Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersüchteleien

Eifersüchteleien

23. September 2009 um 23:55 Letzte Antwort: 25. September 2009 um 14:04

Ich mag sie nicht, aber dennoch sind sie irgendwie ein Teil von mir. Früher war ich schlimmer eifersüchtig, heute bin ich lockerer. Mein neuer Freund braucht viel Freiheit und ich will auch nicht als alte Krampftante daherkommen, deshalb verschone ich ihn mit meiner ersten kleinen "Eifersuchtsattacke", aber vertraue mich einfach mal euch an, auch wenn das eher ein winziges Problemchen als ein wirkliches Drama ist - aber die muss es ja auch geben

Gestern kam ich in die für mich leicht unangenehme Situation, mit einer Dame zu sprechen, die mit meinem "Neuen" mal kurzzeitig etwas am Laufen hatte. Ich weiß nicht, was da genau zwischen den beiden passiert ist - laut seiner Aussage haben sie sich "bloß ein paarmal getroffen". Eigentlich keine große Sache, aber sie hat so eine komische Art, sich ihm gegenüber zu verhalten...
Irgendwie hat sie so nen Bambi-Chic mit Augenklimpern und "Aaaach, holst du mir doch bitte auch was zu trinken?" Ich fand die Situation den ganzen Abend so komisch. Wir haben uns eine Weile zu dritt unterhalten, und es schien mir, als lenke sie das Gespräch ständig irgendwo hin, wovon ich (da ich ihn ja noch nciht so lange kenne) keine ahnung haben konnte. Aber alles noch nicht so wild.
Irgendwann kam er auf mögliche männertypische Unordnung in seiner Wohnung zu sprechen, worauf sie mit folgendem Satz reagierte: "Hm, keine Ahnung, hab ich nicht so drauf geachtet, als ich bei dir war - da hatte ich ja ganz andere Sachen zu tun!"

Ich saß blöd daneben und habe in mein Bier geglotzt, er hat nichts dazu gesagt, ich natürlich auch nicht, aber ich habe sofort Bauchschmerzen bekommen, die die ganze Nacht nicht weggingen. Sollte das bedeuten, was ich glaube, dass es bedeutet? Kann jemand echt so dreist sein? Wir habens zwar nicht gerade auf die Stirn geklebt, dass wir zusammen sind, aber sie hat es sicher mitbekommen. Hat die das also richtig mit Absicht gesagt? Aber warum? Sie kann eigentlich nichts gegen mich haben, sie kennt mich ja nicht. Morgen muss ich sie vielleicht wieder treffen, wie soll ich mich dieser Person gegenüber verhalten?
Und vor allem: Wie kann ich es abstellen, durch sowas eifersüchtig zu werden, obwohl ich doch weiß, dass er eigentlich mich will? Mein vedammtes nicht vorhandenes Selbstbewusstsein -.-

Wollte mich nur mal bei euch auskotzen ^

Mehr lesen

24. September 2009 um 0:42

Das..
.. ist wirklich mehr als dreist von ihr und wenn sie meint, dass das wirklich nötog war, dann lass sie doch einfach. ich hätte sicher auch Bauchschmerzen gekriegt.
Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Zu IHR würde ich nichts sagen, da du - wie du selber schon gesagt hast - sie nicht (gut) kennst. ich würde mich an meinen Freund wenden und in einem normalen Ton fragen was genau sie da gemeint hat. Es darf sich nicht wie Eifersucht anhören eher wie Neugier..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 1:11
In Antwort auf vada_12249066

Das..
.. ist wirklich mehr als dreist von ihr und wenn sie meint, dass das wirklich nötog war, dann lass sie doch einfach. ich hätte sicher auch Bauchschmerzen gekriegt.
Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Zu IHR würde ich nichts sagen, da du - wie du selber schon gesagt hast - sie nicht (gut) kennst. ich würde mich an meinen Freund wenden und in einem normalen Ton fragen was genau sie da gemeint hat. Es darf sich nicht wie Eifersucht anhören eher wie Neugier..

...
Also wenn, dann würde ich gönnerhaft mit einem breiten Grinsen zu ihr sagen "Ja, das kann ich verstehen... er ist ja auch wirklich gut, gell?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 1:20


Warum haste denn nicht nachgefragt, wie sie das denn meint?
Vielleicht hat sie damit gerechnet, es im Raum stehen lassen zu können?
Schaff beim nächsten Mal Klarheit, dann weißt Bescheid!
http://www.youtube.com/watch?v=1bgy9c7JpCg

Gegen Bauchgrummen hilft:
Auf den Rücken legen und in der Luft Fahrrad fahren. Man kann auch laufen oder schwimmen, aber wer hat schon ein Schwimmbad dabei, wenn der Bauch grummt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 1:44
In Antwort auf seward_12545487


Warum haste denn nicht nachgefragt, wie sie das denn meint?
Vielleicht hat sie damit gerechnet, es im Raum stehen lassen zu können?
Schaff beim nächsten Mal Klarheit, dann weißt Bescheid!
http://www.youtube.com/watch?v=1bgy9c7JpCg

Gegen Bauchgrummen hilft:
Auf den Rücken legen und in der Luft Fahrrad fahren. Man kann auch laufen oder schwimmen, aber wer hat schon ein Schwimmbad dabei, wenn der Bauch grummt.

War irgendwie zu perplex
Hat leider nen kurzen Moment gedauert, bis ich kapiert habe, was das sollte ^^ Argh, dämlich. Gute Kontersprüche und Reaktionen fallen einem eh meist erst viel zu spät ein
Außerdem war ich mir nicht so sicher, ob es tatsächlich möglich ist, dass sie mir da gerade etwas unter die Nase reiben wollte - bin wohl leider immer zu gutgläubig und kann mir nicht vorstellen, dass Menschen so fies drauf sein können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 1:53
In Antwort auf vada_12249066

Das..
.. ist wirklich mehr als dreist von ihr und wenn sie meint, dass das wirklich nötog war, dann lass sie doch einfach. ich hätte sicher auch Bauchschmerzen gekriegt.
Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

Zu IHR würde ich nichts sagen, da du - wie du selber schon gesagt hast - sie nicht (gut) kennst. ich würde mich an meinen Freund wenden und in einem normalen Ton fragen was genau sie da gemeint hat. Es darf sich nicht wie Eifersucht anhören eher wie Neugier..

Nun ja,
wir sind noch überhaupt nicht lange zusammen. Kennen uns jetzt seit drei Monaten etwas intensiver, aber da es einige Komplikationen gab, konnte man das nicht Beziehung nennen. Zwischenzeitlich hatten wir dann auch fast keinen Kontakt bis auf den "beruflichen".
In der Zeit hat er mit ihr auch nochmal öfter was unternommen, mir aber auf unschuldiges Nachfragen versichert, dass da nichts mehr gelaufen ist, was ich ihm auch glaube. Ich hatte da so einen Verdacht, der aber wiederum nur von ihrem Verhalten herrührte. Kam mir immer vor, als würde sie ihm zurzeit "schöne Augen machen", kann mich aber auch irren - dazu passen würde diese ganze Aktion ja schon.

Und naja, weil das alles auch noch so frisch ist und bei uns meinetwegen einiges recht kompliziert war, bin ich irgendwie schon recht unsicher. Mich hats ja schon gewurmt, dass sie sich an dem Abend länger unterhalten haben. Zugeben würde ich das natürlich niiiiiemals ^^ Ist ja auch sein gutes Recht.
Ich tu halt locker und versuche, mir nix draus zu machen und mir immer wieder zu sagen, dass es unbegründet ist.

Hm, ich weiß nicht recht, ob ich ihn überhaupt darauf ansprechen soll. Klar, mich nervt es, aber wenn es ihn nicht gestört hat, will ich die Sache vielleicht lieber gar nicht größer aufblasen, als sie wirklich ist... Wahrscheinlich erinnert er sich schon gar nicht mehr dran oder findet meine Grübelei völlig übertrieben. Was sie ja genau genommen auch ist.
Aber wenn, dann werde ich den neugierigen Unterton auf jeden Fall ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 1:54
In Antwort auf esterya1

...
Also wenn, dann würde ich gönnerhaft mit einem breiten Grinsen zu ihr sagen "Ja, das kann ich verstehen... er ist ja auch wirklich gut, gell?"

Yeeey...
Selbstsicherheit heucheln rockt das Haus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 7:11
In Antwort auf aliza_12117540

Yeeey...
Selbstsicherheit heucheln rockt das Haus

...
Nur, dass es bei mir nicht geheuchelt wäre ... weil für mich eben nicht gleich eine Welt zusammenbricht, wenn ich feststelle, dass ich bei einem Mann über 20 nicht die Erste war ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2009 um 7:13
In Antwort auf esterya1

...
Nur, dass es bei mir nicht geheuchelt wäre ... weil für mich eben nicht gleich eine Welt zusammenbricht, wenn ich feststelle, dass ich bei einem Mann über 20 nicht die Erste war ^^

...
Nichtsdestotrotz hast du natürlich damit Recht, dass das von IHR ziemlich dreist ist, alleine deswegen würd ich schon (über sie) denken "na Mädel, du mussts aber nötig haben..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 14:04

Huch
Das ist wohl tatsächlich das erste Mal, dass mich jemand als naiv bezeichnet ^^ Kindisch, albern, hysterisch, anstrengend, hab ich alles schon gehört, aber naiv.. ich würde das nicht als Naivität meinerseits einordnen, sondern vielmehr als mein grundsätzliches mit der mangelnden moralischen Perfektion anderer
Ich gehe immer davon aus, der andere müsste so handeln, wie ich selbst es als ethisch und moralisch verantwortbar erachte, und wenn das nicht passiert, sprich: Wenn eine Zuwiderhandlung erfolgt, bin ich regelmäßig sehr perplex und von der Welt enttäuscht.
Nun, vielleicht hat das etwas mit Naivität zu tun
Tatsächlich habe ich keine Ahnung von solchem weiblichen Konkurrenzverhalten, bisher habe ich in einer Beziehung gelebt, in der es auch nicht nötig war, mir darin irgendwelche Fähigkeiten anzueignen. Jetzt bin ich gerade dabei, in mich mit neuen Bekanntenkreisen zu umgeben, deren Gepflogenheiten mir noch nicht so ganz vertraut sind, vielleicht bin ich deshalb auch etwas unsicher darüber, was man als Zickerei ansehen kann und was als spaßig gemeinter Kommentar durchgeht.

Ich ärgere mich mittlerweile mehr darüber, dass ich mich so darüber geärgert habe, und finde, ich sollte mich eher mehr in Lockerheit üben als einen Zickenkrieg zu starten. Sowas ist wirklich nicht mein Fall und ich fürchte, ich bin darin auch nicht besonders gut. Wenn sie es darauf ankommen ließe, müsste ich mich wohl oder übel mit ihr und meinem Freund unterhalten, aber bis dahin werde ich ihr Verhalten wohl besser einfach beobachten und sehen, wie sie sonst drauf ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen