Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht in einer Beziehung

Eifersucht in einer Beziehung

12. Mai 2009 um 0:10

Sicherlich hat jeder von uns dieses Gefühl in einem bestimmten Maße schon mal empfunden....der eine hielt es für richtig der andere wiederum hat es bereut!Eifersucht ist eine negative Emotion....
Aussagen wie ..wenn man nicht eifersüchtig ist dann liebt man nicht richtig...oder ich bin nicht eifersüchtig weil ich dir vertraue.....lassen uns grübeln!Was ist nun Richtig oder Falsch ..wieviel Eifersucht ist ok......!Im Grunde müsste Eifersucht ja einen Grund haben!Was denkt ihr ...?oder haben Menschen die Eiferucht empfinden....einfach nur ein starkes Gefühl der Minderwertigkeit....und Intoleranz gegenüber sich selbt!!!!....Verlustängste...d ie wiederrum mit uns selbst und dem wie wir zu uns stehen zu tun haben!!!Die Vorstellung er könne eine andere attraktiver finden......als uns...treibt uns in den Wahnsinn..?Wieso.....und wie kann man lernen damit umzugehen!..Denn für den Partner bedeutet unsere Eifersucht Stress und unbegründete Vorwürfe...und ich rede jez erstmal von UNBEGRÜNDETER Eifersucht!!!!



Mich würde interessiere was ihr zu diesem Thema zu sagen habt..und was sind es für Situationen in denen Ihr Eifersucht empfindet!!!

Mehr lesen

12. Mai 2009 um 20:17

EIFERSUCHT KANN EINE GUTE BEZIEHUNG ZERSTÖREN
Hey Du !

Eifersucht kann schon vieles anrichten.. eine gesunde und normale Eifersucht hat jeder das ist ja süß.

aber solange die Eifersucht extrem wird, dazu noch unbegründet und agressiv ist sehr sehr schlecht.

Aus meiner Situation, ich bin kein und war noch nie ein Eifersüchter Mensch, da ich meinem Partner vertraue und dies verlange ich auch von Ihm.
Eine Ex Beziehung konnte es nie verstehen, weshalb ich nie eifersüchtig war, er warf mir vor, ihn nicht richtig zu lieben.. usw... alles blödsinn.
Ich denke es liegt an seinem Selbstwertgefühl, ich habe ein sehr großes SElbstwertgefühl. der Partner hatte dies leider nicht.. er sah in alles und jeden eine Konkurrenz und Eifersucht.. auch auf meine Familie und vergangeheit war er eifersüchtig!!! bis ich die Beziehung beendet habe. da ich keine Chance mehr darin sah. und ich bereue es bis heute nicht.

Ich hoffe ich konnte dir ein bissl helfen.

GLG Nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2009 um 20:54

Eifersucht ist eine Leidenschaft,...
die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
Das stimmt nur bedingt! Es kommt auf die Intensität und den Umgang damit an!

Ich denke, nemand kann von sich behaupten, er wäre noch nie eifersüchtig gewesen. Natürlich hat Eifersucht etwas mit Verlustangst, mit Besitzansprüchen und dem Selbstwertgefühl zu tun, was grundsätzlich nicht gut klingt!. Aber das muss einem doch nicht unbedingt immer gleich negativ ausgelegt werden! Wir sind doch Menschen und alles andere als perfekt!Wenn man einen Menschen liebt, ist man eben ab und an eifersüchtig, und wenn man nur mal einen schlechten Tag hat. Das ist doch menschlich! NIemand strotzt jeden Tag vor Selbstbewusstsein und denkt, man sei die/der einzige Mensch auf der ganzen Welt, den der Partner toll findet! Und wenn man unendlich glücklich ist, kommt vielleicht irgendwann der Gedanke, dass es nicht für ewig sein könnte! Manchmal einfach durch Negativbeispiele im Bekanntenkreis.
Es kann mir niemand erzählen, wenn die vorletzte Beziehung im Freundeskreis nach Jahren scheitert, dass man IMMER denkt, bei einem selbst würde alles gut werden, weil man die Beziehungsweisheit mit Löffeln gefressen hätte! Und in diesem Moment kommt die/der Ex des Partner des Wegs daher geschlendert! Oder der Partner verbringt plötzlich mehr Zeit bei der Arbeit, mit Freunden, mit seinem Hobby etc. Eifersucht muss sich ja nicht nur auf Personen beziehen!

Ich gebe zu, ich bin ab und an eifersüchtig. Auf Ex-Freundinnen und frühere Bettgeschichten am meisten, aber manchmal eben auch auf die Tatsache, dass mein Freund ab und zu bei der Arbeit mehr Zeit verbringen muss als er mit mir kann! Ich mache deshalb keinen Aufstand und behalte es meistens für mich, denn das seltsame Gefühl geht vorbei, weil es bisher immer unbegründet war!
Ich bin sogar ein bißchen froh darüber! Es zeigt mir, dass keine Beziehung der Welt ein Leben lang hält, wenn man nicht auf sie achtet!
Und manchmal bin ich auch froh, dass mein Freund nicht alles einfach hinnimmt, sondern mir durch ein bißchen Eifersucht zeigt, dass ich ihm so wichtig bin, dass er sich Gedanken darüber macht!

Über Eifersucht wegen vollständigem Misstrauen, Kontrollzwang, Verbote und ähnliches spreche ich hier natürlich nicht! Das ist keine Basis für eine Beziehung und man sollte sich helfen lassen bzw, das Weite suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2009 um 21:28
In Antwort auf lady1857

EIFERSUCHT KANN EINE GUTE BEZIEHUNG ZERSTÖREN
Hey Du !

Eifersucht kann schon vieles anrichten.. eine gesunde und normale Eifersucht hat jeder das ist ja süß.

aber solange die Eifersucht extrem wird, dazu noch unbegründet und agressiv ist sehr sehr schlecht.

Aus meiner Situation, ich bin kein und war noch nie ein Eifersüchter Mensch, da ich meinem Partner vertraue und dies verlange ich auch von Ihm.
Eine Ex Beziehung konnte es nie verstehen, weshalb ich nie eifersüchtig war, er warf mir vor, ihn nicht richtig zu lieben.. usw... alles blödsinn.
Ich denke es liegt an seinem Selbstwertgefühl, ich habe ein sehr großes SElbstwertgefühl. der Partner hatte dies leider nicht.. er sah in alles und jeden eine Konkurrenz und Eifersucht.. auch auf meine Familie und vergangeheit war er eifersüchtig!!! bis ich die Beziehung beendet habe. da ich keine Chance mehr darin sah. und ich bereue es bis heute nicht.

Ich hoffe ich konnte dir ein bissl helfen.

GLG Nadja

Ich bin ein richtiges extrem
leider bin ich dies wirklich....

ich weiß nicht genau woher es kommt, aber ich bin momentan sehr sehr sehr sehr eifersüchtig. ich sehe hinter jeder frau eine gefahr. quasi so, als würde hinter jedem baum eine riesen Fo.... liegen in die mein freund hineinfällt bzw rein rennt....

totaler quatsch, das weiß ic selber... mein freund und ich sind deshalb auch schon getrennt, aber wir raufen uns wieder zusammen, denn er trotz allem sagt er immernoch das er mich liebt und das er nur mich will..... er aber diese eifersucht nicht mehr erträgt und ich mich ändern muss wenn das mit uns nochmal wirklich was werden soll....

nun ja, bsp heute. er sagt er ruft an. er ist seit gestern auf einem lehrgang und dementsprechend ist alles neu und aufregend für ihn. kann ich verstehen.... ich bin aber mindestens genauso neugierig und interessiert an dem was da zb heute so passiert ist, da ich diesen lehrgang hoffentlich auch bald besuchen werde.... nun ja, er meinte gestern er würde heute anrufen und wir haben heute vormittag auch schon gesimst.... naja, es ist jetzt 21.30 und es kam noch kein anruf. ich dreh hier bald durch... ich habe schon wieder solche panik das er ne andere kennengelernt haben könnte oder gerade mit ner anderen im gange ist etc pp. das macht mich selber total fertig, da ich auf der einen seite genau weiß das es nicht so ist. aber auf der anderen diese innere angst verspüre und ich einfach nicht weiß wie ich gegen diese angst, gegen diese negativen gedanken ankämpfen soll....

vlt habt ihr ja nen rat....

achso, ich habe ihn in der beziehung total eingeengt und kontrolliert. das tut mir sehr leid unf ich weiß das ich ihm damit sehr weh getan habe.... und ich bin gerade dabei mich zu ändern und kämpfe wie ein löwe um diese beziehung....

mir geht es richtig schlecht denn ich weiß das mein verhalten schei..... war und einfach mal unbegründet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2009 um 21:41

EIFERSUCHT !!!!!!
ja, jeder mensch hat da eine andere ansicht zu, in den meisten fällen ist es einfach nur scheiße, ich hasse es wirklich so ein gefühl zu empfinden das macht einen rasend.
Ein Mann sagte mal zu mir, zitat "ich war noch nie eifersüchtig " mit bezug auf frage "was würdest du machen wenn deine freundin nen anderen knutscht ?" jeder würde jetzt sagen, man würde doch auch eifersüchtig werden, seine antwort "ich wäre sauer" ..... richtig, wenn man eifersüchtig ist, ist man sauer, also war dieser mann auch schon mal eifersüchtig oder nicht????

selten ist es gut. Aber es gibt auch die eine oder andere person, die sagen, so etwas eifersucht, könnte dem/der schon net schaden. die genießen dann die blicken, (ich auch) nur in maßen halt, es darf net zu weit gehen.

für mich persönlich, wenn ich selber so etwas empfinden muss, ich HASSE es !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 16:53
In Antwort auf rikki_12559280

Ich bin ein richtiges extrem
leider bin ich dies wirklich....

ich weiß nicht genau woher es kommt, aber ich bin momentan sehr sehr sehr sehr eifersüchtig. ich sehe hinter jeder frau eine gefahr. quasi so, als würde hinter jedem baum eine riesen Fo.... liegen in die mein freund hineinfällt bzw rein rennt....

totaler quatsch, das weiß ic selber... mein freund und ich sind deshalb auch schon getrennt, aber wir raufen uns wieder zusammen, denn er trotz allem sagt er immernoch das er mich liebt und das er nur mich will..... er aber diese eifersucht nicht mehr erträgt und ich mich ändern muss wenn das mit uns nochmal wirklich was werden soll....

nun ja, bsp heute. er sagt er ruft an. er ist seit gestern auf einem lehrgang und dementsprechend ist alles neu und aufregend für ihn. kann ich verstehen.... ich bin aber mindestens genauso neugierig und interessiert an dem was da zb heute so passiert ist, da ich diesen lehrgang hoffentlich auch bald besuchen werde.... nun ja, er meinte gestern er würde heute anrufen und wir haben heute vormittag auch schon gesimst.... naja, es ist jetzt 21.30 und es kam noch kein anruf. ich dreh hier bald durch... ich habe schon wieder solche panik das er ne andere kennengelernt haben könnte oder gerade mit ner anderen im gange ist etc pp. das macht mich selber total fertig, da ich auf der einen seite genau weiß das es nicht so ist. aber auf der anderen diese innere angst verspüre und ich einfach nicht weiß wie ich gegen diese angst, gegen diese negativen gedanken ankämpfen soll....

vlt habt ihr ja nen rat....

achso, ich habe ihn in der beziehung total eingeengt und kontrolliert. das tut mir sehr leid unf ich weiß das ich ihm damit sehr weh getan habe.... und ich bin gerade dabei mich zu ändern und kämpfe wie ein löwe um diese beziehung....

mir geht es richtig schlecht denn ich weiß das mein verhalten schei..... war und einfach mal unbegründet

Ich kann dich verstehen
Also ich muss sagen in deinem fall hört es sich etwas übertrieben an..unter anderem der gedanke ...wenn er mich nicht pünktlich anruft dann ist er mit einer anderen zu gange...ich bin auch eifersüchtig und noch wütender macht es mich dass mein freund es nicht im geringsten ist.....denn er sagt ich liebe dich und ich vertraue dir...du bist die beste für mich...und trotzdem bin ich ab und an echt am kämpfen...und behandele ihn auch mal schlecht obwohl er für meine eifersucht nichts kann den sie kommt ja von mir aus ...und nicht er ist es der mir einen grund gibt..ich denke dass du genau wie ich ein problem mit dir selbst hast....vll bist du unzufrieden mit deinem aussehen....deinem körper....usw......was dir nicht grad ein großes selbstwertgefühl verschafft...!!!!!!!
fragst du dich manchmal sachen wie bin ich überhaupt liebenswert...wieso ist er mit mir zusammen?alle diese negativen gedanken solltest du echt bekämpfen bzw lernen wie man damit umgeht!!!!....denn du sieht deine beziehung ist kaputt und es liegt nur an dir....nicht an deinem freund.....wenn es an deinem aussehen liegen sollte...mach was-....geh ins fitnessstudio....mach dir eine neue frisur..kauf dir neue unterwäsche alles das was dich gut fühlen lässt......!!!!vergleich dich nicht mit anderen frau.....denn du bist du und dein freund liebt dich schließlich nicht nur wegen deinem aussehen...!!!!!lerne deinem freund zu vertrauen....es ist nun mal so....nichts ist unedlich......es kann immer was schief gehen..und es wird immer hübschere..schlauere...erfolgr eichere geben ....!!!und wenn dein freund sich für dich entschieden kann dann sei glücklich und hör auf ihn immer zu verdächtigen...denn tust du es...könnte er sich auch denken...wenn ich ehr immer verdächtigt werde....und sie ehr nur schlecht über mich denkt..wieso mache ich es nicht...sie warte doch nur drauf danach zu sagen...ich hatte recht...du bist mir fremdgegangen!!!!!!!!!eifersuc ht ist ein negatives gefühl genauso wie neid......und hat in der liebe nichts zu suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 17:08

ich bin ständig
unbegründet Eifersüchtig. Wenn er in der Disco zu lange mit meiner Cousine redet, wenn ich seine Exfreundin sehe, wenn er den Abend lieber mit seinem besten Kumpel verbringen will als mit mir, wenn er viel mit seinen Geschwistern macht, ja, selbst manchmal wenn er PC spielt.

Aaaaber: ich nehms relativ locker es ist unbegründete Eifersucht und die piekst manchmal etwas, da kann wohl niemand was gegen machen. wichtig ist dabei: locker bleiben und es runter schlucken, solange es wirklich harmlos ist.

Ich finds auch ganz normal, dass man manchmal irrationale Verlustängste spürt. Wenn wir uns jemanden total öffnen hat das auch immer zur Folge, dass wir uns verletzbar machen. Und der unterbewusste Gedanke, dass es theoretisch möglich wäre betrogen zu werden, bzw nicht mehr die Nr. 1 zu sein, führt dann eben zu kurzweiligen Magenverstimmungen. Ich finde nicht, dass das unbedingt was zu bedeuten hat. Und dieses Gefühl ist mit sicherheit auch ein indiz für die Liebe die man empfindet. Um so größer die Liebe, desto schlimmer wäre ein verlust.

man darf nur nicht vergessen, dass niemand in uns reingucken kann. Meine Freunde würden mich wohl als sehr locker und wenig eifersüchtig einstufen. Dabei erleb ich das Gefühl jeden Tag. Hat vielleicht was mit Selbstbeherrschung, Objektivität, Stolz und Toleranzgrenze zu tun.

Unnormal ist Eifersucht im Rahmen sicher nicht. Wenn es jedoch zur Belastung wird, muss man datürlich schauen wie und wodurch es soweit kommen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 17:24
In Antwort auf vesta_12503867

Eifersucht ist eine Leidenschaft,...
die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
Das stimmt nur bedingt! Es kommt auf die Intensität und den Umgang damit an!

Ich denke, nemand kann von sich behaupten, er wäre noch nie eifersüchtig gewesen. Natürlich hat Eifersucht etwas mit Verlustangst, mit Besitzansprüchen und dem Selbstwertgefühl zu tun, was grundsätzlich nicht gut klingt!. Aber das muss einem doch nicht unbedingt immer gleich negativ ausgelegt werden! Wir sind doch Menschen und alles andere als perfekt!Wenn man einen Menschen liebt, ist man eben ab und an eifersüchtig, und wenn man nur mal einen schlechten Tag hat. Das ist doch menschlich! NIemand strotzt jeden Tag vor Selbstbewusstsein und denkt, man sei die/der einzige Mensch auf der ganzen Welt, den der Partner toll findet! Und wenn man unendlich glücklich ist, kommt vielleicht irgendwann der Gedanke, dass es nicht für ewig sein könnte! Manchmal einfach durch Negativbeispiele im Bekanntenkreis.
Es kann mir niemand erzählen, wenn die vorletzte Beziehung im Freundeskreis nach Jahren scheitert, dass man IMMER denkt, bei einem selbst würde alles gut werden, weil man die Beziehungsweisheit mit Löffeln gefressen hätte! Und in diesem Moment kommt die/der Ex des Partner des Wegs daher geschlendert! Oder der Partner verbringt plötzlich mehr Zeit bei der Arbeit, mit Freunden, mit seinem Hobby etc. Eifersucht muss sich ja nicht nur auf Personen beziehen!

Ich gebe zu, ich bin ab und an eifersüchtig. Auf Ex-Freundinnen und frühere Bettgeschichten am meisten, aber manchmal eben auch auf die Tatsache, dass mein Freund ab und zu bei der Arbeit mehr Zeit verbringen muss als er mit mir kann! Ich mache deshalb keinen Aufstand und behalte es meistens für mich, denn das seltsame Gefühl geht vorbei, weil es bisher immer unbegründet war!
Ich bin sogar ein bißchen froh darüber! Es zeigt mir, dass keine Beziehung der Welt ein Leben lang hält, wenn man nicht auf sie achtet!
Und manchmal bin ich auch froh, dass mein Freund nicht alles einfach hinnimmt, sondern mir durch ein bißchen Eifersucht zeigt, dass ich ihm so wichtig bin, dass er sich Gedanken darüber macht!

Über Eifersucht wegen vollständigem Misstrauen, Kontrollzwang, Verbote und ähnliches spreche ich hier natürlich nicht! Das ist keine Basis für eine Beziehung und man sollte sich helfen lassen bzw, das Weite suchen!

...
Wenn man erst gar nicht den Anspruch darauf erhebt, die einzige Person zu sein, die der Partner toll findet bzw. dass der Partner seine gesamte Zeit mit einem verbringt, erübrigen sich aber schon viele der Gelegenheiten zur Eifersucht.

Ich habe eigentlich nur dann Anflüge von Eifersucht, wenn mein Partner etwas mir bereits Versprochenes für jemand oder etwas anderes sausen lässt, aber selbst da lasse ich mich mit guten Argumenten besänftigen. (Mit mir kann er zB. jeden Tag essen gehen, aber wenn gerade der beste Freund aus der Schweiz für dieses Wochenende kommt, muss ich mich nicht querstellen, nur um Recht zu behalten)
Wenn einem von uns irgendetwas zu viel wird, dann sagen wir uns das sachlich und begründen das auch. Bei uns gibt es kein "ich will nicht dass du das machst und basta, weil ich es sage".

Und wenn die Ex ankommt, dann bemitleide ich sie höchstens, denn sie ist leider mit nicht so viel Selbstbewusstsein gesegnet und war eifersüchtig auf alles, was weiblich ist... aber ansonsten ist sie ja ganz nett.
Irgendwie scheinen meine Partner Geschmack zu haben, denn ich fand bisher noch keine Ex wirklich unsympathisch und schrecklich... ich konnte mich noch mit allen normal unterhalten und mit einigen sogar gut befreunden.

Und wenn ich um mich herum Beziehungen zerbrechen sehe, freue ich mich erst recht darüber, dass bei uns alles so super läuft, eben weil wir's einfach draufhaben ^^;
Problematisch war das in meiner ersten Beziehung, weil die selbst auf wackeligen Beinen stand, und ich deshalb immer wieder von anderen zerbrechenden Beziehungen daran erinnert wurde, dass ich genausogut die Nächste sein könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 17:28

Eifersucht
ist ein Selbstschutz, denn sie schärft die Sinne

Jeder von uns kennt das wahrscheinlich oder hat schonmal davon gehört, dass irgendeiner einer einen anderen betrog und als dann alles auflog, die Frage gestellt wurde; "Warum habe ich davon nichts gemerkt?"
Ein gewisses Quantum Eifersucht hätte vielleicht geholfen um den Betrug früher zu bemerken.
Wir können zwar in einen Menschen nicht hineinsehen, aber wir können an seinem Verhalten seine Gedanken quasi ableiten.
Wer sich ein bisschen mit Körpersprache befasst hat, weiß was ich meine.
Menschen, die etwas zu verheimlichen haben, verraten sich immer (meine Erfahrung). Selbst ich erkenne mein eigenes "Fehlverhalten" beim Lügen und kann immer nur hoffen, dass mein Gegenüber es nicht bemerkt

Zurück zum Thema:
Mit dem Gefühl Eifersucht (inkl. Emotionen) sollte man vorsichtig umgehen, da es ebenso Bilder "verzerren" kann.
Auch das kennt ihr wahrscheinlich, dass Dinge "gesehen" und falsch interpretiert werden. Knüpft man am fehlerhaften Faden weiter, sieht man irgendwann nur noch Gespenster.
Jahrelange Erfahrung und das Erkennen und Vermeiden von Fehlerquellen, hilft ungemein, um die richtige Antwort zu finden und nicht in krankhafte Eifersucht zu verfallen. Eifersucht ist ein Geduldsspiel und wer das beherrscht hat viel für sich (und den Partner) gewonnen.

Daher ein kleiner Tip: Wenn ihr ein ungutes Bauchgefühl habt, dann vergesst nicht, gleichzeitig den Kopf einzuschalten.

Mein Fazit: Eifersucht kann eine Beziehung bereichern, aber sie sollte in Maßen zum Vorschein kommen.
Krankhafte Eifersucht hingegen ist ein absolutes No Go !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 17:42
In Antwort auf anath_11873546

Ich kann dich verstehen
Also ich muss sagen in deinem fall hört es sich etwas übertrieben an..unter anderem der gedanke ...wenn er mich nicht pünktlich anruft dann ist er mit einer anderen zu gange...ich bin auch eifersüchtig und noch wütender macht es mich dass mein freund es nicht im geringsten ist.....denn er sagt ich liebe dich und ich vertraue dir...du bist die beste für mich...und trotzdem bin ich ab und an echt am kämpfen...und behandele ihn auch mal schlecht obwohl er für meine eifersucht nichts kann den sie kommt ja von mir aus ...und nicht er ist es der mir einen grund gibt..ich denke dass du genau wie ich ein problem mit dir selbst hast....vll bist du unzufrieden mit deinem aussehen....deinem körper....usw......was dir nicht grad ein großes selbstwertgefühl verschafft...!!!!!!!
fragst du dich manchmal sachen wie bin ich überhaupt liebenswert...wieso ist er mit mir zusammen?alle diese negativen gedanken solltest du echt bekämpfen bzw lernen wie man damit umgeht!!!!....denn du sieht deine beziehung ist kaputt und es liegt nur an dir....nicht an deinem freund.....wenn es an deinem aussehen liegen sollte...mach was-....geh ins fitnessstudio....mach dir eine neue frisur..kauf dir neue unterwäsche alles das was dich gut fühlen lässt......!!!!vergleich dich nicht mit anderen frau.....denn du bist du und dein freund liebt dich schließlich nicht nur wegen deinem aussehen...!!!!!lerne deinem freund zu vertrauen....es ist nun mal so....nichts ist unedlich......es kann immer was schief gehen..und es wird immer hübschere..schlauere...erfolgr eichere geben ....!!!und wenn dein freund sich für dich entschieden kann dann sei glücklich und hör auf ihn immer zu verdächtigen...denn tust du es...könnte er sich auch denken...wenn ich ehr immer verdächtigt werde....und sie ehr nur schlecht über mich denkt..wieso mache ich es nicht...sie warte doch nur drauf danach zu sagen...ich hatte recht...du bist mir fremdgegangen!!!!!!!!!eifersuc ht ist ein negatives gefühl genauso wie neid......und hat in der liebe nichts zu suchen!

Gestern wieder völlig übertrieben
hey,

das problem ist ja noch zusätzlich, das ich immer diese gedanken habe er könnte eine kennenlernen und diese gedanken bekomme ich dann nicht aus meinem kopf die gehen einfach nicht weg....

zb gestern.... er wollte anrufen. ich mussteihm unbedingt war erzählen und rief ihn daher so gegen 18 uhr an. er ging nicht ran. ok dacht ich mir, der lehrgang hat erst am montag gestartet, vlt machen sie gerade ne vorstellungsrunde oder er ist einkaufen etc pp. wenn er den anruf sieht wird er schon zurück rufen... es wurde 19 uhr, 21 uhr, 22 uhr. er rief nicht an. ich ihn nochmal angerufen, er wieder nicht ran gegangen.... 5 minuten später kam dann sein rückruf. er war bereits angetrunken und mit kameraden in der stadt unterwegs und gerade auf dem weg in eine andere bar. insgesamt haben sie gestern abend 6 bars unsicher gemacht....

ich kam mir so vergessen und blöd vor in dem moment. und genau dann riefenkameraden im hintergrund noch "oh, die mädels haben ja alle noch was an!" ich bin os in panik geraten.... hab ihn gefragt was das soll ob er schon am 2. tag nach anderen frauen ausschau halten muss etc. er meinte dann nur, das er das doch gar nicht tut und das das nur ein dummer spruch gewesen wäre um ihn zu ärgern weil sie wussten das er mit seiner freundin telefoniert....

ich hab nach dem telefonat so losgeheult, es ging gar nicht.... dann hab ich ihm ne sms geschrieben in der stand "hab mich gerad blöd benommen. habs selber bemerkt. wünsch euch noch viel spaß"

kurz später kam dann ne mms mit nem bild von ner liveband die in der bar in der sie gerade waren spielte. hab ihn dann verwundert wie ich war gefragt ob die für mich war. von ihm kam dann "sonst hätte ich sie dir ja nicht geschickt du verwirrte junge frau"....

vorhin rief er an und meinte dann auch nochmal das der kamerad nur nen doofen spruch gemacht hat, sie saßen gerade im bus. und er wäre auch nicht sauer auf mich etc. und er hätte auch keine kennengelernt, ich müsste doch langsam mal wissen das er keine andere will....

bin völlig fertig.auf der einen seite vertraue ich ihm, auf der anderen sind da diese gedanken und ch werde sie einfach nicht los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram