Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht

Eifersucht

3. Oktober 2002 um 10:51

Hat da jemand ne Schulter zum anlehnen...?

Ich bin jetzt seit etwa 3 Jahren mit meinem Schatz zusammen. Die ersten 2 Jahre waren mehr schlecht als recht. Er arbeitete in einer Bar und so lebten wir mehr oder weniger aneinander vorbei. Natürlich konnte er da ungestört flirten und Mädels kennenlernen. Irgendwie hab ich's in der Anfangszeit geschafft, mir nicht zu viele Gedanken darum zu machen und es zu verträngen. Aber als wir dann fest zusammen waren, fingen mich die vielen SMS und Anrufe seiner Verehrerinnen an zu nerven. Natürlich hab ich von ihm verlangt, dass er klarstellen soll, dass er ne Freundin hat. Das tat er dann auch, aber mit mässigem Erfolg. Sie wollten halt dann nur auf "Kollegin" machen und mein Schatz hat in seiner männlichen Naivität natürlich nicht geschnallt, dass sie (die meisten wenigstens) sich mehr als Freundschaft erhofften. Tja, so kam es dann, dass mich die totale Eifersucht packte. Ich fing an, ihm hinterherzuspionieren etc. Natürlich ging es mir dabei besch... ich konnte nicht mehr essen, nicht mehr schlafen und was rausgefunden hab ich auch nicht.

Zwischen dieser Zeit und jetzt, liegt nun ein Jahr. Mein Schatz hat inzwischen seinen Job gewechselt und wohnt mit mir zusammen. Alles eigentlich rosig... Bis ich gestern mal wieder 2 SMS auf seinem Handy gelesen hab. Er schlief und ich konnte einfach nicht widerstehen... Ich weiss, dass es nicht toll von mir war, da gibt's nichts zu diskutieren, aber Fakt ist, dass die SMS von 2 Girls waren. Nichts schlimmes, aber offensichtlich wussten die beiden nichts von mir... Ich hab nämlich zurückgeschrieben. Die eine schien dies nicht zu stören und meinte, dass sie sich freue, mich endlich kennenzulernen. Die andere hingegen war sauer.
Mein Freund hat die beiden mit keinem Wort erwähnt, ich kenne sie nicht. Als ich ihn zur Rede gestellt hab, war der natürlich stinkwütend auf mich, so dass ich keine Erklärung aus ihm raus bekam.

Ich versuche mich nicht zu sehr aufzuregen, weil ich denke, dass sich das schon wieder einrenkt, aber ein bisschen mulmig/eifersüchtig ist mir schon. Was soll ich denn davon halten???? Wie gesagt, find ich meine Aktion auch total mies, aber andererseits weiss ich jetzt, dass er Damenkontakt hat, von dem ich nichts weiss!
Ich schätze ihn nicht als Fremdgänger ein, aber ich glaube, dass er die Bestätigung und das Geflirte braucht.
Wie weit kann ich das als harmlos sehen und ab wann muss ich mir überlegen, ob er mir nicht unrecht tut??
Ich hätt weniger ein Problem damit, wenn ich die Mädels und die Umstände kennen würde, aber so koche ich wieder vor Eifersucht die alten Geschichten kommen hoch...
Er hat mich nie betrogen (soviel ich weiss), aber anfangs stand er einfach nicht wirklich zu mir und daran erinnere ich mich in solchen Situationen immer!
Was soll ich denn tun?
Hat mir jemand eine vernünftige Lösung?
Im Moment kann ich nicht mit ihm reden, weil er total abblockt, aber heute abend sehe ich ihn. Wie soll ich reagieren??

Danke für Eure Hilfe

Das Tränchen2

Mehr lesen

3. Oktober 2002 um 15:31

Vertrauen
Liebes Tränchen.

Wenn er wirklich nie fremdgegangen ist, dann hab doch ein bißchen mehr Vertrauen zu ihm! So ist es doch für ihn auch deprimierend. Er ist dir seit Jahren treu und du bist trotzdem noch so eifersüchtig.

Eifersucht ist schwer zu kontrollieren, ich weiß das. Besonders, wenn man sich das ganz doll vornimmt, irgendwann platzt es dann doch.

Vielleicht hat er dir von den Girls nichts erzählt, damit du dir nicht unnötig Sorgen machst. Wenn man mal Eure Vergangenheit bedenkt.
Er wollte es dir wahrscheinlich gar nicht in dem Sinne verheimlichen. Ist klar, dass du jetzt denkst, da müsse was sein, weil er es dir ja sonst ruhig hätte sagen können. Aber überleg dir mal, wie du reagiert hättest, wenn er es erzählt hätte. Klar, jetzt denkst du, wenn er es erzählt hätte, wär doch alles in Ordnung gewesen, weil es jetzt anders gekommen ist. Denk mal drüber nach, ob das wirklich so ist.

Ich weiß nicht, wie weit ihr genau damit abgeschlossen habt. Aber vielleicht ist es dieser kleine heimliche Protest. Wenn du ihm "Kontakt mit Mädels verbietest", dass er sich dann erst Recht mit irgendwem heimlich smst.

Vielleicht könnt ihr da ja nochmal drüber sprechen. Wenn es ein Jahr her ist, seid ihr trotzdem noch ein wenig gebrannte Kinder.
Wär doch schade, wenn es jetzt wieder so anfinge, dass du ihm hinterhespionierst und ihm nicht traust, und er sich kontrolliert und unter Druck gesetzt fühlt, oder?

Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2002 um 16:04
In Antwort auf rana_12568865

Vertrauen
Liebes Tränchen.

Wenn er wirklich nie fremdgegangen ist, dann hab doch ein bißchen mehr Vertrauen zu ihm! So ist es doch für ihn auch deprimierend. Er ist dir seit Jahren treu und du bist trotzdem noch so eifersüchtig.

Eifersucht ist schwer zu kontrollieren, ich weiß das. Besonders, wenn man sich das ganz doll vornimmt, irgendwann platzt es dann doch.

Vielleicht hat er dir von den Girls nichts erzählt, damit du dir nicht unnötig Sorgen machst. Wenn man mal Eure Vergangenheit bedenkt.
Er wollte es dir wahrscheinlich gar nicht in dem Sinne verheimlichen. Ist klar, dass du jetzt denkst, da müsse was sein, weil er es dir ja sonst ruhig hätte sagen können. Aber überleg dir mal, wie du reagiert hättest, wenn er es erzählt hätte. Klar, jetzt denkst du, wenn er es erzählt hätte, wär doch alles in Ordnung gewesen, weil es jetzt anders gekommen ist. Denk mal drüber nach, ob das wirklich so ist.

Ich weiß nicht, wie weit ihr genau damit abgeschlossen habt. Aber vielleicht ist es dieser kleine heimliche Protest. Wenn du ihm "Kontakt mit Mädels verbietest", dass er sich dann erst Recht mit irgendwem heimlich smst.

Vielleicht könnt ihr da ja nochmal drüber sprechen. Wenn es ein Jahr her ist, seid ihr trotzdem noch ein wenig gebrannte Kinder.
Wär doch schade, wenn es jetzt wieder so anfinge, dass du ihm hinterhespionierst und ihm nicht traust, und er sich kontrolliert und unter Druck gesetzt fühlt, oder?

Mondchen

Danke Mondchen...
...für Dein Schreiben.

Ja, es ist eben schwer, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Darin liegt mein Problem. Wenn ich "Gefahr" nur schon erahne, werde ich schon innerlich total unruhig.
Aber grad als ich wirklich an nichts böses denke, kommen diese SMS!

Ich hab heute Mittag mit ihm geredet. Ich hatte ihm Konzertkarten für heute abend geschenkt. Er meinte, dass er nach dem ganzen Drama keine Lust mehr dazu hat. Ok, ich ehrlich gesagt auch nicht unbedingt. Aber um die Karten ist es echt schade. Haben ja schliesslich schön Geld gekostet. Toll, darf ich sie in den Mülleimer werfen!
Er meinte, dass wieder alles i.O. wäre, aber dass er einfach keinen Bock mehr hat, mit mir dahin zu fahren.
Alles gute Zureden hat nichts genützt. Seufz

Und ich darf das schlucken! Ich weiss nicht, wie ich reagieren soll. Einerseits bin ich ja schon Schuld an dem Streit, aber andererseits hat er ja den Grund dazu gegeben.

Ich seh uns schon, wie wir uns zu Hause anschweigen. Toll!!!
Mal sehen, vielleicht ergibt sich ja doch noch ein Gespräch, aber so wie's im Moment aussieht, ist er ziemlich stur.

Ich versuche mich in seine Situation hineinzuversetzen. Aber irgendwie kann ich seine Reaktion doch nicht nachvollziehen. Wenn ich sauer bin, dann beruhige ich mich nach ein paar Stunden wieder... Aber er macht auf beleidigte Leberwurst. Mein schlechtes Gewissen wandelt sich langsam aber sicher in gegen ihn Ärger um.

Er ist doch derjenige, der hinter meinem Rücken irgendwelche Weiberbekanntschaften hat!!!!

Na mal sehen, wie der heutige Abend wird... seufz.

Aber nochmal danke danke danke für Deinen Beitrag.

Lieber Gruss
Tränchen





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2002 um 18:49

Liebes Tränchen
Ich kann irgendwo schon nachvollziehen, dass Du so reagierst. Wenn Du Zeit und Lust hast-lies Dir bitte den Beitrag unten - von Maggiemaus. Das bin ich. Genau die umgekehrte Situation! Mein mittlerweile Ex-Freund hatte mir nachspioniert und ist mir überall gefolgt... ich habe ihm auch (meiner Meinung nach harmlose) Ansätze gegeben, in Form von SMS´es und Anrufen von "fremden" Männern. Ich bin nie fremdgegangen. Er ist ausgetickt und schließlich haben wir und nach 2 Jahren getrennt-OBWOHL ich ihn über alles liebe und er mich auch!!! Ist das nicht bekloppt!!!

Letzten Sonntag ging´s zu Ende und ich heule immernoch rum...

Ich als freiheitsliebender Mensch ließ mich nicht in die Sackgasse treiben...
Liebes Tränchen- mach bitte nicht den Fehler und reagier nicht wutgesteuert, weil es im Moment nicht anders geht. Warte dann Dein Ärger und Wut ab. Dein Freund geht sicherlich nicht fremd-er braucht nur eine gewisse "Bestätigung" von anderen Frauen...
Er sieht mit Sicherheit gut aus...? Oder?
Mach bitte den Fehler nicht noch Mal in sein Handy reinzuschauen - es ist fies...und bringt überhaupt nichts.
Du brauchst nicht "jedem harmlosen Faden" nachzulaufen - das nennt man Vertrauen.

Der Schiedsrichter pfeifft den Foul auch nicht ab bevor er passiert ist...! So vorsichtshalber!!!

Ich bin mir sicher, dass Dein Freund seine Grenzen des Flirtens ganz genau gesetzt hat und auch befolgt! Dass es Dir besser geht, mußt Du jetzt herausfinden WIE WEIT er geht.

Weißt Du wie????

Beschaffe Dir ein Handy mit einer Nummer, die er nicht kennt und versuche ihn damit per sms zu locken, dass Du eine "Blonde Nixe" bist (oder wer auch immer)ihn in der Bar, oder wo auch immer (muss aber glaubwürdig klingen) gesehen hast und sein Wesen besser kennenlernen möchtest... Wenn Du kein Handy kriegen kannst, lege Dir ein SMS-Konto im Internet an (bei Lycos.de oder sms.de) dort kannst Du auch sms´es empfangen. Flirte mit ihm was das Zeug hält und vielleicht kannst Du ihn dazu kriegen Dich mit Dir zu verabreden...?

So kriegst Du raus ob die "Flirtgrenzen" Deines Freundes mit Deinen in etwas übereinstimmen. Wenn es am Ende nicht anderes geht und Du kommst nicht drum herum ihm zu beichten, dass das SMS-Mädel Du bist... dann ist es auch nicht schlimm-schliesslich willst Du an den Mann Deiner Träume drankommen!!!

Heute abend entschuldige Dich nur dafür, dass Du in sein Handy geschaut hast und dass es nie wieder passieren wird. Er wohnt ja schliesslich mit Dir zusammen und das ist schon eine Menge! Ich habe während der ZWEI JAHREN nicht geschafft mit meinem Freund zusammenzuziehen...

Viel Erfolg Tränchen
Grüße
Maggie
P.S.(ach so: such Dir einen schicken Namen aus! z.B. Lea oder so...) Laß mich wissen wie es augegangen ist: meine email-adresse: ma_soko@yahoo.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 10:32
In Antwort auf rosie_12479114

Liebes Tränchen
Ich kann irgendwo schon nachvollziehen, dass Du so reagierst. Wenn Du Zeit und Lust hast-lies Dir bitte den Beitrag unten - von Maggiemaus. Das bin ich. Genau die umgekehrte Situation! Mein mittlerweile Ex-Freund hatte mir nachspioniert und ist mir überall gefolgt... ich habe ihm auch (meiner Meinung nach harmlose) Ansätze gegeben, in Form von SMS´es und Anrufen von "fremden" Männern. Ich bin nie fremdgegangen. Er ist ausgetickt und schließlich haben wir und nach 2 Jahren getrennt-OBWOHL ich ihn über alles liebe und er mich auch!!! Ist das nicht bekloppt!!!

Letzten Sonntag ging´s zu Ende und ich heule immernoch rum...

Ich als freiheitsliebender Mensch ließ mich nicht in die Sackgasse treiben...
Liebes Tränchen- mach bitte nicht den Fehler und reagier nicht wutgesteuert, weil es im Moment nicht anders geht. Warte dann Dein Ärger und Wut ab. Dein Freund geht sicherlich nicht fremd-er braucht nur eine gewisse "Bestätigung" von anderen Frauen...
Er sieht mit Sicherheit gut aus...? Oder?
Mach bitte den Fehler nicht noch Mal in sein Handy reinzuschauen - es ist fies...und bringt überhaupt nichts.
Du brauchst nicht "jedem harmlosen Faden" nachzulaufen - das nennt man Vertrauen.

Der Schiedsrichter pfeifft den Foul auch nicht ab bevor er passiert ist...! So vorsichtshalber!!!

Ich bin mir sicher, dass Dein Freund seine Grenzen des Flirtens ganz genau gesetzt hat und auch befolgt! Dass es Dir besser geht, mußt Du jetzt herausfinden WIE WEIT er geht.

Weißt Du wie????

Beschaffe Dir ein Handy mit einer Nummer, die er nicht kennt und versuche ihn damit per sms zu locken, dass Du eine "Blonde Nixe" bist (oder wer auch immer)ihn in der Bar, oder wo auch immer (muss aber glaubwürdig klingen) gesehen hast und sein Wesen besser kennenlernen möchtest... Wenn Du kein Handy kriegen kannst, lege Dir ein SMS-Konto im Internet an (bei Lycos.de oder sms.de) dort kannst Du auch sms´es empfangen. Flirte mit ihm was das Zeug hält und vielleicht kannst Du ihn dazu kriegen Dich mit Dir zu verabreden...?

So kriegst Du raus ob die "Flirtgrenzen" Deines Freundes mit Deinen in etwas übereinstimmen. Wenn es am Ende nicht anderes geht und Du kommst nicht drum herum ihm zu beichten, dass das SMS-Mädel Du bist... dann ist es auch nicht schlimm-schliesslich willst Du an den Mann Deiner Träume drankommen!!!

Heute abend entschuldige Dich nur dafür, dass Du in sein Handy geschaut hast und dass es nie wieder passieren wird. Er wohnt ja schliesslich mit Dir zusammen und das ist schon eine Menge! Ich habe während der ZWEI JAHREN nicht geschafft mit meinem Freund zusammenzuziehen...

Viel Erfolg Tränchen
Grüße
Maggie
P.S.(ach so: such Dir einen schicken Namen aus! z.B. Lea oder so...) Laß mich wissen wie es augegangen ist: meine email-adresse: ma_soko@yahoo.de

Liebes Maggiemäuschen
Vielen Dank für Deine Antwort.

Ich habe Deinen Beitrag über Deinen Ex gelesen. Es tut mir leid, dass es Dir im Moment nicht so gut geht und ich hoffe, dass es für Dich die richtige Entscheidung war und Du bald wieder glücklich wirst!Schicke Dir zur Sicherheit schon mal gaaaaanz viel Sonnenschein!!!!

In letzter Zeit hatte ich meine Eifersucht ziemlich im Griff. Und es erschreckt mich selbst, wie schnell ich wieder zurückfallen kann. Diese SMS haben mein ganzes Vertrauen in ihn über den Haufen geworfen. Wir hatten es so gut miteinander und jetzt stelle ich alles in Frage. Es macht mich fertig.

Und der Fakt, dass wir zusammen wohnen, macht es mir grad noch schwerer. Ich sehe mein ganzes Umfeld in Gefahr.
Weisst Du, wir sind nach etwa einem Jahr zusammengezogen, weil wir uns aufgrund seiner Arbeitszeiten kaum sahen. Aber da sass ich dann allein zu Hause (habe ihn ausser in der Nacht, etwa 2 Stunden in der Woche für mich gehabt) und bekam die schönsten Depressionen, bis ich dann vor lauter Verzweiflung auszog. Jetzt haben wir uns wieder zusammengerauft und wohnen seit ein paar Monaten zusammen.
Das ganze Hin und Her macht einen kaputt und man will nur noch Ruhe und Normalität.
Und diese SMS versetzen mich total in Panik.

Ich will das gar nicht, aber so wie's aussieht, war's einfach zu früh. Aber daran lässt sich jetzt auch nichts ändern.

Ich weiss, dass ich total überreagiere, aber wahrscheinlich ist das irgendwie doch kein Wunder.

Ja, "leider" sieht er aussergewöhnlich gut aus und hat einen unwiderstehlichen Charme. Ich versteh die Girls ja nur zu gut. Aber warum vergibt er seine Telefonnummer???!!!!!

Ich hoffe, das hört sich jetzt nicht total doof an... Ich bin auch ziemlich schön. Worauf ich mir nichts einbilde, aber es hilft hier im Vergleich. Ich hätte auch 1000 Chancen, nur vergebe ich nicht meine Handynummer!!!!

Ich habe doch nichts gegen Bekanntschaften, solange er mir davon erzählt. Wie ich ihm!! So mach ich mir auch nicht tausend gedanken. Aber wenn ich dann meine, dass da doch was ist, dann kann ich mir alles mögliche vorstellen.

Gestern Abend war kein normales Gespräch möglich. Er wollte wieder auf Friede, Freude, Eierkuchen machen und Schmusen. Aber als ich ihn nach den Girls fragte, schnauzte er mich nur an, meinte, dass wir nicht im Kindergarten seien und er nichtmehr mit mir darüber diskutiert. Er hat nichts aber auch gar nichts erklärt und so stehe ich nun da... Keinen Schritt weiter, nur noch mehr traurig.

Er hat mich heute morgen in einem E-Mail gebeten, dass ich nicht mehr sauer sein soll und wir wieder Frieden machen.

Ich werde das Thema Girls nicht mehr ansprechen, sonst versau ich mir das ganze Weekend. Aber wirklich zufrieden bin ich mit dieser Lösung natürlich nicht. Aber ist im eigenen Interesse wohl im Moment das Gescheiteste....

Danke nochmal für Deine lieben Worte. Vielleicht versuch ich das mit den SMS tatsächlich mal aus.

Bis bald
liebes Mäusschen

Das Tränchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 11:58
In Antwort auf rosie_12479114

Liebes Tränchen
Ich kann irgendwo schon nachvollziehen, dass Du so reagierst. Wenn Du Zeit und Lust hast-lies Dir bitte den Beitrag unten - von Maggiemaus. Das bin ich. Genau die umgekehrte Situation! Mein mittlerweile Ex-Freund hatte mir nachspioniert und ist mir überall gefolgt... ich habe ihm auch (meiner Meinung nach harmlose) Ansätze gegeben, in Form von SMS´es und Anrufen von "fremden" Männern. Ich bin nie fremdgegangen. Er ist ausgetickt und schließlich haben wir und nach 2 Jahren getrennt-OBWOHL ich ihn über alles liebe und er mich auch!!! Ist das nicht bekloppt!!!

Letzten Sonntag ging´s zu Ende und ich heule immernoch rum...

Ich als freiheitsliebender Mensch ließ mich nicht in die Sackgasse treiben...
Liebes Tränchen- mach bitte nicht den Fehler und reagier nicht wutgesteuert, weil es im Moment nicht anders geht. Warte dann Dein Ärger und Wut ab. Dein Freund geht sicherlich nicht fremd-er braucht nur eine gewisse "Bestätigung" von anderen Frauen...
Er sieht mit Sicherheit gut aus...? Oder?
Mach bitte den Fehler nicht noch Mal in sein Handy reinzuschauen - es ist fies...und bringt überhaupt nichts.
Du brauchst nicht "jedem harmlosen Faden" nachzulaufen - das nennt man Vertrauen.

Der Schiedsrichter pfeifft den Foul auch nicht ab bevor er passiert ist...! So vorsichtshalber!!!

Ich bin mir sicher, dass Dein Freund seine Grenzen des Flirtens ganz genau gesetzt hat und auch befolgt! Dass es Dir besser geht, mußt Du jetzt herausfinden WIE WEIT er geht.

Weißt Du wie????

Beschaffe Dir ein Handy mit einer Nummer, die er nicht kennt und versuche ihn damit per sms zu locken, dass Du eine "Blonde Nixe" bist (oder wer auch immer)ihn in der Bar, oder wo auch immer (muss aber glaubwürdig klingen) gesehen hast und sein Wesen besser kennenlernen möchtest... Wenn Du kein Handy kriegen kannst, lege Dir ein SMS-Konto im Internet an (bei Lycos.de oder sms.de) dort kannst Du auch sms´es empfangen. Flirte mit ihm was das Zeug hält und vielleicht kannst Du ihn dazu kriegen Dich mit Dir zu verabreden...?

So kriegst Du raus ob die "Flirtgrenzen" Deines Freundes mit Deinen in etwas übereinstimmen. Wenn es am Ende nicht anderes geht und Du kommst nicht drum herum ihm zu beichten, dass das SMS-Mädel Du bist... dann ist es auch nicht schlimm-schliesslich willst Du an den Mann Deiner Träume drankommen!!!

Heute abend entschuldige Dich nur dafür, dass Du in sein Handy geschaut hast und dass es nie wieder passieren wird. Er wohnt ja schliesslich mit Dir zusammen und das ist schon eine Menge! Ich habe während der ZWEI JAHREN nicht geschafft mit meinem Freund zusammenzuziehen...

Viel Erfolg Tränchen
Grüße
Maggie
P.S.(ach so: such Dir einen schicken Namen aus! z.B. Lea oder so...) Laß mich wissen wie es augegangen ist: meine email-adresse: ma_soko@yahoo.de

SPIEL MIT DEM FEUER...
Liebe Maggie,

Dein Rat ist ein Spiel mit dem Feuer. Ich würde Dir generell zustimmen, wenn ich a) stark den Verdacht hätte, mein Mann ginge fremd und b) eigentlich nur noch die Bestätigung "in situ" haben wollte... sozusagen, um mir den emotionalen Kick in den Hintern zu geben, um eine Entscheidung für eine Aus unserer Beziehung zu treffen. In den USA gibt es eine Agentur, wo Du anrufst, und um den Typ Mann oder Frau bittest, auf den Dein Partner fliegt. Dieser "Köder" trifft Deinen Partner dann - der ja nichts ahnend ist - und macht ihn an, bis zum LETZTEN!!! Alles wird dokumentiert, wie weit es gegangen ist (bis ins Bett?), und danach erhälst Du einen Bericht! Hmmmm.

Im Falle der Autorin würde ich jedoch nicht gleich zu solch drastischen Mitteln greifen, sondern VORAB eines tun (und danach dann, nach einer Weile, Deine Methode in Betracht ziehen): REDEN. Ihrem Partner klipp und klar sagen, dass sie Heimlichkeiten jeder Art hasst. Was ist der Sinn dieser Heimlichkeiten? Weshalb die Leute in meinem Umkreis verstecken? Als Partner kann und solte man doch offen mit einander sein. Heimlichkeiten kreeiren ein blödes Ambiente, also dann doch lieber offen. Wie würde er sich fühlen, wenn es alles anders herum wäre? Und wenn er NACH EINEM SOLCHEN GESPRÄCH NOCH IMMER AUF HEIMLICHKEITEN MACHEN WÜRDE..., na, dann kann sie noch immer das tun, was Du vorgeschlagen hast - muss aber mit einem Schlag ins Gesicht rechnen, weil die Wahrheit vielleicht sehr abrupt rüberkommen könnte.

LG Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 12:27

Eifersucht
Hallo tränchen,
mir kommt deine Geschichte so bekannt vor ! Wieviele Tränen habe ich schon vergossen ! Dabei kann ich aus meiner Vergangenheit ehrlich sagen, dass ich kein übertrieben eifersüchtiger Mensch bin. Ich denke, alles ist ein geben und nehmen, d.h. auch dein Partner hat trotz seines Jobs sehr wohl die Möglichkeit, dir zu zeigen, dass du ihm vertrauen kannst. Ich würde mich auch fragen, warum er seine TelNr. hergibt. Auch mein-zwischenzeitlich Ex-Freund- brauchte die Bestätigung des weiblichen Geschlechts, hätte er aber niemals zugegeben. Vielmehr hat er es mit "geschäftliche Beziehung" begründet. Ich denke, es muss sicher nicht gleich mit fremdgehen enden, aber es ist unheimlich schwer mit einem Menschen zusammenzuleben, von dem man merkt, dass die Bestätigung des Partners nicht ausreicht. Leider glaube ich zwischenzeitlich nicht mehr, dass ein solcher Mensch sich ändern kann, dazu müßte er erst einmal `verstehen` .Sorry. Also entweder du schaffst es ,damit zu leben oder es bleibt dir tatsächlich nur die Möglichkeit,dich von ihm zu trennen, auch wenn es sehr sehr weh tut, denn man kann ja selbst den anderen nicht verstehen, warum er dies braucht, und damit die gegenseitige Liebe aufs Spiel setzt . Aber Kopf hoch,es geht weiter, ich glaube daran, dass man aus allem etwas lernen soll und muss. Dann geht`s beim nächsten mal schon besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 13:07

Hallo tränchen
ich fühle mich total angesprochen und deshalb muß ich dir schreiben.
bei mir ist es genau gleich. ich bin mit meinem mann auch schon 3 jahre zusammen und wir haben auch diese probleme und ich verstehe dich nur zu gut.
als ich das letzte mal ( insgesamt schon das 4 mal) dahinter gekommen bin, bin ich total ausgerastet. ich finde das ist einfach ein vertrauensbruch und ich habe keine lust dazu. ich hab meinem mann die meinung gesagt und ihm auch mitgeteilt wenn es nocheinmal vorkommt, ziehe ich meine konsequenzen. er kann ruhig kontakt zu anderen haben, aber wenn nichts dahinter ist soll er mir das gefälligst mitteilen. ich mache es auch nicht hinter seinem rücken. das vertrauen ist total geschädigt und ich kann so auch nicht mehr.
er hat es hoffentlich eingesehen und ich hoffe er hält sich an unsere abmachung.
ich muß jetzt nur lernen, wenn er mir solche sachen mitteilt, normal damit umzugehen.
ich finde es sowieso total unötig, wenn man seine bestätigung nur mit anderen mädels finden kann. auch wenn angeblich nichts ist.
ich finde du solltest ihm deinen standpunkt sehr deutlich sagen und nichts beschönigen auch wenn du dann ein schlechtes wochenende hast, sonst nämlich wird er es immer wieder tun.

liebe grüße
eisbaer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 13:22

Tränchen, lies mal....
... im posting "Je Romantischer desto Doller". Hier kommen viele verschiedene Meinungen zusammen - ich plädiere für Offenheit, Reden, Gemeinsamkeit... - vielleicht hilft Dir ja die eine oder andere Meinung.

Du hast eine ganz wichtige Bemerkung gemacht - und dass Du selbst drauf gekommen bist, ist schon mal ein Schritt nach vorn - : weshalb GIBT er eigentlich seine Nummer? Niemand setzt ihm eine Pistole auf die Brust und zwingt ihn. Weshalb verschweigt er Dich? Er könnte Dich doch erwähnen - was gewinnt er denn, wenn er Dich verschweigt? Er könnte Dir doch von seinem Umfeld erzählen - was verliert er, wenn er es tut?

Ich denke, diese Fragen sind einfach - und somit eindeutig zu beantworten, auch von einem Mann. Du kannst nun noch auf Jahre hinaus hinter ihm herspionieren, unglücklich bei jeder SMS zusammenzucken, Dir Gedanken machen, mit Dir um Deine Eifersucht zaudern und hadern... - oder Tabula Rasa machen und ihm klipp und klar erklären, dass eine Beziehung für Dich Offenheit und Gemeinsamkeit voraussetzt. Und wenn er damit Probleme hat, dann fragt sich doch wohl, weshalb. Wenn er nichts zu verbergen hat, dann ist Offenheit und Gemeinsamkeit doch wohl auch in seinem Sinne - schliesslich könntest ja auch Du hinter seinem Rücken rummachen - hat er da gar keine Angst vor? Ist er sich Deiner so sicher, dass es ihm gar nicth in den Kopf kommt?

Und wenn er nach einem ruhigen, aber klärendem Gespräch immer noch an den Heimlichkeiten festhalt... dann musst Du Dir überlegen, ob das was für die Zukunft ist.

LG Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2002 um 13:08
In Antwort auf Traenchen2

Liebes Maggiemäuschen
Vielen Dank für Deine Antwort.

Ich habe Deinen Beitrag über Deinen Ex gelesen. Es tut mir leid, dass es Dir im Moment nicht so gut geht und ich hoffe, dass es für Dich die richtige Entscheidung war und Du bald wieder glücklich wirst!Schicke Dir zur Sicherheit schon mal gaaaaanz viel Sonnenschein!!!!

In letzter Zeit hatte ich meine Eifersucht ziemlich im Griff. Und es erschreckt mich selbst, wie schnell ich wieder zurückfallen kann. Diese SMS haben mein ganzes Vertrauen in ihn über den Haufen geworfen. Wir hatten es so gut miteinander und jetzt stelle ich alles in Frage. Es macht mich fertig.

Und der Fakt, dass wir zusammen wohnen, macht es mir grad noch schwerer. Ich sehe mein ganzes Umfeld in Gefahr.
Weisst Du, wir sind nach etwa einem Jahr zusammengezogen, weil wir uns aufgrund seiner Arbeitszeiten kaum sahen. Aber da sass ich dann allein zu Hause (habe ihn ausser in der Nacht, etwa 2 Stunden in der Woche für mich gehabt) und bekam die schönsten Depressionen, bis ich dann vor lauter Verzweiflung auszog. Jetzt haben wir uns wieder zusammengerauft und wohnen seit ein paar Monaten zusammen.
Das ganze Hin und Her macht einen kaputt und man will nur noch Ruhe und Normalität.
Und diese SMS versetzen mich total in Panik.

Ich will das gar nicht, aber so wie's aussieht, war's einfach zu früh. Aber daran lässt sich jetzt auch nichts ändern.

Ich weiss, dass ich total überreagiere, aber wahrscheinlich ist das irgendwie doch kein Wunder.

Ja, "leider" sieht er aussergewöhnlich gut aus und hat einen unwiderstehlichen Charme. Ich versteh die Girls ja nur zu gut. Aber warum vergibt er seine Telefonnummer???!!!!!

Ich hoffe, das hört sich jetzt nicht total doof an... Ich bin auch ziemlich schön. Worauf ich mir nichts einbilde, aber es hilft hier im Vergleich. Ich hätte auch 1000 Chancen, nur vergebe ich nicht meine Handynummer!!!!

Ich habe doch nichts gegen Bekanntschaften, solange er mir davon erzählt. Wie ich ihm!! So mach ich mir auch nicht tausend gedanken. Aber wenn ich dann meine, dass da doch was ist, dann kann ich mir alles mögliche vorstellen.

Gestern Abend war kein normales Gespräch möglich. Er wollte wieder auf Friede, Freude, Eierkuchen machen und Schmusen. Aber als ich ihn nach den Girls fragte, schnauzte er mich nur an, meinte, dass wir nicht im Kindergarten seien und er nichtmehr mit mir darüber diskutiert. Er hat nichts aber auch gar nichts erklärt und so stehe ich nun da... Keinen Schritt weiter, nur noch mehr traurig.

Er hat mich heute morgen in einem E-Mail gebeten, dass ich nicht mehr sauer sein soll und wir wieder Frieden machen.

Ich werde das Thema Girls nicht mehr ansprechen, sonst versau ich mir das ganze Weekend. Aber wirklich zufrieden bin ich mit dieser Lösung natürlich nicht. Aber ist im eigenen Interesse wohl im Moment das Gescheiteste....

Danke nochmal für Deine lieben Worte. Vielleicht versuch ich das mit den SMS tatsächlich mal aus.

Bis bald
liebes Mäusschen

Das Tränchen

Kopf hoch Tränchen!
Du schaffst das schon. Du wirst "diesen Kampf" gewinnen!

So wie Du schreibst und alles schilderst kann ich nur sagen, dass Du eine sehr intelligente und tolle Frau bist. Bleib einfach so wie Du bist... Versuche manchmal Deine Emotionen zurückzuhalten. Ich bin auch ein Temperamentvulkan und weiß nur zu gut, dass in der Ruhe die Kraft liegt. Mich kostet dieses "Zurückhalten" so viel Energie, dass es sich fast nicht mehr lohnt (...Scherz-es lohnt sich immer!)

Ich drück Dir die Daumen (...und mir auch...)
Maggie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2002 um 14:09

Wer kennt das nicht....
...,dass problem mit der eifersucht .

i denke du solltest versuchen ihm zu vertrauen. reg dich nicht direkt auf wenn du solche sms liest. sprech ihn drauf an. frauen haben da teilweise ein gespühr für.

i persönlich find es nicht schlimm wenn du ihn ab u zu mal kontrollierst. weisst du mein motto ist: vertrauen ist gut, kontrolle ist besser.
es sollte jedoch nicht krankhaft werden u er sollte es auch nicht mitbekommen.

ihr seid jetzt drei jahre zusammen. i denke nicht dass man solange mit einer person zusammen ist wenn sie einem nicht wirklich was bedeutet. eifersucht ist normal, erdrück ihn nur nicht damit. denn dann wirst du ihn eher dazu treiben auch mal wirklich fremd zugehen.

i würde mir die mädels mal zur seite nehmen, denn die sind es doch die denn kontakt zu ihm suchen u nicht er. männer brauchen das nun mal. aber mal ehrlich, hast du es nicht auch gern wenn du ab u zu die bestätigung bekommst attraktiv zu sein? also i schon...flirten ist doch ok, aber essen sollte man zuhause...

lg cate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2002 um 9:31

Dank an alle
Ich wollt mich nochmals gaanz gaanz fest bei allen für die lieben Zusprüche bedanken.

Zu Eurer Information:
Am Weekend hat sich alles wieder eingerenkt. Mein Schatz war nicht mehr sauer und in einer ruhigen Minute bekam ich doch tatsächlich noch raus, wer die beiden Damen waren.
Ich muss wohl daraus lernen, dass ich in so Situationen ruhiger reagieren muss. Denn wenn ich gleich ausrufe wie ein Wald voll Affen, dann macht er gleich zu und stellt auf "Durchzug".

Ausserdem!!! He he...
Am Sonntag hab ich ein SMS bekommen, als mein Freund gleich daneben sass. Er fragte gleich, wer das denn sei. Und ich hab ihn mit seinen eigenen Waffen schlagen können, indem ich ihm sagte, dass wir doch nicht im Kindergarten seien und er mir halt vertrauen soll! Er liess aber nicht locker und hatte gar keine Ruhe mehr... Am Schluss mussten wir beide darüber lachen.

Ich hoff jetzt mal, dass er mich jetzt auch ein bisschen besser versteht und mir in Zukunft gleich von Anfang an erzählt, wenn ich etwas falsch verstehen könnte.

Euch allen einen gaaaanz schönen "Manic Monday"

Euer Tränchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2002 um 13:37
In Antwort auf Traenchen2

Dank an alle
Ich wollt mich nochmals gaanz gaanz fest bei allen für die lieben Zusprüche bedanken.

Zu Eurer Information:
Am Weekend hat sich alles wieder eingerenkt. Mein Schatz war nicht mehr sauer und in einer ruhigen Minute bekam ich doch tatsächlich noch raus, wer die beiden Damen waren.
Ich muss wohl daraus lernen, dass ich in so Situationen ruhiger reagieren muss. Denn wenn ich gleich ausrufe wie ein Wald voll Affen, dann macht er gleich zu und stellt auf "Durchzug".

Ausserdem!!! He he...
Am Sonntag hab ich ein SMS bekommen, als mein Freund gleich daneben sass. Er fragte gleich, wer das denn sei. Und ich hab ihn mit seinen eigenen Waffen schlagen können, indem ich ihm sagte, dass wir doch nicht im Kindergarten seien und er mir halt vertrauen soll! Er liess aber nicht locker und hatte gar keine Ruhe mehr... Am Schluss mussten wir beide darüber lachen.

Ich hoff jetzt mal, dass er mich jetzt auch ein bisschen besser versteht und mir in Zukunft gleich von Anfang an erzählt, wenn ich etwas falsch verstehen könnte.

Euch allen einen gaaaanz schönen "Manic Monday"

Euer Tränchen

Super!
Das freut mich sehr, daß Ihr es geschaftt habt, die Mißverständnisse wieder auszuräumen!!
Beiderseitiges verständnis ist das A und O und Ihr habt es doch toll hingekriegt!!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram