Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht oder Bauchgefühl?

Eifersucht oder Bauchgefühl?

3. April 2017 um 21:37

Hallöchen,

auf der Suche nach Antworten, habe ich diese Seite gefunden.
Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich einfach alles zu eng sehe, zu eifersüchtig bin, oder ob es mein Bauchgefühl ist, welches " VORSICHT" sagt und auf welches ich mich immer verlassen kann.

Kurz eine Vorgeschichte.
ich bin Ende 40 und nach 15 Jahren Ehe haben meine Mann und ich vor 10 Jahren getrennt. Er hatte damals über Woochen eine Affäre mit meiner besten Freundin. Das tat unheimlich weh.

Vor ca 4,5 Jahren lernte ich wieder einen Mann kennen und wir verliebten uns. Irgendwann nach ca 6 Monaten erzählte er mir, dass er seine Traumfrau schon gefunden habe....sie lst noch mit einem anderen Mann verheiratet, mag sich nicht trennen und möchte es nocheinmal versuchen, da die Kinder von den beiden noch recht klein sind ( 10 und 13) Mein damaliger Freund und diese Frau trafen sich häufiger und er erzählte mir, wenn sie heute vor der Tür stehen würde, würde er mit ihr gehen, ohne sich umzudrehen. Er wollte fair sein und mich darüber nicht im unklaren lassen. ich habe die Beziehung sofort beendet.

Vor ca 1,5 Jahren lernte ich wiederum einen tollen Mann kennen, ich wollte eigenlich keine Beziehung mehr, aber es war eine super Freundschaft und er tat mir unheimlich gut. Er wusste von den beiden Vorfällen, gab sich aber bestimmt 8 Monate echt Mühe und langsam entwickelten sich bei mir auch Gefühle, ich lernte zu vertrauen und irgendwann auch, ihn zu lieben.

Doch leider flirtet mein Partner, was das Zeug hält. Alles begann damit, dass wir uns bei Facebook in einer Singlegruppe kennengelernt haben, nachdem wir aber ein Parr waren, wollte er seinen Status nicht ändern, sondern weiterhin " Single" bleiben. ich sprach mit ihm und er sah, dass es mir wichtig war und änderte den Status. Aber er blieb weiterhin in der Singlebörse...ich hatte mich abgemeldet, aber meine Freundin zeigte mir immerzu, was er dort bei Frauen, die seinem Schema entsprachen, so alles zweideutig kommentierte.ich sprach ihn darauf an und er sagte wieder, ok, wenn es dir wichtig ist, verlasse ich die Gruppe.
Wir sind allerdings auch noch in anderen Freizeitgruppen und dort postet er ausschließlich unter hübschen Frauen, auch recht zweideutige Sachen. meine Post kommentiert er nie.

Ich fand das alles etwas komisch, aber ich vertrauete ihm. Dann waren wir mir einer großen Gruppe zusammmen zum Feiern. Dort unterhielt er sich bestimmt 4 Std angeregt mit einer Frau, tanzte viel mit ihr, gab ihr Getränke aus, stand dann einfach bei ihr, als es wohl nichts mehr zu reden gab.
Mit mir hat er so gut wie gar nicht geredet, nur einmal getanzt, das wars.
ich fühlte mich seeehr komisch und unwohl.
An dem Abend sprach ich mit ihm, dass ich sein Verhalten nicht ok fände, so etwas kenne ich nicht...dass man seine Freundin fast schon ignoriert...so kam es mir zumindest vor.

Er sagte nur, dass er sich überhaupt nichts dabei gedacht habe, so sei er nun einmal....aber er versparch, an sich zu arbeiten.

Beim nächsten größeren Treffen wurde es eher schlimmer...private Feier, er saß lins neben mir, links von ihmn saß eine Frau, die er kannte. Er unterhielt und lachte den ganzen Abend mit ihr. Bot ihr Zigaretten an, schenkte ihr Schnaps und Bier ein...und ich war Luft für ihn....Das ging von ca 20:00 bis 4:00 morgens...ich konnte leider nicht weg, da wir am A.... de Welt gefeiert haben....

Am nächsten Tag nochmal geredet...und er hat geweint, mir immer wieder gesagt, wie sehr er mich liebt und er sieht darin überhaupt nichts schlimmes, sich einen Abend mit einer Frau zu unterhalten. Als er wirklich mitbekam, wie lange das ging, also dass er 8 Std ausschließlich mit dieser Frau geredet und gelacht hat,  war er selber erschrocken.

Ich vertraute ihm weiter. Und er versprach, es besser zu machen.

Dann bekam ich von einer Freundin die Mitteilung, dass er auf einer Single Seite angemeldet ist...NEU angemeldet...
ich sprach wieder mit ihm, er beteuerte, dass er das nicht getan hat, da hat ihm wohl jemand einen bösen Streich gespielt. Also, dass ihn ein anderer angemeldet hat...dazu muss man allerdings seine mails knacken..um den Link in der mail zu bestätigen
ich konnte ihm nichts anderes beweisen, aber mein Vertrauen war angeknackst.

Kurz darauf, das ist nun ca 3 Monate her, erzählte er mir, dass ihn eine " alte  Bekannte" angeschrieben hat. Er fängt nachts an zu arbeiten und wenn ich ihm manchesmal noch eine Whatapp Nachricht schrieb, also so um 2:00 nachts, dann war er online....er erzählte mir, dass diese Frau ihn anschreibt und er schreibt einfach nur zurück.
Doch dieses Geschreibe wird wohl immer mehr.
Letztes Wochenende platze mir der Kragen, nachdem ich mitbekam, dass er mich mit Kleinigkeiten, anlügt.....
Da er immer gesagt hat, ich könne jederzeit sein Handy haben und reinschauen, habe ich ihn gefragt.....so wirklich wollte er es mir nicht geben, aber er tat es dann doch.......

In den Nachrichten schrieb er...dann muss ich wohl mal vorbeikommen und dich massieren----du wolltest mich ja damals nicht.-------guten Morgen Traumfrau------und dazwischen immer wieder Kussmünder mit Herz....Er sagte nur, dass er sie schon früher so nannte und es immer geknistert hat, das wäre ganz normal, bei den beiden. Ich sollte mir nichts dabei denken. sie würden sich auch auf den Mund küssen und beim Tanzen würde das auch immer in Richtung "sex" gehen....mit Hand auf Po, ihre Beine hoch zwischen seinen Beinen, ihren Unterleib mit deutlicher Bewegung an seinem Unterleib...das wäre immer schon so zwischen ihnen gewesen...diese Erotik...aber das hat nichts zu bedeuten...sie hätten mal gesagt, dass sie mal ausprobieren wollen, wie der andere küsst, das wär aber auch schon alles....

Na mir viel jedenfalls die Kinnlade runter....

Bin ich zu eifersüchtig???...sehe ich Bäume, wo keine sind??  Ich fühle mich seit der ersten Feier nicht gut, dachte aber, dass ich da wohl einfach zu verkorkst denke, nach meiner Vorgeschichte. Aber ich empfand das  demütigent.....ich habe echt versucht an mir zu arbeiten, aber ich kann nicht entscheiden, ob ich unberechtigt eifersüchtig bin, oder ob ich schon beim ersten Mal richtig lag und meinem Bauchgefühl hätte folgen sollen...


Andere Sichtweisen, andere meinungen würden mir weiterhelfen.

Danke...
Naduhr




 

Mehr lesen

10. April 2017 um 11:18
In Antwort auf naduhr

Hallöchen,

auf der Suche nach Antworten, habe ich diese Seite gefunden.
Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich einfach alles zu eng sehe, zu eifersüchtig bin, oder ob es mein Bauchgefühl ist, welches " VORSICHT" sagt und auf welches ich mich immer verlassen kann.

Kurz eine Vorgeschichte.
ich bin Ende 40 und nach 15 Jahren Ehe haben meine Mann und ich vor 10 Jahren getrennt. Er hatte damals über Woochen eine Affäre mit meiner besten Freundin. Das tat unheimlich weh.

Vor ca 4,5 Jahren lernte ich wieder einen Mann kennen und wir verliebten uns. Irgendwann nach ca 6 Monaten erzählte er mir, dass er seine Traumfrau schon gefunden habe....sie lst noch mit einem anderen Mann verheiratet, mag sich nicht trennen und möchte es nocheinmal versuchen, da die Kinder von den beiden noch recht klein sind ( 10 und 13) Mein damaliger Freund und diese Frau trafen sich häufiger und er erzählte mir, wenn sie heute vor der Tür stehen würde, würde er mit ihr gehen, ohne sich umzudrehen. Er wollte fair sein und mich darüber nicht im unklaren lassen. ich habe die Beziehung sofort beendet.

Vor ca 1,5 Jahren lernte ich wiederum einen tollen Mann kennen, ich wollte eigenlich keine Beziehung mehr, aber es war eine super Freundschaft und er tat mir unheimlich gut. Er wusste von den beiden Vorfällen, gab sich aber bestimmt 8 Monate echt Mühe und langsam entwickelten sich bei mir auch Gefühle, ich lernte zu vertrauen und irgendwann auch, ihn zu lieben.

Doch leider flirtet mein Partner, was das Zeug hält. Alles begann damit, dass wir uns bei Facebook in einer Singlegruppe kennengelernt haben, nachdem wir aber ein Parr waren, wollte er seinen Status nicht ändern, sondern weiterhin " Single" bleiben. ich sprach mit ihm und er sah, dass es mir wichtig war und änderte den Status. Aber er blieb weiterhin in der Singlebörse...ich hatte mich abgemeldet, aber meine Freundin zeigte mir immerzu, was er dort bei Frauen, die seinem Schema entsprachen, so alles zweideutig kommentierte.ich sprach ihn darauf an und er sagte wieder, ok, wenn es dir wichtig ist, verlasse ich die Gruppe.
Wir sind allerdings auch noch in anderen Freizeitgruppen und dort postet er ausschließlich unter hübschen Frauen, auch recht zweideutige Sachen. meine Post kommentiert er nie.

Ich fand das alles etwas komisch, aber ich vertrauete ihm. Dann waren wir mir einer großen Gruppe zusammmen zum Feiern. Dort unterhielt er sich bestimmt 4 Std angeregt mit einer Frau, tanzte viel mit ihr, gab ihr Getränke aus, stand dann einfach bei ihr, als es wohl nichts mehr zu reden gab.
Mit mir hat er so gut wie gar nicht geredet, nur einmal getanzt, das wars.
ich fühlte mich seeehr komisch und unwohl.
An dem Abend sprach ich mit ihm, dass ich sein Verhalten nicht ok fände, so etwas kenne ich nicht...dass man seine Freundin fast schon ignoriert...so kam es mir zumindest vor.

Er sagte nur, dass er sich überhaupt nichts dabei gedacht habe, so sei er nun einmal....aber er versparch, an sich zu arbeiten.

Beim nächsten größeren Treffen wurde es eher schlimmer...private Feier, er saß lins neben mir, links von ihmn saß eine Frau, die er kannte. Er unterhielt und lachte den ganzen Abend mit ihr. Bot ihr Zigaretten an, schenkte ihr Schnaps und Bier ein...und ich war Luft für ihn....Das ging von ca 20:00 bis 4:00 morgens...ich konnte leider nicht weg, da wir am A.... de Welt gefeiert haben....

Am nächsten Tag nochmal geredet...und er hat geweint, mir immer wieder gesagt, wie sehr er mich liebt und er sieht darin überhaupt nichts schlimmes, sich einen Abend mit einer Frau zu unterhalten. Als er wirklich mitbekam, wie lange das ging, also dass er 8 Std ausschließlich mit dieser Frau geredet und gelacht hat,  war er selber erschrocken.

Ich vertraute ihm weiter. Und er versprach, es besser zu machen.

Dann bekam ich von einer Freundin die Mitteilung, dass er auf einer Single Seite angemeldet ist...NEU angemeldet...
ich sprach wieder mit ihm, er beteuerte, dass er das nicht getan hat, da hat ihm wohl jemand einen bösen Streich gespielt. Also, dass ihn ein anderer angemeldet hat...dazu muss man allerdings seine mails knacken..um den Link in der mail zu bestätigen
ich konnte ihm nichts anderes beweisen, aber mein Vertrauen war angeknackst.

Kurz darauf, das ist nun ca 3 Monate her, erzählte er mir, dass ihn eine " alte  Bekannte" angeschrieben hat. Er fängt nachts an zu arbeiten und wenn ich ihm manchesmal noch eine Whatapp Nachricht schrieb, also so um 2:00 nachts, dann war er online....er erzählte mir, dass diese Frau ihn anschreibt und er schreibt einfach nur zurück.
Doch dieses Geschreibe wird wohl immer mehr.
Letztes Wochenende platze mir der Kragen, nachdem ich mitbekam, dass er mich mit Kleinigkeiten, anlügt.....
Da er immer gesagt hat, ich könne jederzeit sein Handy haben und reinschauen, habe ich ihn gefragt.....so wirklich wollte er es mir nicht geben, aber er tat es dann doch.......

In den Nachrichten schrieb er...dann muss ich wohl mal vorbeikommen und dich massieren----du wolltest mich ja damals nicht.-------guten Morgen Traumfrau------und dazwischen immer wieder Kussmünder mit Herz....Er sagte nur, dass er sie schon früher so nannte und es immer geknistert hat, das wäre ganz normal, bei den beiden. Ich sollte mir nichts dabei denken. sie würden sich auch auf den Mund küssen und beim Tanzen würde das auch immer in Richtung "sex" gehen....mit Hand auf Po, ihre Beine hoch zwischen seinen Beinen, ihren Unterleib mit deutlicher Bewegung an seinem Unterleib...das wäre immer schon so zwischen ihnen gewesen...diese Erotik...aber das hat nichts zu bedeuten...sie hätten mal gesagt, dass sie mal ausprobieren wollen, wie der andere küsst, das wär aber auch schon alles....

Na mir viel jedenfalls die Kinnlade runter....

Bin ich zu eifersüchtig???...sehe ich Bäume, wo keine sind??  Ich fühle mich seit der ersten Feier nicht gut, dachte aber, dass ich da wohl einfach zu verkorkst denke, nach meiner Vorgeschichte. Aber ich empfand das  demütigent.....ich habe echt versucht an mir zu arbeiten, aber ich kann nicht entscheiden, ob ich unberechtigt eifersüchtig bin, oder ob ich schon beim ersten Mal richtig lag und meinem Bauchgefühl hätte folgen sollen...


Andere Sichtweisen, andere meinungen würden mir weiterhelfen.

Danke...
Naduhr




 

Du fragst ernsthaft, ob du zu eifersüchtig bist? Mädel, nimm deine Schuhe in die Hand und lauf! Sowas hast du echt nicht nötig! Wer so mit einer Frau umgeht, der braucht sich nicht wundern. Das ist respektlos und asozial, was er da abzieht. Scheinbar steht er ja nicht einmal zu dir. Sonst würden die anderen Frauen sicher auch anders damit umgehen. Also weg mit ihm... Auch wenn es weh tut. aber das hat nichts mit Liebe zu tun von seiner Seite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 11:30

Dieser Mann will wohl beides-seine Freiheit mit anderen Frauen Spaß zu haben und eine Beziehung.Schlage ihm doch eine offene Beziehung vor und halte ihm den Spiegel vor.
Ich würde es bei meinen Mann nicht dulden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 14:27

Warum sollte er sich auch ändern. Er ist eben so.

Das du ihn aber immer wieder darauf ansprichst verstehe ich nicht. Statt dich auch zu amüsieren oder ihn wahlweise gleich allein feiern zu lassen.

Eifersucht hat doch da gar nichts zu suchen. Der Mann braucht diese Bestätigung durch andere Frauen. Du kommst damit klar oder nicht.

Mehr gibt es doch da nicht.

Mir scheinst es du bist ein wenig passiv - wenn er da so rumtanzt, forderst du ihn nicht auf mit dir zu tanzen  sitzt du dann neben ihm und maulst, wenn er sich unterhält?

Was ich vielleicht noch machen würde - mich ebenfalls mit einem anderen Mann flirten und tanzen wenn ihr zusammen weg seit.

Du hast dir da einen sehr extrovertierten Mann gesucht, der zudem noch glaubt Gottes Geschenk an alle Frauen zu sein - dazu gehört eine Frau mit viel Selbstbewußtsein OHNE eifersüchtige Züge....

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 14:43
In Antwort auf naduhr

Hallöchen,

auf der Suche nach Antworten, habe ich diese Seite gefunden.
Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich einfach alles zu eng sehe, zu eifersüchtig bin, oder ob es mein Bauchgefühl ist, welches " VORSICHT" sagt und auf welches ich mich immer verlassen kann.

Kurz eine Vorgeschichte.
ich bin Ende 40 und nach 15 Jahren Ehe haben meine Mann und ich vor 10 Jahren getrennt. Er hatte damals über Woochen eine Affäre mit meiner besten Freundin. Das tat unheimlich weh.

Vor ca 4,5 Jahren lernte ich wieder einen Mann kennen und wir verliebten uns. Irgendwann nach ca 6 Monaten erzählte er mir, dass er seine Traumfrau schon gefunden habe....sie lst noch mit einem anderen Mann verheiratet, mag sich nicht trennen und möchte es nocheinmal versuchen, da die Kinder von den beiden noch recht klein sind ( 10 und 13) Mein damaliger Freund und diese Frau trafen sich häufiger und er erzählte mir, wenn sie heute vor der Tür stehen würde, würde er mit ihr gehen, ohne sich umzudrehen. Er wollte fair sein und mich darüber nicht im unklaren lassen. ich habe die Beziehung sofort beendet.

Vor ca 1,5 Jahren lernte ich wiederum einen tollen Mann kennen, ich wollte eigenlich keine Beziehung mehr, aber es war eine super Freundschaft und er tat mir unheimlich gut. Er wusste von den beiden Vorfällen, gab sich aber bestimmt 8 Monate echt Mühe und langsam entwickelten sich bei mir auch Gefühle, ich lernte zu vertrauen und irgendwann auch, ihn zu lieben.

Doch leider flirtet mein Partner, was das Zeug hält. Alles begann damit, dass wir uns bei Facebook in einer Singlegruppe kennengelernt haben, nachdem wir aber ein Parr waren, wollte er seinen Status nicht ändern, sondern weiterhin " Single" bleiben. ich sprach mit ihm und er sah, dass es mir wichtig war und änderte den Status. Aber er blieb weiterhin in der Singlebörse...ich hatte mich abgemeldet, aber meine Freundin zeigte mir immerzu, was er dort bei Frauen, die seinem Schema entsprachen, so alles zweideutig kommentierte.ich sprach ihn darauf an und er sagte wieder, ok, wenn es dir wichtig ist, verlasse ich die Gruppe.
Wir sind allerdings auch noch in anderen Freizeitgruppen und dort postet er ausschließlich unter hübschen Frauen, auch recht zweideutige Sachen. meine Post kommentiert er nie.

Ich fand das alles etwas komisch, aber ich vertrauete ihm. Dann waren wir mir einer großen Gruppe zusammmen zum Feiern. Dort unterhielt er sich bestimmt 4 Std angeregt mit einer Frau, tanzte viel mit ihr, gab ihr Getränke aus, stand dann einfach bei ihr, als es wohl nichts mehr zu reden gab.
Mit mir hat er so gut wie gar nicht geredet, nur einmal getanzt, das wars.
ich fühlte mich seeehr komisch und unwohl.
An dem Abend sprach ich mit ihm, dass ich sein Verhalten nicht ok fände, so etwas kenne ich nicht...dass man seine Freundin fast schon ignoriert...so kam es mir zumindest vor.

Er sagte nur, dass er sich überhaupt nichts dabei gedacht habe, so sei er nun einmal....aber er versparch, an sich zu arbeiten.

Beim nächsten größeren Treffen wurde es eher schlimmer...private Feier, er saß lins neben mir, links von ihmn saß eine Frau, die er kannte. Er unterhielt und lachte den ganzen Abend mit ihr. Bot ihr Zigaretten an, schenkte ihr Schnaps und Bier ein...und ich war Luft für ihn....Das ging von ca 20:00 bis 4:00 morgens...ich konnte leider nicht weg, da wir am A.... de Welt gefeiert haben....

Am nächsten Tag nochmal geredet...und er hat geweint, mir immer wieder gesagt, wie sehr er mich liebt und er sieht darin überhaupt nichts schlimmes, sich einen Abend mit einer Frau zu unterhalten. Als er wirklich mitbekam, wie lange das ging, also dass er 8 Std ausschließlich mit dieser Frau geredet und gelacht hat,  war er selber erschrocken.

Ich vertraute ihm weiter. Und er versprach, es besser zu machen.

Dann bekam ich von einer Freundin die Mitteilung, dass er auf einer Single Seite angemeldet ist...NEU angemeldet...
ich sprach wieder mit ihm, er beteuerte, dass er das nicht getan hat, da hat ihm wohl jemand einen bösen Streich gespielt. Also, dass ihn ein anderer angemeldet hat...dazu muss man allerdings seine mails knacken..um den Link in der mail zu bestätigen
ich konnte ihm nichts anderes beweisen, aber mein Vertrauen war angeknackst.

Kurz darauf, das ist nun ca 3 Monate her, erzählte er mir, dass ihn eine " alte  Bekannte" angeschrieben hat. Er fängt nachts an zu arbeiten und wenn ich ihm manchesmal noch eine Whatapp Nachricht schrieb, also so um 2:00 nachts, dann war er online....er erzählte mir, dass diese Frau ihn anschreibt und er schreibt einfach nur zurück.
Doch dieses Geschreibe wird wohl immer mehr.
Letztes Wochenende platze mir der Kragen, nachdem ich mitbekam, dass er mich mit Kleinigkeiten, anlügt.....
Da er immer gesagt hat, ich könne jederzeit sein Handy haben und reinschauen, habe ich ihn gefragt.....so wirklich wollte er es mir nicht geben, aber er tat es dann doch.......

In den Nachrichten schrieb er...dann muss ich wohl mal vorbeikommen und dich massieren----du wolltest mich ja damals nicht.-------guten Morgen Traumfrau------und dazwischen immer wieder Kussmünder mit Herz....Er sagte nur, dass er sie schon früher so nannte und es immer geknistert hat, das wäre ganz normal, bei den beiden. Ich sollte mir nichts dabei denken. sie würden sich auch auf den Mund küssen und beim Tanzen würde das auch immer in Richtung "sex" gehen....mit Hand auf Po, ihre Beine hoch zwischen seinen Beinen, ihren Unterleib mit deutlicher Bewegung an seinem Unterleib...das wäre immer schon so zwischen ihnen gewesen...diese Erotik...aber das hat nichts zu bedeuten...sie hätten mal gesagt, dass sie mal ausprobieren wollen, wie der andere küsst, das wär aber auch schon alles....

Na mir viel jedenfalls die Kinnlade runter....

Bin ich zu eifersüchtig???...sehe ich Bäume, wo keine sind??  Ich fühle mich seit der ersten Feier nicht gut, dachte aber, dass ich da wohl einfach zu verkorkst denke, nach meiner Vorgeschichte. Aber ich empfand das  demütigent.....ich habe echt versucht an mir zu arbeiten, aber ich kann nicht entscheiden, ob ich unberechtigt eifersüchtig bin, oder ob ich schon beim ersten Mal richtig lag und meinem Bauchgefühl hätte folgen sollen...


Andere Sichtweisen, andere meinungen würden mir weiterhelfen.

Danke...
Naduhr




 

Ich hoffe doch, nach all den Kommentaren hast du dir das zu Herzen genommen! 

Was hält dich bei so einem Typen?

Bist du dir nicht zu gut für solche Demütigungen??

Sei stolz und schick ihn in die Wüste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 16:17
In Antwort auf megan2405

Warum sollte er sich auch ändern. Er ist eben so.

Das du ihn aber immer wieder darauf ansprichst verstehe ich nicht. Statt dich auch zu amüsieren oder ihn wahlweise gleich allein feiern zu lassen.

Eifersucht hat doch da gar nichts zu suchen. Der Mann braucht diese Bestätigung durch andere Frauen. Du kommst damit klar oder nicht.

Mehr gibt es doch da nicht.

Mir scheinst es du bist ein wenig passiv - wenn er da so rumtanzt, forderst du ihn nicht auf mit dir zu tanzen  sitzt du dann neben ihm und maulst, wenn er sich unterhält?

Was ich vielleicht noch machen würde - mich ebenfalls mit einem anderen Mann flirten und tanzen wenn ihr zusammen weg seit.

Du hast dir da einen sehr extrovertierten Mann gesucht, der zudem noch glaubt Gottes Geschenk an alle Frauen zu sein - dazu gehört eine Frau mit viel Selbstbewußtsein OHNE eifersüchtige Züge....

 

Im Ernst jetzt? Ich finde dieses "Rache"-Denken total schwachsinnig. Mach das doch genauso. Wenn sie aber nicht so ist, ist sie nicht so.

Ich gebe dir aber Recht, er ist einer, der das braucht und entweder man findet sich damit ab oder man lässt es. Das hat aber meiner Meinung nach nichts damit zu tun, dass sie zu eifersüchtig ist. Dafür braucht man auch kein mangelndes Selbstbewusstsein, um eifersüchtig zu sein. Ein gesundes Maß an Eifersucht gehört in eine Beziehung mit rein. Wenn es einem egal ist, was der Partner wann mit wem tut, dann braucht man auch nicht mit ihm zusammen sein. Ein Partner sollte einem Sicherheit und Bestätigung geben. Und um die sollte man nicht betteln müssen.

Fakt ist: EINEN MENSCHEN KANN MAN NICHT ÄNDERN! NUR SICH SELBST! Und wenn man sich selbst nicht ändern kann in der Denkweise, dann hat es keinen Sinn. Alles andere führt auf Dauer zu Frust, das führt zu Streit und läuft am Ende auch wieder auf eine Trennung hinaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2017 um 11:58

Was habt ihr nur gegen flirten?

Spaß haben auf einer Feier ist allemal besser als eifersüchtig auf den Freund zu gucken, der sich amüsiert...

Eifersucht gehört nicht zu einer Beziehung. Vertrauen gehört zu einer Beziehung.

Ich wüßte nicht warum ich eifersüchtig sein sollte. Wenn ich Angst habe mein Partner betrügt mich oder verläßt mich, stimmt doch was mit der Beziehung nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ständiges Geschreibe aber kein Treffen?..
Von: cherrybomb1994
neu
12. April 2017 um 10:17
Wie weit kann man gehen, um die Partnerin glücklich zu machen?
Von: cresteron
neu
12. April 2017 um 9:05
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen