Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht geht nicht weg

Eifersucht geht nicht weg

10. Dezember 2013 um 15:18

Hi Leute, ich kann nicht mehr.
Ich bin tierisch eifersüchtig und ich weiß nicht, wie sich das verändern soll. Inzwischen ist ne dicke schwarze Wolke über meiner Beziehung und dieser Eintrag hier wird auch nichts dran ändern, aber ich muss es einfach loswerden.

Mein Freund hat vier beste Freundinnen. Zwei kennt er schon aus der Schulzeit und zwei hat er während der Unizeit kennengelernt. Alle kennt er jetzt schon mehrere Jahre. Mein erste Informationen zu den waren das Widmungszitat von ihm "Damen die die Welt bedeuten" mit den Namen dieser Frauen.
Von der einen wollte er was als sie zur Schule gingen.
Mit der anderen wurde er immer für ein Päarchen gehalten.
Die andere hält er für wunderschön.
und die letzte, für die ist er am 23.12 letztes jahr 4 h zu ihr hin und 4 zurück gefahren während er vorher und nachher mit mir zeit verbringen wollte, aber das treffen unbedingt einrichten musste. außerdem hat sie ihm ein herzadventskalendar vor zwei jahren geschenkt.

Jedes Mal wenn er sich mit den trifft dreh ich am rad, ich versuch mich immer zusammenzureißen, weil ich weiß er wird mich nicht betrügen es geht mir nicht um die Körperlichketen, als das Gefühl das die Damen im alle samt wichtiger sind als ich. Welche Freundin möchte schon Platz 2 sein oder bzw. Platz 5?

Nun hat er sich auch für seine Damen zu Silvester entschieden und wir feiern getrennt. Letztes Jahr hatten wir abgemacht, dass wir es abwechselnd machen, ein jahr geh ich mit zu den und das andere jahr machen wir was anderes. Vor allem mit der einen komm ich nicht klar, mit der käme ich auch in keinen anderen Situation klar von ihrem Charakter. da er aber traurig und unzufirden wäre ohne die Damen zu feiern, durfte er entscheiden und seine erste Wahl waren diese.

Naja, ist ja auch alles egal. Wie werd ich diese Gedanken und Gefühle los? Ich fühl mich unwichtig, wertlos,

Mehr lesen

10. Dezember 2013 um 15:29

Naja
Naja er würde mich mitnehmen. Aber ich fühle mich in deren Umgebung ziemlich unwohl. Und da er sich gegen mich bei der offenen Frage, wie er sich silvester vorstellt, entschieden hat, bin ich lieber bei meiner schwester die mich wenigstens will und zwar mehr als andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 16:41

Vielleicht hab ich ne extreme Einstellung..
...aber meiner Meinung nach sollte der Partner einfach ohne wenn und aber an erster Stelle stehen. Freundschaften sind wichtig und wenn Sie schon älter sind als die Beziehung sind das mit Sicherheit auch wichtige Menschen in seinem Leben ABER Silvester getrennt zu verbringen und in Kauf zu nehmen dass Du dich mies fühlst und/oder Ihr den Jahrewechsel nicht gemeinsam feiert lässt für mich und meine Vorstellung einer Beziheung schon ziemlich tief blicken was Deinen Stellenwert in seinem Leben angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 18:53

Sorry
aber Liebe ist was anderes..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 20:45

Schwierig...
ich denke bei einem Kerl der gleich 4 beste Freundinnen hat muss man als Frau schon ein ziemlich dickes Fell haben, um damit klar zu kommen. Ich könnte das nicht...schon bei einer besten Freundin, wäre es für mich schwierig. ABER: Es kommt immer darauf an, in wie weit er dich integriert oder dich dann wirklich vor vollendete Tatsachen stellt. Dass man eine langjährige Freundschaft (egal ob Mann oder Frau) wegen einem neuen Partner nicht einfach so hinten an stellen kann, finde ich eigentlich ok. Dass er diese aber letztendlich immer vorziehen würde, wäre für mich ein No Go...desweiteren finde vor allem die Tatsache makaber, dass er schon was von denen wollte, also ist da eine körperliche Anziehungskraft auch nicht zu 100% ausgeschlossen.
Das mit Silvester finde ich auch sehr krass, obwohl man es auch nicht so pauschalisieren darf...in wie weit versuchst du dich denn mit diesen Frauen anzufreunden? Sind sie wirklich so verkehrt? Ich denke das hat auch viel mit dem eigenen Selbstbewusstsein zu tun, wie man letztendlich da steht. Wenn man sich selbst als super toll empfinden würde, der keiner das Wasser reichen kann und dem Freund das auch so vermittelt, haben es andere Frauen sehr schwer dazwischen zu kommen...aber wie schon gesagt: Bei 4 Frauen ist das wohl eher ein Fall für eine, die sich selbst an erster Stelle wahr nimmt und reiß aus nimmt wenn der Partner das nicht genauso sieht. Und so viel Selbstbewusstsein haben wohl nur die wenigsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 20:47
In Antwort auf vanillaskyv87

Schwierig...
ich denke bei einem Kerl der gleich 4 beste Freundinnen hat muss man als Frau schon ein ziemlich dickes Fell haben, um damit klar zu kommen. Ich könnte das nicht...schon bei einer besten Freundin, wäre es für mich schwierig. ABER: Es kommt immer darauf an, in wie weit er dich integriert oder dich dann wirklich vor vollendete Tatsachen stellt. Dass man eine langjährige Freundschaft (egal ob Mann oder Frau) wegen einem neuen Partner nicht einfach so hinten an stellen kann, finde ich eigentlich ok. Dass er diese aber letztendlich immer vorziehen würde, wäre für mich ein No Go...desweiteren finde vor allem die Tatsache makaber, dass er schon was von denen wollte, also ist da eine körperliche Anziehungskraft auch nicht zu 100% ausgeschlossen.
Das mit Silvester finde ich auch sehr krass, obwohl man es auch nicht so pauschalisieren darf...in wie weit versuchst du dich denn mit diesen Frauen anzufreunden? Sind sie wirklich so verkehrt? Ich denke das hat auch viel mit dem eigenen Selbstbewusstsein zu tun, wie man letztendlich da steht. Wenn man sich selbst als super toll empfinden würde, der keiner das Wasser reichen kann und dem Freund das auch so vermittelt, haben es andere Frauen sehr schwer dazwischen zu kommen...aber wie schon gesagt: Bei 4 Frauen ist das wohl eher ein Fall für eine, die sich selbst an erster Stelle wahr nimmt und reiß aus nimmt wenn der Partner das nicht genauso sieht. Und so viel Selbstbewusstsein haben wohl nur die wenigsten.

Und noch eine Frage...
Wie lange seid ihr schon zusammen? Und wie alt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 22:13
In Antwort auf vanillaskyv87

Schwierig...
ich denke bei einem Kerl der gleich 4 beste Freundinnen hat muss man als Frau schon ein ziemlich dickes Fell haben, um damit klar zu kommen. Ich könnte das nicht...schon bei einer besten Freundin, wäre es für mich schwierig. ABER: Es kommt immer darauf an, in wie weit er dich integriert oder dich dann wirklich vor vollendete Tatsachen stellt. Dass man eine langjährige Freundschaft (egal ob Mann oder Frau) wegen einem neuen Partner nicht einfach so hinten an stellen kann, finde ich eigentlich ok. Dass er diese aber letztendlich immer vorziehen würde, wäre für mich ein No Go...desweiteren finde vor allem die Tatsache makaber, dass er schon was von denen wollte, also ist da eine körperliche Anziehungskraft auch nicht zu 100% ausgeschlossen.
Das mit Silvester finde ich auch sehr krass, obwohl man es auch nicht so pauschalisieren darf...in wie weit versuchst du dich denn mit diesen Frauen anzufreunden? Sind sie wirklich so verkehrt? Ich denke das hat auch viel mit dem eigenen Selbstbewusstsein zu tun, wie man letztendlich da steht. Wenn man sich selbst als super toll empfinden würde, der keiner das Wasser reichen kann und dem Freund das auch so vermittelt, haben es andere Frauen sehr schwer dazwischen zu kommen...aber wie schon gesagt: Bei 4 Frauen ist das wohl eher ein Fall für eine, die sich selbst an erster Stelle wahr nimmt und reiß aus nimmt wenn der Partner das nicht genauso sieht. Und so viel Selbstbewusstsein haben wohl nur die wenigsten.

Danke..
Ich finde deine Antwort sehr differenziert und genau meine rationale Einstellung. Vor ab zu deinen Fragen ich bin 20 und er ist 28. Und auch das wird ab und an ein Problem sein auch im Bezug auf seine Damen, weil ich halt immer das Gefühl habe, dass die doch eh immer besser sind und wären usw. Wir sind aber nun bald zwei Jahre zusammen.
Mein Selbstbewusstsein ist nach einem Sportunfall und vielen Ops auch ziemlich angeknackt - wegen Gewichtszunahme usw. und aber auch durch die letzte Beziehung.
EIne Beste Freundin wäre okay. Aber diese vier ergänzen sich halt und geben ihm eigenltich seelisch alles was erbraucht, obwohl sie selten wirklich für ihn da sind. Und auch dass geht mir gegen den strich, wenn sie doch angeblich so toll sind und ihm so viel, vllt sogar mehr als ich , ihm bedeuten , dann sollten sie wenisgten auch was dafür tun sich melden und nicht nur wenn sie was wollen.
Er intergriert mich kaum und auch nur noch drängen. Ich kenne zwei von den vier Damen. Eine werde ich vllt bald, auf grund von dem Nachfragen seitens der Dame kennenlernen.
Ich bin bei so größeren Beisamensein oder Treffen die spontan sind und ich grad bei ihm in der Stadt binmit eingeladen. Auch Silvester könnte ich mitmachen. Aber ich habe mich letztes Jahr schon so unwohl gefühlt. Weil da sind halt die beiden die ich kenne, eine ist echt nett und wäre sie nicht eine "konkurentin" wärde ich sie wohl auch mögen und die andere ist wirklich arrogent, sie benimmt sich als ob ich ein dummes, naive Mädchen wäre usw. Zu dem findet sie es lustig mich daran zu erinnern, dass alle immer dachten die beiden wären ein paar. Letztes Jahr als ich sie kennenlernte, war sie mit ner Freundin in ner Kneipe und wir zwei. Sie wusste schon das ich etwas eifersüchtig bin doch wollte sie dennoch neben meinem Freund sitzen bleiben und nicht uns beide nebeneinadner sitzen lassen. Also was soll ich von der halten?

Ich finde Freundschaften auch total wichtig und sie sollten niemals nur wegen einer Partnerschaft aufgegeben werden. Und deswegen und weil ich mir gar nicht so sicher wäre momentan, würde ich ihn auch niemals zur Wahl stellen.

Ein sehr unsachlicher und eher emotianilsierter Aspekt ist noch das eine ehemalige beste Freundin, mal mit ihm in bett gelandet ist. Noch vor meiner zeit. Und er sagt halt immer nein die Damen habe kein Geschlecht in seinen augen und sind wie Schwestern. Das hat ihn bei der einen auch nicht gehindert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 10:44

Übertreiben ein gutes Stichwort
Ich habe auch immer das Gefühl zu übertreiben. Vor allem diesen Monat. Ich will das er um ist, und das obwohl mir weihnachten eigentlich immer sehr wichtig ist.
Ich habe die Hoffnung das es nach diese Silvester Sache wieder besser geht. Normaler weise ist es nämlich so er redet von den Damen oder bekommt was oder trifft sich und wir zicken rum und dann ist tag später wieder alles gut. Aber diesmal ist es einfach eine dicke Wolke die nicht mehrvorbei gehen will seit 2 Wochen. Die ganze Zeit fühl ich mich bedrückt wegen diesem scheiß Silvester.

Obwohl ich es vielleicht nicht sollte oder müsste, "Verteidige" ich meinen Freund an dieser Stelle. Und zwar würde er Silvester wie ich auch am Anfang erwähnte auch mit mir auf Grund von meinem Mißmut feiern, aber dann wäre er missmutig und ich weiß er will es nicht, also zwinge ich ihn auch nicht. Ist das so falsch, dass ich ihn den Freiraum gewähren möchte??

Wir finden halt keine Lösung mit der wir beide wirklich klar kommen. Vielleicht hat deswegen unsere Beziehung auch kein Sinn mehr, aber ich werde sie nicht einfach aufgeben können. Ich liebe ihn noch und ich werde nie wieder eine Beziehung trotz großen Gefühlen beenden, dass hab ich bei meiner ersten Beziehung gemacht und es hat mich noch lange "gequält" und das kann ich nicht noch mal. Nicht so lange die Liebe mehr ist als das Leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 11:11

Ja!
Weil es dann erstmal keine Konfrontation mit den gibt. Alle Damen siehr er diesen Monat, d.h. danach ist erstmal wieder rum.

Ihr meint alle ich bin ihm total unwichtig im Vergleich zu denen und egal was er sagt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 14:41

Was soll ich sonst machen???
Ich weiß, dass das eigentlich nicht so weitergehen kann, aber wie gesagt wir und grad im besonderen ich,sehen und finden keine Lösung. Ich muss mit denen klarkommen. Irgendwie.

Aber wenn du ein Vorschlag hast..immer her damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 15:22
In Antwort auf kaisa_12911577

Was soll ich sonst machen???
Ich weiß, dass das eigentlich nicht so weitergehen kann, aber wie gesagt wir und grad im besonderen ich,sehen und finden keine Lösung. Ich muss mit denen klarkommen. Irgendwie.

Aber wenn du ein Vorschlag hast..immer her damit.

Ähm
mach ihm klar dass es dir wehtut und frag ihn was er machen würde wenn du ihm 4 Adonise vorziehen würdest und lieber bei denen bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 18:43

Ahjaa..
1. weiss er das es mir mies geht und das tut ihm auch leid, deswegen wuerde er ja auch sein lassen.und mit mir feiern und dann deprimiert sein. Na toll dann drehn wir den schuh.nur um.
2.das mit adonis..mhm..er meeint es ist seine familie und bla.. also ist der vergleich fuer ihn eh nicht verwertbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 18:56

Deprimiert sein nicht
ka..aber nicht zufrieden?! Enttäuscht vllt.

Ich weiß es nicht..aber ich werd ihn nicht mehr dazubringen daa er silvester mit mir verbringt..das will ich nicht. entweder haette er es gleich machen solln..aber nicht jetzt aus mitleid oder schlechtem gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 19:33

Aber mit welchem Ende?
Ich mach mir tausend Gedanken. Reg mich immer wieder auf oder heule. Bin so oft kurz davor Schluss zu machen, aber ich kanns nicht.

Und wir haben gestern schon wieder wegen einer gestritten. Und zwar rief sie an und er hatte Zeit für sie, ihr Freund hat Schluss gemacht und sie wollte sich ausheulen. Ich meine DANN meldet sie sich. Und ich wollt gar nichts sagen, aber er wollte umbedingt meine Gedanken und dann beschwert er dich wenn ich ironisch sage "schön für sie". Was soll ich denn sonst sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 20:27

Aber..
Was soll er denn machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 20:41

Aber mit welchem Ende?
Ich mach mir tausend Gedanken. Reg mich immer wieder auf oder heule. Bin so oft kurz davor Schluss zu machen, aber ich kanns nicht.

Und wir haben gestern schon wieder wegen einer gestritten. Und zwar rief sie an und er hatte Zeit für sie, ihr Freund hat Schluss gemacht und sie wollte sich ausheulen. Ich meine DANN meldet sie sich. Und ich wollt gar nichts sagen, aber er wollte umbedingt meine Gedanken und dann beschwert er dich wenn ich ironisch sage "schön für sie". Was soll ich denn sonst sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 21:03
In Antwort auf kaisa_12911577

Aber..
Was soll er denn machen?

Dich
nicht hinten anstellen?
Wenn es der Tusse da schlecht geht ist er für sie da, aber wenn du traurig bist weil ihr Silvester nicht zusammen feiert ist es ihm egal?! Na toller Freund..

Wieso ist er Silvester nicht FÜR DICH da?

Für die anderen kann er ja anscheinend immer da sein..

Willst du wirklich ewig einen Mann bei dem du nicht die Nr. 1 bist? Willst du nicht einen Mann der dich schätzt und liebt?

Hast angst vorm allein sein oder was ist los?
Da bin ich lieber alleine als immer wieder enttäuscht
zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 22:12
In Antwort auf liveyourdream92

Dich
nicht hinten anstellen?
Wenn es der Tusse da schlecht geht ist er für sie da, aber wenn du traurig bist weil ihr Silvester nicht zusammen feiert ist es ihm egal?! Na toller Freund..

Wieso ist er Silvester nicht FÜR DICH da?

Für die anderen kann er ja anscheinend immer da sein..

Willst du wirklich ewig einen Mann bei dem du nicht die Nr. 1 bist? Willst du nicht einen Mann der dich schätzt und liebt?

Hast angst vorm allein sein oder was ist los?
Da bin ich lieber alleine als immer wieder enttäuscht
zu werden

Das sagst du so einfach..
Ich denke es ist einfach für dich dahe zu reden.Gefühle kann man nicht abschalten.
Außerdem ist er für mich da, er kümmert sich und sagt mir wenn er sich mit wem trifft.
Er will mir nicht weh tun, aber er will die auch nicht verlieren.

Silvester..das ist inzwischen eine Art Tradition bei den und außerdem habe ich nicht die geilsten Alternativen. Family Feier oder meine Mädels (mit Partnern).

Ja mir gehts dreckih und ich fühl mich unwichtig, aber ich glaube ihm dass er mich liebt. Ich hab halt nur nicht sein ganzes Herz. Und damit muss ich lernen klarzukommen und ja es waere schoen wenn er mich mehr verstehen wuerde aber vllt kann er es einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 22:47
In Antwort auf kaisa_12911577

Das sagst du so einfach..
Ich denke es ist einfach für dich dahe zu reden.Gefühle kann man nicht abschalten.
Außerdem ist er für mich da, er kümmert sich und sagt mir wenn er sich mit wem trifft.
Er will mir nicht weh tun, aber er will die auch nicht verlieren.

Silvester..das ist inzwischen eine Art Tradition bei den und außerdem habe ich nicht die geilsten Alternativen. Family Feier oder meine Mädels (mit Partnern).

Ja mir gehts dreckih und ich fühl mich unwichtig, aber ich glaube ihm dass er mich liebt. Ich hab halt nur nicht sein ganzes Herz. Und damit muss ich lernen klarzukommen und ja es waere schoen wenn er mich mehr verstehen wuerde aber vllt kann er es einfach nicht.

Klar...
sollte man nicht immer gleich alles hinwerfen, keine Beziehung ist immer nur rosarot. ABER: Es ist auch nicht normal, dass "unglücklich und traurig" sein in einer Beziehung zum Dauerzustand wird und man das eben hinnehmen muss. Nein, das muss man nicht!! Das Leben ist viel zu kurz, um ständig in einer Beziehung zu leben unter der man so leidet. Das von deinem Freund ist keine kleine Macke mit der man irgendwann klar kommt sondern eine generelle Einstellungssache, die sich nie ändern wird. Wenn er sich jetzt nicht zu 100% zu dir bekennt, wird er das sehr wahrscheinlich auch nicht in den nächsten 10 Jahren tun.

Ich möchte hier nicht groß den Moralapostel spielen, schon gar nicht weil ich selbst in einer ähnlichen unglücklichen Beziehung feststecke. Bei mir ist das momentan eine Phase und dauert erst seit ein paar Tagen an. Falls sich allerdings auf Dauer nichts an meinem Gefühlszustand ändert, weiß ich auch, dass ich Konsequenzen ziehen muss und diese Beziehung fallen lasse. Man kann dieses Gefühl eine zeitlang ertragen und hinnehmen. Wenn sich das aber nicht ändert MUSS man sich wieder für sein eigenes Wohlergehen entscheiden und die Beziehung sein lassen. Lieber bin ich alleine, und nach dem Trennungsschmerz wieder glücklich und finde vielleicht einen Mann, der mir mehr geben kann als das, als in einer Beziehung über Monate oder Jahre hinweg zu leiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 9:27
In Antwort auf vanillaskyv87

Klar...
sollte man nicht immer gleich alles hinwerfen, keine Beziehung ist immer nur rosarot. ABER: Es ist auch nicht normal, dass "unglücklich und traurig" sein in einer Beziehung zum Dauerzustand wird und man das eben hinnehmen muss. Nein, das muss man nicht!! Das Leben ist viel zu kurz, um ständig in einer Beziehung zu leben unter der man so leidet. Das von deinem Freund ist keine kleine Macke mit der man irgendwann klar kommt sondern eine generelle Einstellungssache, die sich nie ändern wird. Wenn er sich jetzt nicht zu 100% zu dir bekennt, wird er das sehr wahrscheinlich auch nicht in den nächsten 10 Jahren tun.

Ich möchte hier nicht groß den Moralapostel spielen, schon gar nicht weil ich selbst in einer ähnlichen unglücklichen Beziehung feststecke. Bei mir ist das momentan eine Phase und dauert erst seit ein paar Tagen an. Falls sich allerdings auf Dauer nichts an meinem Gefühlszustand ändert, weiß ich auch, dass ich Konsequenzen ziehen muss und diese Beziehung fallen lasse. Man kann dieses Gefühl eine zeitlang ertragen und hinnehmen. Wenn sich das aber nicht ändert MUSS man sich wieder für sein eigenes Wohlergehen entscheiden und die Beziehung sein lassen. Lieber bin ich alleine, und nach dem Trennungsschmerz wieder glücklich und finde vielleicht einen Mann, der mir mehr geben kann als das, als in einer Beziehung über Monate oder Jahre hinweg zu leiden.

Gratuliere..
für eure Willenstärke. Rational bin ich voll eurer Meinung und ich habe auch immer so gedacht und bei meiner letzten und ersten Beziehung hab ich es genau so gemacht und der Schmerz war unerträglich und prägt mich bis heute.

Ich bin nicht immer unglücklich und traurig. Wir lachen und albern rum auch jetzt noch. Diesen Monat ist extrem, dannach werden ein zwei Monate gar nichts von den Damen kommen undhören und es wird nur um uns gehen. Er ist kein Scheiß Kerl, er kümmert sich rührend um mich und erträgt sowohl meine Eifersucht als auch all meine anderen Launen.
Hab noch genügend andere Probleme in meinem Leben und auch wenn er die nicht lösen kann, hört er mir zu und ist ein guter Freund wenn es um uns geht und unabhängig von seinen Freundinnen.

Zu deiner Beziehung hätte ich noch ne Frage vanilla. Wie lange wirst du dann gucken ob es sich verändert?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 9:30
In Antwort auf vanillaskyv87

Klar...
sollte man nicht immer gleich alles hinwerfen, keine Beziehung ist immer nur rosarot. ABER: Es ist auch nicht normal, dass "unglücklich und traurig" sein in einer Beziehung zum Dauerzustand wird und man das eben hinnehmen muss. Nein, das muss man nicht!! Das Leben ist viel zu kurz, um ständig in einer Beziehung zu leben unter der man so leidet. Das von deinem Freund ist keine kleine Macke mit der man irgendwann klar kommt sondern eine generelle Einstellungssache, die sich nie ändern wird. Wenn er sich jetzt nicht zu 100% zu dir bekennt, wird er das sehr wahrscheinlich auch nicht in den nächsten 10 Jahren tun.

Ich möchte hier nicht groß den Moralapostel spielen, schon gar nicht weil ich selbst in einer ähnlichen unglücklichen Beziehung feststecke. Bei mir ist das momentan eine Phase und dauert erst seit ein paar Tagen an. Falls sich allerdings auf Dauer nichts an meinem Gefühlszustand ändert, weiß ich auch, dass ich Konsequenzen ziehen muss und diese Beziehung fallen lasse. Man kann dieses Gefühl eine zeitlang ertragen und hinnehmen. Wenn sich das aber nicht ändert MUSS man sich wieder für sein eigenes Wohlergehen entscheiden und die Beziehung sein lassen. Lieber bin ich alleine, und nach dem Trennungsschmerz wieder glücklich und finde vielleicht einen Mann, der mir mehr geben kann als das, als in einer Beziehung über Monate oder Jahre hinweg zu leiden.

Jawohl
so ist es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 9:33
In Antwort auf kaisa_12911577

Das sagst du so einfach..
Ich denke es ist einfach für dich dahe zu reden.Gefühle kann man nicht abschalten.
Außerdem ist er für mich da, er kümmert sich und sagt mir wenn er sich mit wem trifft.
Er will mir nicht weh tun, aber er will die auch nicht verlieren.

Silvester..das ist inzwischen eine Art Tradition bei den und außerdem habe ich nicht die geilsten Alternativen. Family Feier oder meine Mädels (mit Partnern).

Ja mir gehts dreckih und ich fühl mich unwichtig, aber ich glaube ihm dass er mich liebt. Ich hab halt nur nicht sein ganzes Herz. Und damit muss ich lernen klarzukommen und ja es waere schoen wenn er mich mehr verstehen wuerde aber vllt kann er es einfach nicht.

Ach
ich sag das so einfach? Glaubst du ich hatte noch nie eine Trennung?

Monentan fällt es dir schwer.. nach 2-3 Wochen oder wenn du jemand anders kennen lernst denkst du " so schön hätte ich es haben können, das war Zeitverschwendung"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 14:57

Weil...
die sich nicht regelmäßig melden.
Meistens alle zur selben Zeit..aber trotzdem nur alle paar Wochen gibt es ein Treffen meistens zur Schulferienzeit oder wegen Geburtstagen und Feiertagen.

Die haben ja nicht konstant kontakt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 15:02
In Antwort auf liveyourdream92

Ach
ich sag das so einfach? Glaubst du ich hatte noch nie eine Trennung?

Monentan fällt es dir schwer.. nach 2-3 Wochen oder wenn du jemand anders kennen lernst denkst du " so schön hätte ich es haben können, das war Zeitverschwendung"

Nein das werde ich nicht
Ich werde weder Denken dass es eine Zeitverschwendung gewesen sein, noch werde ich nach 2-3 Wochen einen neuen haben.
Bis ich ertsens jemand finde der was von mir ernsthaft will wird es dauern und bis ich jemand vertruae und an mich ran lasse wird es auch dauern. Ich bin ganz und gar nicht sprunghaft oder so. Es ist grad mal meine zweite Beziehung: Die erste dauerte 3 Jahre und die jetzige 2 Jahre.

Ich werde es jetzt erstmal abwarten. Ist ja nicht so das ich die ganze Zeit seinet wegen leiden würde. Ich bin viel im Dezember bei meiner Familie und da leide ich ganz und gar nicht trotz der Probleme. Und nächstes Jahr gucken wir mal wie mein Leben weiter geht und wie die Beziehung weiter geht.

Danke euch trotzdem. Irgendwie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 17:15
In Antwort auf kaisa_12911577

Das sagst du so einfach..
Ich denke es ist einfach für dich dahe zu reden.Gefühle kann man nicht abschalten.
Außerdem ist er für mich da, er kümmert sich und sagt mir wenn er sich mit wem trifft.
Er will mir nicht weh tun, aber er will die auch nicht verlieren.

Silvester..das ist inzwischen eine Art Tradition bei den und außerdem habe ich nicht die geilsten Alternativen. Family Feier oder meine Mädels (mit Partnern).

Ja mir gehts dreckih und ich fühl mich unwichtig, aber ich glaube ihm dass er mich liebt. Ich hab halt nur nicht sein ganzes Herz. Und damit muss ich lernen klarzukommen und ja es waere schoen wenn er mich mehr verstehen wuerde aber vllt kann er es einfach nicht.

Red dir..
nur alles schön.

Es gibt ein Problem:
Du stehst bei deinem Freund nur an 5. Stelle & daraus macht er auch kein Geheimnis.
Ändern wird er nichts.

Jetzt liegt es an dir.
Kannst du damit leben oder nicht?
Kannst du nicht, wenn ihr seid Wochen miese Stimmung habt & du ständig traurig bist.

Konsequenz?
Trennen.

Möchtest du auch nicht.
Also musst du wohl damit leben & weiterhin unglücklich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 9:05
In Antwort auf kaisa_12911577

Nein das werde ich nicht
Ich werde weder Denken dass es eine Zeitverschwendung gewesen sein, noch werde ich nach 2-3 Wochen einen neuen haben.
Bis ich ertsens jemand finde der was von mir ernsthaft will wird es dauern und bis ich jemand vertruae und an mich ran lasse wird es auch dauern. Ich bin ganz und gar nicht sprunghaft oder so. Es ist grad mal meine zweite Beziehung: Die erste dauerte 3 Jahre und die jetzige 2 Jahre.

Ich werde es jetzt erstmal abwarten. Ist ja nicht so das ich die ganze Zeit seinet wegen leiden würde. Ich bin viel im Dezember bei meiner Familie und da leide ich ganz und gar nicht trotz der Probleme. Und nächstes Jahr gucken wir mal wie mein Leben weiter geht und wie die Beziehung weiter geht.

Danke euch trotzdem. Irgendwie.

Ich
hab gesagt nach 2-3 Wochen ODER wenn du einen anderen findest..

nicht dass du nach 2-3 Wochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 9:06
In Antwort auf kaisa_12911577

Weil...
die sich nicht regelmäßig melden.
Meistens alle zur selben Zeit..aber trotzdem nur alle paar Wochen gibt es ein Treffen meistens zur Schulferienzeit oder wegen Geburtstagen und Feiertagen.

Die haben ja nicht konstant kontakt

Wie
die Periode.. sie nervt, tut oft weh.. und kommt alle paar Wochen wieder..
loswerden tust du sie erst im Wechsel..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 16:17
In Antwort auf kaisa_12911577

Gratuliere..
für eure Willenstärke. Rational bin ich voll eurer Meinung und ich habe auch immer so gedacht und bei meiner letzten und ersten Beziehung hab ich es genau so gemacht und der Schmerz war unerträglich und prägt mich bis heute.

Ich bin nicht immer unglücklich und traurig. Wir lachen und albern rum auch jetzt noch. Diesen Monat ist extrem, dannach werden ein zwei Monate gar nichts von den Damen kommen undhören und es wird nur um uns gehen. Er ist kein Scheiß Kerl, er kümmert sich rührend um mich und erträgt sowohl meine Eifersucht als auch all meine anderen Launen.
Hab noch genügend andere Probleme in meinem Leben und auch wenn er die nicht lösen kann, hört er mir zu und ist ein guter Freund wenn es um uns geht und unabhängig von seinen Freundinnen.

Zu deiner Beziehung hätte ich noch ne Frage vanilla. Wie lange wirst du dann gucken ob es sich verändert?????

Zu dem Thema...
ich habe mir das Ganze jetzt bei unserer 2.Chance 6 Wochen angesehen. Die ersten Wochen war alles toll und in den letzten Wochen hat er mich wieder so gleichgültig behandelt wie zuvor...

Meine Konsequenz: Ich war gestern Abend bei ihm und habe die Sache beendet. Ich kann niemanden zwingen, mich als so wichtig zu erachten, wie es sich meiner Meinung nach in einer Beziehung gehört und ich damit glücklich sein kann. Da ich mir bewusst bin, dass sich das auch nicht mehr ändern wird und ich ihm nur wichtig bin, wenn es gerade in seinen Terminkalender passt, habe ich mich dazu entschieden mir das nicht mehr anzutun.
Das Leben ist kurz und ich werde mich nicht mehr an einen Menschen ketten, der mich nicht zu schätzen weiß und auf meinen Gefühlen herumtrampelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 17:16
In Antwort auf vanillaskyv87

Zu dem Thema...
ich habe mir das Ganze jetzt bei unserer 2.Chance 6 Wochen angesehen. Die ersten Wochen war alles toll und in den letzten Wochen hat er mich wieder so gleichgültig behandelt wie zuvor...

Meine Konsequenz: Ich war gestern Abend bei ihm und habe die Sache beendet. Ich kann niemanden zwingen, mich als so wichtig zu erachten, wie es sich meiner Meinung nach in einer Beziehung gehört und ich damit glücklich sein kann. Da ich mir bewusst bin, dass sich das auch nicht mehr ändern wird und ich ihm nur wichtig bin, wenn es gerade in seinen Terminkalender passt, habe ich mich dazu entschieden mir das nicht mehr anzutun.
Das Leben ist kurz und ich werde mich nicht mehr an einen Menschen ketten, der mich nicht zu schätzen weiß und auf meinen Gefühlen herumtrampelt.

Jeder wie er es will
Und wie lange wart ihr vorher zusammen?
Wenn du glücklich bist damit bist und wirst ist es ja gut für dich.

Ich denke er weiß mich zu schätzen. Ja es ist scheiße mit Silvester Gelaufen und auch sonst bezüglich den Damen aber er ist genauso toll zu mir. Und Silvester ist das erste ma das es so krass ist. Deswegen für mich hat die sache sich hier erledigt. Ich werde meine Weihnachtszeit mit familie und freunden genießen und dann werde ich es weiter sehen.
Ich gehe mein Leben auch mit oder ohne ihm weiter. Vondaher hab ich auch ein Leben abseits der beziehung. Und bis Silvester ist ja net mehr solang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook