Home / Forum / Liebe & Beziehung / EIFERSUCHT

EIFERSUCHT

22. September um 9:47

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter und bitte deshalb um Hilfe.
Ich bin zugegeben krankhaft eifersüchtig. Ich habe vor einem Jahr und zwei Monaten meinen jetzigen Mann kennengelernt und wir haben nächtelang geredet. Er hat mich gefragt, wie ich in bestimmten Situationen reagieren würde, was die Beziehung angeht. Wir waren in vielen Dingen gleich, was die Eifersucht betrifft. Ich mach ein paar Beispiele. Er wollte nicht, dass wir ohne einander rausgehen, nicht einmal einkaufen, er wollte nicht, dass ich mit anderen Männern rede, außer es ließ sich nicht vermeiden, dann sollte ich ihm aber nicht solange in die Augen sehen. Wenn ich einen Mann auf der Straße gesehen habe, sollte ich nicht ein zweites Mal gucken, weil ja dann Interesse besteht, er wollte nicht mehr dass ich arbeite, weil er zu Hause verrückt geworden ist, mit dem Gedanken, dass Männer in unsere Praxis kommen. Es sind noch so einige Dinge. Ich sah das genauso und war froh, dass es jemanden gibt der mich versteht und genauso denkt. Bei mir ist allerdings noch das Problem mit dem TV. Also nachts wenn diese Sex Werbungen laufen. Ich habe am Anfang gespürt, wie sehr er mich liebt und mich festhält und auf mich aufpasst. Wir haben schnell geheiratet und er hat mir gesagt, ich sei seine große Liebe. Aber Schritt für Schritt und wir sind erst einmal ein Jahr verheiratet, hab ich seine Liebe nicht mehr so gespürt und seine Einstellung hat sich plötzlich komplett geändert. Alles was ihn vor kurzem noch so verletzt hatte, war ihm jetzt gleichgültig und sobald ihm die Sache gleichgültig war, forderte er genau diese Sache von mir zu akzeptieren. Also ich sollte auf einmal nichts mehr dagegen haben, wenn er jetzt mal alleine raus möchte und und und. Jetzt weil er nicht mehr so fühlt, ist es plötzlich krank für ihn. Was ich einfach nicht verstehen kann, ist, wie sich ein Mensch, den man glaubt zu kennen, so schnell ändern kann und man ihn als völlig fremd sieht. Er hat immer gesagt, ihn interessieren keine anderen Frauen und dass hat man am Anfang auch gesehen aber jetzt ein Beispiel im Sommer. Wir waren im Schwimmbad und hinter ihm hat sich eine Frau so gebückt, dass ihr fast alles rausgefallen ist. Ich hab ihm das gesagt, das hat er bei mir auch schon. Und seine Antwort war, denkst du ich guck wegen ihr jetzt nicht in die Richtung? Und er schaute in diesem Moment erstrecht hin. Wie kann ich da glauben, dass er sich nicht interessiert. Er sagt immer zu mir, er steht auf selbstbewusste Frauen, vergleicht mich mit seiner Ex. Und seit kurzem kommen auch Sprüche wie:,, wir müssen ja nicht aneinander kleben, du musst nicht jeden pups von mir wissen, warum fragst du, ob ich mit meiner Mutter schreibe,''. Und und und. Das ist echt verletzend und am Anfang hat er mir gesagt, es würden manche Sachen immer so bleiben und wenn er es ändert, weiß ich, dass er mich nicht liebt. Und jetzt hat er sich komplett verändert. Ich bin sehr impulsiv und in letzter Zeit kam es sehr häufig zu heftigen Streitereien. Er fuhr zu seinen Eltern, schon oft, was ich eigentlich gar nicht möchte, weil seine Schwester noch dort wohnt und ihre Freundinnen auch schon mal dort zu Besuch sind und ich weiß, wie er vorher mit ihnen war. Also er hat immer von mir erwartet, ich muss ernst bleiben bei Männern und jetzt, da es ihm bei mir egal ist, ist das doch normal. Naja, auf jeden Fall war er zu Hause und wollte auch nicht mehr, ihm ging es sehr gut, er hat gelacht, er konnte essen, nicht wie die Male davor. Und er hatte mit dem Gedanken Trennung gespielt. Er sagte zu mir, ich bleibe noch eine Nacht und überleg, ob es Sinn macht.Ich hab ja auch schon vieles geändert was für mich ein großer Schritt ist und er nicht sieht und wenn ich es ansprechen, sagt er, daß sei ja auch normal, also selbstverständlich. Er hat mir auch schon Sachen verheimlicht oder hinter meinem Rücken gemacht. Es waren zwar Kleinigkeiten, aber es ging mir darum, dass er es hinter meinem Rücken gemacht hat,. Wie soll man so vertrauen. Gestern hab ich ihn dann abgeholt, weil er niemals zu mir kommt.Er hat nicht meine Hand genommen, mich nicht in den Arm genommen, gar nichts. Und zu Hause hat er mich gefragt, ob ich Lust habe, also ihr wisst was ich meine. Er sagte, er ist es und wenn ich es auch bin, dann können wir ja. Ich war völlig erschrocken, verletzt. Ich hab mich gefühlt, wie im puff. Keine Liebe aber Sex 😭😭😭😭. Es kann sich keiner vorstellen, wie kaputt ich bin.
Ich weiß dass Eifersucht sehr anstrengend ist, aber wenn einem selbst vorher so vieles verletzt hat muss mann da nicht bisschen nachdenken? Muss er nicht denken, wie ich mich in dieser Situation gerade fühle? Wertlos, ungeliebt.verletzt. Alles was er mir rüberbringt, ist nur noch Schmerz. Er sagt, wenn ich ihn darauf anspreche.,, Ja dich ich liebe dich '' aber das ist unglaubwürdig. Jetzt frag ich euch, kann das von ihm aus große Liebe sein? Kämpft man da nicht? er ist meine große Liebe und ich geh jeden Tag mehr kaputt und lass ihn nicht los und kämpfe. Bitte helft mir.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

22. September um 11:06
Beste Antwort
In Antwort auf eve14

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter und bitte deshalb um Hilfe. 
Ich bin zugegeben krankhaft eifersüchtig. Ich habe vor einem Jahr und zwei Monaten meinen jetzigen Mann kennengelernt und wir haben nächtelang geredet. Er hat mich gefragt, wie ich in bestimmten Situationen reagieren würde, was die Beziehung angeht. Wir waren in vielen Dingen gleich, was die Eifersucht betrifft. Ich mach ein paar Beispiele. Er wollte nicht, dass wir ohne einander rausgehen, nicht einmal einkaufen, er wollte nicht, dass ich mit anderen Männern rede, außer es ließ sich nicht vermeiden, dann sollte ich ihm aber nicht solange in die Augen sehen. Wenn ich einen Mann auf der Straße gesehen habe, sollte ich nicht ein zweites Mal gucken, weil ja dann Interesse besteht, er wollte nicht mehr dass ich arbeite, weil er zu Hause verrückt geworden ist, mit dem Gedanken, dass Männer in unsere Praxis kommen. Es sind noch so einige Dinge. Ich sah das genauso und war froh, dass es jemanden gibt der mich versteht und genauso denkt. Bei mir ist allerdings noch das Problem mit dem TV. Also nachts wenn diese Sex Werbungen laufen. Ich habe am Anfang gespürt, wie sehr er mich liebt und mich festhält und auf mich aufpasst. Wir haben schnell geheiratet und er hat mir gesagt, ich sei seine große Liebe. Aber Schritt für Schritt und wir sind erst einmal ein Jahr verheiratet, hab ich seine Liebe nicht mehr so gespürt und seine Einstellung hat sich plötzlich komplett geändert. Alles was ihn vor kurzem noch so verletzt hatte, war ihm jetzt gleichgültig und sobald ihm die Sache gleichgültig war, forderte er genau diese Sache von mir zu akzeptieren. Also ich sollte auf einmal nichts mehr dagegen haben, wenn er jetzt mal alleine raus möchte und und und. Jetzt weil er nicht mehr so fühlt, ist es plötzlich krank für ihn. Was ich einfach nicht verstehen kann, ist, wie sich ein Mensch, den man glaubt zu kennen, so schnell ändern kann und man ihn als völlig fremd sieht. Er hat immer gesagt, ihn interessieren keine anderen Frauen und dass hat man am Anfang auch gesehen aber jetzt ein Beispiel im Sommer. Wir waren im Schwimmbad und hinter ihm hat sich eine Frau so gebückt, dass ihr fast alles rausgefallen ist. Ich hab ihm das gesagt, das hat er bei mir auch schon. Und seine Antwort war, denkst du ich guck wegen ihr jetzt nicht in die Richtung? Und er schaute in diesem Moment erstrecht hin. Wie kann ich da glauben, dass er sich nicht interessiert. Er sagt immer zu mir, er steht auf selbstbewusste Frauen, vergleicht mich mit seiner Ex. Und seit kurzem kommen auch Sprüche wie:,, wir müssen ja nicht aneinander kleben, du musst nicht jeden pups von mir wissen, warum fragst du, ob ich mit meiner Mutter schreibe,''. Und und und. Das ist echt verletzend und am Anfang hat er mir gesagt, es würden manche Sachen immer so bleiben und wenn er es ändert, weiß ich, dass er mich nicht liebt. Und jetzt hat er sich komplett verändert. Ich bin sehr impulsiv und in letzter Zeit kam es sehr häufig zu heftigen Streitereien. Er fuhr zu seinen Eltern, schon oft, was ich eigentlich gar nicht möchte, weil seine Schwester noch dort wohnt und ihre Freundinnen auch schon mal dort zu Besuch sind und ich weiß, wie er vorher mit ihnen war. Also er hat immer von mir erwartet, ich muss ernst bleiben bei Männern und jetzt, da es ihm bei mir egal ist, ist das doch normal. Naja, auf jeden Fall war er zu Hause und wollte auch nicht mehr, ihm ging es sehr gut, er hat gelacht, er konnte essen, nicht wie die Male davor. Und er hatte mit dem Gedanken Trennung gespielt. Er sagte zu mir, ich bleibe noch eine Nacht und überleg, ob es Sinn macht.Ich hab ja auch schon vieles geändert was für mich ein großer Schritt ist und er nicht sieht und wenn ich es ansprechen, sagt er, daß sei ja auch normal, also selbstverständlich. Er hat mir auch schon Sachen verheimlicht oder hinter meinem Rücken gemacht. Es waren zwar Kleinigkeiten, aber es ging mir darum, dass er es hinter meinem Rücken gemacht hat,. Wie soll man so vertrauen. Gestern hab ich ihn dann abgeholt, weil er niemals zu mir kommt.Er hat nicht meine Hand genommen, mich nicht in den Arm genommen, gar nichts. Und zu Hause hat er mich gefragt, ob ich Lust habe, also ihr wisst was ich meine. Er sagte, er ist es und wenn ich es auch bin, dann können wir ja. Ich war völlig erschrocken, verletzt. Ich hab mich gefühlt, wie im puff. Keine Liebe aber Sex 😭😭😭😭. Es kann sich keiner vorstellen, wie kaputt ich bin. 
Ich weiß dass Eifersucht sehr anstrengend ist, aber wenn einem selbst vorher so vieles verletzt hat muss mann da nicht bisschen nachdenken? Muss er nicht denken, wie ich mich in dieser Situation gerade fühle? Wertlos, ungeliebt.verletzt. Alles was er mir rüberbringt, ist nur noch Schmerz. Er sagt, wenn ich ihn darauf anspreche.,, Ja dich ich liebe dich '' aber das ist unglaubwürdig. Jetzt frag ich euch, kann das von ihm aus große Liebe sein? Kämpft man da nicht? er ist meine große Liebe und ich geh jeden Tag mehr kaputt und lass ihn nicht los und kämpfe. Bitte helft mir. 

du hast nicht wirklich deinen job aufgegeben, weil er "verrückt wird bei dem gedanken, dass auch männer in die praxis kommen"???

mädchen, gib niemals deine finanzielle unabhängigkeit auf wegen so eines ansinnens. was gedenkst du zu tun, wenn eure beziehung krachen geht?

ihr steckt in einem völlig kranken beziehungskonstrukt. nichts alleine unternehmen, noch nicht mal alleine einkaufen gehen, weil ihr personen des anderen geschlechts sehen könnt? das ist völlig verrückt.
ich deenke, dein freund merkt, dass ihr euch ein gefängnis mit extrem hohen mauern gebaut habt, dass ihr kein normales leben führt.so etwas macht auf dauer die liebe kaputt.

sucht euch dringend irgendeine form von beratung, von therapie. alleine kommt ihr da nicht raus.

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 9:57

Achso was ich noch vergessen habe, ich möchte mich ja auch ändern und ein normales Leben. Dass er zum Beispiel einkaufen geht und ich keine Angst haben muss. Aber wie soll ich was ändern, wenn er mir so ein Gefühl gibt. Wenn ich sehe, dass er mich nicht mehr liebt, nicht vermisst? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 11:06
Beste Antwort
In Antwort auf eve14

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter und bitte deshalb um Hilfe. 
Ich bin zugegeben krankhaft eifersüchtig. Ich habe vor einem Jahr und zwei Monaten meinen jetzigen Mann kennengelernt und wir haben nächtelang geredet. Er hat mich gefragt, wie ich in bestimmten Situationen reagieren würde, was die Beziehung angeht. Wir waren in vielen Dingen gleich, was die Eifersucht betrifft. Ich mach ein paar Beispiele. Er wollte nicht, dass wir ohne einander rausgehen, nicht einmal einkaufen, er wollte nicht, dass ich mit anderen Männern rede, außer es ließ sich nicht vermeiden, dann sollte ich ihm aber nicht solange in die Augen sehen. Wenn ich einen Mann auf der Straße gesehen habe, sollte ich nicht ein zweites Mal gucken, weil ja dann Interesse besteht, er wollte nicht mehr dass ich arbeite, weil er zu Hause verrückt geworden ist, mit dem Gedanken, dass Männer in unsere Praxis kommen. Es sind noch so einige Dinge. Ich sah das genauso und war froh, dass es jemanden gibt der mich versteht und genauso denkt. Bei mir ist allerdings noch das Problem mit dem TV. Also nachts wenn diese Sex Werbungen laufen. Ich habe am Anfang gespürt, wie sehr er mich liebt und mich festhält und auf mich aufpasst. Wir haben schnell geheiratet und er hat mir gesagt, ich sei seine große Liebe. Aber Schritt für Schritt und wir sind erst einmal ein Jahr verheiratet, hab ich seine Liebe nicht mehr so gespürt und seine Einstellung hat sich plötzlich komplett geändert. Alles was ihn vor kurzem noch so verletzt hatte, war ihm jetzt gleichgültig und sobald ihm die Sache gleichgültig war, forderte er genau diese Sache von mir zu akzeptieren. Also ich sollte auf einmal nichts mehr dagegen haben, wenn er jetzt mal alleine raus möchte und und und. Jetzt weil er nicht mehr so fühlt, ist es plötzlich krank für ihn. Was ich einfach nicht verstehen kann, ist, wie sich ein Mensch, den man glaubt zu kennen, so schnell ändern kann und man ihn als völlig fremd sieht. Er hat immer gesagt, ihn interessieren keine anderen Frauen und dass hat man am Anfang auch gesehen aber jetzt ein Beispiel im Sommer. Wir waren im Schwimmbad und hinter ihm hat sich eine Frau so gebückt, dass ihr fast alles rausgefallen ist. Ich hab ihm das gesagt, das hat er bei mir auch schon. Und seine Antwort war, denkst du ich guck wegen ihr jetzt nicht in die Richtung? Und er schaute in diesem Moment erstrecht hin. Wie kann ich da glauben, dass er sich nicht interessiert. Er sagt immer zu mir, er steht auf selbstbewusste Frauen, vergleicht mich mit seiner Ex. Und seit kurzem kommen auch Sprüche wie:,, wir müssen ja nicht aneinander kleben, du musst nicht jeden pups von mir wissen, warum fragst du, ob ich mit meiner Mutter schreibe,''. Und und und. Das ist echt verletzend und am Anfang hat er mir gesagt, es würden manche Sachen immer so bleiben und wenn er es ändert, weiß ich, dass er mich nicht liebt. Und jetzt hat er sich komplett verändert. Ich bin sehr impulsiv und in letzter Zeit kam es sehr häufig zu heftigen Streitereien. Er fuhr zu seinen Eltern, schon oft, was ich eigentlich gar nicht möchte, weil seine Schwester noch dort wohnt und ihre Freundinnen auch schon mal dort zu Besuch sind und ich weiß, wie er vorher mit ihnen war. Also er hat immer von mir erwartet, ich muss ernst bleiben bei Männern und jetzt, da es ihm bei mir egal ist, ist das doch normal. Naja, auf jeden Fall war er zu Hause und wollte auch nicht mehr, ihm ging es sehr gut, er hat gelacht, er konnte essen, nicht wie die Male davor. Und er hatte mit dem Gedanken Trennung gespielt. Er sagte zu mir, ich bleibe noch eine Nacht und überleg, ob es Sinn macht.Ich hab ja auch schon vieles geändert was für mich ein großer Schritt ist und er nicht sieht und wenn ich es ansprechen, sagt er, daß sei ja auch normal, also selbstverständlich. Er hat mir auch schon Sachen verheimlicht oder hinter meinem Rücken gemacht. Es waren zwar Kleinigkeiten, aber es ging mir darum, dass er es hinter meinem Rücken gemacht hat,. Wie soll man so vertrauen. Gestern hab ich ihn dann abgeholt, weil er niemals zu mir kommt.Er hat nicht meine Hand genommen, mich nicht in den Arm genommen, gar nichts. Und zu Hause hat er mich gefragt, ob ich Lust habe, also ihr wisst was ich meine. Er sagte, er ist es und wenn ich es auch bin, dann können wir ja. Ich war völlig erschrocken, verletzt. Ich hab mich gefühlt, wie im puff. Keine Liebe aber Sex 😭😭😭😭. Es kann sich keiner vorstellen, wie kaputt ich bin. 
Ich weiß dass Eifersucht sehr anstrengend ist, aber wenn einem selbst vorher so vieles verletzt hat muss mann da nicht bisschen nachdenken? Muss er nicht denken, wie ich mich in dieser Situation gerade fühle? Wertlos, ungeliebt.verletzt. Alles was er mir rüberbringt, ist nur noch Schmerz. Er sagt, wenn ich ihn darauf anspreche.,, Ja dich ich liebe dich '' aber das ist unglaubwürdig. Jetzt frag ich euch, kann das von ihm aus große Liebe sein? Kämpft man da nicht? er ist meine große Liebe und ich geh jeden Tag mehr kaputt und lass ihn nicht los und kämpfe. Bitte helft mir. 

du hast nicht wirklich deinen job aufgegeben, weil er "verrückt wird bei dem gedanken, dass auch männer in die praxis kommen"???

mädchen, gib niemals deine finanzielle unabhängigkeit auf wegen so eines ansinnens. was gedenkst du zu tun, wenn eure beziehung krachen geht?

ihr steckt in einem völlig kranken beziehungskonstrukt. nichts alleine unternehmen, noch nicht mal alleine einkaufen gehen, weil ihr personen des anderen geschlechts sehen könnt? das ist völlig verrückt.
ich deenke, dein freund merkt, dass ihr euch ein gefängnis mit extrem hohen mauern gebaut habt, dass ihr kein normales leben führt.so etwas macht auf dauer die liebe kaputt.

sucht euch dringend irgendeine form von beratung, von therapie. alleine kommt ihr da nicht raus.

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 16:40
In Antwort auf eve14

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter und bitte deshalb um Hilfe. 
Ich bin zugegeben krankhaft eifersüchtig. Ich habe vor einem Jahr und zwei Monaten meinen jetzigen Mann kennengelernt und wir haben nächtelang geredet. Er hat mich gefragt, wie ich in bestimmten Situationen reagieren würde, was die Beziehung angeht. Wir waren in vielen Dingen gleich, was die Eifersucht betrifft. Ich mach ein paar Beispiele. Er wollte nicht, dass wir ohne einander rausgehen, nicht einmal einkaufen, er wollte nicht, dass ich mit anderen Männern rede, außer es ließ sich nicht vermeiden, dann sollte ich ihm aber nicht solange in die Augen sehen. Wenn ich einen Mann auf der Straße gesehen habe, sollte ich nicht ein zweites Mal gucken, weil ja dann Interesse besteht, er wollte nicht mehr dass ich arbeite, weil er zu Hause verrückt geworden ist, mit dem Gedanken, dass Männer in unsere Praxis kommen. Es sind noch so einige Dinge. Ich sah das genauso und war froh, dass es jemanden gibt der mich versteht und genauso denkt. Bei mir ist allerdings noch das Problem mit dem TV. Also nachts wenn diese Sex Werbungen laufen. Ich habe am Anfang gespürt, wie sehr er mich liebt und mich festhält und auf mich aufpasst. Wir haben schnell geheiratet und er hat mir gesagt, ich sei seine große Liebe. Aber Schritt für Schritt und wir sind erst einmal ein Jahr verheiratet, hab ich seine Liebe nicht mehr so gespürt und seine Einstellung hat sich plötzlich komplett geändert. Alles was ihn vor kurzem noch so verletzt hatte, war ihm jetzt gleichgültig und sobald ihm die Sache gleichgültig war, forderte er genau diese Sache von mir zu akzeptieren. Also ich sollte auf einmal nichts mehr dagegen haben, wenn er jetzt mal alleine raus möchte und und und. Jetzt weil er nicht mehr so fühlt, ist es plötzlich krank für ihn. Was ich einfach nicht verstehen kann, ist, wie sich ein Mensch, den man glaubt zu kennen, so schnell ändern kann und man ihn als völlig fremd sieht. Er hat immer gesagt, ihn interessieren keine anderen Frauen und dass hat man am Anfang auch gesehen aber jetzt ein Beispiel im Sommer. Wir waren im Schwimmbad und hinter ihm hat sich eine Frau so gebückt, dass ihr fast alles rausgefallen ist. Ich hab ihm das gesagt, das hat er bei mir auch schon. Und seine Antwort war, denkst du ich guck wegen ihr jetzt nicht in die Richtung? Und er schaute in diesem Moment erstrecht hin. Wie kann ich da glauben, dass er sich nicht interessiert. Er sagt immer zu mir, er steht auf selbstbewusste Frauen, vergleicht mich mit seiner Ex. Und seit kurzem kommen auch Sprüche wie:,, wir müssen ja nicht aneinander kleben, du musst nicht jeden pups von mir wissen, warum fragst du, ob ich mit meiner Mutter schreibe,''. Und und und. Das ist echt verletzend und am Anfang hat er mir gesagt, es würden manche Sachen immer so bleiben und wenn er es ändert, weiß ich, dass er mich nicht liebt. Und jetzt hat er sich komplett verändert. Ich bin sehr impulsiv und in letzter Zeit kam es sehr häufig zu heftigen Streitereien. Er fuhr zu seinen Eltern, schon oft, was ich eigentlich gar nicht möchte, weil seine Schwester noch dort wohnt und ihre Freundinnen auch schon mal dort zu Besuch sind und ich weiß, wie er vorher mit ihnen war. Also er hat immer von mir erwartet, ich muss ernst bleiben bei Männern und jetzt, da es ihm bei mir egal ist, ist das doch normal. Naja, auf jeden Fall war er zu Hause und wollte auch nicht mehr, ihm ging es sehr gut, er hat gelacht, er konnte essen, nicht wie die Male davor. Und er hatte mit dem Gedanken Trennung gespielt. Er sagte zu mir, ich bleibe noch eine Nacht und überleg, ob es Sinn macht.Ich hab ja auch schon vieles geändert was für mich ein großer Schritt ist und er nicht sieht und wenn ich es ansprechen, sagt er, daß sei ja auch normal, also selbstverständlich. Er hat mir auch schon Sachen verheimlicht oder hinter meinem Rücken gemacht. Es waren zwar Kleinigkeiten, aber es ging mir darum, dass er es hinter meinem Rücken gemacht hat,. Wie soll man so vertrauen. Gestern hab ich ihn dann abgeholt, weil er niemals zu mir kommt.Er hat nicht meine Hand genommen, mich nicht in den Arm genommen, gar nichts. Und zu Hause hat er mich gefragt, ob ich Lust habe, also ihr wisst was ich meine. Er sagte, er ist es und wenn ich es auch bin, dann können wir ja. Ich war völlig erschrocken, verletzt. Ich hab mich gefühlt, wie im puff. Keine Liebe aber Sex 😭😭😭😭. Es kann sich keiner vorstellen, wie kaputt ich bin. 
Ich weiß dass Eifersucht sehr anstrengend ist, aber wenn einem selbst vorher so vieles verletzt hat muss mann da nicht bisschen nachdenken? Muss er nicht denken, wie ich mich in dieser Situation gerade fühle? Wertlos, ungeliebt.verletzt. Alles was er mir rüberbringt, ist nur noch Schmerz. Er sagt, wenn ich ihn darauf anspreche.,, Ja dich ich liebe dich '' aber das ist unglaubwürdig. Jetzt frag ich euch, kann das von ihm aus große Liebe sein? Kämpft man da nicht? er ist meine große Liebe und ich geh jeden Tag mehr kaputt und lass ihn nicht los und kämpfe. Bitte helft mir. 

Du hast was dagegen dass er zu seinen Eltern fährt ?????

welche Sachen hat er dir verheimlicht bzw hinter dem Rücken gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 19:50

Eine krankhaft eifersüchtige Frau könnte ich nicht lieben!

Meine Frau könnte auch keinen krankhaft eifersüchtigen Mann lieben!

Damit ist alles gesagt.

Der Rest ist Sache von geeigneten Therapeuten.

Es komme mir hier keiner damit, dass ein Forum auch nur ansatzweise weiterhelfen kann. Denn Eifersucht dieser Art geht ins Pathologische. Übrigens selbst dann, wenn einmal ein Anlass bestehen sollte. Der könnte nämlich eine "selffulfilling prophecy" sein.

Denn ein pathologisch eifersüchtiger Partner kann den Partner/-in in die Arme einer anderen Person treiben. Dann bestätigt sich die Eifersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen