Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht, Selbsttherapie von Rolf Merkle

Eifersucht, Selbsttherapie von Rolf Merkle

4. Mai 2010 um 22:49

Hey ihr,
ich bin schon ziemlich eifersüchtig, abernicht wirklich krankhaft, ich würde niemals meinen Freund hinterherspionieren oder ihn ausfragen. Dennoch belastet es unsere Beziehung schon ein wenig und er hat auch schon erwähnt ich solle das ändern.

Nun hab ich von dem buch von Merkle gehört und wollte mal fragen ob jemand schon damit Erfahrung hat. Hilft es wirklich? Kann man wirlich lernen seine Eifersucht ein wenig zu kontrollieren? Ich habe Angst, ich könnte es nicht schaffen ...

Würde mich über Antworten Freuen!
LG Miepsie

Mehr lesen

4. Mai 2010 um 23:32

...
so, habs mir jetzt auch bestellt. bin auch mal gespannt obs was bringt.

Gefällt mir

5. Mai 2010 um 14:17


habs nun ganz flüchtig überflogen, in 2 3 minuten, und allein das fettgedruckte hat mich erschüttert haha

Gefällt mir

5. Mai 2010 um 14:46

Hey
ich hoffe bei mir ists nicht ganz so krass dass ich ne therapie machen müsste

Gefällt mir

6. Mai 2010 um 8:20
In Antwort auf miepsie

Hey
ich hoffe bei mir ists nicht ganz so krass dass ich ne therapie machen müsste

Hallo
meinst du wenn amn nicht ganz so eifersüchtig ist aber trotzdem was ändern will klappt es auch ohne therapie?

Gefällt mir

6. Mai 2010 um 17:00


also ich glaube in dem buch sind ähnliche anschaungsweisen
dargestellt
vorallem findet man da nicht nur tipps zur selbstkontrolle, sondern
auch ratschläge wie man sein mickriges selbstwertgefühl aufbesser kann

Gefällt mir

7. Mai 2010 um 8:40

Hallo oldman
Manche glauben halt, dass wenn sie Geld dafür geben, wirkt es besser bzw. es macht wie durch Zauberhand ohne eigenes dazutun, dass das Problem gelöst wird.

Deine Links zu öffnen hätte ja Mühe und Arbeit bedeutet, sprich, derjenige hätte selber tätig werden müssen, lesen, reflektieren, nachdenken.

So oft gibt es hier "Hilfethreads", wo die Schreiber das Problem reinstellen und hoffen, jemand kann schwupp ihr Problem lösen, ohne das sie selber tätig werden müssen. Sie warten auf den ultimativen Lösungsvorschlag für alle Lebenslagen.

Solchen kann man nicht wirklich helfen oder raten, sondern nur hoffen, dass sie aus eigener Erfahrung klug werden bzw. sich eine gewisse Weisheit zu eigen machen.
Wenn nicht, werden sie weiterhin "Hilfe" schreien bei jedem Problem und kein Stück dazu lernen.

Gefällt mir

7. Mai 2010 um 9:21

Die
stört mich auch gewaltig.
Viele von uns, die wirklich ernsthaft jemanden seine Meinung nach Rat und Hilfe schreiben sind blauäugig.
Ich merke zunehmend, das ich manchmal beim lesen einiger Threads denke, nee darauf antwortest du jetzt besser nicht, weil mir nicht gerade nette Worte unter die Finger kommen könnten.

Manche, insbesondere noch sehr junge Frauen legen eine derartige Naivität und sorry aber Dummheit an den Tag, dass einem die Haare zu Berge stehen.
Ich stelle mir immer öfter die Frage, liegt es an meinem Alter und der entsprechenden Lebensweisheit oder ist es tatsächlich so, dass eine immer blöder werden?

Vielleicht sollte man darüber mal einen Thread eröffnen um zu erfahren, wie es anderen damit geht.

Gefällt mir

9. Mai 2010 um 23:18
In Antwort auf ofi21

Hallo oldman
Manche glauben halt, dass wenn sie Geld dafür geben, wirkt es besser bzw. es macht wie durch Zauberhand ohne eigenes dazutun, dass das Problem gelöst wird.

Deine Links zu öffnen hätte ja Mühe und Arbeit bedeutet, sprich, derjenige hätte selber tätig werden müssen, lesen, reflektieren, nachdenken.

So oft gibt es hier "Hilfethreads", wo die Schreiber das Problem reinstellen und hoffen, jemand kann schwupp ihr Problem lösen, ohne das sie selber tätig werden müssen. Sie warten auf den ultimativen Lösungsvorschlag für alle Lebenslagen.

Solchen kann man nicht wirklich helfen oder raten, sondern nur hoffen, dass sie aus eigener Erfahrung klug werden bzw. sich eine gewisse Weisheit zu eigen machen.
Wenn nicht, werden sie weiterhin "Hilfe" schreien bei jedem Problem und kein Stück dazu lernen.

Kein hilfeschre
nun wenn ihr das so seht dann liegt ihr falsch, ich bin nicht jhier um werbung zu machen, ich habe lediglich danach gefragt ob jemand schon erfahrung damit gemacht hat und demjenigen das buch helfen konnte.

nun hatte ich das buch schon bestellt, und zu viel zu tun als dass ich mich ausführlich damit hätte beschäftigen können (abitur geht vor) und ich hatte schon wirklich viel im internet über das thema gelesen, folglich hab ich nur die seiten überflogenä

ich weiss ja nicht was du denkst, aber sicherlich ist ein forum dazu da auch andere meinungen kennenzulernen, leute an den problemen teil haben zu lassen und sich helfen zu lassen
manche leute haben keinen großen freundes/bekanntenkreis, oder nur leute um sich deren rat einem evtl nicht viel weiter bring
das internet hat nunmal den vorteil, dass viele verschiedene leute zusammen kommen, viele leute erfahrungen gemacht haben un einem einen rat geben können

vorallem, dass du denkst dass ich hoffe andere lösen meine probleme, ist natürlich total aus der luft gegriffen! woran willst du das fest machen?
wenn ich meine probleme hier hinschreibe, dann zum teil auch dazu, meine gedanken niederzulegen, damit ich sie erstmal weg vom herzen hab, ich erewarte nicht dass sosoft jemand dahereilt der mir hilft

ob du mir glaubst, dass ich keine zeit hatte mich damit auseinander zu setzen zumal das buch schon bestellt war, ist dir überlassen, ich kann reinen gewissens sagen, es war so und hätte ich die adressen früher bekommen, ich hätte sie ausführlich gelesen

Gefällt mir

9. Mai 2010 um 23:29
In Antwort auf ofi21

Die
stört mich auch gewaltig.
Viele von uns, die wirklich ernsthaft jemanden seine Meinung nach Rat und Hilfe schreiben sind blauäugig.
Ich merke zunehmend, das ich manchmal beim lesen einiger Threads denke, nee darauf antwortest du jetzt besser nicht, weil mir nicht gerade nette Worte unter die Finger kommen könnten.

Manche, insbesondere noch sehr junge Frauen legen eine derartige Naivität und sorry aber Dummheit an den Tag, dass einem die Haare zu Berge stehen.
Ich stelle mir immer öfter die Frage, liegt es an meinem Alter und der entsprechenden Lebensweisheit oder ist es tatsächlich so, dass eine immer blöder werden?

Vielleicht sollte man darüber mal einen Thread eröffnen um zu erfahren, wie es anderen damit geht.

Bist du etwa besser als andere menschen
da stimme ich zu, wer verzweifelt ist und hier reinschreibt um über probleme zu reden, ist blauäugig und hat die erkenntnis nicht erlangt, aber woher nehmt ihr euch das recht zu behaupten jemand sei dumm?
manche leute haben die erfahnung nunman noch nicht gemacht
dass jemand von euch in einem alter von 50 jahren mehr vom leben gelernt hat als jemand mit ca 20 ist doch wohl klar
da finde ich es einfach nur noch lächerlich über jemanden zu urteilen, von dem man weiss dass er in der hinsicht noch nicht gelernt hat
und jemanden auch noch dumm zu nennen ist ja wohl das schlimmste. urteilt nicht, bevor ich über euch selbst geurteilt habt! wo wart ihr in dem alter der blauäugigen jungen mädchen? wart ihr nur ein tacken besser? seid ihr reinen gewissens weil ich gerecht über menschen urteilt?
ja jetzt im internet ist es einfach jemanden dumm oder naiv zu nennen, aber hinter jedem pc sizt ein mensch der gefühle hat, und es macht mich echt traurig, so von irgendjemanden fremden angegriffen zu werden, jemand der sich selbst über andere stellt und für etwas besseres hält

Gefällt mir

9. Mai 2010 um 23:48


ja und anstatt menschen zu helfen, ihnen sachlich zu sagen, wo der haken hängt, greift man sie an und nennt sie dumm oder ähnliches. anstatt den menschen zu helfen eure ja so schwer gewonnene erkenntnis zu erlangen, stellt ihr euch über sie und haltet euch für was besseres. ich hab in diesem forum den leuten immer versucht zu helfen, egal wie seltsam und unangebracht mir ihre empfindungen mir vorkamen denn ich habe ihre probleme und verzweiflung ernst genommen. selbst wenn es sachen waren, die mir keine probleme bereitet haben, habe ich dennoch versucht ihnen beizustehen und nicht sie dumm zu nennen
aber ich muss trauriger weise immer öfter vernehmen, das manche leute durch die distanz die hier herrscht leute niederzumachen um ihr selbstbewusstsein aufzupuschen

beispiel: wie oft schreibt ein junges mädchen dass sie enttäuscht ist weil ihr freund ihr nicht 20 mal am tag schriebt^? dauernd,...und anstatt ihr beizustehen und ihr in aller ruhe zu erklären dass es nicht normal ist und ihre erwartungen zu hoch ist, kommen 20 antworten die ungefähr so aussehen "man bist du dumm und naiv" "boah bist du eine klette, wie kann man nur so bekloppt sein" oder "wenn ich dein freund wäre hätte ich mich schon längst getrennt"
auch wenn ihr das nun denkt, die diskussion stammte nicht von mir
aber als ich als einzigste aufmunternde worte gab und konstruktive hilfe, bedankte sie sich bei mir

wie wäre es mit einem thread darüber? dass menschen die distanz ausnutzen ohne darüber nachzudenken das hier MENSCHEN miteinander reden, die gefühle haben, evtl verzweifelt sind, und dass diese menschen manch sensibler seele wehtun

mein fazit: ihr euren anschaungsweisen liegt ihr falsch, ich nennt jemanden dumm und behauptet sogar "als ich in dem alter war, war ich nicht so dumm, vorallem mädchen werden immer dümmer" dabei seid ihr die, die am wenigsten erkenntnis haben, wenn ihr euch über andere menschen stellt ohne sich in sie hineinzuversetzen und ihre probleme ernst zu nehmen,....vermutlich habt ihr noch wohlwollen dabei verspürt, als ich euch über die dummen blauäugigen mädchen luzstig gemacht habt

mich habt ihr damit verlezt, weil ich wirklich, wirklich ein problem mit der eigfersucht habe ich schonmal aufs maul deswegen geflogen bin, JA ich habe meine erfahrung damit gemacht...schomal hat ein freund mich deswegen verlassen
ich versuche was dagegen zu machen, aber ich brauche hilfe, allein durch den willen es zu ändern, änder ich nichts
und deshalb wollte ich wissen wie das buch ist, nagut evtl auch um mir hoffnung zu machen dass ich etwas gegen die eifersucht tun kann

meinen beitrag als werbung zu sehen, war wohl das einfachste was euch eingefallen ist
nun nichtsdestotrotz muss ich sagen, hat das buch (ja trotz eurer negativen prognosen, es sei nur geldmacherei) geholfen. es zeigt wie man sie ändern kann,...allein durch die aufgegführten tatsachen über eifersucht kann ich mich nämlich nicht ändern...und beim überfliegen der seiten habe ich auch keine wirkliche hilfeleistung gefunden,...da steht nicht was ich machen soll, keine tips?! oder habe ich das übersehen? da steht lediglich "stärken sie ihr selbstbewusstsein" gut,...und wie macht man das? das buch hingegen zeigt mir genau wie man seine gedanken so richten kann dass man sich nicht mehr wie ein häufchen dreck fühlt

und mir war es die 10 euro wert, vorallem wenn ich bedenke, wür was für ein mist andere leute ihr geld wegwerfen, zb zigaretten ...

meine meinung.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen