Forum / Liebe & Beziehung

Eifersüchtig auf Freundin des Freundes?

19. März um 20:45 Letzte Antwort: 19. März um 22:36

Hallo zusammen,
seit geraumer Zeit habe immer mal wieder gedanklich mit einem Thema zu tun, welches mich beschäftigt. Daher benötige ich einen neutralen Rat und eine Einschätzung dazu.
Ich (30) bin seit ca. 6 Monaten mit meinem Freund (34) zusammen. Alles läuft super, er gibt mir wirklich das Gefühl dass er mich liebt und hilft mir wo er nur kann. Nur eine Sache bereitet mir Bauchschmerzen ... Wenn er von Freunden spricht, dann geht es zu 80% um diese eine Freundin. Um ihr Kind, was sie so macht, etc. Ständig zeigt er mir Videos, die sie ihm schickt, meistens von ihrem Kind oder ihrem Mann. Manchmal kann ich es wirklich nicht mehr hören. An Weihnachten haben wir alle Geschenke zusammen verpackt und alle Karten gemeinsam geschrieben, nur ihres bzw. das für das Kind hat er ohne mich verpackt und die Karten alleine verfasst. Da kam mir schon irgendwie suspekt vor. Letzt waren wir im Möbelhaus einkaufen, er musste natürlich gleich seinen Einkauf fotografieren und umgehend an sie schicken (habe nicht spioniert, sondern es durch Zufall mitbekommen). Wir saßen vor Kurzem auf dem Sofa und als ich rübersah, drehte er das Handy weg, sodass ich es nicht mehr sehen konnte. In dem kurzen Moment konnte ich aber sehen, dass er mit ihr schrieb. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin generell kein eifersüchtiger Mensch, aber das Thema bereitet mir wirklich Bauchschmerzen und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ich habe das Gefühl, er will ihr unbedingt gefallen und alles was wir erleben, wird umgehend an sie berichtet. Ich möchte nicht dass er auch noch intime Details über unser Privatleben o.ä. weitererzählt. Ich habe das Gefühl bei ihr kommt jede Kleinigkeit an.
Dazu kommt, dass ich nicht weiß wie ich es ansprechen soll, ohne dass der Eindruck entsteht, ich bin übertrieben eifersüchtig oder spioniere ihm nach (das habe ich übrigens nie getan, Nachrichten gelesen o.ä.). Reagiere ich über oder wie kann ich das Thema ansprechen? Mittlerweile macht es mich wirklich fertig. Im einen Moment komme ich mir total lächerlich vor, im anderen Moment sehe ich meine Zweifel als berechtigt an. Was würdet ihr tun? Liebe Grüße

Mehr lesen

19. März um 22:36

Hi carolin2807,

ich würde an deiner Stelle mit deinem Freund offen und diplomatish darüber reden.
Das du dich in diese Beziehung mit ihm als eine von "drei" fühlst und nicht wie eine von "zwei" in der Paarbeziehung.
Und das es dir nicht passt auf Dauer.
Und höre zu, was dein Freund darüber sagt.
Danach entscheidest du, ob es dir dann passt.
Egal, ob es ihm gefällt oder nicht. Du sollst dich gut in der Beziehung fühlen, ansonsten wozu brauchst du es?
Mfg,

Blaukorn21



 

1 -Gefällt mir