Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht und Komplexe - kann man so eine Beziehung führen?

Eifersucht und Komplexe - kann man so eine Beziehung führen?

26. September 2016 um 13:12

Hallo zusammen

Seit mein Freund begonnen hat Sport zu studieren, kann ich nicht mehr klar denken. Ich denke an die perfekten Frauen die er da trifft, die wunderschönen unkomplizierten durchtrainierten Sportstudentinnen. Ich habe von Tag zu Tag mehr komplexe, fühle mich schlecht, kann nicht klar denken solange er dort ist. Wenn wir uns am Abend sehen bin ich glücklich und alles läuft Prima. ich liebe ihn über alles, ich weiss, dass er mich nie betrügen würde. Trotzdem habe ich angst, dass er dort eine neue kennenlernt und mich für diese verlässt.

Ich schaue in den Spiegel und sehe 1000 Sachen, die mich fast zum kotzen bringen...Bin so traurig, dass es so ist. War nun beinahe ein Jahr lang komplexlos da er im Militär war und dann in einer Produktionshalle arbeitete, da ging es mir immer gut...

Ich weiss nicht, ob diese Beziehung noch Sinn macht, da es mir jeden Tag sehr schlecht geht (wegen den Komplexen.) Ich liebe diesen Mann, er ist mein erster Freund und wir sind seit 3 Jahren zusammen (sind heute beide 20Jahre alt.)

Mehr lesen

26. September 2016 um 13:12

Hallo zusammen

Seit mein Freund begonnen hat Sport zu studieren, kann ich nicht mehr klar denken. Ich denke an die perfekten Frauen die er da trifft, die wunderschönen unkomplizierten durchtrainierten Sportstudentinnen. Ich habe von Tag zu Tag mehr komplexe, fühle mich schlecht, kann nicht klar denken solange er dort ist. Wenn wir uns am Abend sehen bin ich glücklich und alles läuft Prima. ich liebe ihn über alles, ich weiss, dass er mich nie betrügen würde. Trotzdem habe ich angst, dass er dort eine neue kennenlernt und mich für diese verlässt.

Ich schaue in den Spiegel und sehe 1000 Sachen, die mich fast zum kotzen bringen...Bin so traurig, dass es so ist. War nun beinahe ein Jahr lang komplexlos da er im Militär war und dann in einer Produktionshalle arbeitete, da ging es mir immer gut...

Ich weiss nicht, ob diese Beziehung noch Sinn macht, da es mir jeden Tag sehr schlecht geht (wegen den Komplexen.) Ich liebe diesen Mann, er ist mein erster Freund und wir sind seit 3 Jahren zusammen (sind heute beide 20Jahre alt.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2016 um 14:28

Lieber Apfelkuchen!
Selbst wenn Dein Freund NICHT Sport studierte, wärst Du auch "eifersüchtig", weil es immer durchtrainierte Frauen geben wird. Wenn ich Deiner Logik folge, was mir sehr schwer fällt, dann müsste doch jede durchtrainierte Frau wunderschön und unkompliziert sein, oder? Das SIND sie aber nicht! Sie sind arrogant, überheblich und schauen alle Anderen für Deppen an.

Die Herren der Schöpfung können TAUSEND Mal zu mir sagen, dass diese Klum oder diese Jolie, die eigentlich Voight heißt, zu den SCHÖNSTEN Frauen der Welt zählen - mir gefällt weder die eine noch die Andere. Da gibt es Produzenten, die das aber behaupten und somit einen Trend setzen, der dann in den Medien verbreitet wird. In Wahrheit geht es nur ums Vermarkten und ums Geld. Wenn ich schon das Wort: "BRANGELINA" höre, bekomme ich einen Tobsuchtsanfall. Dann lässt sie sich die Brüste wegnehmen. Das kann ich noch verstehen, wenn der Krebs dadurch gestoppt wird. Das behalte ich aber für mich. Was macht sie? Werbung.

Dann kommt auch noch die blöde Gans von Hilton, wird präsentiert, fotografiert und die Mädchen fallen in Ohnmacht, weil sie so begeistert von ihr sind. Hilton hat übrigens Schuhgröße 44. Dann haben wir hier, in Deutschland, noch die Kuhaugenfrau, namens Schöneberger, die, wenn sie eine Kamera sieht, schneller wie ein Wiesel läuft, weil sie eben GLAUBT, dass sie sooo unglaublich gut aussieht und es ohne Ihr nicht geht. Du darfst das nicht glauben, was Dir die im Fernsehen vorgaukeln, das ist Lug und Trug! Die suggerieren Dir: "DAS ist schön, diese Anti-Aging Creme beseitigt Ihre Falten!" Es gibt keine Creme, die Falten beseitigt.

Du sollst Dich nicht in den Spiegel "betrachten." Wenn Du es aber trotzdem tust, dann sage vor Dich hin: "Ich sehe gut aus, über mich kann man nicht meckern." DAS ist die richtige Einstellung! NICHT das Gegenteil - von wegen Komplexe. Das ist der komplette Blödsinn! Glaub das einem alten Mann. Komplexe sind nichts anderes, als Sinneseindrücke. Und weil sie im Unbewussten abgekapselt sind, entziehen sie sich der Kontrolle durch den Verstand und der überlegten Entscheidung. Überwinden lassen sich Komplexe dann, wenn alle Seiten des Konfliktes mit sich selber, neu bedacht werden! Noch Fragen?


Liebe Grüße,


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2016 um 15:00

Liebe Cefeu,
ich danke dir herzlich für deinen Beitrag.

Ja, ich sollte in der Tat etwas gegen meine Komplexe tun. Professioneller Hilfe habe ich aber für immer abgeschworen. War wegen Depressionen in Behandlung und kann an keinem einzigen meiner Psychiater ein gutes Wort ablassen - alles nur geldgeile Säcke(oder Säckinnen, hihi)

Wie ich mir sonst helfen kann weiss ich nicht. die Komplexe haben erst wieder begonnen, als er mit dem Studium angefangen hat. Und jede seiner Kommilitoninnen ist für mich 100x besser als ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2016 um 15:01
In Antwort auf lightinblack

Lieber Apfelkuchen!
Selbst wenn Dein Freund NICHT Sport studierte, wärst Du auch "eifersüchtig", weil es immer durchtrainierte Frauen geben wird. Wenn ich Deiner Logik folge, was mir sehr schwer fällt, dann müsste doch jede durchtrainierte Frau wunderschön und unkompliziert sein, oder? Das SIND sie aber nicht! Sie sind arrogant, überheblich und schauen alle Anderen für Deppen an.

Die Herren der Schöpfung können TAUSEND Mal zu mir sagen, dass diese Klum oder diese Jolie, die eigentlich Voight heißt, zu den SCHÖNSTEN Frauen der Welt zählen - mir gefällt weder die eine noch die Andere. Da gibt es Produzenten, die das aber behaupten und somit einen Trend setzen, der dann in den Medien verbreitet wird. In Wahrheit geht es nur ums Vermarkten und ums Geld. Wenn ich schon das Wort: "BRANGELINA" höre, bekomme ich einen Tobsuchtsanfall. Dann lässt sie sich die Brüste wegnehmen. Das kann ich noch verstehen, wenn der Krebs dadurch gestoppt wird. Das behalte ich aber für mich. Was macht sie? Werbung.

Dann kommt auch noch die blöde Gans von Hilton, wird präsentiert, fotografiert und die Mädchen fallen in Ohnmacht, weil sie so begeistert von ihr sind. Hilton hat übrigens Schuhgröße 44. Dann haben wir hier, in Deutschland, noch die Kuhaugenfrau, namens Schöneberger, die, wenn sie eine Kamera sieht, schneller wie ein Wiesel läuft, weil sie eben GLAUBT, dass sie sooo unglaublich gut aussieht und es ohne Ihr nicht geht. Du darfst das nicht glauben, was Dir die im Fernsehen vorgaukeln, das ist Lug und Trug! Die suggerieren Dir: "DAS ist schön, diese Anti-Aging Creme beseitigt Ihre Falten!" Es gibt keine Creme, die Falten beseitigt.

Du sollst Dich nicht in den Spiegel "betrachten." Wenn Du es aber trotzdem tust, dann sage vor Dich hin: "Ich sehe gut aus, über mich kann man nicht meckern." DAS ist die richtige Einstellung! NICHT das Gegenteil - von wegen Komplexe. Das ist der komplette Blödsinn! Glaub das einem alten Mann. Komplexe sind nichts anderes, als Sinneseindrücke. Und weil sie im Unbewussten abgekapselt sind, entziehen sie sich der Kontrolle durch den Verstand und der überlegten Entscheidung. Überwinden lassen sich Komplexe dann, wenn alle Seiten des Konfliktes mit sich selber, neu bedacht werden! Noch Fragen?


Liebe Grüße,


lib

Hallo
Lieber Lib!

Danke für die schönen Worte. Ich würde wohl aber auch an einem Wal von Frau (nicht abwertend gemeint, nur dass du den Zusammenhang siehst) 1000 Sachen finden, die ich besser finde als an mir...Liegt nicht nur an deren tollen Körper...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2016 um 15:21

Dies
ist +/- ein Jahr her...Also war ich 19Jahre alt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2016 um 15:47

Also
zuerst wollte ich keine Therapie machen. Irgendwann habe ich jedoch gemerkt, dass es sehr notwendig ist und dann habe ich zuerst mit meiner Hausärztin gesprochen. Diese hat mir nach einigen Malen aber gesagt, dass es ihr lieber wäre, wenn ich mir kompetentere Hilfe holen würde. Sie hat mir dann einen Arzt vorgeschlagen. Dieser wollte mir aber nur Medikamente geben und keine Therapie machen. Ich wollte dies jedoch nicht, da ich allgemein gegen diese Chemiebomben bin. Habe irgendwann bei anderen Psychiatern eingewilligt - zur Unterstützung der Therapie - Medikamente zu nehmen. Aber irgendwie hat mir keiner der Psychiater wirklich zugesagt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2016 um 17:21

Naja
Der Psychiater/Psychotherapeut wollte meiner Depression nicht auf den Grund gehen. Sie hat mir einfach immer wieder dasselbe vorgelabert und ich hab ihr immer wieder gesagt ich wolle den Grund für meine Depression (vlt nicht den Grund, aber den Auslöser) finden, damit ich diesen auch ändern kann in meinem Leben. Aber die hat 4Sitzungen bevor ich Snowboarden gegangen bin- und 4 Sitzungen danach- nur davon gesprochen, wie gut doch frische Bergluft tut - toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram