Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersüchtig auf Lebenswandel der Ex

Eifersüchtig auf Lebenswandel der Ex

9. Juni 2009 um 15:03

Noch ein Beitrag zu meinem Post "wir sind so verschieden".

Mein Freund war vorher 7 Jahre mit diesem Mädchen zusammen,dass im Alter von 18-22 mit mind. 25 Typen im Bett war. Sie hatte danach deswegen angeblich voll Komplexe, wollte alles vergessen und hat ständig betont, dass sie dabei eigentlich nie Spass hatte und das auch alles nur gemacht hat, weil sie dachte, sie dürfe nicht nein sagen zu einem Typen, wenn sie keine Jungfrau mehr ist. Sie wollte ab da dann nur noch extrem ruhig leben, mein Freund war da gar nicht darauf vorbereitet. Letzten Endes war die Beziehung wohl sehr schlimm, ständige extreme Streitereien, am Ende ging sie nicht mehr ohne ihn vor die Tür, pure Abhängigkeit.
Womit ich ein Problem habe:
1) warum machte es meinem Freund gar nichts aus, so ein Mädchen zu haben? ich lasse jeden das mache, was er will, aber ich finde, man muss schon ziemlich grobmaschig veranlagt sein, um in so jungen Jahren einen solchen Männerkosnum zu verarbeiten. Noch dazu verstehe ich im Leben nicht, wie man so etwas wollen kann? Für mich ist das die Horrorvorstellung schlechthin, ich spüre nicht den geringsten Drang, mit unbekannten Männern ins Bett zu gehen, da muss ich mich zu gar nichts "zwingen". Mich verunsichert, dass mein Freund das so ok fand bzw. ihre "Ausreden" (sie durfte ja nicht nein sagen) so hinnahm.
2) ich fühle mich ihr gegenüber so naiv, unerfahren und hypersensibel, weil ich zu sowas niemals fähig wäre. Gleichzeitig macht sie mir Angst, weil ich nicht weiss, zu was so eine Frau fähig ist. Sie lebt übrigens wieder in Amerika, also keine reale Gefahr momentan. dennoch: die beiden haben sich mit der trennung sehr schwer getan, hatten regen (Bild-) telefonkontakt, auch als mein Freund schon in mich verliebt war (cih wusste davon nichts). Ihre Gespräche (hab geschnüffelt, Schande über mich) waren aber eher freundschaftlich und recht harmlos. Dennoch von irgendeiner tiefen Verbundenheit, teilweise wurde ich darin aussen vogelassen (zB wurde nur mit Namenskürzel über mich geredet), und als mein Freund mir auf mein Drängen hin versprach, ihr nicht mehr zu schreiben, tat ers heimlich doch (aber wie gesagt, nix verliebtes), lässt es aber jetzt ganz, weil ich zu eifersüchtig war.

Ich fühle mich einfach so verunsichert von deren Leben da drüben, versteh die Welt nicht mehr und hab Angst vor der macht dieser Frau, die so ganz andere Fähigkeiten hat, als ich. Ich denke immer "so eine kriegt alles, wwas sie will, und wenn sie meinen Freund zurückwill, dann kriegt DIE das auch hin".
Ich fühle mich so blöd, naiv und unerfahren, das kleine Mimöschen vom Lande, das zu spiessig ist, um Spass dabei zu empfinden, mit diversen Typen ins Bett zu gehen.
Oder was meint ihr?

Mehr lesen

9. Juni 2009 um 15:17

Hallo
Zu Deinem ersten Beitrag hatte ich ja schon geschrieben...
Also: Es wird immer Menschen geben, die bestimmte Dinge besser können als Du, einfach weil sie anders sind als Du. Willst Du Dich von jedem, der andere Fähigkeiten hat als Du selbst, dermaßen verunsichert fühlen?
Die beiden waren zusammen, haben nach wie vor eine innige Bindung. Das hat mit Dir nichts zu tun und weder was sie schreiben, noch ob sie Deinen Namen abkürzen, geht Dich was an!
Dein Freund ist jetzt mit Dir zusammen, verzichtet Dir zuliebe sogar auf den Kontakt zu seiner Ex (was er nicht müsste!). Warum quälst Du Dich mit Frage über die Vergangenheit? Er fand sie toll, jetzt findet er Dich toll. Geschmäcker ändern sich. Was solls? Oder suchst Du aus irgendwelchen Gründen nach einer Begründung, die Beziehung in Frage zu stellen? Willst Du ihm einen Strick draus drehen, dass sein Charakter so ist wie er ist? Dein ersten Post geht ja auch in die Richtung.
Also bitte, sei DU so wie DU bist und steh dazu und vor allem zu Deiner Vergangenheit, denn die kannst Du im Gegensatz zur Gegenwart und Zukunft nicht mehr ändern oder ändere Dich wenn Du Dir in bestimmten Punkten nicht gefällst, aber bitte lass Deinen Freund nicht Deine Unsicherheit und Unzufriedenheit (ich hatte ja nur einen Typen vorher etc.) ausbaden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 15:22

Ooohhh
Dieses Gefühl kenne ich. War bei meinem Freund und seiner Ex das gleiche, dazu war sie noch ein paar Jährchen jünger als ich...

Zur Sache wieso es ihm nichts ausgemacht hat, kann ich auch nichts sagen. Er meinte es wäre keine Beziehung gewesen sondern nur eine Affäre, aber das glaube ich ihm nicht so recht. Ausserdem hat er das Gefühl er hätte sie "zu einem besseren Menschen gemacht", bis er einsehen musste, dass er einfach nur vorne und hinten belogen wurde (sie ging ihm auch fremd und hatte Drogenprobleme).

Zu mir: Es kam mir irgendwann in den Sinn, dass nicht die Quantität die Erfahrung ausmacht und dass sie doch eigentlich ein ganz armes Würstchen ist, wenn sie sich so verhalten hat und dass das nicht unbedingt was über Stärke oder Selbstbewusstsein aussagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 15:34

Dann hier auch noch eine Antwort von mir..
Ich denke, da ihr so verschieden seid gerät dein Weltbild momentan etwas ins Wanken, was ganz viele Selbstzweifel mit sich bringt. Du hattest deine Art und die war gut und richtig, nun lernst du seine Art kennen und dass sie auch auf ihre Art gut und richtig ist (vielleicht teilweise sogar überlegen, wie du im anderen Thread schreibst). Und nun kämpfen innerlich die beiden Ansichten miteinander um Vorherrschaft.. dass so etwas extrem verunsichernd ist, ist klar.

Für mich klingt es in deinem Text etwas durch.. auf der einen Seite findest du dich "besser", denn seine Ex ist grobmaschig (coole Bezeichnung für eine Person ). Auf der anderen Seite hast du Angst, dass sie dir in ihrer Art doch überlegen sein könnte (bekommt was sie will, wenn sie nur wollte wäre dein Freund wieder bei ihr etc.)

Ich denke, im Laufe der Zeit wird sich ein Gleichgewicht herstellen, in dem du eurer beider Wert als gleichwertig anerkennst und nicht mehr in stärker/schwächer, lose/naiv, Mimöschen/Grobmasche etc. einteilen musst. Dann kannst du wieder ruhiger werden und einfach euer gemeinsames Glück ohne Ängste und Bewertungen genießen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest