Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht nach Geburt

Eifersucht nach Geburt

20. Mai 2012 um 22:46 Letzte Antwort: 27. Mai 2012 um 23:53

Ich brauch echt mal n Rat.
Wars villeicht bei euch bissel ähnlich?
Seit der geburt unserer tochter macht mein Mann mir teilweise das Leben schwer. er ist eifersüchtig. Worauf weiss ich nicht. Sachen die früher kein Problem zwischen uns waren, sind nun zum Problem geworden.
Wenn ich einen kurzen Rock anziehe gibts Streit. Wenn ich mich abends mit Freundinnen treffen will gibts streit. Wenn er sieht ein anderer Mann schaut mich zu lange an wird er stinkig. Während der schwangerschaft hat er mir auch schon den letzten nerv geraubt, weil er mir jede kleinste arbeit abnehmen wollte, damit ja unserem kind nichts passiert und mich nie nachts alleine aus dem haus gehen lassen wollte. Ich dachte das würde sich alles wieder nach der Geburt beruhigen. Aber nun ist seine komische Eifersucht dazu gekommen. Ich frag mich was los ist. Früher hat er sich auch manches mal über die Rocklänge bzw. kürze geärgert aber wir haben all diese dinge mit humor genommen.

Mehr lesen

21. Mai 2012 um 8:12

Klingt villeicht jetzt komisch
aber ich mag das Wort
Anerkennung von anderen für mein Aussehen ist mir nicht so wichtig. Es schmeichelt auch mir wenn ich merke ich werde als attraktiv wahrgenommen. Aber dies ist ein Moment und im nächsten habe ich es vergessen. Ich gehe auch nicht auf Komplimentenfang. Darum verstehe ich ihn auch nicht. Und für mich ist es schwer damit umzugehen. Für mich übertreibt er ganz einfach. Und er sieht das nicht ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2012 um 8:31

Das kommt auf den anlass drauf an
nachts ausgehen: kurze Kleider, kurze Röcke.
Am besten ziehe ich dann eine richtige Hose an oder bleib doch gleich zuhause.
wenn ich mit ihm unterwegs bin passt ihm manches aber auch nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2012 um 11:55

Wenn das so einfach wäre
dann hätte ich dies ja schon längst getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2012 um 12:41

Mich wundert ja
nur so stark, warum er sich plötzlich so verändert hat. Früher kam villeicht mal ein Spruch von ihm, aber dann haben wir am Ende gemeinsam drüber gelacht und Streit gab es nie deswegen.
Nein natürlich würde mich das stören und kränken, aber so ist das ja nicht. Natürlich sieht man im Alltag vor allem mit kind nicht mehr so schick aus immer wie vorher. Aber ich lege trotzdem weiterhin wert darauf und mache mich auch schön für ihn.
Was genau meinst du mit konservativ?
Früher hatten wir diese Probleme ja nicht. Und was los ist weiss ich nicht. Ich hatte immer den Eindruck, dass ich ihm so gefalle wie ich bin. Aber der Streit spricht ja dagegen. Anscheinend ist er ja nicht mehr mit mir zufrieden.
Ich habe auch schon überlegt, ob er villeicht keine Lust hat zuhause zu sein, während ich unterwegs bin. Aber so recht glauben kann ich das auch nicht, weil er sich gerne um unsere Tochter kümmtert und obwohl er in keinster Weise ein perfekter Hausmann wäre das wirklich toll macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2012 um 22:55

Ja leben in einer Großstadt!
Nein kann ich eigentlich nicht von ihm sagen. In manchem ist er schon sehr eigen. Viel von Haushalt hat er beispielsweise nie gehalten. Das höchste der Gefühle war mal Müll wegbringen oder Wäsche aufhängen. Aber das hat sich komischerweise seit der Geburt geändert. Nicht das er aufeinmal putzen würde, das wäre zuviel gesagt. Aber er versucht viel mitzuhelfen. Benutzt sogar mittlerweile mal den Staubsauger, überrascht mich mit einem Essen und abwaschen ist mittlerweile auch in Ordnung für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2012 um 23:20

Aber wie ein Gespräch mit jemand führen
der nicht richtig reden will?
Ich bekomme dann immer zu hören, dass es da keinen Grund zu Diskussionen gibt, ihm gefällt es einfach nicht und was er mir da groß erklären soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2012 um 23:58

Ja du hast recht
aber bisher war alles gerede von mir umsonst. aber ich werd nicht aufgeben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 0:08

Ich bin immer noch
glücklich mit ihm nur mein Glück könnte noch größer sein, wenn diese Sachen nicht zwischen uns wären. Dadurch wird alles ein wenig getrübt.
Aber wie soll ich ihm das noch deutlicher machen?
Ich habe mehrmals versucht in einer ruhigen Minute mit ihm zu reden. Ich habe ihn einmal angeschrieen. Einmal habe ich sogar deswegen geheult weil ich mich einfach ohnmächtig gefühlt habe und er partou nicht reden wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 12:40

Er ist aber bei seinen Eltern aufgewachsen
Aber man übernimmt doch nicht alles einfach so!
Beispiel haushalt, seine Mutter hat immer alles gemacht, macht auch immer noch alles. Ja das merkt man ihm natürlich auch an, aber mittlerweile macht er ja auch etwas im Haushalt obwohl ich ihn nicht dazu aufgefordert habe und er so aufgewachsen ist. Und zu dem anderen, das hätte sich doch dann alles früher schon so gezeigt oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 13:04

Das klingt einleuchtend
aber auch sehr kompliziert.
Du meinst, es könne sein, ich übertrage Dinge, rollenmuster von meinem Vater und mir auf ihn und mich????????
Möglich, aber in dieser Sache doch eher unmöglich, da bei mir meine Mutter die strengere war und mein Vater so gut wie immer auf meiner Seite stand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 18:15

Und das hilft bei euch?
Ich will nicht noch mehr streit provozieren durch kindisches Verhalten. Früher wars mir egal, ich hab mich so verhalten wie ich wollte, wenn ich meinen Kopf durchsetzen wollte. Aber nun haben wir eine Familie, ein kleines Kind.
Da muss ich schon ein wenig schauen wie ich mich verhalte und nicht mehr so tun als sei ich alleine mit ihm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 18:48

Ok
aber das erscheint mir in meinem fall nicht ganz richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 19:04

Ja auf jeden fall
aber ich selber muss mir villeicht auch überlegen was ich machen will. Ich habe daran gedacht, ihm keinen Grund mehr zu geben, dass er eifersüchtig werden kann. Aber ich möchte nicht eine von den Frauen werden die sich jeden Schritt zweimal überlegt nur um ihren Mann nicht gegen sich aufzubringen. Dann habe ich eine zeitlang einfach mein Ding durchgezogen. Aber das ist auch nicht mehr das richtige, das ging ein paar mal. Aber wir sind verheiratet und ich liebe ihn und so geht man am besten nicht miteinander um.
Nur ich mache mir jetzt Gedanken obwohl er doch uns oder mich in die zwickmühle gebracht hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 20:38

Du hast ja recht
aber was bleiben mir für möglichkeiten?
nicht sonderlich viele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 20:46

Ich muss einfach
einen klaren kopf bekommen und ihn zum reden bekommen.
Aber das kann schon gut sein was du sagst. Gegen die Vorstellung meiner Mutter verstoße ich völlig. Sie mag meinen Mann aber mit vielem kommt sie überhaupt nicht zurecht. Und als sie einmal einen Streit mitbekommen hat, da meinte sie, dass hätte ich nun davon dass ich mir so einen Mann ausgesucht habe.
Aber , jetzt hast du sicher wieder einen Einwand aber ich dachte ich hätte mich von allem elterlichen befreit, wäre mit mir selber im reinen und das Problem liegt einzig und allein bei ihm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 21:02

Und wenn er sich nicht aarangiert?
dann Trennung? Nein so bin ich nicht und das will ich auch nicht.
Die letzten Male habe ich es durchgezogen weil mir sein verhalten nicht in Ordnung vorkam und ich dachte falls er ausprobieren will wie weit er kommt zeig ich ihm dass ich trotzdem kann. Aber mir geht es jetzt vor allem darum dass ich verstehen will. Und er gibt mir nichts zum verstehen. das störtmich. keine erklärung. nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 21:23

Reden tut er ja
nur nicht über das was ich will.
aber ja ich werd es ihm klar machen.
Villeicht ist es auch besser, wenn ich gleich einen Kompromiss vorschlage, weil manchmal glaub ich er weiss selber nicht warum er jetzt so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2012 um 23:07

Haben "geredet"
Er sagt, es passt ihm nicht mehr, dass andere Männer mich angeblich immer und überall anschauen. Er weiss selber nicht woher das gekommen ist, dass ihn das so dermaßen stört aber er will nicht dass seine Frau und Mutter seines Kindes von anderen mit den Blicken ausgezogen wird und und und. Darum soll ich keine kurzen Röcke mehr anziehen.
Und wegen abends treffen kam dann, ich würde Familie nicht an oberste Stelle stellen, warum ich ausgehen will abends und und und. Alles was ich erwiedert habe hat er nicht verstanden oder zunichte gemacht. Er versteht nicht, dass ich auch eine Auszeit brauche, wo ich nur mit meinen Freuninnen bin ganz ohne Kind und alles. Er nimmt alles wie einen Angriff auf scheint mir. Im Grunde hat mir das Gespräch wie alle davor nichts gebracht. diesmal hat er aber zumindest nicht wieder nur abgeblockt. Aber ich komme nicht weiter. ich kann erklären und erklären und er versteht es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 18:51

Genau das hab ich mir auch gedacht
warum das meine schuld sein soll wenn andere gucken.
Aber er hat sich anscheinend in die Meinung verrannt, ich würde es damit noch mehr provozieren.

Aber was soll ich machen. es ist nicht mehr wie früher nur wir beide.
Und wir unternehmen auch noch Dinge und sind mal völlig für uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 20:05

Wo der maurer das loch gelassen hat?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 20:39
In Antwort auf an0N_1276827099z

Wo der maurer das loch gelassen hat?
?


...da ist die tür!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 20:44

Doof ist er nicht
ja keine ahnung. ich werde jetzt einfach erst mal nicht mich abends verabreden. villeicht beruhigt er sich dann wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 20:56

Vielleicht..
hat er etwas zu verbergen?? ist nur eigene erfahrung... muss ja nicht so sein... viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 21:04

Mensch das weiss ich doch
und davor mach ich mir auch sorgen.
Aber villeicht werd ich ihm im Gegenzug auch untersagen sich überhaupt mit seinen Jungs zu treffen. Mal sehen wie die Sache dann aussieht. Aber wie er mir gestern so schön erklärt hat, wäre das ja etwas anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2012 um 21:06
In Antwort auf ramla_12837536

Vielleicht..
hat er etwas zu verbergen?? ist nur eigene erfahrung... muss ja nicht so sein... viel glück!

Verbergen?
Woran denkst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2012 um 23:26

Ja
leider ist das manchmal so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2012 um 23:53


Ich kannte ihn nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook