Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht?!

Eifersucht?!

27. März 2017 um 11:14 Letzte Antwort: 29. März 2017 um 13:57

Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerem eine stille Leserin, habe aber bisher keine wirkliche Antwort auf mein Problem gefunden und hoffe, dass ihr mir nun helfen könnt.

Ich (fast 21) bin jetzt seit etwas mehr als 1,5 Jahren mit meinem Freund (22) zusammen. Unsere Beziehung begann etwas holprig, da ich eine sehr selbstständige Person war / bin und auch viele Freunde vom anderen Geschlecht hatte und mein Freund das nicht wirklich gut hieß. Wir fanden für diese Sache auch eine Lösung & danach war alles wunderschön! Er war total verliebt, erzählte mir immer, dass ich seine große Liebe wäre und das er mich niemals verlassen würde bzw. mir fremdgehen würde. Deswegen haben wir uns dann auch entschieden letztes Jahr (nach 13 Monaten Beziehung) zusammen zu ziehen.

Am Anfang hatten wir uns dann öfter etwas gestritten, ist aber logisch, wenn man sich jeden Tag sieht, und der Umzugsstress gab es ja auch. Trotzdem hatte ich nach ein paar Wochen das Gefühl, er hängt vermehrt am Handy, beachtet mich nicht mehr so oft und fing auch auf einmal an bei Instagram vermehrt Bilder von gut aussehenden Frauen zu liken und kommentieren (Komplimente a la "das sieht gut aus", später auch, "das sieht heiß aus" etc.). Aber viele auch diskret über "Instagram Nachrichten, dass ich diese nicht lesen kann. Vorher hat er sich eher nur aus Motivation Bilder von Bodybuildern angeschaut. Ich wurde immer misstrauischer und habe dann in einer kurzschlussreaktion in sein Handy geschaut. Hab ich sehr bereut, weil da gab es so gut wie nichts, hatte nur mit ehemaligen Klassenkameradinnen / Freundinnen geschrieben und ein bisschen Komplimente gemacht (nichts schlimmes). Jedenfalls habe ich seitdem extreme Eifersucht, obwohl es ja keinen wirklichen Grund gab und er mir auch immer beteuert hat, dass er nur mich liebt. Ich hab mich dann nach vielen Streits seit ca einem Monat die Eifersucht etwas in den Griff bekommen. Aber ich merke trotzdem, dass er in der Stadt oft nach anderen Frauen schaut, viel mehr als am Anfang (oder bilde ich mir das nur ein?!). Nun hat er mir gestern verkündet (nachdem wir einen wunderschönen Tag hatten), dass er mir was beichten muss. Er sagte, "er hätte schon mal drüber nachgedacht mir fremdzugehen, also eine Frau nach der Nummer zu fragen, sie zu daten und dann..., Er sagte, das hätte ich ja nicht mitbekommen. Aber hat sich dann doch überlegt, dass ich ihm wichtiger bin."

Das fand ich erstmal schockierend, weil er ja am Anfang so ganz "anders" war. Andererseits gibt er sich trotz meiner manchmal echt sehr anstrengenden Eifersucht die letzten Monate, sehr viel Mühe, ist liebevoll, obwohl wir ja echt viel Streit hatten. Aber da er eben auch Bilder von anderen Frauen auf dem Handy hat (was er auch erst seit ca einem halben Jahr hat) hebt es mein Selbstbewusstsein auch nicht wirklich an.

Nun ist meine Frage an euch: Übertreibe ich? Ist meine Eifersucht unbegründet und solche Dinge nach einem Jahr Beziehung normal? Und vor allem, was wollte er mir jetzt mit dem Fremdgehen sagen, wollte er mich eifersüchtiger machen oder meinte er das wirklich nur liebevoll? Ich denke mir nämlich jetzt, er will von einer aufkeimenden Affäre ablenken.

LG

Mehr lesen

27. März 2017 um 11:58

Danke für deine ehrliche Antwort, da hast du auf jeden Fall recht! Kannst du mir sagen, wie ich unsere "Machtverhältnisse" wieder in ein Gleichgewicht bringen kann, ohne, dass wieder viel Streit entsteht? Wieder selbstständiger bzw. eigenständiger werden, also mehr allein unternehmen, oder geht das auch anders?

Ich habe auf das Fremdgehen aber auch so etwas in der Art geantwortet, weil ich mir ja auch nicht auf der Nase rumtanzen lassen will!

Ich glaube, die ganzen Kommentare und Komplimente an andere Frauen hat er geschrieben um mehr aufmerksamkeit zu bekommen, obwohl ich ihm genug gebe (dachte ich jedenfalls). Wahrscheinlich wolltw er nur seine Chancen bei anderen Frauen checken, weil es zu der Zeit ja viel Streit gab, oder was meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 12:39

Es wäre auch schön eine männliche Meinung zu dieser Sache zu hören. Ihr wisst ja wie ihr untereinaner tickt und ob meine Eifersucht unbegründet ist, oder ich das doch ein Grund zur Sorge ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 13:43

Das ist mir schon bewusst, dass Männer wahrscheinlich ab und zu sowas denken. Sollte nicht unbedingt sein, aber manche sind da anscheinend nicht nur vom gehirn gesteuert.

Mich hat es eben nur verwundert, warum er mir sowas direkt sagt. Aus Ehrlichkeit oder eben wie oben von "cefeu" geschrieben aufgrund von Machtspielchen, oder weil er von einer anbahnenden Affäre ablenken will obwohl das schon ziemlich dreist wäre..

Da ich nicht weiß, ob du Mann oder Frau bist, würde mich eine Ausführung deiner Meinung sehr interessieren. Erst Recht wenn du ein Mann sein solltest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 13:47

Du machst mir gerade echt Mut!
Ich glaube, ich sollte in Zukunft auch mehr an mich denke und auch mal "Nein" sagen. Ich bin leider in so ein Muster gefallen und versuche es allen Recht zu machen. Das funktionert ja aber defintiv nicht!
Und außerdem lässt es die Beziehung einschlafen.

Ich denke auch, dass er mich noch für begehrenswert hält, ist ja nicht so, dass bei uns die Liebe eingeschlafen ist. Nur meine (unbegründete) Eifersucht hat in letzter Zeit eben viel Streit verursacht, das macht natürlich unzufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 13:59
In Antwort auf lisa9604

Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerem eine stille Leserin, habe aber bisher keine wirkliche Antwort auf mein Problem gefunden und hoffe, dass ihr mir nun helfen könnt.

Ich (fast 21) bin jetzt seit etwas mehr als 1,5 Jahren mit meinem Freund (22) zusammen. Unsere Beziehung begann etwas holprig, da ich eine sehr selbstständige Person war / bin und auch viele Freunde vom anderen Geschlecht hatte und mein Freund das nicht wirklich gut hieß. Wir fanden für diese Sache auch eine Lösung & danach war alles wunderschön! Er war total verliebt, erzählte mir immer, dass ich seine große Liebe wäre und das er mich niemals verlassen würde bzw. mir fremdgehen würde. Deswegen haben wir uns dann auch entschieden letztes Jahr (nach 13 Monaten Beziehung) zusammen zu ziehen.

Am Anfang hatten wir uns dann öfter etwas gestritten, ist aber logisch, wenn man sich jeden Tag sieht, und der Umzugsstress gab es ja auch. Trotzdem hatte ich nach ein paar Wochen das Gefühl, er hängt vermehrt am Handy, beachtet mich nicht mehr so oft und fing auch auf einmal an bei Instagram vermehrt Bilder von gut aussehenden Frauen zu liken und kommentieren (Komplimente a la "das sieht gut aus", später auch, "das sieht heiß aus" etc.). Aber viele auch diskret über "Instagram Nachrichten, dass ich diese nicht lesen kann. Vorher hat er sich eher nur aus Motivation Bilder von Bodybuildern angeschaut. Ich wurde immer misstrauischer und habe dann in einer kurzschlussreaktion in sein Handy geschaut. Hab ich sehr bereut, weil da gab es so gut wie nichts, hatte nur mit ehemaligen Klassenkameradinnen / Freundinnen geschrieben und ein bisschen Komplimente gemacht (nichts schlimmes). Jedenfalls habe ich seitdem extreme Eifersucht, obwohl es ja keinen wirklichen Grund gab und er mir auch immer beteuert hat, dass er nur mich liebt. Ich hab mich dann nach vielen Streits seit ca einem Monat die Eifersucht etwas in den Griff bekommen. Aber ich merke trotzdem, dass er in der Stadt oft nach anderen Frauen schaut, viel mehr als am Anfang (oder bilde ich mir das nur ein?!). Nun hat er mir gestern verkündet (nachdem wir einen wunderschönen Tag hatten), dass er mir was beichten muss. Er sagte, "er hätte schon mal drüber nachgedacht mir fremdzugehen, also eine Frau nach der Nummer zu fragen, sie zu daten und dann..., Er sagte, das hätte ich ja nicht mitbekommen. Aber hat sich dann doch überlegt, dass ich ihm wichtiger bin."

Das fand ich erstmal schockierend, weil er ja am Anfang so ganz "anders" war. Andererseits gibt er sich trotz meiner manchmal echt sehr anstrengenden Eifersucht die letzten Monate, sehr viel Mühe, ist liebevoll, obwohl wir ja echt viel Streit hatten. Aber da er eben auch Bilder von anderen Frauen auf dem Handy hat (was er auch erst seit ca einem halben Jahr hat) hebt es mein Selbstbewusstsein auch nicht wirklich an.

Nun ist meine Frage an euch: Übertreibe ich? Ist meine Eifersucht unbegründet und solche Dinge nach einem Jahr Beziehung normal? Und vor allem, was wollte er mir jetzt mit dem Fremdgehen sagen, wollte er mich eifersüchtiger machen oder meinte er das wirklich nur liebevoll? Ich denke mir nämlich jetzt, er will von einer aufkeimenden Affäre ablenken.

LG

Würde mir mein Mann gestehen, dass er ernsthaft überlegt hat mich zu betrügen, würde ich mich sofort trennen. Mein Vertrauen wäre dahin...
Für mich klingt er auch noch sehr unreif.. sorry welcher erwachsene vernünftige Mann schreibt den permanent irgendwelche Frauen an bzw. liked deren Bilder?
Ob er fremdgeht weiß man natürlich nie aber mir wäre das Verhalten einfach viel zu unreif.
Machtspielchen finde ich sch... in einer guten Beziehung ist sowas nicht nötig.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 14:04

Ja und nein. Wenn er der "alte" ist, unsere Beziehung ein geben und nehmen ist, dann ja. Aber ich hab eben in letzter Zeit das Gefühl, dass ER nicht mehr so glücklich ist und mir deswegen nicht mehr so viel Aufmerksamkeit schenkt und aus dem Grund auch eher nimmt und nicht mehr so viel gibt.

Ich will nicht alle Fehler auf mich beziehen, aber durch meine Eifersucht habe ich für seine Unzufriedenheit eben auch was beigetragen. Das muss ich ja eingestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 14:11
In Antwort auf goldschatz89

Würde mir mein Mann gestehen, dass er ernsthaft überlegt hat mich zu betrügen, würde ich mich sofort trennen. Mein Vertrauen wäre dahin...
Für mich klingt er auch noch sehr unreif.. sorry welcher erwachsene vernünftige Mann schreibt den permanent irgendwelche Frauen an bzw. liked deren Bilder?
Ob er fremdgeht weiß man natürlich nie aber mir wäre das Verhalten einfach viel zu unreif.
Machtspielchen finde ich sch... in einer guten Beziehung ist sowas nicht nötig.
 

Ja, ich war auch von Anfang an die reifere in der Beziehung, auch von der Liebe her, obwohl er vorher schon eine Beziehung hatte. Ich bin /war da einfach selbstständiger.
Aber ich habe mich, je länger wir zusammen sind viel von ihm leiten lassen und viele seiner Verhaltensweisen angenommen. Wollte ihm alles Recht machen, da ich ihn nicht verlieren wollte / will. Da habe ich mich leider etwas zu viel reingesteigert und dann ist die Eifersucht entstanden..

Am Anfang habe ich mich auch gefragt, ob er mir nicht zu unreif ist, aber ich dachte mir ein bisschen unreif finde ich ja gut, so erwachsen bin ich ja selbst auch noch nicht. Aber ich muss zugeben, dass ich mich auch manchmal gefragt hab, ob er mir zu langsam erwachsen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 14:44

Okay, du merkst, ich habe mich selbst und meine eigenen Bedürfnisse sehr vernachlässigt und zurückgestellt!

Úm deine Frage zu beantworten: Nein, ich bin im Moment nicht glücklich und zufrieden.

Aber: Ich "werfe" Beziehungen nicht einfach weg, sondern versuche immer erstmal, dass man die Probleme evtl lösen kann.

Ich würde gern deine Meinung zu der Aussage von meinem Freund bzgl. des Fremdgehens hören, was ein anderer Mann dazu sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 14:57

Nach deiner Aussage zu urteilen würdest du so etwas nie einer Frau unter die Nase binden.
Meinst du aber, er setzt das in die Tat um bzw. will von einer Frau mit der er schreibt ablenken, also dass ich nicht mehr eifersüchtig bin, oder ist das wirklich nur dummes gerede?

Wie gesagt, er benimmt sich in letzter Zeit wieder einigermaßen wie der liebevolle Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 17:47

Ja, eben weil das so plump von ihm kam (zwischen spazieren gehen und Eis essen wohlgemerkt! :/ ), hat mich das so irritiert. Sonst hätte man vielleicht ernsthaft drüber reden können. So kam mir nur ein, "ja, das hätte ich auch machen können und du hättest es nicht bemerkt" über die Lippen..

Und wie stehst du zu andere Bilder liken/kommentieren bzw Komplimente machen und andere Frauen anschauen auf der Straße wenn die Freundin dabei ist (also im Sinne von richtig anglotzen)? Hübsche Menschen schaut man nun einfach mal an, dagegen hab ich ja nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2017 um 18:08

Also machst du das auch nicht, schöne Frauen anschauen, bzw Bilder kommentieren, wenn du in einer glücklichen Beziehung wärst?

Natürlich kann man immer ernsthaft über Dinge reden. Aber m.M.n. sollte man die Art, wie man etwas sagt, an die Gegebenheiten anpassen. Wenn ich einen wunderschönen, lockeren Spaziergang mit ihm gemacht habe, bei dem wir über viele (auch ernste) Dinge reden konnten und dann kommt aus heiterem Himmel diese plumpe Aussage, dann schmeckt das Eis wenn überhaupt nur noch halb so gut. Wenn du verstehst was ich meine.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2017 um 13:09

Da hab ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt..

Wir haben ziemlich am Anfang der Beziehung eine Lösung dafür gefunden, da es aufgrund vieler Kontakte meinerseits zum anderen Geschlecht, ab und zu Auseinandersetzungen zwischen uns gab. Die haben wir beseitigt und sind dann nach 13 Monaten Beziehung zusammen gezogen.

Die vermehrten Streitereien kamen dann erst, seitdem wir zusammen gezogen sind. Aber das ist meiner Meinung nach natürlich, weil es zu der Zeit sehr stressig war bzgl. Umzug und ich hatte zu der Zeit auch meinen Job gewechselt. Außerdem ist es was anderes wenn man jeden Tag die "Macken" des anderen ertragen muss.

Und nach 1-2 Monaten war alles wieder gut, bis dann die Sache angefangen hat, wehalb ich diese Diskussion gestartet hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2017 um 13:44

Ja, war er, extrem. Auch wenn ich mit meinen Mädels feiern war, bzw. schon wenn ich nur abends mit einer Freundin Abendessen war.
´Darüber hab ich gar nicht mehr nachgedacht. Er hatte auch keinen Grund mehr eifersüchtig zu sein, da ich solche Dinge seitdem wir zusammen sind kaum noch / gar nicht mehr tue..

Wahrscheinlich sollte ich dies, nicht unbedingt um ihn eifersüchtig zu machen, sondern einfach, damit die Machtverhältnisse (wie "cefeu" das ganz am Anfang der Diskussion beschrieben hat) wieder ins Gleichgewicht kommen.

Was meinst du mit "Was sagt er jetzt dazu"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2017 um 13:49

Kann schon sein, aber Fantasie und sich überlegen Fremd zu gehen liegt in der Hinsicht doch ziemlich nah beieinander. Jedenfalls hat er es sehr ungünstig formuliert, wenn er nur die Fantasie hatte mit jemand anderen zu schlafen. Solange er nur die Fantasie hat und mir das auch so in einem vertrauten Gespräch erzählt hätte, wäre es kein Problem für mich.

Um deine Frage mit den Freundschaften zu beantworten, ich habe mich in manchen Hinsichten (leider) sehr verbogen für ihn.

Für den Großteil der Streitereien zu dieser Zeit schon, ja.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2017 um 14:04

Nein, er macht das alles nicht. Er ist /war selbst immer dagegen, dass er sich mit Personen des anderen Geschlechts trifft. Für ihn gibt es keine freundschaftliche Beziehung zwischen Mann und Frau. Bzw. hatte er in der Vergangenheit immer die Erfahrung das eine Seite irgendwann mehr wollte. Ich persönlich sehe das auch kompliziert, aber m.M.n. gibt es solche Freundschaften, hatte ich ja auch selbst schon.

Wie meinst du das denn, dass "aus der Fantasie ein Wunsch entsteht, das zu erleben?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2017 um 14:06
In Antwort auf lisa9604

Nein, er macht das alles nicht. Er ist /war selbst immer dagegen, dass er sich mit Personen des anderen Geschlechts trifft. Für ihn gibt es keine freundschaftliche Beziehung zwischen Mann und Frau. Bzw. hatte er in der Vergangenheit immer die Erfahrung das eine Seite irgendwann mehr wollte. Ich persönlich sehe das auch kompliziert, aber m.M.n. gibt es solche Freundschaften, hatte ich ja auch selbst schon.

Wie meinst du das denn, dass "aus der Fantasie ein Wunsch entsteht, das zu erleben?"

Und weggehen mit Freundinnen darf ich natürlich. Das hat er mir auch nie verboten, hat es nur am Anfang nie gutgeheißen. Mittlerweile ist das aber überhaupt kein Problem, da ist er auch nicht eifersüchtig, jedenfalls nicht offensichtlich. Aber männliche Freunde gehen eben gar nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2017 um 22:04

Nenn es wie du willst. Ich habe es jedenfalls vermieden mich mit denen zu treffen bzw. mit manchen gar nicht mehr getroffen. 
Wenn ich mir das alles so durch den Kopf gehen lasse, war ich damals sehr naiv, ja. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2017 um 12:58

Du hast anscheinend noch nie Fehler in einer Beziehung gemacht, die du nachher bereut hast, egal welcher Art, Glückwunsch dafür!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2017 um 13:57

Ja, genau so ist es. Alle Freundschaften, die ich vernachlässigt habe zu kitten kann ich vielleicht nicht, aber meine Einstellung dazu kann und werde ich auch ändern. Ob er das dann auch mit macht ist im Endeffekt seine Sache. Aber Freundschaften wegen einer Beziehung vernachlässigen, das werde ich nicht mehr. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club