Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Eifersüchtige Mutter...

Letzte Nachricht: 6. Juni 2005 um 20:36
A
an0N_1274291399z
04.06.05 um 16:54

Und zwar habe ich eine sehr gute Freundin, die mir letztens erzählte, daß sie den Eindruck hat, daß ihre eigene Mutter auf Ihr Leben etc. eifersüchtig / neidisch ist.

Das Verhalten der Mutter war in eigenen Situationen echt hart(gefühlskalt) und für mich unverständlich, aber ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, daß die Mutter auf ihr eigen Fleisch und Blut eifersüchtig oder neidisch sein könnte.
Ich kenne sowas (Gott sei dank) nicht von meiner Mutter.

Ich würde gerne meiner Freundin einwenig helfen bzw.mehr über dieses Thema erfahren ...

Mehr lesen

M
makeda_12947397
04.06.05 um 23:08

Glaube ich nicht
Ich glaube nicht das sie eifersüchtig ist. Kann es sein das ihre Mutter sie durch ihr Verhalten sie schützen will.
Oft kommt es vor das Kinder denken die eltern gönnen es einen nicht und wollen das man dies nicht macht weil sie selber das nicht konnten.
Alles Quatsch.
Meistens ist es so das eine Mutter einfach Angst hat ihren Kind kann was passieren.
Und dann entsteht der Eindruck so.
Ich würde deiner Freundin raten mit ihrer Mutter darüber zu sprechen. Meistens klärt sich es dann auf.
LG windrose

Gefällt mir

A
an0N_1274291399z
05.06.05 um 14:08
In Antwort auf makeda_12947397

Glaube ich nicht
Ich glaube nicht das sie eifersüchtig ist. Kann es sein das ihre Mutter sie durch ihr Verhalten sie schützen will.
Oft kommt es vor das Kinder denken die eltern gönnen es einen nicht und wollen das man dies nicht macht weil sie selber das nicht konnten.
Alles Quatsch.
Meistens ist es so das eine Mutter einfach Angst hat ihren Kind kann was passieren.
Und dann entsteht der Eindruck so.
Ich würde deiner Freundin raten mit ihrer Mutter darüber zu sprechen. Meistens klärt sich es dann auf.
LG windrose

Das hab ich auch immer gedacht...
bzw. meine Freundin hat es immer gedacht.
Ich habe auch so ein "Ideal-Bild" von einer Mutter.
Letztens kam bei FrauTV sogar ein Bericht, der sich hauptsächlich mit diesem Thema beschäftigt hat.

Mich schockiert es, wenn meine Freundin erzählt, was für Aussagen ihre Mutter teilweise von sich läßt. Ich persönlich wäre nie auf so einen Gedanken gekommen. Eine andere Freundin brachte sie auf diese "Idee" und je mehr man drüber nachdenkt, desto klarer bzw. verständlicher wird ihr Verhalten...

Die Mutter ist m. E. nach mit ihrer eigenen Situation sehr unzufrieden. Und dann kommt meine Freundin um die Ecke, die eigentlich all das symbolisiert, was sie nicht hat.
Ich kann halt nur von meiner Mutter reden, die sich immer über alles positive in meinem Leben freut (desto weniger Sorgen muß sie sich um mich machen ).
Aber bei meiner Freundin läuft es total "heftig" ab. Ich hab schon überlegt, daß die Mutter evtl. mit einen Situationen nicht umgehen kann, aber es kommen Aussagen bzw. Verhaltensweisen, die so hart und gefühlskalt sind, daß mir das Blut in den Venen gefriert. Das ist total heftig und es tut mir einfach nur für meine Freundin leid...

Liebe Grüße
Sanja

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
makeda_12947397
05.06.05 um 17:23
In Antwort auf an0N_1274291399z

Das hab ich auch immer gedacht...
bzw. meine Freundin hat es immer gedacht.
Ich habe auch so ein "Ideal-Bild" von einer Mutter.
Letztens kam bei FrauTV sogar ein Bericht, der sich hauptsächlich mit diesem Thema beschäftigt hat.

Mich schockiert es, wenn meine Freundin erzählt, was für Aussagen ihre Mutter teilweise von sich läßt. Ich persönlich wäre nie auf so einen Gedanken gekommen. Eine andere Freundin brachte sie auf diese "Idee" und je mehr man drüber nachdenkt, desto klarer bzw. verständlicher wird ihr Verhalten...

Die Mutter ist m. E. nach mit ihrer eigenen Situation sehr unzufrieden. Und dann kommt meine Freundin um die Ecke, die eigentlich all das symbolisiert, was sie nicht hat.
Ich kann halt nur von meiner Mutter reden, die sich immer über alles positive in meinem Leben freut (desto weniger Sorgen muß sie sich um mich machen ).
Aber bei meiner Freundin läuft es total "heftig" ab. Ich hab schon überlegt, daß die Mutter evtl. mit einen Situationen nicht umgehen kann, aber es kommen Aussagen bzw. Verhaltensweisen, die so hart und gefühlskalt sind, daß mir das Blut in den Venen gefriert. Das ist total heftig und es tut mir einfach nur für meine Freundin leid...

Liebe Grüße
Sanja

Schade
Tut mir echt leid wenn deine Freundin sowas mit machen muss.
Ich verstehe das nicht wie eine Mutter so sein kann.
Klar gerät man immer mal aneinander ist auch nicht einfach für Mutter und Tochter aber es geht auch auf andere Basic.

Habe zwar eine Bekannte die sagt auch zu ihrer 13 Tochter Sachen wie ich mache dich verreckt wenn........
Und ich bin geschockt gewesen habe sie darauf angeprochen und sie sagte mir das sie anders nicht mehr zu helfen weiss.
Glaube ist irgendwie Umgangston bei ihnen und sie nehmen es nicht mehr grass.
Das deine Freundin es mitmachen tut ist schade.
Vielleicht wenn sie ihre Mutter mal direkt in so einer Situation fragt was das soll.
Vielleicht kommt die Mutter dann zu Bewusstsein was sie sagt oder macht.
Und es wird besser.
LG windrose

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1274291399z
06.06.05 um 20:36
In Antwort auf makeda_12947397

Schade
Tut mir echt leid wenn deine Freundin sowas mit machen muss.
Ich verstehe das nicht wie eine Mutter so sein kann.
Klar gerät man immer mal aneinander ist auch nicht einfach für Mutter und Tochter aber es geht auch auf andere Basic.

Habe zwar eine Bekannte die sagt auch zu ihrer 13 Tochter Sachen wie ich mache dich verreckt wenn........
Und ich bin geschockt gewesen habe sie darauf angeprochen und sie sagte mir das sie anders nicht mehr zu helfen weiss.
Glaube ist irgendwie Umgangston bei ihnen und sie nehmen es nicht mehr grass.
Das deine Freundin es mitmachen tut ist schade.
Vielleicht wenn sie ihre Mutter mal direkt in so einer Situation fragt was das soll.
Vielleicht kommt die Mutter dann zu Bewusstsein was sie sagt oder macht.
Und es wird besser.
LG windrose

Das hab ich sie auch schon gefragt,
aber sie meinte, daß hätte keinen Sinn.

Ich kann mir mittlerweile auch nicht vorstellen, daß es eine Besserung gibt. Klar gibt es Differenzen zwischen Müttern und Töchtern - die hab ich auch mit meiner Mutter oder man weiß sich manchmal einfach nicht weiter zu helfen (so wie Du es erzählt hast), aber bei meiner Freundin ist es diese Gefühlskälte. Das ist total heftig.
Als meine Freundin letztens im Krankenhaus war (sie hatte eine Eileiterschwangerschaft und wäre beinah "hopps gegangen"), meinte meine Freundin, daß ihre Mutter bestimmt zu ihr beim Reinkommen sowas in der Art wie: Hättest Du Dir nicht die Haare waschen können? sagt.
Ich hab echt gedacht, meine Freundin übertreibt, aber Du glaubst es nicht, die Mutter ist aus dem Urlaub vormittags wiedergekommen, auch erst nachmittags (!!!) im Krankenhaus auftaucht und hat als erstes gesagt: Wie siehst Du denn auf dem Kopf aus!!!
Ey jetzt sag doch mal, da fällt einem doch nichts ein oder??

Ich bin einfach nur sprachlos...

Liebe Grüße
Sanja

Gefällt mir

Anzeige