Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht in Fernbeziehung

Eifersucht in Fernbeziehung

17. Januar 2017 um 20:43

Hallo Leute,

ich bin neu in diesem Forum, eine Freundin hat es mir empfohlen um neutrale Meinungen einzuholen.
Zu mir und meinem Problem - ich bin 21 und Studentin und seit 3 Jahren mit einem ganz wundervollen Mann liiert. Kennengelernt habe ich ihn bei seinem Austauschjahr, er kommt aus Malmö, ich lebe in Österreich. In diesem Jahr haben wir uns ineinander verliebt, aber für uns beide war klar, dass wir nicht zueinander ziehen - wir beide hatten schon einen Studienplatz in unserem Heimatland und das wäre schon wirklich verrückt gewesen

Nun ist es so, dass ich ziemlich eifersüchtig bin. Er studiert Pädagogik und hat einen sehr hohen Frauenanteil in seinen Kursen und auch viele weibliche Freundinnen. Ich persönlich finde viele von ihnen einfach superhübsch und habe selbst Probleme mit meinem Körper. Ich hab mit 17 ein Kind bekommen und seitdem viele Dehnungsstreifen und schlaffere Haut sowie Brüste, ich kann meinen Körper so einfach nicht 100%ig akzeptieren.
Nur unternimmt er so viel mit seinen Freundinnen...Ich verstehe ja, dass er auch was mit Leuten unternehmen will, aber ich habe einfach das Gefühl, dass ich nicht mit ihnen mithalten kann...Ich sehe ihn nichtmal halb so oft wie sie und noch dazu sind sie so viel hübscher als ich. Manche kenne ich auch, die sind auch supernett.

Ich vertraue ihm, aber ab und zu habe ich so ein schlechtes Gefühl. Er hat jetzt auch "Snapchat" für sich entdeckt und postet fast täglich Bilder mit ihnen in den Vorlesungen etc.

Hat jemand ein paar Tipps für mich, wie es mir wieder besser gehen kann? Zur Zeit bin ich ziemlich fertig deswege. Noch dazu, weil er erst vor 2 Wochen wieder weggefahren ist

Mehr lesen

18. Januar 2017 um 19:08

Hey, 
deine Situation klingt ja nicht so prickelnd 
Aber ich denke, dass du deinem Freund trotz deiner Selbstzweifel gefällst, immerhin hat er dich ja schon mit Kind etc. kennengelernt. 
Kopf hoch, freu dich aufs nächste Treffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:55

Denkbar schlechte Voraussetzungen für eine Fernbeziehung. Habe selbst 4 Jahre Fernbeziehung hinter mir wo wir uns an drei Wochenenden pro Monat sahen und auch jetzt arbeitet mein Mann unter der Woche meist auswärts. Das geht nur weil absolutes Vertrauen und Eifersuchtsfreiheit vorhanden sind. Die habe ich durch absolut integres, fürsorgliches Verhalten meines Mannes und gesundes Selbstbewusstsein. Ich weiß, dass er mit mir schon recht zufrieden sein kann und dumm wäre das mal eben mutwillig aufs Spiel zu setzen.
Dir scheint das alles zu fehlen und außerdem habt ihr keine Perspektive auf Zusammenziehen in absehbarer Zeit.
Vielleicht wärst du mit einem netten liebsten in deiner Nähe glücklicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 20:05

Ich kann das absolut verstehen. Nur es ist so das mind. 80% deiner Gedanken nur Ängste sind. Er hat dich so kennengelernt und dich so lieben gelernt. Jetzt wäre die Frage wie er so zu dir ist. Gibt er dir tatsächlich das gefühl oder transportiert du das? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 20:42

Hallo Leute, 

danke für die Antworten. 

Ich denke, dass das hauptsächlich an mir liegt, weil ich eben so ein schlechtes Selbstbewusstsein habe. Ich habe mich auch kurz nach der Geburt extrem unwohl gefühlt, als wäre ich nie wieder für Männer attraktiv. Das Gefühl hat mir leider auch der Vater meines Kindes gegeben. 

Er gibt mir nicht wirklich das Gefühl, dass er mich nicht lieben würde oder so, er ist ein unglaublich liebevoller Mensch, wenn er mein Kind sieht, geht er damit um, als wäre es sein eigenes. 
Nur habe ich wegen seinem attraktiven Freundeskreis diese Zweifel. Ich frage mich eben immer "Warum soll ich das Glück haben, ihn ab zu bekommen, wenn es die anderen gibt?"

Zum Zusammenziehen: Wir haben schon darüber gesprochen. Zur Zeit sind wir eben grade in der Schlussphase unseres Bachelors. Ich werde definitiv keinen Master dranhängen, aber er vielleicht. Wenn er das tut, werd ich wohl zu ihm ziehen, noch 2 Jahre würde ich es nicht aushalten. Mit meinem Studium hab ich keine schlechte Jobchancen, nur meine sprachlichen Kenntnisse müsste ich massiv verbessern. Wenn er den Master nicht macht, kommt er zu uns. 

Liebe Grüße, 
xxclara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 20:57

Aussehen ist so unwichtig... Die Gesellschaft reduziert einen nur darauf aber das ist definitiv nicht alles. Und Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehung eingehen trotz Umzug?
Von: kimk20
neu
18. Januar 2017 um 20:33
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen