Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit eifer sucht was Leiden schafft..

Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit eifer sucht was Leiden schafft..

15. Mai 2013 um 9:18

Hallo ihr Lieben,

natürlich wissen die meisten hier..

Eifersucht hat was mit mangelndem Vertrauen zu tun was natürlich auch an uns selbst liegt..
also an mangelndem Selbstbewusstsein.

Auch bei mir ist die Angst da, dass mein neuer Freund andere schlankere Frauen einfach toller findet.

Ich habe das Problem, dass ich immer denke dass er mit anderen Frauen schreibt sobald er auch nur im Whatsapp online ist oder sein Handy in der Hand hat.

Ich möchte das unbedingt ablegen..

Was kann ich tun..?
Habt ihr Ideen und gute Ratschläge?

Vielen Dank im Voraus

De

Mehr lesen

15. Mai 2013 um 9:52


Hast du mit ihm darüber gesprochen ? Ihm sagen und dann vielleicht fragen, damit er dir einige Nachrichten auf Whatsapp zeigen könnte, damit du Sicherheit hast. Natürlich gibt es andere Weisen zu prüfen, ob er flirtet oder nicht. Aber besser ist es einfach ihn zu fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 10:13
In Antwort auf zaria_11955669


Hast du mit ihm darüber gesprochen ? Ihm sagen und dann vielleicht fragen, damit er dir einige Nachrichten auf Whatsapp zeigen könnte, damit du Sicherheit hast. Natürlich gibt es andere Weisen zu prüfen, ob er flirtet oder nicht. Aber besser ist es einfach ihn zu fragen

Ja..
Das habe ich schon.. ich darf auch schauen nur kann ich das ja nicht jedes mal bringen..
Am liebsten wäre mir die Art und Weise weil ich dann wahrscheinlich am schnellsten Vertrauen aufbauen würde (hoffe ich)
Kann natürlich auch anders enden und zu ner Art Sucht werden dass ich immer alles sehen will.. Was dann irgendwann sicherlich die Beziehung kaputt macht.

Am liebsten wäre mir..wenn ich es für mich schaffen würde da nicht mehr eifersüchtig zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 13:11
In Antwort auf delove6

Ja..
Das habe ich schon.. ich darf auch schauen nur kann ich das ja nicht jedes mal bringen..
Am liebsten wäre mir die Art und Weise weil ich dann wahrscheinlich am schnellsten Vertrauen aufbauen würde (hoffe ich)
Kann natürlich auch anders enden und zu ner Art Sucht werden dass ich immer alles sehen will.. Was dann irgendwann sicherlich die Beziehung kaputt macht.

Am liebsten wäre mir..wenn ich es für mich schaffen würde da nicht mehr eifersüchtig zu sein

Wie lange
seid ihr schon zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 14:13
In Antwort auf zicklein85

Wie lange
seid ihr schon zusammen?

Erst
4 Wochen..
Ich muss dazu sagen, dass das Thema Handy bei mir extrem ist, weil ich meine Ex dadurch beim fremd gehen erwischt habe..das hab ich meinem neuen Freund auch gesagt und er sagte das wird nicht passieren.. trotzdem weiß ich nicht was ich tun soll damit ich endlich mal mehr Vertrauen aufbauen kann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 14:36
In Antwort auf delove6

Erst
4 Wochen..
Ich muss dazu sagen, dass das Thema Handy bei mir extrem ist, weil ich meine Ex dadurch beim fremd gehen erwischt habe..das hab ich meinem neuen Freund auch gesagt und er sagte das wird nicht passieren.. trotzdem weiß ich nicht was ich tun soll damit ich endlich mal mehr Vertrauen aufbauen kann..

Vertrauen muss sich erst aufbauen
ihr seid erst einen monat zusammen, du kannst ihn noch nicht so einschätzen, ihr lernt euch erst noch kennen. Du bist vorbelastet, da ist das misstrauen natürlich höher, aber du darfst deinen freund nicht die fehler des ex ausbaden lassen.
Ich war am anfang meiner beziehung in vielen dingen auch misstrauisch, da mein freund eine sehr poppfreudige vergangenheit hatte und ich ihn einfach schlecht einschätzen konnte....erst mit der zeit hat dieses misstrauen immer mehr nachgelassen, da ich wusste, wie er tickt. Was auch geholfen hat, reden.
Du musst nicht die nachrichten lesen, ist überflüssig und womöglich wird daraus ein teufelskreis, weil du sie dann irgendwann immer lesen MUSST. Rede mit ihm über deine ängste, er erzählt dir aus seinem leben, wie sein standpunkt zur treue ist, wo seine grenzen liegen, welche fehler er im leben gemacht hat, oder niemals machen würde....mein freund hat mir damals soooo viel von sich erzählt, es hat mir sehr geholfen, denn es hilft auch ihn besser einschätzen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 15:19
In Antwort auf zicklein85

Vertrauen muss sich erst aufbauen
ihr seid erst einen monat zusammen, du kannst ihn noch nicht so einschätzen, ihr lernt euch erst noch kennen. Du bist vorbelastet, da ist das misstrauen natürlich höher, aber du darfst deinen freund nicht die fehler des ex ausbaden lassen.
Ich war am anfang meiner beziehung in vielen dingen auch misstrauisch, da mein freund eine sehr poppfreudige vergangenheit hatte und ich ihn einfach schlecht einschätzen konnte....erst mit der zeit hat dieses misstrauen immer mehr nachgelassen, da ich wusste, wie er tickt. Was auch geholfen hat, reden.
Du musst nicht die nachrichten lesen, ist überflüssig und womöglich wird daraus ein teufelskreis, weil du sie dann irgendwann immer lesen MUSST. Rede mit ihm über deine ängste, er erzählt dir aus seinem leben, wie sein standpunkt zur treue ist, wo seine grenzen liegen, welche fehler er im leben gemacht hat, oder niemals machen würde....mein freund hat mir damals soooo viel von sich erzählt, es hat mir sehr geholfen, denn es hilft auch ihn besser einschätzen zu können.


Danke..
genau so geht es mir auch..
Wir sind sehr ehrlich..und mein neuer hatte ebem auch sehr viele Frauen vor mir..deswegen habe ich eben die Angst dass ich ihm nicht genüge.

Ich hoffe sehr dass es sich über die Zeit relativiert..weil es echt grade grenzwertig ist.

Ich habe mit ihm darüber gesprochen und mittlerweile ist es so, dass er wenn er sms schreibt mir sogar sagt mit wem und wegen was..wenn er dann öfter schreibt denke ich immer gleich dass er lügt ..
Ich versuche es natürlich nicht zu sagen/zu zeigen,..aber man merkte s mir einfach an, weil ich nicht entspannt bin.

Was hast du denn so getan wenn du in so ner Situation warst? Ich möchte ihn nicht alles ausfragen und ausquetschen..denke nach so kurzer Zeit ist das echt gefährlich..
Und ich möchte es nicht kaputt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 19:11
In Antwort auf delove6


Danke..
genau so geht es mir auch..
Wir sind sehr ehrlich..und mein neuer hatte ebem auch sehr viele Frauen vor mir..deswegen habe ich eben die Angst dass ich ihm nicht genüge.

Ich hoffe sehr dass es sich über die Zeit relativiert..weil es echt grade grenzwertig ist.

Ich habe mit ihm darüber gesprochen und mittlerweile ist es so, dass er wenn er sms schreibt mir sogar sagt mit wem und wegen was..wenn er dann öfter schreibt denke ich immer gleich dass er lügt ..
Ich versuche es natürlich nicht zu sagen/zu zeigen,..aber man merkte s mir einfach an, weil ich nicht entspannt bin.

Was hast du denn so getan wenn du in so ner Situation warst? Ich möchte ihn nicht alles ausfragen und ausquetschen..denke nach so kurzer Zeit ist das echt gefährlich..
Und ich möchte es nicht kaputt machen.

Ablenken
sobald mein kopfkino anfing, hab ich schnell an was anderes gedacht...ich hab mir immer wieder gesagt, ich spinne mir da halt was zusammen, was gar nicht so an dem ist.
wir haben damals auch noch eine wochenendbeziehung gefährt, was es nicht einfacher gemacht hat...was macht er in der woche etc.
je länger wir zusammen waren, desto mehr hat auch das misstrauen nachgelassen. ich denke, bei dir wirds auch so sein wenn sich das kopfkino meldet, denke an die schönen dinge, die er dir erzählt hat...wie sehr er dich liebt etc.
er zeigt dir ja auch, dass du ihm vertrauen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 23:57


Hallllooooooo

Du brauchst keine der folgenden Fragen zu beantworten für mich oder andere, wenn du nicht willst. Stelle sie dir vielleicht selbst und lass dich überraschen, was du neues entdecken kannst.

Scheinbar ist dir Sicherheit und die Zugehörigkeit zu deinem Freund sehr wichtig und gerade dieses Eifersuchtsgefühl zu erleben ist ein Zeichen für die starke Verbundenheit zu ihm =)
Wenn du möchtest, wechsle mal deinen Wahrnehmungskanal und schaue darauf, was Hinweise auf seine Liebe zu dir sind. Jedes kleinste Zeichen
Über unsere Glaubenssätze, auf die wir uns einlassen, steuern wir unsere Wahrnehmung und wir werden versuchen alles an "Beweisen" zu finden, was diesen Glaubenssatz bestätigt.

Was willst du denn statt eifersüchtig sein? Vielleicht magst du eine positive Formulierung finden wie z. B. "Ich möchte frei handeln" oder "ich möchte selbstbewusst sein". Negationen führen dazu, dass man sich weiterhin auf das negierte Wort konzentriert....: Also denke jetzt auf keiiiiinen Fall an einen gelben Ferrari!!! Auf gaaaarrrrrr keinen Fall! und schon gar nicht an einen mit blauen Punkten! Frage: Woran hast du gedacht?

Wenn du magst, betrachte dich aus einer anderen Perspektive und schau darauf, was du hast und nicht darauf, was dir fehlt =) Nimm wahr, wer du bist. Wo bist du gerne? Was tust du gerne? Welche Fähigkeiten und Talente zeichnen dich? Was ist dir wirklich wichtig und wertvoll, von was bist du überzeugt? Wer bist du dadurch? Und wem oder was fühlst du dich dann zugehörig? =)

Was glaubst, brauchst du genau, damit du frei fühlen kannst? Was glaubst du, ist dann möglich für dich, was trägst du dann positives in die Welt?

Pauschal kann jeder andere User hier dir Tipps, Vorschläge und liebgemeinte Ratschläge geben. Nur du hast schon alles, was du brauchst zu 100% in dir... Es liegt an dir, diesen Zugang zu finden und deine eigene individuelle Lösung zu nehmen, die sich für dich gut anfühlt. Wir können dir alle nur "Türen" zeigen. "Durchgehen" kannst nur du selbst, denn niemand wird dein Leben für dich übernehmen

Vielleicht hilft es, wenn du dir ein paar tiefergehende Fragen stellst, siehe oben. Du kannst vielleicht anfangen dich selbst für dich erkennbar zu machen.

Nur mal angenommen hinter deiner "Eifersucht" steckt ein Wunsch, welcher wäre das genau? Und was kannst du konkret für DICH tun, damit dieser Wunsch in Erfüllung geht?

Du kannst natürlich immer wieder seine WhatsApp Nachrichten lesen, das scheint mir jedoch nur eine kurze Beruhigung zu sein. Vielleicht wäre es hilfreich langfristig anstrengungsfrei zu sein ...

Wie klingt es für dich, wenn du dir selbst sagst: "Ich bin okay. Und ich bin liebenswert, alleine dadurch, dass ich da bin."

Liebe Grüße




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 9:23
In Antwort auf zicklein85

Ablenken
sobald mein kopfkino anfing, hab ich schnell an was anderes gedacht...ich hab mir immer wieder gesagt, ich spinne mir da halt was zusammen, was gar nicht so an dem ist.
wir haben damals auch noch eine wochenendbeziehung gefährt, was es nicht einfacher gemacht hat...was macht er in der woche etc.
je länger wir zusammen waren, desto mehr hat auch das misstrauen nachgelassen. ich denke, bei dir wirds auch so sein wenn sich das kopfkino meldet, denke an die schönen dinge, die er dir erzählt hat...wie sehr er dich liebt etc.
er zeigt dir ja auch, dass du ihm vertrauen kannst

Danke
jaa das muss ich einfach hinbekommen, dann an was anderes zu denken kann ja nich so schwer sein
verdammt
Habs gestern mal ganz anders gemacht..
wie lagen im Bett kurz vorm schlafen..er hatte sein handy in der Hand, dann hab ich meins auch genommen..und kurze Zeit später hab ich gemeint, dass ich es eigentlich schade finde, dass wir nebeneinander im Bett jeder mit seinem Handy liegen statt noch zu kuscheln nach nem schönen Abend.
Er meinte dann okay..dann haben wirs weg gelegt und dann hat er mir gesagt dass er kuscheln halt einfach nicht so mag. Aber dass ers für mich tut..
Fand ich etwas komisch.. er hats dann damit verglichen, dass ich ja kein Fisch mag
aber ich esse kein Fisch ihm zu Liebe

Naja.. es war dann aufjedenfall noch schön..aber irgendwie ist das mit dem kuscheln komisch..


Jetzt ist er erst mal 3 Tage geschäftlich weg.. bin sehr gespannt, seit wir zusammen sind waren wir nich wirklich so lange getrennt von einander

Ich hoffe sehr dass ich dieses Eifersuchts/misstrauen Ding in den Griff bekomme..
versuche echt viel darüber zu recherchieren..und daran zu arbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 9:35
In Antwort auf meyer_11941344


Hallllooooooo

Du brauchst keine der folgenden Fragen zu beantworten für mich oder andere, wenn du nicht willst. Stelle sie dir vielleicht selbst und lass dich überraschen, was du neues entdecken kannst.

Scheinbar ist dir Sicherheit und die Zugehörigkeit zu deinem Freund sehr wichtig und gerade dieses Eifersuchtsgefühl zu erleben ist ein Zeichen für die starke Verbundenheit zu ihm =)
Wenn du möchtest, wechsle mal deinen Wahrnehmungskanal und schaue darauf, was Hinweise auf seine Liebe zu dir sind. Jedes kleinste Zeichen
Über unsere Glaubenssätze, auf die wir uns einlassen, steuern wir unsere Wahrnehmung und wir werden versuchen alles an "Beweisen" zu finden, was diesen Glaubenssatz bestätigt.

Was willst du denn statt eifersüchtig sein? Vielleicht magst du eine positive Formulierung finden wie z. B. "Ich möchte frei handeln" oder "ich möchte selbstbewusst sein". Negationen führen dazu, dass man sich weiterhin auf das negierte Wort konzentriert....: Also denke jetzt auf keiiiiinen Fall an einen gelben Ferrari!!! Auf gaaaarrrrrr keinen Fall! und schon gar nicht an einen mit blauen Punkten! Frage: Woran hast du gedacht?

Wenn du magst, betrachte dich aus einer anderen Perspektive und schau darauf, was du hast und nicht darauf, was dir fehlt =) Nimm wahr, wer du bist. Wo bist du gerne? Was tust du gerne? Welche Fähigkeiten und Talente zeichnen dich? Was ist dir wirklich wichtig und wertvoll, von was bist du überzeugt? Wer bist du dadurch? Und wem oder was fühlst du dich dann zugehörig? =)

Was glaubst, brauchst du genau, damit du frei fühlen kannst? Was glaubst du, ist dann möglich für dich, was trägst du dann positives in die Welt?

Pauschal kann jeder andere User hier dir Tipps, Vorschläge und liebgemeinte Ratschläge geben. Nur du hast schon alles, was du brauchst zu 100% in dir... Es liegt an dir, diesen Zugang zu finden und deine eigene individuelle Lösung zu nehmen, die sich für dich gut anfühlt. Wir können dir alle nur "Türen" zeigen. "Durchgehen" kannst nur du selbst, denn niemand wird dein Leben für dich übernehmen

Vielleicht hilft es, wenn du dir ein paar tiefergehende Fragen stellst, siehe oben. Du kannst vielleicht anfangen dich selbst für dich erkennbar zu machen.

Nur mal angenommen hinter deiner "Eifersucht" steckt ein Wunsch, welcher wäre das genau? Und was kannst du konkret für DICH tun, damit dieser Wunsch in Erfüllung geht?

Du kannst natürlich immer wieder seine WhatsApp Nachrichten lesen, das scheint mir jedoch nur eine kurze Beruhigung zu sein. Vielleicht wäre es hilfreich langfristig anstrengungsfrei zu sein ...

Wie klingt es für dich, wenn du dir selbst sagst: "Ich bin okay. Und ich bin liebenswert, alleine dadurch, dass ich da bin."

Liebe Grüße




Erst mal vielen Dank für den tollen Beitrag
Hat mich sehr gefreut so etwas zu lesen..

Das mit dem Wahrnehmungskanal finde ich total gut..leider geschieht das oft total schnell unterbewusst, dass man falsch denkt.

Aber ich stells mir vor wie son ausgetrampelter Pfad mitten im Urwald.. den man halt einfach gleich sieht und den Weg gehen will weil man ihn eben kennt..
Und die andere Sichtweise ist eben ein neuer Weg durch stuppiges Gebüsch..
Was der Bauer nicht kennt mag er ned..

Ist bei mir nicht so.. ich werde deinem Rat aufjedenfall folgen und ausprobieren.

Ich bin oft auf sehr schlanke Frauen eifersüchtig, weil ich eben nicht die perfekte Figur habe wie ich finde..
Und ja daran zu arbeiten kann ich, aber dann denke ich immer..ich würde jetzt nur für ihn auf das leckere Essen verzichten..und ich möchte nicht irgendwas für einen Mann tun sondern für mich..

Ich weiß aber wenn ich abnehmen würde steigt aufjedenfall mein Selbstwert..
Aber ich hab ne schwierige Zeit hinter mir und ich koche einfach gerne und esse gerne..deswegen will ich mir eigentlich nicht alles verbieten..

Ich bin eigentlich okay..aber eben nicht perfekt
Und die Angst dass ihm das nicht genügt ist was mich eifersüchtig macht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 19:55
In Antwort auf delove6

Danke
jaa das muss ich einfach hinbekommen, dann an was anderes zu denken kann ja nich so schwer sein
verdammt
Habs gestern mal ganz anders gemacht..
wie lagen im Bett kurz vorm schlafen..er hatte sein handy in der Hand, dann hab ich meins auch genommen..und kurze Zeit später hab ich gemeint, dass ich es eigentlich schade finde, dass wir nebeneinander im Bett jeder mit seinem Handy liegen statt noch zu kuscheln nach nem schönen Abend.
Er meinte dann okay..dann haben wirs weg gelegt und dann hat er mir gesagt dass er kuscheln halt einfach nicht so mag. Aber dass ers für mich tut..
Fand ich etwas komisch.. er hats dann damit verglichen, dass ich ja kein Fisch mag
aber ich esse kein Fisch ihm zu Liebe

Naja.. es war dann aufjedenfall noch schön..aber irgendwie ist das mit dem kuscheln komisch..


Jetzt ist er erst mal 3 Tage geschäftlich weg.. bin sehr gespannt, seit wir zusammen sind waren wir nich wirklich so lange getrennt von einander

Ich hoffe sehr dass ich dieses Eifersuchts/misstrauen Ding in den Griff bekomme..
versuche echt viel darüber zu recherchieren..und daran zu arbeiten

Die sache mit dem kuscheln...
denk dir dabei nichts, manche sind da einfach nicht so der typ für. ich mag auch nicht immer kuscheln, mein freund schon. also ähnlich wie bei dir

dein freund macht mir, nach deiner beschreibung her, den eindruck, dass er dich wirklich mag und auch keinen dreck am stecken hat
du willst ja was an deinem verhalten ändern, was auch super ist. von heut auf morgen gehts natürlich nicht, aber ich denke mit der zeit, auch wenn ihr euch besser kennt, lässt auch dein kopfkino nach

der erst tag, wenn er weg muss, ist sicherlich doof...kenn das ja. mein freund ist soldat und muss des öfteren mal auf lehrgänge, da ist es immer doof, wenn er weg muss....wohnen ja nun auch schon ne weile zusammen. aaaaaaber, es gibt internet, handy...man hat jederzeit kontakt zum anderen und diese drei tage gehen auch schnell rum da ist die freude umso größer, wenn man sich wieder in die arme nehmen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 22:55
In Antwort auf delove6

Erst mal vielen Dank für den tollen Beitrag
Hat mich sehr gefreut so etwas zu lesen..

Das mit dem Wahrnehmungskanal finde ich total gut..leider geschieht das oft total schnell unterbewusst, dass man falsch denkt.

Aber ich stells mir vor wie son ausgetrampelter Pfad mitten im Urwald.. den man halt einfach gleich sieht und den Weg gehen will weil man ihn eben kennt..
Und die andere Sichtweise ist eben ein neuer Weg durch stuppiges Gebüsch..
Was der Bauer nicht kennt mag er ned..

Ist bei mir nicht so.. ich werde deinem Rat aufjedenfall folgen und ausprobieren.

Ich bin oft auf sehr schlanke Frauen eifersüchtig, weil ich eben nicht die perfekte Figur habe wie ich finde..
Und ja daran zu arbeiten kann ich, aber dann denke ich immer..ich würde jetzt nur für ihn auf das leckere Essen verzichten..und ich möchte nicht irgendwas für einen Mann tun sondern für mich..

Ich weiß aber wenn ich abnehmen würde steigt aufjedenfall mein Selbstwert..
Aber ich hab ne schwierige Zeit hinter mir und ich koche einfach gerne und esse gerne..deswegen will ich mir eigentlich nicht alles verbieten..

Ich bin eigentlich okay..aber eben nicht perfekt
Und die Angst dass ihm das nicht genügt ist was mich eifersüchtig macht..


Hello again

och weißt du, wenn du möchtest, kannst von "richtig und falsch, gut und böse" mal zu "hilfreich" und "weniger hilfreich" wechseln was ist bei soviel Individualität auf der Welt schon richtig und falsch? Richtig und falsch sind Rahmenbegriffe und immer kontextabhängig...

Weißt du, vielleicht kannst du ja in deinem "Urwald" noch einen anderen Pfad sehen, der ein bisschen mit Büschen bewachsen ist =) Und den du vielleicht vor langer Zeit mal gegangen bist =) ...

Wie gesagt, die Figur kannst du vielleicht nicht von heute auf morgen ändern (außer bei einem Chirugen, der macht dir das für ein paar 1000 Euro über Nacht ), aber du kannst vielleicht anders draufschauen =) Einige Dinge sehen aus einer anderen Perspektive völlig neu aus =)

Ich glaube, solange du dir selbst gefällts, solange du bei dir bist, wird das innere Gequassel sehr ruhig werden =) Es ist auch völlig okay mal auszuufern. Wir sind emotionale Wesen und ich persönlich würde mir eher Sorgen machen, wenn ich nichts spüren würde ^^
Wenn du eventuell noch Wünsche und Ziele hast, die DU für DICH erfüllen möchtest, kannst du jederzeit anfangen. Scheinbar ist dir Unabhängigkeit und Eigenständigkeit sehr wichtig und das kannst du vielleicht über deine eigene Selbsterkenntnis erreichen =)

Und wenn du gerne kochst und gerne isst, dann ist das völlig okay. Wenn du dich wohl fühlst und keine Zweifel an deinen Entscheidungen hast, dann folgst du vielleicht dir selbst und bist sehr stark bei dir =) Es gibt immer Entscheidungen in unserem Leben, die wir mit Zweifeln oder auch zweifellos treffen. Unser Körper weiß ganz genau, wann es uns gut tut und wann nicht, du wirst das spüren, wenn du bereit bist, dich auf dein eigenes Gefühl einzulassen =) Gehen wir mit dieser inneren Repräsentation stark in Kontakt, finden wir die Worte dazu sehr schnell und können präzise beschreiben, was uns triggert =) Alles was in uns ist, ist da, um uns zu unterstützen. Unser gesamter Körper ist auf Überleben ausgerichtet. Jedes scheinbar negative Gefühl hat einen positiven Sinn für uns und wenn wir bereit sind genau hinzuschauen, hinzuhören oder hinzufühlen, können wir auch unseren eigenen Kern benennen. Handeln wir nach diesem inneren Kern, wird es sehr entspannend, ruhig und ein Zustand der Ausgeglichenheit ist dann kein Ausnahmezustand mehr =)... Es geht ja nicht darum, mit einem "Dauerorgasmus" das Leben zu durchwandern, das wäre etwas anstrengend meiner Meinung nach Aber eine gewisse innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu bekommen ist auf jeden Fall möglich =)

"Perfekt"? Kennst du den Spruch: Everybodys Darling ist everybodys ... ? Meine persönliche Meinung dazu: Man fliegt selbst innerlich aus der Kurve, ist nicht mehr bei sich, wenn man versucht, allem und jedem zu gefallen. Ich finde es hilfreicher, wenn ich darauf schaue, was ich persönlich für mich tun kann, damit es mir gut geht, unabhängig von anderen =)

Naja, schau vielleicht. was deine Angst Positives für dich will, was dir genau wichtig ist. Und was du genau dafür tun kannst, damit das, was hinter deiner Angst steht, zu 100% erfüllt ist =)

Wenn ich dir noch etwas mitgeben darf: Ich finde es sehr hilfreich die eigene Beziehung zu sich selbst auf und auszubauen, Wenn es dir selbst richtig gut geht, strahlst du das aus und die Menschen merken das, nehmen dich anders wahr und du nimmst sie vielleicht auch anders wahr. Gib dir vielleicht selbst das, was du dir von anderen am meisten wünscht und schau was du vielleicht neues entdecken kannst =)

Dir einen schönen Abend =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 15:02
In Antwort auf meyer_11941344


Hello again

och weißt du, wenn du möchtest, kannst von "richtig und falsch, gut und böse" mal zu "hilfreich" und "weniger hilfreich" wechseln was ist bei soviel Individualität auf der Welt schon richtig und falsch? Richtig und falsch sind Rahmenbegriffe und immer kontextabhängig...

Weißt du, vielleicht kannst du ja in deinem "Urwald" noch einen anderen Pfad sehen, der ein bisschen mit Büschen bewachsen ist =) Und den du vielleicht vor langer Zeit mal gegangen bist =) ...

Wie gesagt, die Figur kannst du vielleicht nicht von heute auf morgen ändern (außer bei einem Chirugen, der macht dir das für ein paar 1000 Euro über Nacht ), aber du kannst vielleicht anders draufschauen =) Einige Dinge sehen aus einer anderen Perspektive völlig neu aus =)

Ich glaube, solange du dir selbst gefällts, solange du bei dir bist, wird das innere Gequassel sehr ruhig werden =) Es ist auch völlig okay mal auszuufern. Wir sind emotionale Wesen und ich persönlich würde mir eher Sorgen machen, wenn ich nichts spüren würde ^^
Wenn du eventuell noch Wünsche und Ziele hast, die DU für DICH erfüllen möchtest, kannst du jederzeit anfangen. Scheinbar ist dir Unabhängigkeit und Eigenständigkeit sehr wichtig und das kannst du vielleicht über deine eigene Selbsterkenntnis erreichen =)

Und wenn du gerne kochst und gerne isst, dann ist das völlig okay. Wenn du dich wohl fühlst und keine Zweifel an deinen Entscheidungen hast, dann folgst du vielleicht dir selbst und bist sehr stark bei dir =) Es gibt immer Entscheidungen in unserem Leben, die wir mit Zweifeln oder auch zweifellos treffen. Unser Körper weiß ganz genau, wann es uns gut tut und wann nicht, du wirst das spüren, wenn du bereit bist, dich auf dein eigenes Gefühl einzulassen =) Gehen wir mit dieser inneren Repräsentation stark in Kontakt, finden wir die Worte dazu sehr schnell und können präzise beschreiben, was uns triggert =) Alles was in uns ist, ist da, um uns zu unterstützen. Unser gesamter Körper ist auf Überleben ausgerichtet. Jedes scheinbar negative Gefühl hat einen positiven Sinn für uns und wenn wir bereit sind genau hinzuschauen, hinzuhören oder hinzufühlen, können wir auch unseren eigenen Kern benennen. Handeln wir nach diesem inneren Kern, wird es sehr entspannend, ruhig und ein Zustand der Ausgeglichenheit ist dann kein Ausnahmezustand mehr =)... Es geht ja nicht darum, mit einem "Dauerorgasmus" das Leben zu durchwandern, das wäre etwas anstrengend meiner Meinung nach Aber eine gewisse innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu bekommen ist auf jeden Fall möglich =)

"Perfekt"? Kennst du den Spruch: Everybodys Darling ist everybodys ... ? Meine persönliche Meinung dazu: Man fliegt selbst innerlich aus der Kurve, ist nicht mehr bei sich, wenn man versucht, allem und jedem zu gefallen. Ich finde es hilfreicher, wenn ich darauf schaue, was ich persönlich für mich tun kann, damit es mir gut geht, unabhängig von anderen =)

Naja, schau vielleicht. was deine Angst Positives für dich will, was dir genau wichtig ist. Und was du genau dafür tun kannst, damit das, was hinter deiner Angst steht, zu 100% erfüllt ist =)

Wenn ich dir noch etwas mitgeben darf: Ich finde es sehr hilfreich die eigene Beziehung zu sich selbst auf und auszubauen, Wenn es dir selbst richtig gut geht, strahlst du das aus und die Menschen merken das, nehmen dich anders wahr und du nimmst sie vielleicht auch anders wahr. Gib dir vielleicht selbst das, was du dir von anderen am meisten wünscht und schau was du vielleicht neues entdecken kannst =)

Dir einen schönen Abend =)

Besser spät als nie..
Sorry dass ich so spät antworte,

jaa das mit dem andern Pfad versuche ich nun wieder.. kommt einem vor wie bei Monopoly ich lauf immer im Kreis und bezahl jedes mal
Es ist an der Zeit auch mal wieder was ab zu sahnen..

Ja klar ich kann meine Figur nicht zum Topmodel ändern.. will ich auch nicht denn wenn er mich nur so wollen würde kann er mir gestohlen bleiben.. Ich bin jetzt nich irgendwie total übergewichtig oder so..
Nur einfach nicht perfekt
Oder wie meine Freundin sagen würde..ratttttenscharf

Jaa Unabhängigkeit ist mir wirklich sehr wichtig, denn ich wurde schonmal im Regen stehn gelassen und da hab ich nichts mehr gefühlt..
Das will ich nie mehr erleben und wünsche es keinem!

Ich mag es selbstbewusst zu sein, meinen Freunden gegenüber strahle ich das wunderbar aus..aber sobald ich mit meinem Freund unterwegs bin, ist jede andere Frau für mich plötzlich hübscher oder toller ..
Leider sogar meine besten Freundinnen.
Das bringt mich schier um..

Ich weiß..er ist ja mit mir zusammen..das weiß ich ja, aber das stillt leider nicht das Gefühl in mir dass er andere Frauen besser finden könnte.

Was kann ich dagegen tun? Klar ich könnte von meinem Freund verlangen, dass er mit keiner anderen Frau spricht, keinen Spaß macht mit meinen Freundinnen und mir jedes mal sagt wie toll ich doch bin wenn eine dünne Blondine an uns verbei läuft..

Das wäre das absolute non plus ultra was die Beziehung im schnelldurchlauf zerstören würde.

Ich möchte nicht dass er das für mich schafft..
Ich möchte alleine damit klar kommen..

Ist das deiner Meinung nach möglich zu lernen? Wie soll ich dran gehn..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 23:48
In Antwort auf delove6

Besser spät als nie..
Sorry dass ich so spät antworte,

jaa das mit dem andern Pfad versuche ich nun wieder.. kommt einem vor wie bei Monopoly ich lauf immer im Kreis und bezahl jedes mal
Es ist an der Zeit auch mal wieder was ab zu sahnen..

Ja klar ich kann meine Figur nicht zum Topmodel ändern.. will ich auch nicht denn wenn er mich nur so wollen würde kann er mir gestohlen bleiben.. Ich bin jetzt nich irgendwie total übergewichtig oder so..
Nur einfach nicht perfekt
Oder wie meine Freundin sagen würde..ratttttenscharf

Jaa Unabhängigkeit ist mir wirklich sehr wichtig, denn ich wurde schonmal im Regen stehn gelassen und da hab ich nichts mehr gefühlt..
Das will ich nie mehr erleben und wünsche es keinem!

Ich mag es selbstbewusst zu sein, meinen Freunden gegenüber strahle ich das wunderbar aus..aber sobald ich mit meinem Freund unterwegs bin, ist jede andere Frau für mich plötzlich hübscher oder toller ..
Leider sogar meine besten Freundinnen.
Das bringt mich schier um..

Ich weiß..er ist ja mit mir zusammen..das weiß ich ja, aber das stillt leider nicht das Gefühl in mir dass er andere Frauen besser finden könnte.

Was kann ich dagegen tun? Klar ich könnte von meinem Freund verlangen, dass er mit keiner anderen Frau spricht, keinen Spaß macht mit meinen Freundinnen und mir jedes mal sagt wie toll ich doch bin wenn eine dünne Blondine an uns verbei läuft..

Das wäre das absolute non plus ultra was die Beziehung im schnelldurchlauf zerstören würde.

Ich möchte nicht dass er das für mich schafft..
Ich möchte alleine damit klar kommen..

Ist das deiner Meinung nach möglich zu lernen? Wie soll ich dran gehn..?

Huhu
Kein Ding, du musst hier nichts leisten =)

Wenn du magst, schau auch mal auf dich und auf deine Wünsche =) Ich finde die beste Beziehung können wir zu uns selbst erst einmal haben, dann wird das Leben anstrengungsfrei, weil wir eben das tut, was auch unserem Inneren entspricht.

Naja ich habe nur gesagt, dass man sie vielleicht nicht über Nacht ändern kann ... Wenn du das wirklich möchtest, steht dir das natürlich offen =) Ich weiß nicht, wie es anderen Männern geht, für mich persönlich ist eine Frau erst "rrrrrraaaaattenscharf" und attraktiv, wenn sie bei sich ist und das nach außen trägt, wovon sie überzeugt ist. Unsere äußere "Attraktivität" büßen wir wahrscheinlich alle mal, aber wenn wir uns um unser Innenleben gut kümmern und hinschauen, bleibt dies ewig jung, was wir nach außen strahlen =) Vielleicht sind dir auch schon einmal Menschen begegnet, die zwar äußerlich wunderschön waren und trotzdem irgendwie "alt" gewirkt haben, was ihre Ausstrahlung angeht. Und ganz vielleicht bist du auch schon einmal Menschen begegnet, die zwar alt, jedoch von ihrem Appeal her "jung" geblieben waren =)... Lerne dich selbst kennen und nimm dein Leben in die Hand, niemand anderes wird für dich dein Leben leben =)

Vielleicht magst du dich folgendes fragen, was du tun kannst, um unabhängig zu werden: Wann ist das genau geschehen und woran kannst du konkret erkennen, dass du unabhängig bist? Wie siehst, hörst, fühlst (, riechst und schmeckst) du dann? Was tust du genau und welche Talente zeichnen dich dann? Wer bist du dadurch und bei wem oder wo ist dann deiner Meinung nach dein Platz? =) Du siehst, ich schreibe ähnliche Dinge wie vorher in die Mail rein, weil es wirklich nur wenig bedarf um eine Änderung zu vollziehen (Der gängige Glaubenssatz ist, das man ein Problem ja nur mit ganz viel Kampf und Krach lösen kann bzw. das der Weg zur Lösung genauso lang sein muss, wie der Weg zum Problem... Die Lösung jedoch ist manchmal einfacher und greifbarer als wir denken.)

Wie gesagt, auch wenn du mit deinem Freund unterwegs bist: Achte vielleicht mal darauf, was Du hast, was Dich so wunderbar und einzigartig macht und vielleicht kannst du auch so kleine, schöne, geschenkte Komplimente von deinem Freund annehmen, egal ob Worte, Materielles oder vielleicht sogar nur ein Augenwink =)... Vielleicht kannst du dich auch fragen, was euch genau zusammenhält. Habt ihr gemeinsame Werte, Überzeugungen und Glaubenssätze, dann kann euer Band sehr, sehr stark wirken und andere Mädels werden dann weniger interessant

Naja und wenns immer noch so schlimm ist mit den "scheinbar" hübscheren Frauen, dann gehe mal mit diesem "scheinbar schlechten" Gefühl in Kontakt, gehe mal durch die "Monster" und schau, was das Gefühl dahinter für dich bereitgestellt hat. Alles was in uns ist, ist auf Überleben und Selbsterhalt ausgelegt. Wenn wir uns um die Intentionen, die hinter unserer "Eifersucht" stehen nicht kümmern, werden diese größer und größer, bis auf sie eingegangen wird und sie gewürdigt werden. Vielleicht kannst du dich fragen, was will deine Eifersucht genau für dich? =) (beantworte das gerne für dich, wenn du magst )

Schau nicht darauf, was dein Freund für dich tun kann, sondern darauf, was DU für DICH tun kannst =) Denn im Zweifelsfall wird dein Freund vielleicht nicht drauf eingehen und du hängst vielleicht wieder in der Abhängigkeit dadurch Wie gesagt, niemand wird dein Leben übernehmen, das gehört dir... und du kannst entscheiden, was du daraus machst

Zu lernen? das brauchst du nicht =) ... Du hast bereits alles in dir, du bist schon 100%. Den Zugang dazu zu finden, läuft nicht über das Kognitive, sondern über dein eigenes inneres Erleben, über die Art und Weise, wie du Situationen innerlich repräsentierst und wie offen du mit deiner Wahrnehmung arbeitest. Ein guter, zentrierter Zustand ist einfach wie mit allem im Leben: Du wirst besser darin, wenn du ihn trainierst ... Ich kann dir soweit sagen, es gibt Möglichkeiten und Wege dazu, ohne einer bestimmten Religion angehören zu müssen oder ähnliches ^_^ Ich schreibe dir kurz mal eine PM =)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Rom..Sightseeing ohne Sightseeing
Von: delove6
neu
1. Juli 2015 um 14:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook