Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht? Wer kennt diese Gefühle und Gedanken?

Eifersucht? Wer kennt diese Gefühle und Gedanken?

7. Februar 2008 um 16:39

Ich denke mir ständig, dass ich nicht so liebenswert bin, wie bestimmte andere Personen, dass ich nicht so hübsch bin nicht so gut und einfach nicht so toll! Es kotzt mich so an! Dauernd vergleich ich mich mit anderen! Dauernd diese Angst meinen Freund zu verlieren! Das Schlimme ist auch, dass ich mir alle möglichen Szenen vorstelle in der mein Freund eine andere mehr liebt als mich, mich heimlich hintergeht ! Irgendwas in mir sagt dann ständig, dass es so ist und ich male es mir dann aus! Dadurch fange ich an die Gefühle, die ich für meinen Partner habe zu blockieren, ich kämpfe gegen sie. Ich werde sauer auf meinen Freund, der mir nichts getan hat! Ich will mich rächen, für Dinge, die nicht passiert sind! Warum?
Ich will in diesen Momenten frei sein! Ich denke mir dann, ob es nicht das Beste wäre, wenn ich alleine bleibe, dann brauch ich mir solche Gedanken nie wieder zu machen! Ich halte das nicht mehr aus! Es tut weh! Ist hier jemand dem es genauso geht? Kann mir jemand weiterhelfen?

Mehr lesen

7. Februar 2008 um 19:17

Mir gehts auch so
Das ist der Wahnsinn, ich dachte immer ich bin alleine mit solchen Gedanken! Zwar zeigt mir mein Freund dass er mich über alles liebt, und ich glaube es ihm, aber dann habe ich Phasen wo solche Fantasien in mir hervorgerufen werden. Es ist kompletter Schwachsinn, ich weiß, aber ich kann die Gedanken nicht aufhalten. Ich blocke ab und geh auf Distanz obwohl ich weiß dass ich ihn verletze. Er weiß von den Gedanken nichts weil ich weiß wie blöd sie sind, aber sie sind da und egal was ich mache und wie weit ich sie verdränge, nach ein paar Tagen oder Wochen kommen sie wieder und nagen an mir... Ich hasse es....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 13:47
In Antwort auf vic_12181177

Mir gehts auch so
Das ist der Wahnsinn, ich dachte immer ich bin alleine mit solchen Gedanken! Zwar zeigt mir mein Freund dass er mich über alles liebt, und ich glaube es ihm, aber dann habe ich Phasen wo solche Fantasien in mir hervorgerufen werden. Es ist kompletter Schwachsinn, ich weiß, aber ich kann die Gedanken nicht aufhalten. Ich blocke ab und geh auf Distanz obwohl ich weiß dass ich ihn verletze. Er weiß von den Gedanken nichts weil ich weiß wie blöd sie sind, aber sie sind da und egal was ich mache und wie weit ich sie verdränge, nach ein paar Tagen oder Wochen kommen sie wieder und nagen an mir... Ich hasse es....

...
vielleicht beweist euch eurer freund nicht oft genug,dass ihr die einzige für ihn seid?
Solche Gedanken kommen ja nicht von ungefähr.wenn es eine wackelige beziehung ist,in der man sich nicht einfach mal,vollkommen ehrlich ,sagen kann,dass der Partner der /die einzigste für ihn/sie ist,dann sind solche Gedanken zwar relativ begründet.Da fehlt einfach die sicherheit.Man denkt sich dann immer "ich weiß dass er mich liebt.aber es gibt ja noch andere Mütter mit schönen Töchtern"
Werdet offener zueinander!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 15:02

Hey
Ich kann euch verstehen, ich kenne diese Gefühle auch!
Eigentlich hatte ich in letzter Zeit meine Eiofersucht ganz gut in den Griff bekommen, aber leider sind genau diese Gefühle, wie auch ihr sie beschreibt, wieder gekommen! Ich weiß zwar, dass er mich liebt, aber trotzdem bin ich eifersüchtig, auch wenn ich es lieber nicht wäre, weil es vieles erleichtern würde.
In letzter Zeit chattet mein Freund wieder mit vielen angeblichen "Freunden" in diesen wer-kennt-wen-Foren, da gibt es ja viele Seiten. Aber das merkwürdige sind dann diese vielen anderen Mädels, die ich zwar gar nicht kenne und auch noch nie von ihnen gehört habe, aber sie ja alle Freunde wären, und diese Ex-Freundinnen.Wenn ich ihn darauf anspreche und sage dass ich das halt nicht in Ordnung finde, heißt es sofort ich bin die Eifersüchtige und total kindisch! Aber wie soll man denn auf sowas reagieren? Warum lässt er das dann nicht einfach oder verhält sich anders?!
Das macht mich jetzt gerade wieder total verrückt... dabei hasse ich meine Eifersucht, weiß aber auch nicht was ich tun soll!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 19:42
In Antwort auf vic_12181177

Mir gehts auch so
Das ist der Wahnsinn, ich dachte immer ich bin alleine mit solchen Gedanken! Zwar zeigt mir mein Freund dass er mich über alles liebt, und ich glaube es ihm, aber dann habe ich Phasen wo solche Fantasien in mir hervorgerufen werden. Es ist kompletter Schwachsinn, ich weiß, aber ich kann die Gedanken nicht aufhalten. Ich blocke ab und geh auf Distanz obwohl ich weiß dass ich ihn verletze. Er weiß von den Gedanken nichts weil ich weiß wie blöd sie sind, aber sie sind da und egal was ich mache und wie weit ich sie verdränge, nach ein paar Tagen oder Wochen kommen sie wieder und nagen an mir... Ich hasse es....

Ich gehöre wohl auch dazu ; ((
Warum hat man solche Gedanken? Es ist ein super mieses gefühl und man kann es nicht abschalten. Sowie er mal schlecht drauf ist denke ich er liebt nicht mehr so wie am Anfang. ist er widerrum sehr gut drauf denke ich er hat ein schlechtes Gewissen und er hat mich bestimmt belogen. Warum ist das bloß so????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 20:18
In Antwort auf 666dieforyou666

...
vielleicht beweist euch eurer freund nicht oft genug,dass ihr die einzige für ihn seid?
Solche Gedanken kommen ja nicht von ungefähr.wenn es eine wackelige beziehung ist,in der man sich nicht einfach mal,vollkommen ehrlich ,sagen kann,dass der Partner der /die einzigste für ihn/sie ist,dann sind solche Gedanken zwar relativ begründet.Da fehlt einfach die sicherheit.Man denkt sich dann immer "ich weiß dass er mich liebt.aber es gibt ja noch andere Mütter mit schönen Töchtern"
Werdet offener zueinander!

Brauche auch Tips
Hey,

ich weiß das ich für meinen Freund nicht das wichtigste bin, sondern seine Kinder! Das ist ok, aber immer hängt doch noch ne EX-Frau mit dran, damit kann ich garnicht umgehen und bin sehr eifersüchtig!Leider macht die Eifersucht alles kaput! Was tut ihr dagegen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 13:53

...ich kenne das sehr gut...
Ich bin auch so eifersüchtig.
Ich vergleiche mich auch ständig mit anderen - vom Aussehen her, Job,.... und meistens schneide ich dabei nicht gut ab. Obwohl ich weiß, dass ich dafür eigentlich keinen Grund habe.
Ich will meinen Freund auch kontrollieren, habe Angst, dass er mich verlässt. Denke egal, dass er sich mit anderen trifft und mich betrügt. Am liebsten will ich nicht alleine irgendwo hingehen, weil in der Zeit könnte er sich ja mit anderen treffen...Ich frage ständig was er gemacht hat...
Die Eifersucht ist sehr belastend für ihn, aber auch für mich! Ständig diese doofen Gedanken.
Liegt wahrscheinlich daran, dass mich mein Ex über einen längeren Zeitraum betrogen hat. Mit meinem jetztigen Freund gabs am Anfang auch Probleme...
Leider sagt er mir selten, dass er mich lieb hat und zeigt es mir auch nicht immer...
Aber davon abgesehen, weiß ich, dass ich was tun muss, weil es würde auch in anderen Beziehungen immer wieder kommen...
Es ist phasenweise mal besser und mal schlechter je nachdem wie ich mich fühle...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 10:58

....
ich gehöre wohl auch dazu...

Kann euch alle voll und ganz verstehn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 22:25

Hallo meine Liebe.....
ich gehöre auch dazu: ich werde jetzt 33 Jahre, bin eine attraktive Frau, meine Wirkung auf Männer ist mir bewusst und mich nervt es. Ich kann manchmal richtig aggressiv reagieren, denn ich denke dass mein Freund das auch macht.

Ich war mit verheirateten Männern zusammen, wovon ich nichts ahnte und sehe auch immer wieder wie Männer fremd gehen. Ich habe auch eine blühende Fantasie, raste schnell aus, werde ausfällig, richtig primitiv.

Ich habe meinen Traumberuf, bin Tierärztin mit Leib und Seeln und habe eine eigene Praxis, die nach zwei Jahren langsam anläuft. Wenn du mich siehst denkst du, mann was eine Powerfrau, macht ihre Praxis, macht noch Nachtdienste in der Klinik und Vertretung bei anderen Kollegen, aber wenn du tiefer blickst siehst du ein Nichts!

Ich habe schon vieles versucht: Heilpraktiker, Meditation, habe versucht, lar zu denken und mache jetzt sogar eine Therapie. Aber es ist zum Kotzen (sorry, aber ich bin am Ende) NICHTS HILFT!!!!!

Meine Mutter hat mir immer eingebleut alle Männer gehen fremd, besonders wenn sie betrunken sind, ich habe kleine Brüste, wenn ich mit einem hübschen Freund nach Hause kam, sagten sie mir (da war ich 26!!) den würde ich nicht alleine haben und überhaupt würde der auf grosse Brüste stehen. Ist voll hart, ich weiss. Ich kann mir zehnmal sagen, ich bin jetzt alt genug, kann selbst entscheiden aber es ist wie ein Programmablauf: ich denke, wenn ich ihn jetzt nicht verletze ud noch nett bin dann geht er erst recht fremd. Ich weiss auch nicht mehr weiter, denn wir bestrafebn uns alle selbst. Vielleicht sollten wir einen Verein gründen mit einem Telefon rund um die Uhr Betreuung, wo betroffene Frauen immer anruen können? Denn gerade nachts geht es los oder u Zeiten wo die yFreundin nicht erreichbar ist.

Denk an euch alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 20:30

Mir gehts genauso...
Hallo,
also mir tut das gerade richtig gut, zu lesen, was ich mir immer denke. Teilweise sind es haargenau die gleichen Gedankengänge!
Was diese ganze Eifersucht so richtig schlimm macht ist das schlechte Gewissen. Denn ich weiß ganz genau, dass ich wirklich die Traumfrau meines Freundes bin. Er sagt es und vor allem zeigt es mir so oft. (öfter als ich, denn er hat nicht diese kranken Gedanken).
Wenn ich mich so in diese Eifersucht hineinsteigere, dann fühl ich mich so schlecht, so mies ihm gegenüber. Ich lasse es auch voll an ihm aus.
Ich fühle mich aber auch furchtbar verletzt, wenn er mir dann ins Gesicht sagt, dass das echt nicht mehr normal ist und er langsam nen Hals bekommt.
Dann dreh ich alles um, entschuldige mich tausend Mal, versuche zu erklären, warum ich so eifersüchtig bin, komme mir schließlich total lächerlich vor, fange an zu weinen, bis er mich tröstet und mir sagt, dass er mich liebt. Total irre. Das ist so anstrengend. Fühl mich immer weniger liebenswert. Ich schwöre mir auch (immer wieder) es sein zu lassen, ihm eine Szene zu machn, wenn er mit einer Ex telefoniert (er blieb immer befreundet. Ich habe immer den vollständigen Kontaktabbruch vollzogen, denn meiner Meinung bleib ich mit jemandem, den ich SO SEHR mag doch zusammen) aber es kommt wirklich über mich. Ich bin dann außer mir.
Hat jemand eine ähnliche Beziehung? Auch einen Partner, der immer jeden aber vor allem jede mag?
Dass ich ihm das vorwerfe, finde ich besonders schlimm. Denn was ist schlimm daran, andere Menschen zu mögen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 22:41
In Antwort auf verena811

Mir gehts genauso...
Hallo,
also mir tut das gerade richtig gut, zu lesen, was ich mir immer denke. Teilweise sind es haargenau die gleichen Gedankengänge!
Was diese ganze Eifersucht so richtig schlimm macht ist das schlechte Gewissen. Denn ich weiß ganz genau, dass ich wirklich die Traumfrau meines Freundes bin. Er sagt es und vor allem zeigt es mir so oft. (öfter als ich, denn er hat nicht diese kranken Gedanken).
Wenn ich mich so in diese Eifersucht hineinsteigere, dann fühl ich mich so schlecht, so mies ihm gegenüber. Ich lasse es auch voll an ihm aus.
Ich fühle mich aber auch furchtbar verletzt, wenn er mir dann ins Gesicht sagt, dass das echt nicht mehr normal ist und er langsam nen Hals bekommt.
Dann dreh ich alles um, entschuldige mich tausend Mal, versuche zu erklären, warum ich so eifersüchtig bin, komme mir schließlich total lächerlich vor, fange an zu weinen, bis er mich tröstet und mir sagt, dass er mich liebt. Total irre. Das ist so anstrengend. Fühl mich immer weniger liebenswert. Ich schwöre mir auch (immer wieder) es sein zu lassen, ihm eine Szene zu machn, wenn er mit einer Ex telefoniert (er blieb immer befreundet. Ich habe immer den vollständigen Kontaktabbruch vollzogen, denn meiner Meinung bleib ich mit jemandem, den ich SO SEHR mag doch zusammen) aber es kommt wirklich über mich. Ich bin dann außer mir.
Hat jemand eine ähnliche Beziehung? Auch einen Partner, der immer jeden aber vor allem jede mag?
Dass ich ihm das vorwerfe, finde ich besonders schlimm. Denn was ist schlimm daran, andere Menschen zu mögen?

Hey,
ich kenne deine Ausbrüche nur zu gut. Ich verbiete ihm den Kontakt und habe aber selbst Kontakt zu meinem Ex!!!!!Wir ware vier jahre zusammen, er hat mir meine Praxis aufgebaut und er liebte mich sehr aber wegen meiner Eiersucht konnte er nicht mehr.

Es war aber besser so, da er nie heiraten will und Familie möchte und das war für mich die Hölle gewesen.

Bei meinem Freund ist es so, dass er mit einer Frau Kontakt hatte, wo sie mal geknutscht haben und merkten das wird nichts und lieber Freunde geblieben sind. Allerdings hat er mir nicht erzählt wenn sie sich mailten und ich habe Bilder von ihr gefunden und bin ausgetickt. Mit Recht meinen vielleicht einige, aber was vergangen ist ist vergangen und ich habe mich per Mail bei ihr entschuldigt, ihr alles erklärt und da er gleich 30 wird, ihr seine Nummer gegeben und erinnert dass sie ihn anruft, weil ich weiss, dass er sich total freuen wird. Aber frage nicht , wie mr es jetzt geht. Aber ich will dieses Leid nicht mehr, wünsche mir, dass er glücklich ist. Denn er entfernt sich immer mehr von mir und wenn du jemanden so fertig machst bestrafst du dich nur selbst.

Ich habe es satt, hatte vor zwei Tagen Angst, dass ich ausraste wegen ihr. Aber ich will dieses Elend nicht mehr. Wenn sie uns lieben dann sollten wir es als eine Bereicherung ansehen und es geniessen. Ich kann seine Liebe und Geborgenheit gar nicht annehmen und geniessen, wie schrecklich das doch ist.

Ich liebe meinen Beruf und geben jeden Tag Tieren Liebe und auch den Besitzern, begleite sie wenn ich ihr Tier erlöse. Aber jedem helfe ich, bin für alle da, aber unser Problem ist dass WIR uns nicht helfen lassen. Warum weinen wir nicht wenn die Eifersucht hochkommt? Warum sagen wir nicht, mir geht es jetzt ganz schlecht, bitte halte mich und gehe mit mir da durch. Oh nein, wir sind wütend, schreien, machen Vorwürfe.........ist schon schlimm. Ich bin mal gespannt wann sie hn anrut und ich weiss, dass er sich freuen wird aber MICH liebt!!!!!!!!!!!

Kuss Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 15:29

....
wow...hätte nicht gedacht dass es noch andere gibt die so denken...gut zu wissen dass man nicht alleine ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2008 um 17:03
In Antwort auf verena811

Mir gehts genauso...
Hallo,
also mir tut das gerade richtig gut, zu lesen, was ich mir immer denke. Teilweise sind es haargenau die gleichen Gedankengänge!
Was diese ganze Eifersucht so richtig schlimm macht ist das schlechte Gewissen. Denn ich weiß ganz genau, dass ich wirklich die Traumfrau meines Freundes bin. Er sagt es und vor allem zeigt es mir so oft. (öfter als ich, denn er hat nicht diese kranken Gedanken).
Wenn ich mich so in diese Eifersucht hineinsteigere, dann fühl ich mich so schlecht, so mies ihm gegenüber. Ich lasse es auch voll an ihm aus.
Ich fühle mich aber auch furchtbar verletzt, wenn er mir dann ins Gesicht sagt, dass das echt nicht mehr normal ist und er langsam nen Hals bekommt.
Dann dreh ich alles um, entschuldige mich tausend Mal, versuche zu erklären, warum ich so eifersüchtig bin, komme mir schließlich total lächerlich vor, fange an zu weinen, bis er mich tröstet und mir sagt, dass er mich liebt. Total irre. Das ist so anstrengend. Fühl mich immer weniger liebenswert. Ich schwöre mir auch (immer wieder) es sein zu lassen, ihm eine Szene zu machn, wenn er mit einer Ex telefoniert (er blieb immer befreundet. Ich habe immer den vollständigen Kontaktabbruch vollzogen, denn meiner Meinung bleib ich mit jemandem, den ich SO SEHR mag doch zusammen) aber es kommt wirklich über mich. Ich bin dann außer mir.
Hat jemand eine ähnliche Beziehung? Auch einen Partner, der immer jeden aber vor allem jede mag?
Dass ich ihm das vorwerfe, finde ich besonders schlimm. Denn was ist schlimm daran, andere Menschen zu mögen?

Meine Gedanken
sind genau die gleichen. Ich kenne dise Gefühle und ich wäre so froh das ganze endlich abstellen zu können... Es ist echt verletzend für einen selbst und ich weiß, dass die auch ein Beziehung belastet.
Aber ich verstehe auch nicht, warum er sagt seine Ex.Freundinnen seien Vergangenheit und ich soll mich nicht so anstellen, dabei hat er Kontakt zu ihnene und sagt dann sie sind doch nur noch Freundinnen und verteidigt sie. Also sind sie ja doch keine Vergangenheit und das stört mich. Ich bin da ganz anders und breche den Kontakt ab, weil es dann vergangenheit ist und ich was neuese beginnen möchte.
Aber es ist beruhigend zu wissen, dass es anderen genauso geht und ich dachte ich wäre damit immer alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 17:24

Bei mir fängt es scho damit an...
Ich vertraue meinem Freund und er hat schon von anfang an gesagt, dass er mich nie betrügen würde. Das schlimme an mir ist aber, dass ich bei meinen eigenen gedanken schon eifersüchtig werde. Ich stelle mir zum beispiel vor, dass er mastubiert und an eine andere heiße frau denkt und ich werde höllisch eifersüchtig. auf seinem computer sind bilder u.v.a. pornos. nackte frauen usw. ich bin eifersüchtig auf sie, obwohl sie nur objekte sind. ich hab angst, dass er beim sex mit mir, an einen flotten dreier mit einer anderen frau denkt usw. ist das krank?? helft mir, wie kann ich dagegen ankämpfen. ich sag mir ja selber schon, dass das blödsinn ist, aber mir treibt es trotzdem noch tränen in die augen... =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen