Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht, Vertrauen, Angst

Eifersucht, Vertrauen, Angst

24. April 2008 um 22:28 Letzte Antwort: 28. April 2008 um 12:06

Hallo, vorab sei eben gesagt: ich freu mich total, dass ich direkt so eine Seite, wie diese hier gefunden habe, als ich vor 10 Minuten aus Verzweiflung angefangen habe, nach genau soetwas zu suchen!

Ich hoffe wirklich, dass ihr mir mit euren Erfahrungen und Meinungen weiterhelfen könnt, weil ich einfach nurnoch am Ende bin:
Mein Problem ist, dass sich mein Freund immerwieder so verhält, dass ich tierisch eifersüchtig und auch sehr schnell stark verletzt bin, was in schlaflosen Nächten, Magenschmerzen, Heulkrämpfen undso endet.
Ich bin nun seit 2 1/2 Jahren mit ihm zusammen, aber die Frage die ich mir stelle ist immer wieder:
Bin ich diejenige, die nicht normal und einfach zu eifersüchtig ist oder verhält er sich einfach nur dumm und unsensibel?

Beispiel:
- er geht mit einer Freundin, die ich aus guten Gründen nicht um mich haben will, alleine in ein romantisches Restaurant (auch noch am Wochende, das doch eigentlich mal für die Freundin reserviert sein sollte oder?)
- er hebt Liebensbriefe, die er einer andren Frau geschrieben hat auf
- er erzählt mir in verschwörerischem Ton, dass er einen "Männer- abend" macht, überlässt aber meiner Phantasie, was das sein soll
- er geht auf Coyote Ugly Parties und ich darf mir ausmalen, wie er da von den Wet-Tshirt-Tusen umgarnt wird
- er geht allein auf Firmentreffen, die als "jeder mit jedem-Treffen" verschrien und bekannt sind und ich sitz wieder da und mach mir Sorgen und frage mich, ob er mir treu ist
- er starrt in meiner Gegenwart meine Freundin an, die ihm gegenüber in einem kurzen Rock sitz (ich meine ist das Dummheit, dass er nicht so sensibel sein kann, in dem Moment, in dem ich dabei bin, die Augen im Kopf und die Zunge im Mund zu lassen? Ok, wir alle wissen, dass Männer immer gern mal anschauen, aber in welchem Rahmen?)

Wenn ich ihm sage, dass sein Verhalten mich verletzt, bekomme ich zu hören, dass ich überreagiere und einfach zu eifersüchtig bin. Dann kommt es nun aber vor, dass er mit seiner Kollegin darüber spricht um eine weitere Frauenmeinung einzuholen. Die Kollegin gibt mir dann allerdings recht und rückt ihm für mich den Kopf zurecht, aber muss denn erst eine ANDERE Frau ihm sagen, dass er sich scheisse verhält, damit er es glaubt???
Es macht mich echt müde, immer wieder in solche Situationen zu kommen und zu merken, dass er offensichtlich nicht versteht, dass er mir GRÜNDE dafür gibt, eifersüchtig zu sein und dass er dazu beiträgt, dass wir Probleme haben, unter denen aber nur ich zu leiden habe..
Wenn ich ihm sage, dass er sich mal in meine Lage versetzen soll und das ich mich ihm gegenüber auch nicht so verhalten würde, bekomme ich zu hören, dass das für ihn kein Problem wäre.

Das dominierende Gefühl, dass ich in meiner Beziehung derzeit habe ist, dass ich nichts besonderes mehr bin, weil er mich ja "haben kann" und das alle anderen Frauen interessanter sind, weil sie den "verbotene-Früchte-Faktor" haben.

Wie geht man mit solchen Gefühlen um und wie macht man einem Mann, der als "sensibler und einfühlsamer Frauenversteher" bekannt ist, aber seine eigene Freundin nicht versteht, klar, dass er mir gegenüber unsensibel und verletzend ist, ohne dass ich schonwieder als "die Eifersüchtige" abgestempelt werde!? Ich hab das Gefühl gegen eine Wand zu reden und das macht echt müde..

Ich bin schon auf der Warteliste einer Psychotherapeutin, weil ich mir keinen anderen Ausweg weiss... aber vielleicht könnt ihr mir ja auch weiterhelfen!?
Danke vorab, würde mich über Antworten wirklich sehr freuen

Minka



Mehr lesen

28. April 2008 um 12:06

Hallo minka
mein freund ist auch so ein kandidat.. er hat ganz viele freundinnen und macht auch mit ihnen ab... aber deiner geht echt zu weit...

einerseits rate ich dir ihm zu vertrauen... ich war anfangs auch sehr misstrauisch und eifersüchtig, aber somit hab ich nur mir selber wee getahn weil es war echt blöd zu denken er würde mit anderen was anfangen, da er weiss was er verlieren würde...
du musst vertrauen und selbstbewusstsein aufbauen!

anderseits geht dein freund echt zu weit! war er so auch am anfang oder seit kurzem?
wenn er schon immer so war, dann mach es wie er.. mal gucken wie er das aufnimmt.. wenn ers gut aufnimmt, dann wirst du auf eigene erfahrung merkent dass es wirklich nicht heissen muss dass er dich betrügt denn du machst es ja auch nicht wenn du mit jungs unterwegs bist.

wenn er aber seit kurzem so ist, dann ist was faul an der sache.. also das denke ich, aber ich kenne euch ja nicht darum will ich auch nicht gross beurteilen.

ich hoffe ihr findet eine lösung... würde auch mich persönlich motivieren!


viel erfolg!!

gruss
chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest