Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eifersucht

Eifersucht

11. Mai um 22:22 Letzte Antwort: 12. Mai um 12:27

Hallo, 

Ich bin seit 7 Jahren mit der schönsten Frau der Welt zusammen. Wir haben zwei wunderbare Kinder (2 und 5).
Nun zu meinem Problem... 

Ich dachte bis vor einer Woche es sei alles noch in Ordnung, wir haben uns verstanden.Ich war eine Woche auf Montage doch als ich wieder kam war alles anders... Sie hat sich nicht mal mehr gefreut mich zu sehen und mir am nächsten Tag gesagt das sie Zeit bräuchte um für sich zu wissen wie es weiter geht. 
Ich habe damit gerechnet das da jemand anderes mit im Spiel ist und habe(ich weiß es war falsch) in ihr Handy geschaut und gesehen das sie seit ein paar Tagen mit jemanden schreibt den ich nicht kannte. 
Sie hat den chat Verlauf komplett gelöscht. 
Sie sagt mir das da wirklich nichts ist schreibt aber mit ihm morgen, mittags, abends und nachts
Heute hat sie mich sogar bei WhatsApp blockiert weil ich sie damit nerven würde ständig zu fragen was da ist.Er hat mich bei Facebook ebenfalls plötzlich blockiert
Sie schreibt praktisch heimlich mit ihm also so das ich es immer nicht mitbekomme(ich geh richtung Bad ist sie offline, bin ich im Bad ist sie online und sobald ich rauskommen schnell wieder handy weg. 


Ich weiß einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll... Ich Kämpfe wirklich dafür das unsere Beziehung wieder so wird wie sie mal war... Ich will ihr auch echt vertrauen aber mir ihrer Art macht sie es mir wirklich nicht einfacher. 

Ich muss noch dazu sagen das ich Probleme mit der spielsucht habe.. Ich habe es allerdings eingesehen und mir Hilfe gesucht und jetzt kommt die Problematik mit meiner Beziehung dazu. 



Vielleicht hat ja hier jemand einen Rat für mich und bitte nehmt Rücksicht es ist das erste mal das ich in einem forum schreibe. 



Vielen dank

Mehr lesen

11. Mai um 23:51

Bist Du in Therapie mit Deiner Spielsucht? Hast Du mit ihr geredet, wie es weitergehen soll? Wollt ihr eure Ehe erhalten? ES mag sein..es ist...nur ein Chatkontakt. Wer kann das wissen.... Finde es tragisch, dass die Mobilteile in 2020 schon Ehen kaputt machen...

1 LikesGefällt mir
12. Mai um 7:03

Alles betteln und flehen wird dir nichts bringen. Deine Frau weiß, dass du sie im Moment mehr willst als sie dich also muss sie erstmal gar nichts tun. Je mehr du ihr nun auf die Pelle rückst, desto mehr wird sie dich von sich wegstoßen. Geh erstmal zu Familie oder Freunden, ihr braucht eine räumliche Trennung. Dann musst du sie erstmal am ausgestreckten Arm verhungern lassen. So lange du bedürftig bist wird sie jedenfalls kein Interesse mehr an dir entwickeln.

1 LikesGefällt mir
12. Mai um 9:55

Ich glaube, es ist völlig egal ob Du nu bedürftig wirkst oder nicht. Ihr seid ja nicht in der Kennenlernphase, in der man sich seiner Gefühle noch nicht sicher ist. Ihr seid 7 Jahre zusammen, habt eine Familie gegründet, habt zwei Kinder. Und es ist bestimmt nicht erst seit einer Woche zwischen euch problematisch (aus Sicht Deiner Frau). Ihr habt zwei kleine Kinder und sie hat einen Mann, der spielsüchtig ist. Es ist toll (und selbstverständlich), dass Du deshalb in Therapie bist, aber das ändert erst mal nichts an den Fakten. Deine Frau wird sich seit einiger Zeit fragen, ob sie sich mit Dir weiter eine Zukunft vorstellen kann. Und das zu recht. Ich kenne jetzt die Situation Deiner Frau nicht, ob sie mit ihrer Rolle und ihrem Leben grundsätzlich zufrieden ist. Wenn es Dich so aus heiterem Himmel überrascht hat, dass sie sich nun zurückzieht, dann scheinst Du vorher möglicherweise entweder nicht darüber nachgedacht zu haben, wie es Deiner Frau tatsächlich geht oder Du hast ihre Signale nicht erkannt. Vielleicht auch weil Du so sehr mit Dir selbst und Deiner Sucht beschäftigt warst. Du schreibst Du bist auf Montage und daher wahrscheinlich auch öfters abwesend. Sie sitzt in der Zeit mit ihren zwei Kindern zuhause und hat viel Zeit zum Nachdenken. Nun hat sie jemanden kennengelernt. Und das löst aus, dass sie sich nun von Dir (erst mal?) distanziert. Dass sie nicht mal mehr mit Dir darüber reden möchte sondern abweisend ist, deutet darauf hin, dass sie im Augenblick lieber eine andere Option prüfen möchte, als eure Beziehung zu retten. Sprich offen aber ohne Vorwürfe mit ihr. Teile ihr mit, wie wichtig sie Dir ist, dass Du aber erkennst, dass sie unglücklich ist. Dass Du ihr Raum geben möchtest, sich über bestimmte Dinge klar zu werden. Dass Du bereit bist, an Dir und eurer Beziehung zu arbeiten, weil Du sie liebst. Dass das aber voraussetzt, dass sie das auch möchte und Du weisst, dass Du das nicht erzwingen kannst. Schlage ihr vor, dass wenn sie im Augenblick nicht mit Dir offen reden möchte, ihr eine Woche auf räumliche Distanz geht. Mach dabei einen konkreten Vorschlag, wie ihr das dann mit den Kindern händelt (nicht dass es dann so ist, dass Du eine Woche "frei" hast und sie die Kinder betreut - sie braucht dann auch Zeit für sich). Und anschließend redet ihr völlig offen und ehrlich miteinander. Bedenke: es gibt sicher gute Gründe, weshalb Deine Frau sich nun so verhält. Gehe in Dich und überlege, welche Rolle Du konkret dabei spielst. Und vermittle, dass es Dir am Herzen liegt, dass es Deiner Frau gut geht. Ich drücke die Daumen!

Gefällt mir
12. Mai um 12:18

Ich habe am Freitag den ersten Termin zur Beratung das habe ich ihr versprochen und ich ziehe es auch durch sie sagt auch sie würde mitkommen. Um ehrlich zu sein habe ich mittlerweile sogar richtig Hass auf die verdammten Spielautomaten mir ist meine Frau und die Kinder wichtiger habe nur leider länger gebraucht das zuchecken... Ich werde ihr Zeit geben auch wenn es mir echt schwer fällt

Gefällt mir
12. Mai um 12:27

Ich habe mit ihr gesprochen sie sagt sie bräuchte Zeit um sich klar zu werden ob sie noch die Kraft hat mit mir zusammen daran zu arbeiten... Das sie Zeit braucht verstehe ich ja und die gebe ich ihr... Ich habe einfach echt Angst das sie sich gegen unsere Beziehung entscheidet und was mit ihrem chatkontakt hat oder anfängt Ich habe versucht sie darauf anzusprechen und sie war gleich auf 180 Allein nur der Gedanke das die beiden was hätten oder sich was an ahnt macht mich wahnsinig

Gefällt mir