Home / Forum / Liebe & Beziehung / EIFERSUCHT ZU RECHT???

EIFERSUCHT ZU RECHT???

6. September 2018 um 11:55

Hallo, ich bin 28 und verheiratet wir waren vor einer woche in der turkei im hotel. Da waren so animations spiele und beim spiel ging es darum der am meisten leute küser gewinnt. Also Schon und gut ist ja nur ein spiel. Da war eine Ukrainerin richtig auffalend hübsch und kusste mein mann auf die backe und andere manner und frauen auch. Ich habe mir nix dabei gedacht. Jetzt gestern hatte ich mein mann sein handy in der hand und wollte in google was eintippen und sah das er nach ihr gesucht hatte. Also ging ich in sein facbook und instagram auch da hat er sie gesucht . Er guggt auch ab und zu pornos an. Ich habe ihm das Schon mal erklart das es mich stört wenn er andere frauen anguggt und sich befriedigt. Habe auch ihn gefragt ob ihn was in der Beziehung fehlt. Aber Nein es sei alles so toll. Aber wieso macht Man dann so was. Vor allem das Suchen nach dieser Frau hat mich sehr verletzt. So sehr das ich echt nicht mehr weiss was ich tun soll. Reagiere ich über?

Mehr lesen

6. September 2018 um 12:24

Wir sind seit 9 Jahren verheiratet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 13:33

Ja das finde ich auch er meinte er hätte sie nur so gesucht um sie seine Kollegen zu zeigen was ich aber niemals geglaubt habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 13:36

Wenn ihr seit 9 Jahren verheiratet seid, seit wann seid ihr zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 14:03

Habe ich auch der Punkt ist ich weiss nicht wie es weiter gehen soll .... und ob ich einfach nur übertreibe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 14:43
In Antwort auf yayu

Hallo, ich bin 28 und verheiratet wir waren vor einer woche in der turkei im hotel. Da waren so animations spiele und beim spiel ging es darum der am meisten leute küser gewinnt. Also Schon und gut ist ja nur ein spiel.  Da war eine Ukrainerin richtig auffalend hübsch und kusste mein mann auf die backe und andere manner und frauen auch. Ich habe mir nix dabei gedacht. Jetzt gestern hatte ich mein mann sein handy in der hand und wollte in google was eintippen und sah das er nach ihr gesucht hatte. Also ging ich in sein facbook und instagram auch da hat er sie gesucht . Er guggt auch ab und zu pornos an. Ich habe ihm das Schon mal erklart das es mich stört wenn er andere frauen anguggt und sich befriedigt. Habe auch ihn gefragt ob ihn was in der Beziehung fehlt. Aber Nein es sei alles so toll. Aber wieso macht Man dann so was. Vor allem das Suchen nach dieser Frau hat mich sehr verletzt. So sehr das ich echt nicht mehr weiss was ich tun soll. Reagiere ich über? 

Bin ich der einzige, der es tatsächlich lächerlich findest, dass du seine Privatsphäre auf niederträchtige Art und Weise verletzt? Bin ich der einzige, dem das auffällt und der das nicht okay findet?
ich finde das gar nicht okay, auch aus verschiedenen Gründen. Erstens machst du dir eh zu viele Gedanken. Du kannst deinem Mann halt nicht das Anschauen von anderen Frauen verbieten, nur weil ihr Verheiratet seid, heißt dass ja nicht, dass man nur noch Augen füreinander haben muss, oder hast du auch nur noch Augen für ihn?
Ich wette du findest auch andere Männer attraktiv, und dennoch bist du ihm treu, und wieso gestehst du ihm das nicht zu?
Pornos sind halt was typisches Männliches, gibt kaum einen Mann, der keine schaut, das hat auch nichts mit Frauen/Freundinnen zu tun.
Dann hat er sie halt mal gegoogelt und gesucht, so what? Was glaubst du denn, würde daraus werden? Selbst wenn er dich betrügen wollen würde, glaubst du ernsthaft, er würde sich dafür auf eine Ukrainerin versteifen, die er in der Türkei kennengelernt hat?

Oder glaubst du, du hättest dann überhaupt seine Zugangsdaten, wenn er das in Erwägung ziehen würde?

Diese Spioniererei, die hier noch so widerwärtig offen zugegeben wurde, fände ich viel schlimmer, das ist für mich ein absoluter Trennungsgrund.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 14:54
In Antwort auf evoluzzer213

Bin ich der einzige, der es tatsächlich lächerlich findest, dass du seine Privatsphäre auf niederträchtige Art und Weise verletzt? Bin ich der einzige, dem das auffällt und der das nicht okay findet?
ich finde das gar nicht okay, auch aus verschiedenen Gründen. Erstens machst du dir eh zu viele Gedanken. Du kannst deinem Mann halt nicht das Anschauen von anderen Frauen verbieten, nur weil ihr Verheiratet seid, heißt dass ja nicht, dass man nur noch Augen füreinander haben muss, oder hast du auch nur noch Augen für ihn?
Ich wette du findest auch andere Männer attraktiv, und dennoch bist du ihm treu, und wieso gestehst du ihm das nicht zu?
Pornos sind halt was typisches Männliches, gibt kaum einen Mann, der keine schaut, das hat auch nichts mit Frauen/Freundinnen zu tun.
Dann hat er sie halt mal gegoogelt und gesucht, so what? Was glaubst du denn, würde daraus werden? Selbst wenn er dich betrügen wollen würde, glaubst du ernsthaft, er würde sich dafür auf eine Ukrainerin versteifen, die er in der Türkei kennengelernt hat?

Oder glaubst du, du hättest dann überhaupt seine Zugangsdaten, wenn er das in Erwägung ziehen würde?

Diese Spioniererei, die hier noch so widerwärtig offen zugegeben wurde, fände ich viel schlimmer, das ist für mich ein absoluter Trennungsgrund.

Guggen darf jeder habe auch nie gesagt das ich saue4 bin das er sie anguggt hat oder das ist menschlich ABER auf die Suche zu gehen ist ein schritt zu viel und Nein ich mache das auch nicht ich suche nicht nach der fb Seite von xy den ich im Urlaub gesehen habe wieso auch was bringt mir das  ich habe meinen Mann.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 15:15
In Antwort auf yayu

Guggen darf jeder habe auch nie gesagt das ich saue4 bin das er sie anguggt hat oder das ist menschlich ABER auf die Suche zu gehen ist ein schritt zu viel und Nein ich mache das auch nicht ich suche nicht nach der fb Seite von xy den ich im Urlaub gesehen habe wieso auch was bringt mir das  ich habe meinen Mann.  

Ich find das auch komisch, dass er dann noch mal explizit nach ihr sucht, aber was hat er denn davon? Findet er vielleicht ein oder zwei Bilder, na und?
Jemanden im Internet zu suchen ist für mich kein Fremdgehen oder Vertrauensbruch, es ist ein wenig komisch und ungewohnt, aber vielleicht machen das auch andere Männer.
Allein deswegen würde ich mir gar nichts denken.
Aber wie gesagt, an seiner Stelle hätte für das rumschnüffeln in meinen Accounts die Scheidung eingereicht. Im Gegensatz zu seinem Verhalten ist das nicht nur ein bisschen komisch, sondern ein glasklarer Vertrauensbruch und ein klares Indiz dafür, dass du entweder ihn oder seine Privatsphäre einfach nicht respektierst, es ist einfach nur pathologisches Verhalten und sollte in einer erwachsenen und reifen Beziehung nicht vorkommen.
Google zeigt auch nicht einfach so die letzten Suchbegriffe an, deswegen glaube ich schon eher, dass du auf seinem Handy eher gezielt geschaut hast, ob er sie gesucht hat, oder dass du in seinen Verlauf geschaut hast.
Für mich ein absolutes No-Go, da wäre für mich auch eine mehrjährige Ehe von heute auf morgen vorbei.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 15:51
In Antwort auf evoluzzer213

Bin ich der einzige, der es tatsächlich lächerlich findest, dass du seine Privatsphäre auf niederträchtige Art und Weise verletzt? Bin ich der einzige, dem das auffällt und der das nicht okay findet?
ich finde das gar nicht okay, auch aus verschiedenen Gründen. Erstens machst du dir eh zu viele Gedanken. Du kannst deinem Mann halt nicht das Anschauen von anderen Frauen verbieten, nur weil ihr Verheiratet seid, heißt dass ja nicht, dass man nur noch Augen füreinander haben muss, oder hast du auch nur noch Augen für ihn?
Ich wette du findest auch andere Männer attraktiv, und dennoch bist du ihm treu, und wieso gestehst du ihm das nicht zu?
Pornos sind halt was typisches Männliches, gibt kaum einen Mann, der keine schaut, das hat auch nichts mit Frauen/Freundinnen zu tun.
Dann hat er sie halt mal gegoogelt und gesucht, so what? Was glaubst du denn, würde daraus werden? Selbst wenn er dich betrügen wollen würde, glaubst du ernsthaft, er würde sich dafür auf eine Ukrainerin versteifen, die er in der Türkei kennengelernt hat?

Oder glaubst du, du hättest dann überhaupt seine Zugangsdaten, wenn er das in Erwägung ziehen würde?

Diese Spioniererei, die hier noch so widerwärtig offen zugegeben wurde, fände ich viel schlimmer, das ist für mich ein absoluter Trennungsgrund.

nein, da bist Du nicht der einzige, sehe ich auch so.
Gilt auch für Deinen zweiten Beitrag.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 15:59
In Antwort auf avarrassterne1

nein, da bist Du nicht der einzige, sehe ich auch so.
Gilt auch für Deinen zweiten Beitrag.

Danke, ich dachte schon ich falle aus allen Worten weil das keiner meiner Vorredner angesprochen oder bemerkt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:04
In Antwort auf evoluzzer213

Danke, ich dachte schon ich falle aus allen Worten weil das keiner meiner Vorredner angesprochen oder bemerkt hat.

tja, ist leider keine sehr verbreitete Einstellung. Schon gar nicht unter Frauen. (jaja, 1 Euro in die Sexismus-Kasse, ändert nichts daran, dass es nun einmal so ist... )
Aber ist bei mir auch so, sollte ich herausfinden, dass mein Mann in meinen privaten Nachrichten / Browserverläufen oder was auch immer spioniert hat, ist er ab da mein Ex-Mann. Einen klaren Vertrauensbruch begehen, weil man beim anderen einen Vertrauensbruch vermutet, finde ich restlos indiskutabel und würde ich (!) auch nicht vergeben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:04
In Antwort auf evoluzzer213

Ich find das auch komisch, dass er dann noch mal explizit nach ihr sucht, aber was hat er denn davon? Findet er vielleicht ein oder zwei Bilder, na und?
Jemanden im Internet zu suchen ist für mich kein Fremdgehen oder Vertrauensbruch, es ist ein wenig komisch und ungewohnt, aber vielleicht machen das auch andere Männer.
Allein deswegen würde ich mir gar nichts denken.
Aber wie gesagt, an seiner Stelle hätte für das rumschnüffeln in meinen Accounts die Scheidung eingereicht. Im Gegensatz zu seinem Verhalten ist das nicht nur ein bisschen komisch, sondern ein glasklarer Vertrauensbruch und ein klares Indiz dafür, dass du entweder ihn oder seine Privatsphäre einfach nicht respektierst, es ist einfach nur pathologisches Verhalten und sollte in einer erwachsenen und reifen Beziehung nicht vorkommen.
Google zeigt auch nicht einfach so die letzten Suchbegriffe an, deswegen glaube ich schon eher, dass du auf seinem Handy eher gezielt geschaut hast, ob er sie gesucht hat, oder dass du in seinen Verlauf geschaut hast.
Für mich ein absolutes No-Go, da wäre für mich auch eine mehrjährige Ehe von heute auf morgen vorbei.

1. Haben wir immer Zugriff auf das Handy wir hatten bis jetzt  nix zu verheimlichen. 2. Wenn man auf Googles Leiste klickt bevor man was schreiben will wird dort angezeigt was man zuletzt geschrieben hat. 3. Privatsphäre so in der Art nenn ich keine Privatsphäre nach einer bestimmten Person zu suchen oder auch ex Freundinnen ist für mich eher ein anderes Zeichen.... vll sehe ich das auch nur so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:07
In Antwort auf avarrassterne1

tja, ist leider keine sehr verbreitete Einstellung. Schon gar nicht unter Frauen. (jaja, 1 Euro in die Sexismus-Kasse, ändert nichts daran, dass es nun einmal so ist... )
Aber ist bei mir auch so, sollte ich herausfinden, dass mein Mann in meinen privaten Nachrichten / Browserverläufen oder was auch immer spioniert hat, ist er ab da mein Ex-Mann. Einen klaren Vertrauensbruch begehen, weil man beim anderen einen Vertrauensbruch vermutet, finde ich restlos indiskutabel und würde ich (!) auch nicht vergeben.

Es stimmt halt wirklich, dass das unter Frauen gar nicht so verbreitet ist, die meisten denken, sie dürften das oder ihnen stehe das zu.
Auch an der Reaktion der FE merkt man hier meiner Meinung nach ganz deutlich, dass ein Schuldgefühl oder dergleichen absolut nicht vorhanden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:08
In Antwort auf yayu

1. Haben wir immer Zugriff auf das Handy wir hatten bis jetzt  nix zu verheimlichen. 2. Wenn man auf Googles Leiste klickt bevor man was schreiben will wird dort angezeigt was man zuletzt geschrieben hat. 3. Privatsphäre so in der Art nenn ich keine Privatsphäre nach einer bestimmten Person zu suchen oder auch ex Freundinnen ist für mich eher ein anderes Zeichen.... vll sehe ich das auch nur so...

gilt für google, ja. Aber bei "Also ging ich in sein facbook und instagram auch da hat er sie gesucht" hast Du aus meiner Sicht JEDE Grenze überschritten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:13
In Antwort auf yayu

1. Haben wir immer Zugriff auf das Handy wir hatten bis jetzt  nix zu verheimlichen. 2. Wenn man auf Googles Leiste klickt bevor man was schreiben will wird dort angezeigt was man zuletzt geschrieben hat. 3. Privatsphäre so in der Art nenn ich keine Privatsphäre nach einer bestimmten Person zu suchen oder auch ex Freundinnen ist für mich eher ein anderes Zeichen.... vll sehe ich das auch nur so...

zu 1. hätte ich auch nicht das Gefühl, dass ich etwas "verbergen" müsste, wenn ich mal irgendwen, den ich im Urlaub mal getroffen habe und der mehr als 1000km weg ist, suche.
Wie @evoluzzer schon schrieb - Na und? Glaubst Du er fliegt dann jetzt jeden Donnerstag Nachmittag hin, um mit ihr Sex zu haben?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:16
In Antwort auf yayu

1. Haben wir immer Zugriff auf das Handy wir hatten bis jetzt  nix zu verheimlichen. 2. Wenn man auf Googles Leiste klickt bevor man was schreiben will wird dort angezeigt was man zuletzt geschrieben hat. 3. Privatsphäre so in der Art nenn ich keine Privatsphäre nach einer bestimmten Person zu suchen oder auch ex Freundinnen ist für mich eher ein anderes Zeichen.... vll sehe ich das auch nur so...

Was ist so schwer daran zu verstehen?
Dass du dich in alle seine Accounts einloggst, um seine vertraulichen(!) Accountaktivitäten nachzuverfolgen und zu überprüfen, dann hintergehst du sein Vertrauen und verletzt seine Privatsphäre.
Er scheint ja auch immer noch nichts verheimlichen zu wollen, glaubst du nicht, dass ein Mann intelligent genug ist, sein Passwort zu ändern, wenn er ernsthaft in Erwägung ziehen würde, dich zu hintergehen? Oder sich ein billighandy zulegen würde, von dem du nichts weißt? Oder Zweitaccounts auf sozialen Netzwerken hätte?

Dass du sein Vertrauen wegen deiner Unsicherheit ausnutzt, finde ich halt einfach nur schäbig, tut mir ja Leid, aber stehst du über dem GG, stehst du über dem Gesetz?
Hast du mal was von vertraulichen Daten, Datenschutz oder dem Brief- Post- Fernmeldegeheimnis gehört?

Wie bereits gesagt, aus irgendwelchen Googlesuchen kannst du nichts schließen.
Aber du hast beileibe nicht den geringsten Ansatz eines Rechtes, in seine Privatsphäre einzudringen und seine Aktivitäten nachzuverfolgen.
Was genau er gegoogelt hat, ist hier kein Thema weil es vollkommen absurd ist und dein Verhalten nicht im geringsten Maße rechtfertigt.
Wenn du so reagierst, habe ich schon eher den Verdacht, dass du eifersüchtig bist und es vielleicht nicht zugeben willst?

Bei einem hinreichenden Verdacht würde ich das ja nicht mal so eng sehen, wenn man Gewissheit haben möchte oder  wirklich schwerwiegende Anhaltspunkte hat oder sowas, aber er hat sich bei einem Spiel küssen lassen und die Frau halt mal im Internet gesucht, na und?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 17:13

Du hast ja nicht einmal ansatzweise einen Grund das zu glauben, bisher wissen wir ja nicht mal ob er sie attraktiv findet. Für die Ehefrau ist sie hübsch, aber von ihm keine Aussage.
Außerdem, das ist ne Ukrainerin, die sie in der Türkei getroffen haben, glaubst du echt, der schreibt ausgerechnet ne Ukrainerin an, wenn er Lust auf jemand anderen hat?
Was soll er denn dann machen, jedes zweite Wochenende in die Ukraine fliegen? Ist ja auch überhaupt nicht auffällig oder sowas.

Es gibt überhaupt keinen Grund, irgendeinen Verdacht zu hegen, also hat die FE mit ihrem Verhalten sehr deutlich eine Grenze überschritten und das ist nicht wieder gut zu machen. Im Gegensatz zu ihrem Ehemann handelt es sich bei ihrem Verhalten um einen klaren Vertrauensbruch, das kann ich gerne nochmal sagen, falls du das auch nicht verstehst.
Nur weil man eine Frau ist, heißt das nicht, dass man Privatsphäre und Datenschutz komplett ignorieren darf

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 17:28
In Antwort auf evoluzzer213

Was ist so schwer daran zu verstehen?
Dass du dich in alle seine Accounts einloggst, um seine vertraulichen(!) Accountaktivitäten nachzuverfolgen und zu überprüfen, dann hintergehst du sein Vertrauen und verletzt seine Privatsphäre.
Er scheint ja auch immer noch nichts verheimlichen zu wollen, glaubst du nicht, dass ein Mann intelligent genug ist, sein Passwort zu ändern, wenn er ernsthaft in Erwägung ziehen würde, dich zu hintergehen? Oder sich ein billighandy zulegen würde, von dem du nichts weißt? Oder Zweitaccounts auf sozialen Netzwerken hätte?

Dass du sein Vertrauen wegen deiner Unsicherheit ausnutzt, finde ich halt einfach nur schäbig, tut mir ja Leid, aber stehst du über dem GG, stehst du über dem Gesetz?
Hast du mal was von vertraulichen Daten, Datenschutz oder dem Brief- Post- Fernmeldegeheimnis gehört?

Wie bereits gesagt, aus irgendwelchen Googlesuchen kannst du nichts schließen.
Aber du hast beileibe nicht den geringsten Ansatz eines Rechtes, in seine Privatsphäre einzudringen und seine Aktivitäten nachzuverfolgen.
Was genau er gegoogelt hat, ist hier kein Thema weil es vollkommen absurd ist und dein Verhalten nicht im geringsten Maße rechtfertigt.
Wenn du so reagierst, habe ich schon eher den Verdacht, dass du eifersüchtig bist und es vielleicht nicht zugeben willst?

Bei einem hinreichenden Verdacht würde ich das ja nicht mal so eng sehen, wenn man Gewissheit haben möchte oder  wirklich schwerwiegende Anhaltspunkte hat oder sowas, aber er hat sich bei einem Spiel küssen lassen und die Frau halt mal im Internet gesucht, na und?

Jeder der fb hat weiss dass es ne App gibt ich hab weder sein Passwort eingeben noch sein Benutzername genauso läuft das Spiel bei insta.  Ja ich bin eifersüchtig hättest du meinen Titel gelesen wäre dein Kommentar überflüssig. Bei uns läuft es ein wenig anders da wir zusammen ein Account hatten und ich fb nicht mehr aktiv nutze gehe ich öfters über sein Handy in fb. Ich steh weder über dem GG noch verletze ich hier Brief Post Geheimniss da wir beide ausser insta fast alles zusammen nutzen. Und keine Angst ich kenne das GG mehr dennje da ich mit Gesetzen arbeite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 17:29

Genau deswegen wollte ich ja wissen was er gemacht hätte wenn er sie gefunden hätte weil ich ihm nicht glaube das er nur seinen Kollegen die Bilder zeigen wollte.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 17:30
In Antwort auf avarrassterne1

zu 1. hätte ich auch nicht das Gefühl, dass ich etwas "verbergen" müsste, wenn ich mal irgendwen, den ich im Urlaub mal getroffen habe und der mehr als 1000km weg ist, suche.
Wie @evoluzzer schon schrieb - Na und? Glaubst Du er fliegt dann jetzt jeden Donnerstag Nachmittag hin, um mit ihr Sex zu haben?

Wenn man sich verguggt hat ist man zu allem fähig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 17:51
In Antwort auf yayu

Jeder der fb hat weiss dass es ne App gibt ich hab weder sein Passwort eingeben noch sein Benutzername genauso läuft das Spiel bei insta.  Ja ich bin eifersüchtig hättest du meinen Titel gelesen wäre dein Kommentar überflüssig. Bei uns läuft es ein wenig anders da wir zusammen ein Account hatten und ich fb nicht mehr aktiv nutze gehe ich öfters über sein Handy in fb. Ich steh weder über dem GG noch verletze ich hier Brief Post Geheimniss da wir beide ausser insta fast alles zusammen nutzen. Und keine Angst ich kenne das GG mehr dennje da ich mit Gesetzen arbeite

Ich muss ehrlich zugeben, dass mich die Aussage "Ich arbeite mit Gesetzen" nicht wirklich überzeugt, damit kann alles gemeint sein, von der gemeinen Polizistin, bis zur Rechtsanwaltsgehilfin oder Anwältin bis zum Richter, da solltest du spezifischer sein, wenn du einen Eindruck schinden willst.
Und selbst Anwälte suchen sich ihr Fachgebiet aus, nicht wahr? Ich würde mich von einem Scheidungsanwalt nicht zum Thema Datenschutz beraten lassen


Ich kenne die App ebenso, ich weiß auch, dass man da für gewöhnlich kein Passwort eingeben muss, aber auch ohne die Passworteingabe hast du Zugriff auf seine persönlichen Daten und Aktivitäten, also die Antwort "Du hättest keine Passwörter eingegeben" entbindet dich nicht wirklich von den Vorwürfen.
Eine offene Haustür macht Diebstahl und Hausfriedensbruch ja auch nicht legal, oder?

Natürlich ist es klar, dass du eifersüchtig bist, aber das ist ganz ehrlich dein Problem und nicht seins, er hat weder etwas getan noch hat er dir berechtigte Gründe gegeben, die die Eifersucht deinerseits rechtfertigen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 17:54
In Antwort auf yayu

Wenn man sich verguggt hat ist man zu allem fähig 

Wenn du schon ernsthaft meinst, dass dein Mann zu allem fähig ist, nur weil er sie online gesucht hat, dann ist es wahrscheinlich wirklich besser, wenn einer von euch beiden die Scheidung einreicht.
Das ist ja mehr als absurd, sie kommt aus der Ukraine? Wahrscheinlich lebt sie auch dort? Also das würdest du ja schon merken, wenn da was wäre, oder?
Also "ein wenig später von der Arbeit nach Hause kommen" reicht bei der Entfernung ganz eindeutig nicht, da müsste der ja schon ein komplettes Wochenende rüberfliegen und dann sähst du es am Flugticket? Fehlenden Klamotten? Sonstigem?

Allein der Gedanke, dass er sich auf diese Ukrainerin fokussieren würde, ist absolut absurd.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 18:12

Sicher, die wohnen bestimmt in einer Gegend, wo es im Umkreis von 500km keine ansehnliche Frau gibt, deswegen muss man, wenn man tatsächlich den Wunsch nach etwas anderem haette (!) ja auch in der Ukraine suchen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 18:13
In Antwort auf evoluzzer213

Du hast ja nicht einmal ansatzweise einen Grund das zu glauben, bisher wissen wir ja nicht mal ob er sie attraktiv findet. Für die Ehefrau ist sie hübsch, aber von ihm keine Aussage.
Außerdem, das ist ne Ukrainerin, die sie in der Türkei getroffen haben, glaubst du echt, der schreibt ausgerechnet ne Ukrainerin an, wenn er Lust auf jemand anderen hat?
Was soll er denn dann machen, jedes zweite Wochenende in die Ukraine fliegen? Ist ja auch überhaupt nicht auffällig oder sowas.

Es gibt überhaupt keinen Grund, irgendeinen Verdacht zu hegen, also hat die FE mit ihrem Verhalten sehr deutlich eine Grenze überschritten und das ist nicht wieder gut zu machen. Im Gegensatz zu ihrem Ehemann handelt es sich bei ihrem Verhalten um einen klaren Vertrauensbruch, das kann ich gerne nochmal sagen, falls du das auch nicht verstehst.
Nur weil man eine Frau ist, heißt das nicht, dass man Privatsphäre und Datenschutz komplett ignorieren darf

Lol, Du warst schneller, da haett ich meinen Text sparen koennen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:07

Und? Attraktiv finden und schauen kann man ja auch wenn man verheiratet ist.
Sowas einschränken zu wollen ist auch toxisches Verhalten und eine Art von ungesundem Missbrauch.

Die einzige, die klipp und klar hier zu weit gegangen ist, ist die eifersüchtige Ehefrau, die den Thread eröffnet hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:08
In Antwort auf yayu

Hallo, ich bin 28 und verheiratet wir waren vor einer woche in der turkei im hotel. Da waren so animations spiele und beim spiel ging es darum der am meisten leute küser gewinnt. Also Schon und gut ist ja nur ein spiel.  Da war eine Ukrainerin richtig auffalend hübsch und kusste mein mann auf die backe und andere manner und frauen auch. Ich habe mir nix dabei gedacht. Jetzt gestern hatte ich mein mann sein handy in der hand und wollte in google was eintippen und sah das er nach ihr gesucht hatte. Also ging ich in sein facbook und instagram auch da hat er sie gesucht . Er guggt auch ab und zu pornos an. Ich habe ihm das Schon mal erklart das es mich stört wenn er andere frauen anguggt und sich befriedigt. Habe auch ihn gefragt ob ihn was in der Beziehung fehlt. Aber Nein es sei alles so toll. Aber wieso macht Man dann so was. Vor allem das Suchen nach dieser Frau hat mich sehr verletzt. So sehr das ich echt nicht mehr weiss was ich tun soll. Reagiere ich über? 

nunja, könnte noch "normale Neugierde" sein...Wenn ich ehrlich bin und es mich umgekehrt selbst beträfe, hätte ich vermutlich auch nach den Mann gegoogelt, etc....

Ich würde ihn einigen Monaten nochmal "prüfen", ob er noch nach ihr sucht oder gar Kontakt hat, wenn nicht, vergiss es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:17

Ok gut dann ubertreib ich wenn ich das hier so lese er geht auch bei mir in insta rein und liest meine whats App Nachrichten aber Hey so wie ihr das schildert mit Privatsphäre gebrochen ist es eben bei uns nicht so wie bei euch. Bei uns liegt alles offen bei uns gibt es auch nicht mein oder deins. Deswegen  versteht ihr die Situation nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:23
In Antwort auf evoluzzer213

Du hast ja nicht einmal ansatzweise einen Grund das zu glauben, bisher wissen wir ja nicht mal ob er sie attraktiv findet. Für die Ehefrau ist sie hübsch, aber von ihm keine Aussage.
Außerdem, das ist ne Ukrainerin, die sie in der Türkei getroffen haben, glaubst du echt, der schreibt ausgerechnet ne Ukrainerin an, wenn er Lust auf jemand anderen hat?
Was soll er denn dann machen, jedes zweite Wochenende in die Ukraine fliegen? Ist ja auch überhaupt nicht auffällig oder sowas.

Es gibt überhaupt keinen Grund, irgendeinen Verdacht zu hegen, also hat die FE mit ihrem Verhalten sehr deutlich eine Grenze überschritten und das ist nicht wieder gut zu machen. Im Gegensatz zu ihrem Ehemann handelt es sich bei ihrem Verhalten um einen klaren Vertrauensbruch, das kann ich gerne nochmal sagen, falls du das auch nicht verstehst.
Nur weil man eine Frau ist, heißt das nicht, dass man Privatsphäre und Datenschutz komplett ignorieren darf

Datenschutz privatsphäre😂🤣 so was gibt es bei uns nicht nicht zwischen uns wir haben eine andere Art von Ehe nicht nur auf Papier so wie ihr 🤣 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:24
In Antwort auf evoluzzer213

Ich muss ehrlich zugeben, dass mich die Aussage "Ich arbeite mit Gesetzen" nicht wirklich überzeugt, damit kann alles gemeint sein, von der gemeinen Polizistin, bis zur Rechtsanwaltsgehilfin oder Anwältin bis zum Richter, da solltest du spezifischer sein, wenn du einen Eindruck schinden willst.
Und selbst Anwälte suchen sich ihr Fachgebiet aus, nicht wahr? Ich würde mich von einem Scheidungsanwalt nicht zum Thema Datenschutz beraten lassen


Ich kenne die App ebenso, ich weiß auch, dass man da für gewöhnlich kein Passwort eingeben muss, aber auch ohne die Passworteingabe hast du Zugriff auf seine persönlichen Daten und Aktivitäten, also die Antwort "Du hättest keine Passwörter eingegeben" entbindet dich nicht wirklich von den Vorwürfen.
Eine offene Haustür macht Diebstahl und Hausfriedensbruch ja auch nicht legal, oder?

Natürlich ist es klar, dass du eifersüchtig bist, aber das ist ganz ehrlich dein Problem und nicht seins, er hat weder etwas getan noch hat er dir berechtigte Gründe gegeben, die die Eifersucht deinerseits rechtfertigen würden.

Was ich arbeite kann hier jeden egal sein ich arbeite mit Gesetzen und das GG muss jeder kennen der mit Gesetzen zu tun hat. Egal ob Polizist Anwalt finanzbeamter verwaltungsangestellter Richter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:25

Du übertreibst einfach?
So wie es aussieht, hat er sie nur einmal gegoogelt, und sie lebt immer noch in der Ukraine?
Also muss man da halt einfach absolut nichts befürchten.
Ich weiß ganz sicher, dass ich nicht ausrasten würde und in irgendeinem dummen Eifersuchtsanfall maßlos zu viel in diese Sache hineininterpretiere.
Meine *Partnerin* übrigens, kann da den lieben langen Tag googeln wie sie lustig ist, mein Selbstvertrauen ist stark genug, dass das nicht durch eine Google Suche in den Grundfesten erschüttert wird.
Und wenn dann halt doch mehr daraus würd, würde ich nicht in einem Forum um Rat fragen, ich wüsste was ich tun würde. Sie vor die Tür setzen und damit hat sich die Sache erledigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:27
In Antwort auf yayu

Datenschutz privatsphäre😂🤣 so was gibt es bei uns nicht nicht zwischen uns wir haben eine andere Art von Ehe nicht nur auf Papier so wie ihr 🤣 

Also ich finde eure Ehe ja mehr als komisch muss ich offen sagen.
Ehe bedeutet nicht, dass man sich als Individuum aufgeben muss um vollständig mit seinem Partner zu verschmelzen.
Ich würde mich dennoch sehr gerne abgrenzen und auch ich selbst sein.
Aber ich würde ohnehin niemals heiraten, also hat sie die Sache, wie eine Ehe für mich aussieht, eh erledigt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:27
In Antwort auf evoluzzer213

Du hast ja nicht einmal ansatzweise einen Grund das zu glauben, bisher wissen wir ja nicht mal ob er sie attraktiv findet. Für die Ehefrau ist sie hübsch, aber von ihm keine Aussage.
Außerdem, das ist ne Ukrainerin, die sie in der Türkei getroffen haben, glaubst du echt, der schreibt ausgerechnet ne Ukrainerin an, wenn er Lust auf jemand anderen hat?
Was soll er denn dann machen, jedes zweite Wochenende in die Ukraine fliegen? Ist ja auch überhaupt nicht auffällig oder sowas.

Es gibt überhaupt keinen Grund, irgendeinen Verdacht zu hegen, also hat die FE mit ihrem Verhalten sehr deutlich eine Grenze überschritten und das ist nicht wieder gut zu machen. Im Gegensatz zu ihrem Ehemann handelt es sich bei ihrem Verhalten um einen klaren Vertrauensbruch, das kann ich gerne nochmal sagen, falls du das auch nicht verstehst.
Nur weil man eine Frau ist, heißt das nicht, dass man Privatsphäre und Datenschutz komplett ignorieren darf

Was wäre wenn mein Mann monteur ist Und sein haupteinstazland die Ukraine ist. Bevor man solche Kommentare von sich gibt sollte man erstmal alle Möglichkeiten durchgehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:41

ich habe letztens ehemalige Klassenkameraden von mir gegoogelt.
Weißt Du, was mich daran gereizt hat? Wir hatten uns beim Abendessen über Schulzeiten unterhalten, ich war neugierig und hatte so 1/2h Zeit, war aber zu müde für irgendwas sinnvolles.
Ansonsten reizen und interessieren die mich echt so sehr, dass ich noch bei keinem einzigen Klassentreffen war.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:43
In Antwort auf evoluzzer213

Also ich finde eure Ehe ja mehr als komisch muss ich offen sagen.
Ehe bedeutet nicht, dass man sich als Individuum aufgeben muss um vollständig mit seinem Partner zu verschmelzen.
Ich würde mich dennoch sehr gerne abgrenzen und auch ich selbst sein.
Aber ich würde ohnehin niemals heiraten, also hat sie die Sache, wie eine Ehe für mich aussieht, eh erledigt.

Ja unsere Ehe ist halt anders....  und uns stört es nicht war nie der Rede wert.  Wir haben uns beide nicht aufgegeben bei uns gibt es halt kein mein und deins 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 19:45
In Antwort auf avarrassterne1

ich habe letztens ehemalige Klassenkameraden von mir gegoogelt.
Weißt Du, was mich daran gereizt hat? Wir hatten uns beim Abendessen über Schulzeiten unterhalten, ich war neugierig und hatte so 1/2h Zeit, war aber zu müde für irgendwas sinnvolles.
Ansonsten reizen und interessieren die mich echt so sehr, dass ich noch bei keinem einzigen Klassentreffen war.

Klassenkamaradan und urlaubsflirt dein Ernst? Fein Vergleich ist sogar absurt such mal nach deinem ex mal guggen obs dein Partner nix ausmacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:04
In Antwort auf yayu

Klassenkamaradan und urlaubsflirt dein Ernst? Fein Vergleich ist sogar absurt such mal nach deinem ex mal guggen obs dein Partner nix ausmacht

Es ist kein Urlaubsflirt wenn dein Mann bei irgendeinem Spiel von einer Frau geküsst wird, die dann auch noch andere Männer und Frauen küsst?!
Das war keine besondere Handlung mit irgendeiner Bedeutung zwischen den beiden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:06
In Antwort auf evoluzzer213

Es ist kein Urlaubsflirt wenn dein Mann bei irgendeinem Spiel von einer Frau geküsst wird, die dann auch noch andere Männer und Frauen küsst?!
Das war keine besondere Handlung mit irgendeiner Bedeutung zwischen den beiden.

Eine  Bedeutubg Bei ihr nicht bei ihm anscheinend schon. Wenn er schon nach ihr sucht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:09
In Antwort auf yayu

Eine  Bedeutubg Bei ihr nicht bei ihm anscheinend schon. Wenn er schon nach ihr sucht ...

Das rechtfertigt dein Verhalten aber immer noch nicht.
Dann rede doch einfach mit ihm darüber wenn ihr so offen darüber sprechen könnt.
Dann ist es doch sicher kein Problem, zuzugeben, dass du eifersüchtig bist, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:17
In Antwort auf yayu

Klassenkamaradan und urlaubsflirt dein Ernst? Fein Vergleich ist sogar absurt such mal nach deinem ex mal guggen obs dein Partner nix ausmacht

OMG...

die Ex von meinem Mann ist eine unserer Trauzeugen und heute noch eine gute Freundin von ihm.
Einen meiner Ex kennt er auch, weil wir noch regelmässig, wenn auch inzwischen in großen Abständen, Kontakt haben.

Also, nein, macht ihm nix aus. Mir auch nicht. Wenn, dann sollte ja wohl seine Ex eifersüchtig auf mich sein, denn ich habe ihn heute, gut 17 Jahre später immer noch, mit ihr war es hingegen nach etwas über einem Jahr vorbei. Gilt analog genauso für meinen Ex.

Pornos sehen wir übrigens auch. Beide. Nicht unbedingt zusammen.



Warum fragst Du denn bitte "Eifersucht ZU RECHT" wenn Du rumhüpfst wie Rumpelstielzchen, falls hier jemand der Meinung ist, dass es eben NICHT zu Recht wäre?
Schreib halt beim nächsten Mal gleich hin "bitte nur antworten, wenn ihr der Meinung seid, dass ich völlig im Recht bin" dann halt ich mich raus.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:35
In Antwort auf evoluzzer213

Das rechtfertigt dein Verhalten aber immer noch nicht.
Dann rede doch einfach mit ihm darüber wenn ihr so offen darüber sprechen könnt.
Dann ist es doch sicher kein Problem, zuzugeben, dass du eifersüchtig bist, oder?

Haben wir schon habe ihm auch das gesagt aber ich wollt den Grund für sein Verhalten wissen... da blockt er dann 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:37
In Antwort auf avarrassterne1

OMG...

die Ex von meinem Mann ist eine unserer Trauzeugen und heute noch eine gute Freundin von ihm.
Einen meiner Ex kennt er auch, weil wir noch regelmässig, wenn auch inzwischen in großen Abständen, Kontakt haben.

Also, nein, macht ihm nix aus. Mir auch nicht. Wenn, dann sollte ja wohl seine Ex eifersüchtig auf mich sein, denn ich habe ihn heute, gut 17 Jahre später immer noch, mit ihr war es hingegen nach etwas über einem Jahr vorbei. Gilt analog genauso für meinen Ex.

Pornos sehen wir übrigens auch. Beide. Nicht unbedingt zusammen.



Warum fragst Du denn bitte "Eifersucht ZU RECHT" wenn Du rumhüpfst wie Rumpelstielzchen, falls hier jemand der Meinung ist, dass es eben NICHT zu Recht wäre?
Schreib halt beim nächsten Mal gleich hin "bitte nur antworten, wenn ihr der Meinung seid, dass ich völlig im Recht bin" dann halt ich mich raus.

Wieso ich äußere auch meine Meinung . Darf man ja oder? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:40
In Antwort auf yayu

Wieso ich äußere auch meine Meinung . Darf man ja oder? 

Genau das wäre nix für uns bei uns war es von Anfang an klar Vergangenheit bleibt Vergangenheit und hat in der Gegenwart noch in der Zukunft etwas zu suchen.  Jeder ist halt da anders  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:41
In Antwort auf yayu

Genau das wäre nix für uns bei uns war es von Anfang an klar Vergangenheit bleibt Vergangenheit und hat in der Gegenwart noch in der Zukunft etwas zu suchen.  Jeder ist halt da anders  

na das ist doch glatt der erste Satz, wo wir einer Meinung sind.
Stimmt: Jeder ist anders.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:41
In Antwort auf yayu

Wieso ich äußere auch meine Meinung . Darf man ja oder? 

Nein, du äußerst nicht nur deine Meinung?
Du fragst uns nach unserer Meinung und gehst direkt davon aus, dass wir uns so verhalten würden wie du, genauso reagieren würden wie du. Das ist aber einfach nicht der Fall, weil dieses Verhalten und diese Eifersucht absolut nicht normal sind.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 20:43
In Antwort auf yayu

Haben wir schon habe ihm auch das gesagt aber ich wollt den Grund für sein Verhalten wissen... da blockt er dann 

Ich kann mir auch wirklich direkt denken, warum.
Du glaubst ihm doch eh nicht, warum also Worte verschwenden?
Mit der Offenheit und dem Vertrauen kann es ja dann nicht ganz so weit gehen, wenn man nicht reden kann, oder?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 21:06
In Antwort auf yayu

Hallo, ich bin 28 und verheiratet wir waren vor einer woche in der turkei im hotel. Da waren so animations spiele und beim spiel ging es darum der am meisten leute küser gewinnt. Also Schon und gut ist ja nur ein spiel.  Da war eine Ukrainerin richtig auffalend hübsch und kusste mein mann auf die backe und andere manner und frauen auch. Ich habe mir nix dabei gedacht. Jetzt gestern hatte ich mein mann sein handy in der hand und wollte in google was eintippen und sah das er nach ihr gesucht hatte. Also ging ich in sein facbook und instagram auch da hat er sie gesucht . Er guggt auch ab und zu pornos an. Ich habe ihm das Schon mal erklart das es mich stört wenn er andere frauen anguggt und sich befriedigt. Habe auch ihn gefragt ob ihn was in der Beziehung fehlt. Aber Nein es sei alles so toll. Aber wieso macht Man dann so was. Vor allem das Suchen nach dieser Frau hat mich sehr verletzt. So sehr das ich echt nicht mehr weiss was ich tun soll. Reagiere ich über? 

Zitat:
Er guggt auch ab und zu pornos an. Ich habe ihm das Schon mal erklart das es mich stört wenn er andere frauen anguggt und sich befriedigt. Aber wieso macht Man dann so was.


Schon wieder so eine arme seele mit optischer wichsphobie. Wieso dein mann das macht? Weil deine "störung" irrational ist und ein unlogisches argument ist kein argument.

Stell dir vor, dein mann würde sagen, es stört ihn, wenn du bei licht deine fußnägel lackierst. Klingt das für dich irgendwie nachvollziehbar? Vermutlich nicht, also würdest du ab sofort deine fußnägel im dunkeln lackieren, oder eher bei licht wenn er nicht da ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2018 um 11:42
In Antwort auf avarrassterne1

ich habe letztens ehemalige Klassenkameraden von mir gegoogelt.
Weißt Du, was mich daran gereizt hat? Wir hatten uns beim Abendessen über Schulzeiten unterhalten, ich war neugierig und hatte so 1/2h Zeit, war aber zu müde für irgendwas sinnvolles.
Ansonsten reizen und interessieren die mich echt so sehr, dass ich noch bei keinem einzigen Klassentreffen war.

Exakt! Ich google auch die ganze Zeit ehemalige Nachbarn, Klassenkameraden, Freunde, Exkollegen, ehemalige Feinde, einfach generella lle möglichen Leute, die ich mal kannte oder kenne - ich bin einfach generell schon immer sehr neugierig und eben NEUGIERIG, was sie so treiben! Das hat nichts damit zu tun,d ass ich zu einem Ex ZURÜCK möchte, nur weil ich ihn gegoogelt habe!

Die TE hat echt ein ERNSTES Eifersuchtsproblem und Selbstwertgefühl-Problem.....Sie wird den Mann früher oder später damit vertreiben oder in eine andere Beziehung treiben, falls es nicht eh schon DURCH und WEGEN ihrem eifersüchtigen KONTROLL-Verhaten geschah. Sowas macht kein seelisch gesunder Mann lange mit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2018 um 11:45
In Antwort auf evoluzzer213

Es ist kein Urlaubsflirt wenn dein Mann bei irgendeinem Spiel von einer Frau geküsst wird, die dann auch noch andere Männer und Frauen küsst?!
Das war keine besondere Handlung mit irgendeiner Bedeutung zwischen den beiden.

Ich befürchte, die TE "versteht" Dich kulturell bedingt nicht. für sie ist krankhafte Eifersucht und gegenseitiges generelles Misstrauen und Dauer-KONTROLLIEREN des Partners NORMAL. Für ihren Mann anscheinend auch, wie sie schreibt....Hochneurotisch und krank, das Ganze.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2018 um 11:49
In Antwort auf avarrassterne1

OMG...

die Ex von meinem Mann ist eine unserer Trauzeugen und heute noch eine gute Freundin von ihm.
Einen meiner Ex kennt er auch, weil wir noch regelmässig, wenn auch inzwischen in großen Abständen, Kontakt haben.

Also, nein, macht ihm nix aus. Mir auch nicht. Wenn, dann sollte ja wohl seine Ex eifersüchtig auf mich sein, denn ich habe ihn heute, gut 17 Jahre später immer noch, mit ihr war es hingegen nach etwas über einem Jahr vorbei. Gilt analog genauso für meinen Ex.

Pornos sehen wir übrigens auch. Beide. Nicht unbedingt zusammen.



Warum fragst Du denn bitte "Eifersucht ZU RECHT" wenn Du rumhüpfst wie Rumpelstielzchen, falls hier jemand der Meinung ist, dass es eben NICHT zu Recht wäre?
Schreib halt beim nächsten Mal gleich hin "bitte nur antworten, wenn ihr der Meinung seid, dass ich völlig im Recht bin" dann halt ich mich raus.

Aaaaaaah, endlich jemand mit einer seelisch NORMALEN Beziehung! Und das meine ich ganz ernst.
So läufts auch bei mir. Ich google übrigens TÄGLICH aus reiner Neugierde miese Exvorgesetzte (immer ind er HOFFNUNG, dass seien Karriere zu ENDE wär, leider bisher nicht!*G*), Exfreunde und Freunde, Ex-Klaxsenkamerade, Exfreundinnen und Freunde, Nachbarn und Exnachbarn, Leute, die ich neu treffe,  - mit KEINEM von denen will ich Sex oder gar ne BEZIEHUNG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2018 um 11:53
In Antwort auf yayu

Haben wir schon habe ihm auch das gesagt aber ich wollt den Grund für sein Verhalten wissen... da blockt er dann 

Ich denke, das WAHRSCHEINLICHSTE ist, dass der Gute mittlerweile von Deiner permanenten Eifersucht und Deinem Kontrollzwang komplett GENERVT ist und null Lust hat, mit Dir noch über irgendwas in der Hinsicht zu kommunizieren oder zu diskutieren,da Du Dich eh nicht änderst,  und - über kurz oder lang - wird Eure Beziehung (nicht unbedingt die Ehe, wenn er "bequem" genug ist) an Deinem völlig neurotischen Verhalten scheitern! Denk mal drüber nach und geh bitte in Behandlung, am besten BEIDE, wenn Dir diese Beziehung noch irgendwie wichtig ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club