiben über Nacht kann ja mal sein. Angetrunken bei einer Freundin übernachtet, das hab ich auch schon. Aber: Wenn du ihn fragst, was er so getrieben hat: Hast du das Gefühl, er schwindelt? Kann er dir in die Augen sehen? Wirkt er nervös? An solchen Dingen kann man glaub ich schon sehr viel erkennen.

Du darfst nur nicht hypersensibel sein. Ich schätze, ihr habt eure Regeln festgesetzt, wie ihr die Beziehung eingegangen seid? Wenn er vehement sagt, dass Treue für ihn ein wichtiger Faktor ist, dann musst du ihm einfach vertrauen, ohne gehts nicht.

Und ja, Eifersucht kann sehr viel zerstören, du sollst sie nicht unterdrücken, aber auch nicht übertreiben. Das ist eben ein schmaler Grat.

LG
Anna

Gefällt mir

K
kalea_12326221
13.08.08 um 11:47
In Antwort auf pyry_11892256

Hallo du!
Um auf deine Punkte anzuknüpfen: Jede Beziehung hat meiner Meinung nach andere Regeln - für die einen ist es ok, wenn sich der Partner via Internet mit fremden Frauen unterhält, für die einen ein No-Go. Für mich ist es ebenfalls ein No-Go, ich könnte das nicht akzeptieren. Wenn ich deine Situation jetzt mal ganz objektiv beurteilen soll, dann sieht die Sache schon anders aus:
Ok, es ist nicht angenehm, dass er es tut, es stellt sich eher die Frage, ob er es dir verheimlicht oder ob er es ganz offen vor dir tut? Wenn du ihm wirklich viel bedeutest, dann verheimlicht er erst dann was, wenn er konkrete Absichten hätte. Gut, es gibt immer so Ä****, die skrupellos sind. Aber so wie du schreibst, ist er das ja nicht.

Zu Punkt 2: Feiern gehen und ausbleiben über Nacht kann ja mal sein. Angetrunken bei einer Freundin übernachtet, das hab ich auch schon. Aber: Wenn du ihn fragst, was er so getrieben hat: Hast du das Gefühl, er schwindelt? Kann er dir in die Augen sehen? Wirkt er nervös? An solchen Dingen kann man glaub ich schon sehr viel erkennen.

Du darfst nur nicht hypersensibel sein. Ich schätze, ihr habt eure Regeln festgesetzt, wie ihr die Beziehung eingegangen seid? Wenn er vehement sagt, dass Treue für ihn ein wichtiger Faktor ist, dann musst du ihm einfach vertrauen, ohne gehts nicht.

Und ja, Eifersucht kann sehr viel zerstören, du sollst sie nicht unterdrücken, aber auch nicht übertreiben. Das ist eben ein schmaler Grat.

LG
Anna

Hi!!
Ich heiße Karin und komme auch aus Österreich - Oberösterreich - Steyr Land, und du?
Hab mir gerade die Antwort auf einen Eifersuchtsbeitrag durchgelesen, und dachte ich schreib dir mal.

Ich habe es sehr sehr schwer mit meiner krankhaften Eifersucht zu tun.
Könntest du mir in etwa sagen wie du die EF bewältigt hast?

Bei uns - ist es zZ ein Krampf mit der EF - ich bin auf alles und jeden EF - sogar auf WErbeplakate - mit halbnackten weibern - werbung im Fernsehen - wenn wir bei *meinermeinung* hübschen Frauen vorbeifahren usw.

Ich bin zwar schon in Therapie - hat aber bis jetzt noch nicht viel genützt.

Wäre echt froh um einige Tipps von dir

Karin

Gefällt mir

K
kalea_12326221
13.08.08 um 11:50
In Antwort auf kalea_12326221

Hi!!
Ich heiße Karin und komme auch aus Österreich - Oberösterreich - Steyr Land, und du?
Hab mir gerade die Antwort auf einen Eifersuchtsbeitrag durchgelesen, und dachte ich schreib dir mal.

Ich habe es sehr sehr schwer mit meiner krankhaften Eifersucht zu tun.
Könntest du mir in etwa sagen wie du die EF bewältigt hast?

Bei uns - ist es zZ ein Krampf mit der EF - ich bin auf alles und jeden EF - sogar auf WErbeplakate - mit halbnackten weibern - werbung im Fernsehen - wenn wir bei *meinermeinung* hübschen Frauen vorbeifahren usw.

Ich bin zwar schon in Therapie - hat aber bis jetzt noch nicht viel genützt.

Wäre echt froh um einige Tipps von dir

Karin

Uups
wollte eigentlich ne private nachricht an meine vorgängerin schicken

kann ich das löschen??

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
P
pyry_11892256
13.08.08 um 12:08
In Antwort auf kalea_12326221

Hi!!
Ich heiße Karin und komme auch aus Österreich - Oberösterreich - Steyr Land, und du?
Hab mir gerade die Antwort auf einen Eifersuchtsbeitrag durchgelesen, und dachte ich schreib dir mal.

Ich habe es sehr sehr schwer mit meiner krankhaften Eifersucht zu tun.
Könntest du mir in etwa sagen wie du die EF bewältigt hast?

Bei uns - ist es zZ ein Krampf mit der EF - ich bin auf alles und jeden EF - sogar auf WErbeplakate - mit halbnackten weibern - werbung im Fernsehen - wenn wir bei *meinermeinung* hübschen Frauen vorbeifahren usw.

Ich bin zwar schon in Therapie - hat aber bis jetzt noch nicht viel genützt.

Wäre echt froh um einige Tipps von dir

Karin

Hallo Karin!
Ich komm aus der großen Stadt - aus Wien *gg*. Ich weiß jetzt nicht, welchen Beitrag du gelesen hast, aber das Wichtigste ist, dass du die Ursachen für deine Eifersucht kennst. Du musst dir irgendwie bewusst werden, dass dein Freund sicher nicht der Grund ist. Geringes Selbstvertrauen, Erlebnisse in der Kindheit und Jugend (und ich rede jetzt nicht von traumatischen Erlebnissen, es gibt genug "kleinere" Sticheleien seitens Eltern oder Freunden, die zwar gut gemeint sind, aber wie sagt man so schön: Das Gegenteil von Gut ist Gut gemeint.), schlechte Erfahrungen mit Ex-Freunden, das alles spielt eine Rolle und es spielt irgendwie auch alles zusammen.

Ich hab mir eigentlich im Großen und Ganzen selber geholfen. Dazu muss man aber auch sagen, dass ich einen sehr starken Freund habe, der sehr viel mitgemacht hat und mir trotzdem immer zur Seite gestanden ist.
Irgendwann kam der Knackpunkt, an dem ich beschlossen hab, meine Vergangenheit endgültig abzuschließen und nur mehr in der Gegenwart zu leben.
Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Es hat sehr früh angefangen, nach etwa 3 Monaten. Ich war, wie du, auf ALLES und JEDEN eifersüchtig, ebenso auf Filmstars, Werbeikonen und Models. Bis mir selber auch aufgefallen ist, dass ich nur auf jene Mädels eifersüchtig bin, die ich selber hübsch finde. Beziehungsweise, diejenigen, von denen ich geglaubt habe, dass sie hübscher sind als ich.

Ich hab in erster Linie versucht, meine krankhaften Gedanken zu stoppen und sie durch gute Gedanken zu ersetzen. Das war am Anfang gar nicht so leicht und ich hatte immer und immer wieder Rückfälle. Ich hoffe nicht, dass sowas bei dir passiert, aber mir wurde klar, dass es nicht so weitergehen konnte, wie ich gemerkt habe, dass unsere Beziehung nur noch an einem seidenen Faden hing.
Ein weiteres Problem, das sehr stark mit dem ganzen Schas zusammenhing, war, dass ich mich ausschließlich auf meinen Freund konzentriert habe und meine Freundschaften und meine Hobbies schleifen ließ. Dann war ich natürlich extrem verärgert, wie er das trotzdem noch weitergemacht hat, er ist seinem Laufsport treu geblieben, war öfters mal mit seinen Freunden weg usw...das hat mich noch fertiger gemacht.

Somit: Habe ich das alles wieder aufgenommen. Ich hab mir einfach gedacht: So, und jetzt schaust du, dass es dir wieder besser geht! Tu was für dich und hab Spaß. Wenn ich dran denk, wie kurz das Leben in Wirklichkeit ist und was ich schon alles kaputt gemacht habe durch meine Eifersucht, wird mir immer noch ganz schlecht.

Das mit der Therapie ist so eine Sache: Da muss man wirklich an gute Leute rankommen, hast einen falschen Therapeuten, nützt das alles wirklich nichts. Ich war 3mal, hab zwar sehr viel über mich erfahren, aber im Endeffekt hab ichs dann eh selber geschafft.

Wichtig ist nur, dass man sein Selbstvertrauen wieder ordentlich stärkt. Positive Dinge über sich selber sagt, nicht über das nachdenkt, was andere Leute in der vergangenheit über einen gesagt haben. Beispiel: Mein Vater. Nicht falsch verstehen, ich hab ihn wirklich lieb, er hat vieles gut gemeint (aber wie gesagt: Das Gegenteil von gut...), aber es sind Sätze gefallen, die eigentlich ein Wahnsinn sind. a la: "Mit deiner Figur wirst du nie einen Mann finden, der bei dir bleibt." - Arg, oder? Aber vielleicht gibts bei dir auch solche Schlüsselszenen, die du irgendwie gespeichert hast. Wenn du dir dem bewusst bist, dann kannst du leichter gegen die Eifersucht ankämpfen.

Also, wenn du noch mehr Fragen hast oder ich dir noch wo weiterhelfen kann, oder du einfach nur "reden" magst, dann kannst du mir jederzeit eine PN schicken.

LG
Anna

Gefällt mir

T
tilo_11964887
26.08.08 um 12:50

Eifersucht bildet man sich nicht ein man fült sie
ich kann Dir sagen,dass es wichtig ist einen Menschen zu vertrauen.Aber wenn ich das so lese bekomme ich ne Gensehaut.

Mir ist so etwas enliches passiert,
er ist mir zwar nicht fremd geganen aber ich hatte immer das Gefühl das irgentetwas nicht stimmt.
Wir haben uns am Wochenende gesehen praktisch nur Samstags Abends und er erzählte mir immer er müsse Freitags bis spät in die Nacht arbeiten,( komisch)ich war so Eifersüchtig und konnte es mir nicht erklähren .

Einmal fuhr ich Samstags morgens zu ihm ringsru, lag Schnee und auch auf allen Autos aber auf seinem Auto nicht also dachte ich mir er kann nicht Zuhause gewesen sein.
Er arbeitet Zuhause auf Selbstständiger basis.
Ich war stocksauer, er sagte mir sein Auto hätte eine funktion damit der Schnee schmiltzt,
Blödsinn warum ich Dir das erzähle ist Männer haben ein Syndrom zu lügen schon in die Wiege bekommen.
Nach ein paar Monaten fragte ich Ihm ob er mit mir mal ausgeht er hätte nie Geld das machte mich auch wütend.
Er hatte auch so eine besondere Seite mit dem er konntakt zu Frauen hatte im Internet.
Mit dieser Seite fand ich heraus das er jeden Freitag mit einer Schlampe und noch eine die er schon mal hatte weg war in discos in Kneipen.
Dank WKw habe ich all das rausgefunden was ich all die Monate befürschtet habe.

Deswegen sage ich Dir sei vorsichtig Du lebst nur einmal.

Gefällt mir

Anzeige