Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht und keine Unterstützung von dem Freund

Eifersucht und keine Unterstützung von dem Freund

15. Juli 2014 um 11:15

Hallo,
ich bin sehr, vielleicht auch krankhaft eifersüchtig. Ich tue aber etwas dagegen (gehe zum Psychologen) und neheme Tabletten (Antidepresiver).
Mein Freund unterstützt mich nicht dabei, ganz im Gegenteil. Wenn ich nur Thema Frau anspreche wird er aggresiv, schreit rum usw. Vor ein paar Monaten hat er noch ruhig mit mir darüber geredet, heute darf ich ihm nichts sagen.
Letztens ist etwas passiert und seit dem denke ich wirklich ernsthaf darüber nach ob ich die Beziehung nicht lieber beenden soll.
In einer gemütlichen Runde wurden Fotos geschossen. Er nimmt sein Handy und als erstes fotografiert er meine Freundin. Als wir kurz alleine waren hab ich ihn gefragt wieso er sie fotografiert. Seine Antwort wir haben und gegenseitig fotografiert. Dann kam sie zu uns und er wie von heiterem Himmel hat ihr sofort erzählt, dass ich sauer bin, weil er sie fotografiert hat. Ich fühlte mich richtig bloßgestellt. Dann sind Beide auf mich los gegangen. Sie stand auf seine und er auf ihrer Seite und ich wie blöd dazwischen. Er sagte mir auch einmal dass sie eine sehr hübsche Frau ist, aber nichts für ihn. Blödsinn!!!! Ein anderes mal in meiner Anwesenheit (war noch ihre Familie da), kommt er ins Zimmer rein und direkt zu ihr: "Du siehst aus wie ein Model".Ich war geschockt.
Dazu kommt noch, dass er Frauen anstarrt. Finde ich jedenfalls.
Ja die Geschichte hat mich sehr verletzt, hab versucht noch ein paar mal mit ihm zu reden. Nichts zu machen, er steht voll auf ihrer Seite. Und da ich allen (ich weiß nicht wer alle ist) "in die Fresse trette (seine Ausdrucksweise), soll er sich noch dafür interessieren wie es mir geht????
Ja, soviel zu seiner Unterstützung wie man das in einner Partnerschaft erwartet.
Was meint ihr? Ich weiß dass Eifersucht vieles kaputt macht und auf die nerven geht, aber seine TATEN machen auch vieles kaputt.
LG

Mehr lesen

15. Juli 2014 um 11:29

Vielleicht...
... solltest Du jetzt damit anfangen, Dich als Frau wahrzunehmen, die es wert ist, dass man sie nicht hintergeht. Die es wert ist, dass man sie gut behandelt. Eine Frau, die mit anderen Menschen auf gleicher Augenhöhe kommuniziert.

Das Bild, das Du derzeit abgibst, sieht so aus: Ich bin wertlos, es ist normal, dass man auf mir rumtrampelt, dass ich immer schlechter abschneide als andere Frauen, dass ich unterlegen bin, etc. blabla. Du willst das alles natürlich nicht und stellst Dich daher wie Rumpelstilzchen vor Deinem Freund auf und legst eine hysterische Szene nach der anderen hin. Unberechtigt, berechtigt - das spielt keine Rolle. Die Frage ist, warum Du Dich unbedingt so darstellen musst und vor Dir selbst kein besseres Bild von Dir zulässt.

Selbstbewusstsein und Respekt und FÜrsorge für sich selbst sehen anders aus! Wenn Du in der Lage bist, gut von Dir selbst zu denken, Dich auf derselben Augenhöhe mit anderen Menschen wahrzunehmen, wird Deine Eifersucht wie von selbst verschwinden.

Gefällt mir

16. Juli 2014 um 10:05

Tja...
Ich weiß schon, dass mir am Selbstbewustsein fehlt und Vertrauen habe ich auch nicht (2 Beziehungen in den ich NUR hintergangen wurde).
Es ist nicht so lana78130000, dass er ständig solche Sprüche bringt. Es war nur einmal.
Das ist bei mir das übliche Problem: egal welche Frau er anschaut (kann man nicht verhindern, es gibt halt Frauen auf dieser Welt), denke ich sofort er glotzt, weil sie ihm gefällt oder besser gefällt als ich.
Das komische ist, dass ich nicht von Anfang an unserer Beziehung so war. Anfangs war ich nicht verliebt, ich fand ihn gut und wollte es trotzdem versuchen. Schien mir ein vernünftiger Mann zu sein. Wir sind zusammengekommen. Ohne Lieber meinerseits. Die ersten Monate habe ich nichts gesehen, ich habe nicht gesehen, dass er Frauen anguckt oder anglotzt immer und immer wieder wie ich es jetzt empfinde. Und wir waren sogar im Urlaub am Meer. Nach ein paar Monaten habe ich mich doch verliebt und unmittelbar danach fing es an. Meine Eifersucht und Beobachtung wo und wie lange er schaut zum Vorschein. Überall gabs und gibt es heute noch Stress wegen Frauen glotzen. Er meint er tut es nicht und es hat noch nie eine Frau im Vorgeworfen und er so einen Theater wie mit mir noch nie erlebt hat und....wenn er mich nicht so lieben würde, wäre er schon längst schreiend weggelaufen.
Ich verstehe es nicht wieso kam es mit der Eifersucht nachdem ich mich verliebt habe und vorher war alles schön und ich hab nichts oder fast nichts gesehen.

Danke für Antworten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen