Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht provozieren ?!

Eifersucht provozieren ?!

20. März 2016 um 6:57

Ich bins mal wieder .

Bin krankhaft eifersüchtig und das schon fast seit einem dreiviertel jahr !
Bin in therapie aber werde mir einen neuen therapeuten suchen da der jetzige mich nicht weiter bringt :/
Ich kann ihn auch meine sorgen und probleme nicht richtig anvertrauen ohne das er es abblockt .

Deswegen hoffe ich unbedingt hier rat zu erhalten .

Wie gesagt bin seit 1 jahr mit meinem freund zusammen er ist 29 ich 26 .
Meine krankhafte eifersucht äußert sich so :
Probleme beim tv schauen sobald frauen auftauchen grade reizvolle frauen reagiere ich so das ich ihn angehe das er die toll fände usw bis es zum streit ausartet .
Genauso unterwegs bzw egal wo frau ist haben wir streit
Ich gehe daran kaputt und er aufjedenfall auch !
Er erfüllt mir wirklich jeden wunsch , ist lieb zu mir , spricht viel mit mir , macht mir komplimente usw eigentlich alles perfekt abgesehen von der eifersucht .
Er sagt auch immer ich bin seine traumfrau und ohne eifersucht perfekt !

Nun meine sorge ich weis nicht warum aber denke andauernd er provoziert mich mit absicht .
Was ich nicht verstehe weil ihn nervt der streit so sehr das er sogar unterwegs auf den boden schaut damit er keine frau sieht .
Damit zeigt er einer art das er es nicht provoziert aber das möchte ich nicht das er das macht .
Somit das problem sobald er es mal nicht macht und eine frau kommt starrt er sie einfach an und die frau schaut dann zu ihm .
Es kommt mir vor als flirte er und er streitet es ab und sagt es war ein flüchtiger blick aber für mich ist das wesentlich länger .
Er sagt auch er könne sich nicht erklären warum er das angeblich ( in meiner hinsicht ) macht .
Hatte letztens auf seinen rechner einen alten ordner gefunden wo erotische bilder drinnen waren es ärgerte mich und er lachte . Obwohl er wusste es könnte zum streit ausarten wie jedes mal .
Sind wir unterwegs per auto schaut er nach mädels öfters mal der gleichen nach .
Am anfang mussterte er die frauen .
Brauch blos zu sagen nackte frau da grinst er und ich bin stink sauer :/

Ich habe ja kein problem damit wenn er flüchtig schaut das sagte ich ihm oft nur das mustern und anstarren stört mich .

Frage nun warum provoziert er das ?
Wenn er wie er sagt die streiterein ihn ankotzen ?!
Es kann ihm doch nicht gefallen .
Seiner meinung nach nerven ihn die streiterein sehr, das sagt er auch oft und würde mich daher auch nie provozieren !
Aber ich bekomme das gefühl nicht los und will ehrlich gesagt mein problem nicht noch vom eigenen freund hoch bringen lassen .

Danke im vorraus

Mehr lesen

20. März 2016 um 9:39

Er provoziert????
Sorry, Dein Freund provoziert überhaupt nichts. Wenn er sich Dein Gekeife für Nichts schon seit einem 3/4-Jahr antut und trotz aller Beteuerungen, dass er Dich liebt, Du ihm ständig unterstellst, dass er andere Frauen inetressanter findet, ist es kein Wunder, dass er nun anfängt, dass ins Lächerliche zu ziehen.
So lange Du nicht erkennst, dass DEIN Verhalten die Ursache für Eure Streitereien ist, wird Dir kein Therapeut der Welt weiterhelfen können.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 9:49

Warum bist du so eifersüchtig?
Was ist denn der Grund deiner Eifersucht? Hast du irgendwann mal eine schlechte Erfahrung gemacht,dass du nun Angst hast, dass dein Partner dir vielleicht weh tun könnte?

Eifersucht ist eine normale Reaktion des Körpers, wenn man jemanden liebt. Das kann bei dem Partner passieren oder auch im Freundeskreis wenn jemand neues hinzukommt.

Ich denke du hast sehr stark mit Verlustängsten zu kämpfen und Angst davor, dass dein Partner vielleicht eine neue, in deinen Augen bessere, findet.
Aber was ich von deinem Post entnehmen kann, hat dein Partner keinerlei Absichten sich um eine Neue umzuschauen.
Es ist normal, dass ein Mann (aber auch wir Frauen) mal das andere Geschlecht ansehen...anstarren ist natürlich etwas anderes.
Er möchte dich sicherlich nicht mit Absicht provozieren, da er ja wie du geschrieben hast gesagt hat du seist seine Traumfrau.
Ich denke aber auch, dass er nicht provoziert, sondern dass wenn du in deiner Eifersucht so drin steckst, es für dich so aussieht als würde er es provozieren. Es kommt wahrscheinlich nur dir so vor.

Das wichtigste für dich ist, dass du und dein Partner diese Krise gemeinsam meistert, dass er hinter dir steht, dass ihr gemeinsam darüber redet und an deiner Eifersucht arbeitet.
Alleine ist es schwer schaffbar von dieser Krise rauszukommen.
Vielleicht überlegst du dir mal, von wo diese Eifersucht stammen könnte. Ob es vielleicht in der Vergangenheit irgendetwas gab, dass dazu geführt hat, dass deine Eifersucht so extrem entflammt. Wenn du weißt, warum das so ist, kannst du beginnen das alles aufzuarbeiten. Mit deinem Partner und/oder einen Psychologen (Bist du mit dem derzeitigen unzufrieden, such dir einen anderen. Es ist sehr wichtig, dass man mit dem gegenüber einen guten Draht hat und ihm alles anvertrauen kann und er deine Sorgen und Ängste ernst nimmt)

Mit viel Arbeit und Geduld werdet ihr beide das bestimmt in den Griff bekommen!

Ich wünsche dir/euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 10:03
In Antwort auf sie1976

Er provoziert????
Sorry, Dein Freund provoziert überhaupt nichts. Wenn er sich Dein Gekeife für Nichts schon seit einem 3/4-Jahr antut und trotz aller Beteuerungen, dass er Dich liebt, Du ihm ständig unterstellst, dass er andere Frauen inetressanter findet, ist es kein Wunder, dass er nun anfängt, dass ins Lächerliche zu ziehen.
So lange Du nicht erkennst, dass DEIN Verhalten die Ursache für Eure Streitereien ist, wird Dir kein Therapeut der Welt weiterhelfen können.

Es ist nur
Das problem wenn er starrt wenn er kurz schaut ist es ja ok .
Ich weis dass das mein problem ist nur versuche ich es immer in den griff zu bekommen u habe das gefühl er versucht es zu erschwerren .
Ich komme damit einfach noch nicht klar reicht da kein flüchtiger blick erstmal aus ? Bis das problem behoben ist ?
Fühle mich da nicht verstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 10:42
In Antwort auf rena_11890599

Warum bist du so eifersüchtig?
Was ist denn der Grund deiner Eifersucht? Hast du irgendwann mal eine schlechte Erfahrung gemacht,dass du nun Angst hast, dass dein Partner dir vielleicht weh tun könnte?

Eifersucht ist eine normale Reaktion des Körpers, wenn man jemanden liebt. Das kann bei dem Partner passieren oder auch im Freundeskreis wenn jemand neues hinzukommt.

Ich denke du hast sehr stark mit Verlustängsten zu kämpfen und Angst davor, dass dein Partner vielleicht eine neue, in deinen Augen bessere, findet.
Aber was ich von deinem Post entnehmen kann, hat dein Partner keinerlei Absichten sich um eine Neue umzuschauen.
Es ist normal, dass ein Mann (aber auch wir Frauen) mal das andere Geschlecht ansehen...anstarren ist natürlich etwas anderes.
Er möchte dich sicherlich nicht mit Absicht provozieren, da er ja wie du geschrieben hast gesagt hat du seist seine Traumfrau.
Ich denke aber auch, dass er nicht provoziert, sondern dass wenn du in deiner Eifersucht so drin steckst, es für dich so aussieht als würde er es provozieren. Es kommt wahrscheinlich nur dir so vor.

Das wichtigste für dich ist, dass du und dein Partner diese Krise gemeinsam meistert, dass er hinter dir steht, dass ihr gemeinsam darüber redet und an deiner Eifersucht arbeitet.
Alleine ist es schwer schaffbar von dieser Krise rauszukommen.
Vielleicht überlegst du dir mal, von wo diese Eifersucht stammen könnte. Ob es vielleicht in der Vergangenheit irgendetwas gab, dass dazu geführt hat, dass deine Eifersucht so extrem entflammt. Wenn du weißt, warum das so ist, kannst du beginnen das alles aufzuarbeiten. Mit deinem Partner und/oder einen Psychologen (Bist du mit dem derzeitigen unzufrieden, such dir einen anderen. Es ist sehr wichtig, dass man mit dem gegenüber einen guten Draht hat und ihm alles anvertrauen kann und er deine Sorgen und Ängste ernst nimmt)

Mit viel Arbeit und Geduld werdet ihr beide das bestimmt in den Griff bekommen!

Ich wünsche dir/euch alles Gute!

Danke erstmal für deine lieben Worte
Ich hatte schlechte Erfahrungen in meiner ersten Beziehung gemacht . Er hatte ein aggressionsproblem und verhielt sich mir gegenüber immer kränkend in dem er mich beleidigte was meine Figur betraf und meines aussehens !
Er machte mir oft klar das ich nach ihm sowieso niemanden mehr abbekomme da ich so hässlich sei.
Er wurde mir gegenüber auch handgreiflich .
Zusätzlich fand ich oft Dinge in seiner Wohnung die von anderen Frauen waren und und und
Ich denke evtl das lag bzw liegt daran !

In meiner ersten Beziehung war ich schon in Therapie wegen Eifersucht, da es da anfing nach einem halben Jahr Beziehung, vorher war nichts da hatte ich ihm blindlinks vertraut .
Die damalige Therapeutin sagte es läge absolut nicht an mir sondern an ihm .
Irgendwann ging es Auseinander und ich war nach 3 Jahren in meiner jetzigen Beziehung .
Am Anfang alles gut keine Eifersucht usw und irgendwann fing es mit kleinen Dingen an und wurde immer schlimmer .

Den Gedanken das ich mir das einbilde hatte ich auch schon nur ich kann auch oft unterscheiden das er kurz schaute und da sage ich dann nichts das wäre ja vollkommen ok nur das anstarren stört mich so sehr .
Vor allem wenn die jenige dann noch zu ihm schaut .

Mein Partner ist das alles soviel das wenn wir darüber reden er gleich sauer ist obwohl ich es einfach brauch das mich jemand versteht .
Er sagt zwar er steht zu mir und wir schaffen das aber irgendwie hängt alles nur bei mir .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 10:50

Sehr gut beschrieben
Nur die Sache ist, ich fühle mich unwohl andere Männer sprechen mich oft an oder machen mir Komplimente wenn ich unterwegs bin also kann ich nicht grade hässlich sein !

Fettleibigkeit bei 1.64 Größe 60 kilo ist im Normalbereich aber versuche trotzdem abzunehmen und mache auch Sport .

Das problem ist ich kann keine Komplimente annehmen und glaube es nicht .
Deswegen prallt sowas an mir ab und stärkt nicht wie bei anderen das Selbstbewusstsein.

Ich denke halt immer das sagen die nur aus bestimmten Gründen und meinen es nicht so .


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 10:58

Ich weiß ja
Danke erstmal für deinen Beitrag .

Nur soll ich was aufgeben nur wegen dem Problem ?!
Obwohl abgesehen davon alles Super läuft ?!
Ich war selber schon oft davor alles zu beenden nur fühlte es sich verkehrt an und mein Partner will es auch nicht .
Er sagt das ist der einfache Weg aber nicht der beste .

Hätte ich wie oben beschrieben gewusst das die Eifersucht doch zu mir gehört und nicht wie meine damalige Psychologin sagte das es an meinem Ex lag dann wäre ich nie die Beziehung eingegangen .
Schon um dem jenigen nicht das Leben so schwer zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 11:09

Er provoziert gar nichts!
Wie auch dazu hat er ja nicht mal die Gelegenheit! Du bist die jenige, die in jede noch so normale Reaktion etwas reininterprertiert. Schlimmer noch, selbst seine Erklärungen, das es nichts zu bedeuten hat ziehst du ins negative!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 11:55

Danke
Aber wenn es so ist , ist es sehr schwer das neue denken zu zulassen :/
Es ist nicht nur das denken auch das ertrückende gefühl und das gefühl keine luft zu bekommen manchmal auch eine starke wut
Ich will das ganze nicht nur mittlerweile habe ich das gefühl das es schon zur routine wurde .

Was soll ich machen wenn die situation eintritt ?
Bzw wenn wir fern schauen und das gefühl wieder hoch kommt ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 12:41

Du solltest
wenn du wirklich an dir arbeiten willst als erstes mal erkennen, dass das Problem bei dir liegt, anstatt die Schuld bei hm zu suchen. Er verhält sich völlig normal. Er ist sogar so verliebt in dich, dass er sich deine mega Eifersucht antut. Die meisten anderen wären schon längst weg.
Du bist diejenige, der er es nicht recht machen kann, die vollkommen austickt nur weil da tatsächlich in einem Film eine Frau zu sehen ist. Stell dir das mal umgekehrt vor: Stell dir vor, er würde jedes Mal ein Drama machen, wenn du einen Mann siehst.

Und das solltest du akzeptieren, dass der Fehler bei dir liegt. Wenn du ihm jetzt nämlich auch noch vorwirfst, er würde dich provozieren, reicht es ihm wahrscheinlich wirklich bald.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 17:31

Genau das ist
Es ja der therapeut gibt mir keine weiteren tipps obwohl meine eifersucht noch so stark ist .
Die "hausaufgaben" befolgte ich , war auch eine zeitlang gut nur dann fing es wieder an .
Aber deiner meinung nach habe ich es sicher nicht richtig gemacht oder ?
Die ach so tollen therapeuten geben nur falsche tipps wie die erste das beste bsp ist !
Trotzdem hoffe ich das ich evtl mal jemanden finde der mir da helfen kann .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 20:01
In Antwort auf coquette164

Du solltest
wenn du wirklich an dir arbeiten willst als erstes mal erkennen, dass das Problem bei dir liegt, anstatt die Schuld bei hm zu suchen. Er verhält sich völlig normal. Er ist sogar so verliebt in dich, dass er sich deine mega Eifersucht antut. Die meisten anderen wären schon längst weg.
Du bist diejenige, der er es nicht recht machen kann, die vollkommen austickt nur weil da tatsächlich in einem Film eine Frau zu sehen ist. Stell dir das mal umgekehrt vor: Stell dir vor, er würde jedes Mal ein Drama machen, wenn du einen Mann siehst.

Und das solltest du akzeptieren, dass der Fehler bei dir liegt. Wenn du ihm jetzt nämlich auch noch vorwirfst, er würde dich provozieren, reicht es ihm wahrscheinlich wirklich bald.

Ich erkenne es ja dass das problem zu mir gehört
Das ist nicht das problem selbst wenn er dies nicht tun würde mit dem starren hätte ich trotzdem die eifersucht ! Das ist mir alles klar .
Ich weis das ich es beheben muss und will ja auch was dafür tun .
Wenn ich mir einige beiträge durch lese klingt es so als würde ich dies mit absicht tun aus langerweile oder was auch immer ...
Ich bin einfach verzweifelt und mein leben momentan nenne ich nicht leben ich bzw wir sperren uns ein !
Für ihn ist es nicht ganz so schlimm zu hause zu sein er ist nicht so der feier mensch .
Ich aber schon aber da ich dieses problem habe und ihn einschränke nehme ich mich da auch zurück .
Zusätzlich würde ich wohl mit keinem tollen gefühl weg gehen ....
Ich will es ändern das sage ich nochmal .
Ich weis auch das mein freund einen leid tun kann und ich weis auch das ich ein extremes problem habe .
Deswegen schreibe ich ja hier rein weil ich mich komplett alleine fühle und keiner hilft .

Ich kann mir nicht vorstellen das jemand der dieses problem hat das er das für immer haben muss .
Zusätzlich auch wenn es keiner glauben mag bin auch ich fertig und kaputt durch dieses problem .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2016 um 22:17
In Antwort auf blackbeauty47

Ich erkenne es ja dass das problem zu mir gehört
Das ist nicht das problem selbst wenn er dies nicht tun würde mit dem starren hätte ich trotzdem die eifersucht ! Das ist mir alles klar .
Ich weis das ich es beheben muss und will ja auch was dafür tun .
Wenn ich mir einige beiträge durch lese klingt es so als würde ich dies mit absicht tun aus langerweile oder was auch immer ...
Ich bin einfach verzweifelt und mein leben momentan nenne ich nicht leben ich bzw wir sperren uns ein !
Für ihn ist es nicht ganz so schlimm zu hause zu sein er ist nicht so der feier mensch .
Ich aber schon aber da ich dieses problem habe und ihn einschränke nehme ich mich da auch zurück .
Zusätzlich würde ich wohl mit keinem tollen gefühl weg gehen ....
Ich will es ändern das sage ich nochmal .
Ich weis auch das mein freund einen leid tun kann und ich weis auch das ich ein extremes problem habe .
Deswegen schreibe ich ja hier rein weil ich mich komplett alleine fühle und keiner hilft .

Ich kann mir nicht vorstellen das jemand der dieses problem hat das er das für immer haben muss .
Zusätzlich auch wenn es keiner glauben mag bin auch ich fertig und kaputt durch dieses problem .

Wie sollen wir
dir denn helfen? Wir sitzen hier vor unseren Bildschirmen und haben nicht wirklich viele Möglichkeiten. Klar, wir können auf dich einreden....besser gesagt: einschreiben und es gibt auch Dinge, bei denen genügt das, weil man einfach nur einen kleinen Hinweis benötigt, aber das ist in deinem Fall eben nicht so. Ich gehe davon aus, dass Therapie das einzige ist, was da wirklich hilft.

Wenn du es auf eigene Faust versuchen willst, kannst du es ja mal mit Konfrontationstherapie versuchen, aber ob das hilft ist umstritten und hängt wohl auch einfach vom Problem und dem Menschen ab.

Und wenn du weißt, dass das Problem bei dir liegt, warum kommst du ihm dann mit neuen Vorwürfen, dass er dich jetzt auch noch provoziert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2016 um 13:32

Hallo
Wie meine letzte beziehung ablief steht weiter unten und mit dem jenigen war ich 4 jahre zusammen danach war ich etwa 2 jahre single und bin dann mit meinem jetzigen zusammen gekommen .
Also mit der jetzigen 2 beziehungen .
Muss aber dazu sagen das mein freund vor der beziehung mein bester kumpel war und kannte ihn davor etwa 5 jahre .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2016 um 13:34

Mache ich ja
Nur das dauert wieder ewig bis man termin hat :/
Und ob der mir helfen kann wenn ich sehe 2 therapeuten haben es nicht auf die reihe bekommen .
Halt deprimierend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2016 um 11:36

Ganz im Gegenteil
Er war voll lange single .
Nur das Problem er sagte immer das er die und die hatte um besser dazustehen das glaubte ich auch bis er in der Beziehung sagte das alles gelogen war und er dadurch besser da stehen wollte .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2016 um 12:04

Wie schon gesagt...
... Du bist (noch) nicht wieder beziehungsfähig und versuchst trotzdem Deine Beziehung weiter zu führen. Das kann nur schief gehen und da können wir Dir auch nicht helfen.

Und nein, er provoziert NICHT. Er verhält sich völlig normal. Wenn er tun würde, wie Du möchtest, würde er sich auch noch krankhaft verhalten. Überleg Dir mal bitte, was Du da verlangst!!! "ich schaffe es nicht gesund zu werden, also mein lieber Partner, bitte werde Du krank" HALLO?!? Geht's noch?!?

Noch mal: Geh zumindest vorübergehend auf Distanz, wenn Du schon nicht einsehen willst, dass Du im Moment keine Beziehung führen kannst. Notfalls mit einer stationären Therapie.
Alles andere WIRD NICHT FUNKTIONIEREN.
Daran werden auch noch 999 weitere Threads nichts ändern, weil es eben NICHT GEHT.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2016 um 12:46

Er provoziert dich, weil du nervst.

Du merkst es doch selbst.

Vielleicht brauchst du Hilfe.

Aber nicht hier im Forum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2016 um 20:26

Genau
das gleiche hab ich auch gedacht!
Wie oft hab ich hier im Forum gelesen, dass es Menschen echt schlecht geht. Dann kommen die anderen und meinen, man hätte nen Knall, wäre verrückt/gestört und das obwohl man sich schon Hilfe holt!
Solche Menschen machen es einem nur noch schwerer, wenn man sowieso schon ziemlich am Boden ist oder kein Selbstbewusstsein hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2016 um 22:31

Hatte schon oft mit ihm gesprochen
Er sagte das er es nicht provozieren tut und ich mir das alles einbilde .
Einfach schwer das wenn man sieht das er das tut zu wissen oder sich eingestehen muss das man sich das einbildet ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 9:49
In Antwort auf pd2030

Genau
das gleiche hab ich auch gedacht!
Wie oft hab ich hier im Forum gelesen, dass es Menschen echt schlecht geht. Dann kommen die anderen und meinen, man hätte nen Knall, wäre verrückt/gestört und das obwohl man sich schon Hilfe holt!
Solche Menschen machen es einem nur noch schwerer, wenn man sowieso schon ziemlich am Boden ist oder kein Selbstbewusstsein hat.

Ja, nur...
... wenn es einem Menschen richtig schlecht geht, dann kommt man mit den super nett formulierten Antworten auch oft nicht mehr durch, da hilft eben nur noch die sehr direkte Version ohne Schnörkel.

Die "nette" Variante habe ich in den vorherigen Threads schon versucht, da ich auch davon ausgehe, dass es der TE wirklich mies geht (wenn nicht alles erfunden ist, ist immer noch das Internet...) - aber ich glaube nicht, dass ich sie damit wirklich erreicht habe - also jetzt mal ganz deutlich, wenn das auch nicht tut (und so sieht es mir gerade aus), dann bleibt nur noch: TE völlig ignorieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 10:07

Ahm...
wenn "provozieren" so etwas meint wie "länger als 2 sec auf das Cover einer TV-Zeitung zu gucken, auf dem nun einmal (auch!) eine hübsche Dame abgebildet ist" - und ich gehe nach den letzten Threads davon aus, dass das überwiegend so ist - dann mag es sein, dass die TE das als provozierend empfindet - aber das heisst eben nicht, dass ihr Partner auch provoziert.
Das ist mehr eine Wahrnehmungsstörung bei der TE als alles andere (soweit man das als Laie und per Ferndiagnose nach einigen überaus subjektiven Berichten in einem Forum sagen kann, natürlich).

Der Vorschlag "ohne mit ihm zusammen zu sein in den griff bekommen" ist aus meiner Sicht das einzige, was für die TE aktuell eine Chance hätte, aber den will sie eben nicht hören / lesen / annehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 10:42

Aha
was bitte war an meinen Beiträgen jetzt "asozial"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 12:05

Ja
genau das war meine Frage: was da asozial rüber kam. ^^

Oder ich gebe mich der verblüffenden Logik geschlagen, dass Du mir das schreibst, weil Du mich nicht meinst. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 18:31
In Antwort auf avarrassterne1

Ja
genau das war meine Frage: was da asozial rüber kam. ^^

Oder ich gebe mich der verblüffenden Logik geschlagen, dass Du mir das schreibst, weil Du mich nicht meinst. ^^

Klar
man muss schon etwas härter sein. Aber einem zu sagen, dass man nen Knall hat oder gestört ist? Das geht meiner Meinung einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 19:57
In Antwort auf pd2030

Klar
man muss schon etwas härter sein. Aber einem zu sagen, dass man nen Knall hat oder gestört ist? Das geht meiner Meinung einfach nicht.


haben mir hier schon viele gesagt... aber ich bin so gestört, dass es mich noch nie gestört hat

Ich persönlich (!!!) (emp-)finde aber "Du solltest mal darüber nachdenken, zum Arzt zu gehen und Dir helfen zu lassen" an sich keinen Hauch besser als "Du hast nen Knall" - mit der richtigen Intonation ist das sogar wesentlich respektloser - und die Aussage ist absoult die gleiche. Ob man das jetzt schön anggestrichen in Geschenkpapier verpackt oder eben nicht. Das Geschenkpapier ändert nichts.
Aber ja, ich weiss, das viele da auf Geschenkpapier und tollen Fassaden-Anstrich stehen. Soll jeder halten wie er will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Das kann doch echt nicht sein
Von: blackbeauty47
neu
2. Juni 2016 um 19:09
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen